• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

SSDs im Preisvergleich: Schneller Flash-Speicher weiterhin im Sinkflug

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu SSDs im Preisvergleich: Schneller Flash-Speicher weiterhin im Sinkflug

Solid State Drives befinden sich preislich schon seit einigen Monaten im Sinkflug. Dies geht nun sogar so weit, dass der Preisvergleich Geizhals in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam macht. Nur noch 37 Cent werden im günstigsten Fall (Crucial M500 240GB) pro Gigabyte fällig. Klassische Hard Disk Drives sind mit knapp 3 Cent aber auch weiterhin noch deutlich günstiger.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: SSDs im Preisvergleich: Schneller Flash-Speicher weiterhin im Sinkflug
 

KaHaKa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich werde mir wohl diesen Monat die 1TB Samsung 840 Evo kaufen, sobald sie mal wieder unter 370€ fällt. Dann ist hoffentlich schluss mit elendiglich langen Ladezeiten in GW2, Star Citizen, etc... ^^
 

Ich 15

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mir gestern die M500 mit 480GB für 180€ geholt. Bei den Preisen würde ich kein normales Spiel mehr auf einer HDD installieren. Nur blöd das X-Plane 10 schon 75GB groß ist und mit den kostenlosen HD Mesh kommen noch mal 55 GB dazu. Die SSD wird schnell schnell voll werden:(
 

Aldrearic

Software-Overclocker(in)
1TB reicht meistens für alles. Ich beleg mit meinem Win7 und den ganzen Games darauf auf einer normalen HDD auch keine 500GB. Wenn die Preise weiter fallen hol ich mir so eine.
 

FeuerToifel

Volt-Modder(in)
ich habe zur zeit eine crucial m4 128GB. da bei meinem nächsten projekt ein mainboard mit m-sata slot eingeplant ist, werde ich möglicherweise zu einer in diesem format wechseln und dabei gleich doppelten speicher wählen.
wird warscheinlich wieder eine von micron/crucial
 

unre4l

Software-Overclocker(in)
SSD's sind mir leider immer noch viel zu teuer.
Solange SSD's noch mindestens so viel kosten wie eine HDD mit 4x mehr Speicher, kommen die mir nicht ins Haus.
Bsp.: Seagate Barracuda 7200.14 3TB, 82,45€ vs. Crucial M500 240GB, 88,79€
Für ein paar Taler weniger als für die M500 bekommt man 12,5x (!) mehr Speicher (real vielleicht immer noch ~11x).
 
Zuletzt bearbeitet:

FabulousBK81

PCGH-Community-Veteran(in)
SSD's sind mir leider immer noch viel zu teuer.
Solange SSD's noch mindestens so viel kosten wie eine HDD mit 4x mehr Speicher, kommen die mir nicht ins Haus.

:what: zu teuer!?Deine Aussage bzw Meinung kann ich nicht verstehen...die Preise sind in den letzten Jahren richtig gesunken!

Meine erste SSD hatte 60gb und hat 200.- gekostet und wenn ich mir jetzt anschaue was mann für 200.- bekommt dann ist das
schon ein gewaltiger Schritt!

Aber JA...lieber geizig sein und noch mit ner normalen HDD rumgurken :lol: ich hätte keinen Nerv für ein Betriebssystem wo auf ner
HDD ist.
 

Scalon

Software-Overclocker(in)
Wenn die M.2 SSDs dann auch so einen Preisverfall hinlegen wäre ich glücklich xD
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
:what: zu teuer!?Deine Aussage bzw Meinung kann ich nicht verstehen...die Preise sind in den letzten Jahren richtig gesunken!

Meine erste SSD hatte 60gb und hat 200.- gekostet und wenn ich mir jetzt anschaue was mann für 200.- bekommt dann ist das
schon ein gewaltiger Schritt!

Aber JA...lieber geizig sein und noch mit ner normalen HDD rumgurken :lol: ich hätte keinen Nerv für ein Betriebssystem wo auf ner
HDD ist.

Dann kauf mal 1,5TB SSD (Steam, Origin, Uplay, GoG, F2P) für Leute, die wirklich nur eine Gamingkiste haben. Da macht dann das Argument, Systemstart und Programme öffnen (TS, Skype, ESL-Wire) keinen Sinn. Also ich kann das nachvollziehen. Habe zwar auch eine, aber da dürfen halt nur ausgewählte Titel rauf und einen drastischen Unterschied merke ich bisher nur bei BF4 und der Ladezeit.
 

