• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiele-PC

Kev95

Software-Overclocker(in)
Hi,
ich habe für einen Freund nen PC zusammengestellt.
Ein paar Teile wie Case und HDD kommen erst später.

Prozessor: i5-2500k
Motherboard: ASUS P8P67 LE (natürlich Rev. 3)
Arbeitsspeicher: 4GB Corsair DDR3-1600 CL9
Grafikkarte: EVGA GTX560 Ti / MSI GTX560 Twin Frozr II Ti
CPU-Kühler: Skythe Mugen 2 (passt der in ein Xigmatek Midgard)

Netzteil hat er schon, ein BeQuiet 550Watt.
Was die Grafikkarte angeht sind wir uns noch nicht so im klaren...
Ich hätte ihm das mit dem Übertakten vielleicht doch besser nicht zeigen sollen.
Er will eine EVGA weil er da den Kühler ohne Garantieverlust wechseln kann.
Ich bin der Meinung für die paar Euronen mehr kann er auch gleich die MSI nehmen.
Meine GTX460 hat auch den Twin Frozr II, ist schön leise und kühl!

Was meint ihr passt alles und welche Grafikkarte würdet ihr nehmen?
;)

Gruß,
Kevin
 
D

Dr Bakterius

Guest
Der Kühler passt in das Gehäuse. Beim Board würde ich eher das ASRock P 67 Extreme4 nehmen, beim RAM reichen 1333 MHz locker aus. Recht leise wäre die GTX 560 Phantom.
 
TE
Kev95

Kev95

Software-Overclocker(in)
Der Kühler passt in das Gehäuse. Beim Board würde ich eher das ASRock P 67 Extreme4 nehmen, beim RAM reichen 1333 MHz locker aus. Recht leise wäre die GTX 560 Phantom.

Danke!
Das Mainboard werden wir nehmen.
Beim RAM muss ich sagen:
1600MHz Corsair sind im Moment billiger als 1333MHz, keine Ahnung warum...
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
Als Grafikkarte würde ich die Gigabyte GeForce GTX 560 Ti Super Overclock nehmen, mehr Leistung als die Phantom und gleich teuer.
Leider zur Zeit nicht verfügbar.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

welche Auflösung ht sein Monitor?

Die Sache mit EVGA sehe ich genauso, wenn man gleich eine Karte mit guter und leiser Kühlung kauft, spielt es keine Rolle ob man den Kühler ohne Gerantieverlust wechseln kann/draf oder nicht.

Gruß

Lordac
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Motherboard: ASUS P8P67 LE (natürlich Rev. 3)

Meiner Meinung nach eignet sich das P8P67 LE nicht so gut zum Übertakten (weniger Phasen, afaik weniger Einstellmöglichkeiten im UEFI) wie ein P8P67 oder Asrock P67 Extreme4. Außerdem scheint ASUS das Board etwas stiefmütterlich zu behandeln, was den Support angeht (wenn man z.B. die verfügbaren BIOS-Updates mit den anderen Versionen des P8P67 vergleicht ;))

Softy
 
Oben Unten