• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiele stürzen ab

Neuhier001

Schraubenverwechsler(in)
Hallo und guten Tag,

ich habe ein Problem mit meinem neuen PC und langsam weiß ich nicht mehr weiter daher hoffe ich hier Hilfe zu finden.

Ich habe einen neuen PC gekauft. Habe dort Windows und alle Treiber (Grafik, Chipset, Audio) installiert.
Hier die Spezifikationen:

Netzteil: 550 Watt Silent
Mainboard: MSI A320M-A Pro Max
CPU : AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz
Kühlung AMD: Standard Lüfter AMD
Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 RAM
SSD M.2 Speicher: Ohne M.2 SSD
1. HDD / SSD Festplatte: 240 GB SSD
Grafikkarte: AMD Radeon RX 580 8GB

Nun zu meinem Problem.
Wenn ich ein Spiel starte stürzt es nach direkt nach Spielbeginn ab. Ich lande wieder auf dem Desktop ohne eine Fehlermeldung oder ähnliches.

Aus einem anderen Thread habe ich in die Zuverlässigkeitsüberwachung geschaut und dort ist folgender Fehler zu sehen.

Anmerkung 2020-06-12 180322.png

Ich vermute ein Fehler mit dem Grafiktreiber, aber laut Radeon ist die aktuellste Version installiert.
Ich bin aber Ende mit meinem Latein. Vielleicht hat jemand von euch den entscheidenden Tipp.

Vielen dank vorab
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Fertig PC oder einzelne Komponenten? Könntest du beim Netzteil mal das genaue Modell nennen?
Das Board ist auf jeden Fall schon mal...semi-optimal gewählt (um es freundlich auszudrücken) :ugly:
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Erstmal Willkommen. :)


Zum Thema.

Das Brett ist absolut Suboptimal, ein absolutes Sparbrötchen, bei dem ich mir schon lebhaft vorstellen kann,
wie die lächerliche Spannungsversorgung langsam verglüht, in dem Versuch die nur 65W CPU und den X16 Slot stabil zu betreiben.^^
So ziemlich jedes B350Brett wäre besser gewesen.
A320...ich würde mal grob behaupten, die sind eigentlich nur für die APU's zu gebrauchen.

Das Netzeil ist auch sone Sache, 550W Silent ist so nichtssagend wie: Nachts is kälter als draussen.
Da bräuchten wir schon ne genaue Angabe zu Hersteller und Typ.

Die RX 580 is auch nicht grad nen Sparbrötchen und könnte das Ganze problemlos überfordern, wenn man sich den Rest so ansieht,
würde es mich nicht wundern, das es am Lastverhalten der Karte liegt, dass das NT sofort den Geist aufgibt, bzw die Karte einfach nicht genug Saft bekommt und damit alles abschmiert.
Was für ein Modell/Hersteller is das Teil eigentlich und wie ist die angeschlossen...sag nicht Molex auf 6/8Pin Adapter oder sowas?

Und nur ganz nebenbei sind 8GB RAM der auch nicht näher spezifiziert wurde und ne 240er SSD nun auch nicht gerade @2020.

Was für ein Case wird eigentlich verwendet und wie sieht da mit Be- und Ent-lüftung aus, wie stehts mit den Temperaturen soweit überhaupt signifikant messbar?

Zum Kühler sag ich mal...meh.
Kauf dich nen Brocken Eco Advanced oder nen Brocken 3 oder sowas in der Richtung, je nachdem was von der Höhe in den Turm passt, damit biste auch deutlich besser bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Neuhier001

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Bewertung meines PCs. Könnt ihr mir sagen warum er immer wieder Abstürzt wenn ich ein Spiel anmache?
 
TE
N

Neuhier001

Schraubenverwechsler(in)
das ist die Beschreibung vom Verkäufer
550 Watt Super Silent Netzteil mit 120mm Lüfter sehr leise und 82% Effizienz
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Der PC ist generell ziemlich suboptimal zusammengestellt.
Dass da beim NT auch gespart wurde, wundert mich überhaupt nicht.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
das ist die Beschreibung vom Verkäufer
550 Watt Super Silent Netzteil mit 120mm Lüfter sehr leise und 82% Effizienz

Es wird gemunkelt wenn der Verkäufer nichtssagende Angaben zum Netzteil macht könne man auch mal das Seitenteil vom PC aufschrauben und schauen was auf dem Netzteil selbst draufsteht.
Ich weiß, ich weiß, das ist wirklich unvorstellbar das sowas möglich sein soll. :ugly:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
TE
N

Neuhier001

Schraubenverwechsler(in)
Leute das Ding war jetzt nicht besonders teuer. Ich spiele überwiegend League of Legends und Hearthstone. Die laufen auch auf einem Toaster. Aber eben nicht auf meinem PC. Warum nicht?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Die Polaris-Karten sind jetzt nicht unbedingt die sparsamsten...
Kann schon sein, dass dein Netzteil die Grätsche macht, sobald die GPU Saft braucht. Grade wenn man ein Spiel startet und ins Menü lädt sind noch keinerlei sync oder sonstwas "dinger" aktiv und die GPU ballert volle Pulle mehrere hundert FPS raus und saugt entsprechend am Netzteil.
D.h. die GPU braucht von 0 auf 100 sofort das "maximum" an Strom und grade sogenannte "Chinaböller" kommen mit diesen extremen Lastwechseln nicht gut klar und geben dann auf...
 
Oben Unten