FabulousBK81

PCGH-Community-Veteran(in)
Schon klar,ich habe bei mir z.B. gar keine Spiele auf der SSD da in diesem bereich die Mehrleistung einfach zu niedrig ist...was bringen mir die 2-5 Sekunden
schneller Ladezeiten.
Aber was das Windows,Surfen und sonstige Programme angeht möchte ich ne SSD nie wieder missen!Ich bekomm schon fast ne Krise wenn ich irgendwelche Gammel Rechner von Kollegen zum reparieren bekomme und da ist keine SSD verbaut :schief:
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
SSD's sind mir leider immer noch viel zu teuer.
Solange SSD's noch mindestens so viel kosten wie eine HDD mit 4x mehr Speicher, kommen die mir nicht ins Haus.
Bsp.: Seagate Barracuda 7200.14 3TB, 82,45€ vs. Crucial M500 240GB, 88,79€
Für ein paar Taler weniger als für die M500 bekommt man 12,5x (!) mehr Speicher (real vielleicht immer noch ~11x).

Du musst aber auch nicht jeden Mist auf die SSD packen. Ich fahre seit Jahren mit 120GB ganz gut aber bei den Preisen kommt bald eine größere her. Allein die Reaktionszeiten unter Windows z. B. beim öffnen eines Browsers möchte ich nicht mehr missen. Und für 2-3 Spiele oder Anwendungen ist selbst bei 120GB noch Platz. :daumen:
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
SSD's sind mir leider immer noch viel zu teuer.
Solange SSD's noch mindestens so viel kosten wie eine HDD mit 4x mehr Speicher, kommen die mir nicht ins Haus.
Bsp.: Seagate Barracuda 7200.14 3TB, 82,45€ vs. Crucial M500 240GB, 88,79€
Für ein paar Taler weniger als für die M500 bekommt man 12,5x (!) mehr Speicher (real vielleicht immer noch ~11x).

Ziel eine SSD ist auch eigentlich nicht, die Speicherplatte zu ersetzen. Besorg Dir mal eine M500 mit 120GB zum Testen für das BS, Programme und 1-2 Lieblingsspiele - der Unterschied ist Gewaltig.

Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Mal ein bisschen "Historie" damit die Ansprüche angepasst werden... ;-)

Anmerkung: Der Artikel ist von 2006!

http://www.tecchannel.de/storage/ko...latte_vom_lahmen_riesen_zum_flotten_winzling/
 
Zuletzt bearbeitet:

FabulousBK81

PCGH-Community-Veteran(in)
Ach wer einen Phenom II X6 1100T mit ner Gtx 670 paart zeigt mir da schon das er nicht viel Ahnung von der Materie hat,wenn seine Cpu schon
den Flaschenhals in seinem Sys darstellt dem ist auch mit ner SSD nicht mehr zu helfen :D


Du musst aber auch nicht jeden Mist auf die SSD packen. Ich fahre seit Jahren mit 120GB ganz gut aber bei den Preisen kommt bald eine größere her. Allein die Reaktionszeiten unter Windows z. B. beim öffnen eines Browsers möchte ich nicht mehr missen. Und für 2-3 Spiele oder Anwendungen ist selbst bei 120GB noch Platz. :daumen:

Genau so schauts aus :daumen:
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
SSD's sind mir leider immer noch viel zu teuer.
Solange SSD's noch mindestens so viel kosten wie eine HDD mit 4x mehr Speicher, kommen die mir nicht ins Haus.

dir ist schon klar, das hier äpfel mit birnen vergleichst und den puren geiz rauskehrst?
als reine storage platten, wären die mir auch zu klein und teuer, aber fürs OS+important progs, als auch und erst recht fürs gaming, sind die derzeit das nonplusultra und schöpfen SATA3 quasi voll aus, mit der 3-5fachen geschwindigkeit aktueller HDDs.
wenn ich ausserdem daran denke, das mein 120gb 840basic fürs OS noch knapp über 100€ kam und ich nun dafür schon um die 250gb bekomme, die auch noch leistungsfähiger sind...dann verfallen hier die preise enorm.

ausserdem vergisst du ebenfalls, das diese technologie auf ganz anderen techniken beruht, das an ihr noch deutlich mehr gearbeitet wird und werden muss und eben nicht nur ständig mit mehr platz und kompression eine über 20 jahre alte und ausgereifte technologie angeboten wird.

desweiteren ist auch nich besonders hilfreich, die billigsten modelle, eines nicht grade für besondere zuverlässigkeit bekannten herstellers, herauszupicken und für einen aussagefähigen vergleich heranzuziehen.

fazit: das P/L verhältnis bei SSDs ist so gut, wie noch nie zuvor und wer immernoch mit "viel zu teuer" kommt, hat weder den sinn, noch nutzen und primär einsatzzweck verstanden und ist offensichtlich nur ein reiner geizkragen, der mal ein wenig rumpoltern möchte.
 

kingkoolkris

Software-Overclocker(in)
Die goldene Mitte ist am sinnvollsten denke ich: 'Ne 128-512gb SSD für's OS und Zocks und dazu ne große HDD für die nicht geschwindigkeitskritischen Daten (Musik, Filme, etc.).
Aber letztendlich muss dass ja auch jeder selber wissen ^^
 
A

azzih

Guest
Hab schon zwei 128GB SSDs und mehr brauch ich aktuell nicht, alle relevanten Spiele und Windows passen da drauf. Allerdings denk ich drüber nach eine der SSDs in mein alten Laptop zu packen und ne neue große zu holen. Geht mir nämlich mittlerweile ziemlich aufn Sackes, dass der Laptop ne gefühlte halbe Stunde zum booten brauch, während mein normaler PC sofort startbereit ist.
 

valandil

PC-Selbstbauer(in)
Mein PC hat immer noch eine Samsung 830 mit 256GiB im Einsatz, und mein Ultrabook eine Samsung 840 Evo mit 250GiB.

Dank einer langsameren Samsung Spinpoint als Datenplatte ist im Windows Betrieb schnelle Reaktionszeit dank der SSD, und leise Zugriffe auf Musik, Bilder, ... dank der 5400er Platte garantiert :daumen:
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Meine Glaskugel hat mir gerade verraten, dass es noch exakt ein Jahr dauert bis der Preis von 1TB (SSD) auf ca 250€ fällt.
Dann bin ich dabei!:daumen:
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
SSDs sind der pure Segen, aber ohne HDD wuerde es dann auch nicht gehen. Habe meine 3TB auch voll umd es kommt schon die nächste. Werde auch bald meine 64 ersetzen, einfach weilschnellere inzwischen so günstig zu haben sind
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
hab nun seit kurzem auch eine SSD(240GB crucial), und es bring schon etwas aber nicht soviel wie es oft dargestellt wurde. bei zeiten wird es noch eine zweite für das zweite BS geben und später wenn steam-os soweit ist eine dafür. dann kann ich auf eine neue grafikkarte sparen -bis dahin haben sich die preise der R9-serie hoffentlich noch etwas nach unten bewegt ;-) ....

mfg
robert
 

flugl

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich werd mir keine HDD mehr kaufen :D ...hab schon seit ein paar jahren SSDs im einsatz und kenns schon gar nicht mehr mit HDD
 

Redbull0329

PCGH-Community-Veteran(in)
Ziel eine SSD ist auch eigentlich nicht, die Speicherplatte zu ersetzen. Besorg Dir mal eine M500 mit 120GB zum Testen für das BS, Programme und 1-2 Lieblingsspiele - der Unterschied ist Gewaltig.

Dafür werde ich sie aber einsetzen, meine olle 250GB HDD ist mir schon lange ein Dorn im Auge.

Die Frage ist jetzt ob ich ein paar kleine nehme und die ins RAID 0 packe oder eine Große. Was sagen die Eggsperten?
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Die Preise gehen mitlerweile in Ordnung. In meine PC´s kommen gar keine mechanischen HDD´s mehr rein :P.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Ach wer einen Phenom II X6 1100T mit ner Gtx 670 paart zeigt mir da schon das er nicht viel Ahnung von der Materie hat,wenn seine Cpu schon
den Flaschenhals in seinem Sys darstellt dem ist auch mit ner SSD nicht mehr zu helfen :D

Deinem Kommentar nach scheinst du wenig bis gar keine Ahnung von der Materie zu haben. :schief:

Einen Phenom II X6 kann man sehr gut übertakten und wenn man nicht gerade Starcraft spielt, kann man mit der Kombi noch fast jedes Game sehr gut spielen! Selbst Games wie BF4 rennen darauf noch gut.;)

Manchen würde es nicht schaden vor dem Posten mal nachzudenken....

B2T:

Nette Preisentwicklung, wenn die Preise weiter so fallen, werde ich mir wohl die 1 TB m550 gönnen. Ein besseres p/l bei den SSDs findet man derzeit einfach nicht am Markt.

mfg

Bärenmarke
 

Scalon

Software-Overclocker(in)
Dafür werde ich sie aber einsetzen, meine olle 250GB HDD ist mir schon lange ein Dorn im Auge.

Die Frage ist jetzt ob ich ein paar kleine nehme und die ins RAID 0 packe oder eine Große. Was sagen die Eggsperten?

Auf den größeren SSDs sind mehr Chips verlötet wodurch die Geschwindigkeit steigt, außerdem steigen deine Zugriffszeiten im Raid an (wahrscheinlich bedingt durch den Controller/Chipsatz)
 
A

azzih

Guest
Die Preise gehen mitlerweile in Ordnung. In meine PC´s kommen gar keine mechanischen HDD´s mehr rein :P.

Jo würd ich heute für mich nen neuen PC aufsetzen, würd ich wahrscheinlich auch eine grosse SSD nehmen und den Rest der Daten auf meiner externen 4 TB Platte auslagern, dank USB 3 ist die auch angenehm flott.
 

TSchaK

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh man wenn ich überlege was ich damals für meine Bezahlt hab...:ugly:

Ich ringe schon mit mir, einfach eine zu kaufen um endlich Steam OS ausprobieren zu können.:devil:

@FabulousBK81
Ja, schau dir mein Profil ruhig genau an :P

EDIT:
OT: OMG! ich habe ja die 1.000 Beiträge -marke geknackt:banane:
 
Zuletzt bearbeitet:

FabulousBK81

PCGH-Community-Veteran(in)
Deinem Kommentar nach scheinst du wenig bis gar keine Ahnung von der Materie zu haben. :schief:

Einen Phenom II X6 kann man sehr gut übertakten und wenn man nicht gerade Starcraft spielt, kann man mit der Kombi noch fast jedes Game sehr gut spielen! Selbst Games wie BF4 rennen darauf noch gut.;)

Manchen würde es nicht schaden vor dem Posten mal nachzudenken....

Tztztztz :D als Beispiel...als ich noch meinen alten Q6600@3,8ghz hatte merkte ich deutlich einen unterschied zum meinem jetzigem i7 2600k und das gepaart mit einer Gtx 480!
Wie schauts denn da erst mit ner stärkeren Graka a la Gtx 670 aus...NfS Shift2,Gta,Starcratft und Anno sind z.B. Spiele wo dein X6 einfach zu schwach ist!
Ich sage ja nicht das es unspielbar ist aber wenn ich schon ne starke Gpu verbaut habe dann wil ich diese auch auskosten und nicht dank einer schwachen Cpu auf bessere Minimal und Maximal Frames verzichten!

Bestes Beispiel wäre auch BF3/4 auf vollen Multiplayer Servern...und dann sag mir noch einer das der alte Phenom II X6 1100T nicht der Flaschenhals ist!

@TSchaK: ne neu Cpu würde auch deinem Sys nicht schaden ;) Gratulation zu der 1000:daumen:
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
fabulous, es gibt leute die beim hardwarekauf auch an morgen denken, bzw nicht gleich das ganze system neu aufsetzen können/wollen.
also holen sich diese leute eine für das derzeitige system 'zu gute' grafikkarte um dann noch etwas dabei raus zu holen, bzw das es dann auch noch reicht, wenn andere teile des pc's dann aufgerüstet werden.
wäre ja sinnlos sich eine zum phenom II passende grafikkarte zu holen und diese dann wieder tauschen zu müssen, weil man dann später einen zb i7-4xxx mit board kauft :-)

mfg
robert
 

TSchaK

PCGH-Community-Veteran(in)
fabulous, es gibt leute die beim hardwarekauf auch an morgen denken, bzw nicht gleich das ganze system neu aufsetzen können/wollen.
also holen sich diese leute eine für das derzeitige system 'zu gute' grafikkarte um dann noch etwas dabei raus zu holen, bzw das es dann auchn och reicht, wenn andere teile des pc's dann aufgerüstet werden.
wäre ja sinnlos sich eine zum phenom II passende grafikkarte zu holen und diese dann wieder tauschen zu müssen, weil man dann später einen zb i7-4xxx mit board kauft :-)

mfg
robert

Richtig!:daumen:

Natürlich bremst der x6 in manchen Spielen. Aber da mir Spiele wie BF völlig schnuppe sind, komm ich noch gut klar und werde Mitte bis Ende des Jahres aufrüsten um PCars dann voll genießen zu können...
Ist aber alles hier OT...
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Auf den größeren SSDs sind mehr Chips verlötet wodurch die Geschwindigkeit steigt, außerdem steigen deine Zugriffszeiten im Raid an (wahrscheinlich bedingt durch den Controller/Chipsatz)

Im Vergleich zu der HDD, die er gewohnt ist, sind die Verzögerungen durch den Controller lächerlich. Und auch sonst wären mir keine Tests mit spürbaren Unterschieden bekannt. Ein gewichtigerer Grund wäre die geringere Flexibilität: Eine große SSD läuft an jedem SATA-Controller. Ein RAID0 Verbund aus zwei kleinen läuft nur an welchen vom gleichen Hersteller wie das Ausgangssystem. Spätestens wenn einem mal das Mainboard abraucht, ist das ein gewaltiger Unterschied.
Imho gibts nur einen Grund für SSD-RAID: Die Bandbreite von einem SATA-Port reicht einem nicht. (ich z.B. werde mich Ende des Jahres auchmal damit auseinandersetzen müssen, denn dank SATA2 hätte eine einzelne SSD quasi die gleiche Bandbreite, wie mein bisheriger HDD-RAID)
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Was aber auch nur dann interessant ist, wenn regelmäßig bzw. täglich große Dateien bewegt werden.
 

FabulousBK81

PCGH-Community-Veteran(in)
fabulous, es gibt leute die beim hardwarekauf auch an morgen denken, bzw nicht gleich das ganze system neu aufsetzen können/wollen.
also holen sich diese leute eine für das derzeitige system 'zu gute' grafikkarte um dann noch etwas dabei raus zu holen, bzw das es dann auch noch reicht, wenn andere teile des pc's dann aufgerüstet werden.
wäre ja sinnlos sich eine zum phenom II passende grafikkarte zu holen und diese dann wieder tauschen zu müssen, weil man dann später einen zb i7-4xxx mit board kauft :-)

mfg
robert

Das stimmt natürlich Mr. Heisenberg :D
 

unre4l

Software-Overclocker(in)
:what: zu teuer!?Deine Aussage bzw Meinung kann ich nicht verstehen...die Preise sind in den letzten Jahren richtig gesunken!

Meine erste SSD hatte 60gb und hat 200.- gekostet und wenn ich mir jetzt anschaue was mann für 200.- bekommt dann ist das
schon ein gewaltiger Schritt!

Aber JA...lieber geizig sein und noch mit ner normalen HDD rumgurken :lol: ich hätte keinen Nerv für ein Betriebssystem wo auf ner
HDD ist.

Es tut mir Leid, wenn ich nicht in Eure Traumwelt reinpasse. Mal davon abgesehen, dass es durchaus Menschen gibt die eine ANDERE MEINUNG vertreten (und das Recht haben diese FREI zu äußern) und als Schüler, der nebenbei seinen Führerschein bezahlt, diverse Nebenausgaben hat und sowieso schon wenig Geld hat, muss man nun mal auf das unnötigste verzichten.

Und jetzt bitte ich Euch, nein ich flehe Euch an, beleidigt mich, steinigt mich, weil ich meine, von Euch abweichende Meinung geäußert habe. Wie kann ich es nur wagen? Wie kann ich mich nur trauen so eine Schande über Euch zu bringen, wie??
Wie kann ich es mir nur erlauben, die über alles heillige, sogar über Gott stehende, SSD anzuzweifeln. Ich bin wie der Judas der PC Gemeinde, zumindest habe ich dieses Gefühl.

Edit: Ich habe meine Signatur jetzt entsprechend meines Status in der PCGHX Community angepasst...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Tztztztz :D als Beispiel...als ich noch meinen alten Q6600@3,8ghz hatte merkte ich deutlich einen unterschied zum meinem jetzigem i7 2600k und das gepaart mit einer Gtx 480!

Ein Q6600 ist aber auch bei weitem kein Gegner eines X6. :schief:

Wie schauts denn da erst mit ner stärkeren Graka a la Gtx 670 aus...NfS Shift2,Gta,Starcratft und Anno sind z.B. Spiele wo dein X6 einfach zu schwach ist!

Nope ich hab selbst NFS Shift und Anno mit einem X6 gespielt und er war bei weitem nicht zu schwach dafür, so dass ich laggs gehabt hätte. ;)
Wenn du Starcraft spielst, musst du wohl zu nem intel greifen, aber sonst bei den meisten Games die GPU limitiert sind, läuft ein übertakteter X6 doch sehr gut.
Du solltest keine Behauptungen von Dingen aufstellen, bei denen du keine Ahnung hast. ;)

Ich sage ja nicht das es unspielbar ist aber wenn ich schon ne starke Gpu verbaut habe dann wil ich diese auch auskosten und nicht dank einer schwachen Cpu auf bessere Minimal und Maximal Frames verzichten!

Dann solltest du den Qualitätsschalter einfach etwas hochstellen, dann hast du von der besseren Grafik auch was. ;)
So als kleiner Tipp.:D

Bestes Beispiel wäre auch BF3/4 auf vollen Multiplayer Servern...und dann sag mir noch einer das der alte Phenom II X6 1100T nicht der Flaschenhals ist!
Und wo soll er da das Problem sein? Hattest du einen übertakteten und mal mit dem gespielt? Vermutlich nicht. :schief: Dann würde ich mich doch mit so wagen Behauptungen zurückhalten.

Wobei es zum Thema SSD doch einwenig OT ist.
Außer man philosophiert über den Nutzen von SSDs bei Games. :D
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Es tut mir Leid, wenn ich nicht in Eure Traumwelt reinpasse. Mal davon abgesehen, dass es durchaus Menschen gibt die eine ANDERE MEINUNG vertreten (und das Recht haben diese FREI zu äußern) und als Schüler, der nebenbei seinen Führerschein bezahlt, diverse Nebenausgaben hat und sowieso schon wenig Geld hat, muss man nun mal auf das unnötigste verzichten.

Und jetzt bitte ich Euch, nein ich flehe Euch an, beleidigt mich, steinigt mich, weil ich meine, von Euch abweichende Meinung geäußert habe. Wie kann ich es nur wagen? Wie kann ich mich nur trauen so eine Schande über Euch zu bringen, wie??
Wie kann ich es mir nur erlauben, die über alles heillige, sogar über Gott stehende, SSD anzuzweifeln. Ich bin wie der Judas der PC Gemeinde, zumindest habe ich dieses Gefühl.


Nö, warum. Alles nur eine Frage der Prioritäten. Wenn Du sparen willst, verkauf deinen PC - das ist eh nur Zeit und Geldverschwendung...:P;)
 

Zomg

PC-Selbstbauer(in)
SSD's für viele ein leidiges Thema... Ich habe mich auch lange Zeit dagegen gewehrt und war durch die Überflutung der Festplattenwerke vor paar Jahren mehr oder weniger schon fast gezwungen eine zu kaufen, sonst hätte ich das wohl noch paar Jahre raus geschoben. Nun, in meinem jetzigen Build ist immer noch eine SSD zu Gange, in Kunden-PCs wird immer zumindest eine SSHD verbaut. Auch wenn der praktische Nutzen für viele User auf dem Papier ziemlich gering ist, ist es alleine schon das Gefühl, dass Programme sich schnell öffnen, oder Windows eben schnell startet. Und jeder war bisher mindestens ebenso zufrieden wie ich ;D...

Nun, was ich davon halte dass SSDs so günstig werden? Absehbar, wir wussten es ja damals schon... Und diese Flutkatastrophe hat wirklich gut geholfen SSDs in die heimischen PCs zu holen. Die Leute lernen auch schnell mit dem begrenzten Speicherplatz richtig umzugehen. Und jop ich denke es wird auch noch ne ganze Zeit lang weiterhin günstiger werden, da die Chips ja auch im mobilen Bereich guten Absatz finden.
 
Oben Unten