• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Spiel friert trotz neu aufgesetztem System ein

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Naja das Problem basiert halt nur auf einen verdacht Schaden oder wie man es nennen will.Das hab ich schon vermutet das es da Probleme gibt.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Naja das Problem basiert halt nur auf einen verdacht Schaden oder wie man es nennen will.Das hab ich schon vermutet das es da Probleme gibt.

Die Antworten die da von Gigabyte kommen sind keine Antworten. Das ist abschreiben von einem Fragebogen.....oder von irgendeinem anderem Vorschriftsblatt.

Ich bereite mal eine ausführliche Mail an Mindfactory vor. Soll ich diese an den Support im Forum, an den Reklamationssupport oder an den Allgemeinen Support schicken?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Ich muss mich korrigieren....

Der Gigabyte Support hat meine Antworten in den Google Übersetzer eingegeben und dann ihre eigenen Antwort auch. Das dabei nichts bei rumkommt haben sie anscheinend grade bemerkt. Wenn man deren Antworten nämlich in den Übersetzer eintippt, ergeben diese auch halbwegs Sinn. Gute Antworten sind das zwar noch lange nicht aber man versteht so ungefähr was gemeint ist:)

Auf jeden Fall wurde ich jetzt an den E Support verwiesen. Dieser soll mir eine spezielle Bios Version oder so was in der Art schicken....Interpretationssache.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Woran soll es denn hapern?Doch am Ram?Da bin ich mal gespannt was da bei rumkommt:D

Am Mainboard natürlich. Der RAM hat 7:54:00 memtest ohne Fehler überstanden.



Ich habe mir jetzt mal einen Account beim Gigabyte E Support erstellt, da der Gigabyte Foren Support dies empfohlen hatte. Jetzt muss Ich nur noch die ganzen Seriennummern in das Formular tippen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ja aber was soll denn da gefixt werden ausser die Ram kompatiblität?Die Boards sind doch alle gleich und Spannungs Probleme per Bios fixen?Naja wirst du ja sehen was noch kommt.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Ja aber was soll denn da gefixt werden ausser die Ram kompatiblität?Die Boards sind doch alle gleich und Spannungs Probleme per Bios fixen?Naja wirst du ja sehen was noch kommt.

Habe auf jedenfall eine höfliche, ausführliche Mail an den E Support von Gigabyte geschickt (Warum muss man denn die Modellnummer eintragen? Wenn ich R7 2700x schreibe weiß doch jeder was gemeint ist...) und bin mal gespannt, was als Antwort kommt. Beweisbilder für die Stabilität des RAMs, die Aktualität des Bios und Windows sowie Beispiele aus dem Zuverlässigkeitsverlauf sind auch angehangen.
Bestes Resultat wäre eine Gutschrift, allerdings wäre ein Direkt austausch des Boards auch noch im Rahmen. Eine Antwort kann allerdings bis zu einer Woche brauchen.

Update:18:54
3,9ghz mit Auto Einstellungen erreicht vernünftigere Spannungen. Aber 5 Minuten 1080p YouTube Videos kucken ohne irgendetwas zu tun sorgt wieder für einen freeze. Unglaublich...
Der Gigabyte E Support hat meine Email auf jedenfall weitergeleitet und meldet sich innerhalb der nächsten 7 Tage.
 

Anhänge

  • Zuverlässigkeitsverlauf 3.png
    Zuverlässigkeitsverlauf 3.png
    133,3 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Gestern habe ich mal mit dem Basistakt von 3,7ghz getestet. Die Spannung lag dauerhaft zwischen 1,1 und 1,131v, wobei die reale Spannung wahrscheinlich zwischen 1,1 und 1,2v lag. Damit lief das System auch ohne Bluescreen. Sind jetzt vielleicht die vrms überfordert und deren Temperatursensoren defekt?
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
So...Die Anfrage wurde übersendet. Mal sehen wie lange das jetzt dauert bis eine Antwort vom Gigabyte E Support dauert.

Antwort ist da:

,,Hallo Lichtbringer1,

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ist XMP auf Enabled? Wenn ja, testen Sie das System ohne Speicher XMP Profil.

Ist die CPU Core zu hoch, kann sie mit Dynamic Vcore SOC (DVID) gesenkt werden.

M.I.T /Advanced Voltage Settings

Ihr GIGABYTE-Team

Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den/die in der E-Mail bezeichneten Empfänger bestimmt. Wir dürfen Sie bitten, sofern Sie nicht dem Empfängerkreis angehören, uns durch die Rücksendung dieser E-Mail von deren irrtümlichen Versand an Sie in Kenntnis zu setzen und diese Mail umgehend zu vernichten. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet. Weitere Informationen zur E-Mail-Kommunikation und nähere Angaben zu GIGABYTE finden Sie auf unserer Homepage GIGABYTE Germany bzw. GIGABYTE European Union in den Rubriken "Disclaimer" und "Impressum". Wir überwachen und untersuchen von uns versandte E-Mails auf Viren, gleichwohl kann GIGABYTE keine Haftung für Schäden durch von dritter Seite angehängte Viren oder Veränderungen übernehmen.''


Grrrr....Kann man denn nichtmal eine einfache Frage beantworten???? Ist das so schwer? In 4 Wochen kann man sich nichtmal einen Text durchlesen? Jetzt bin ich echt sauer.

Die Punkte in der Antwort habe ich schon längst mit dem Foren Support durchgesprochen......

Es scheint also, dass das Board enweder den RAM mit 3200mhz laufen lassen kann oder die cpu mit xfr2 laufen lassen kann. Bei einem 240€ Board muss es doch möglich sein, dass beide geht...Das Taichi hat doch auch kein Problem damit....Dann kann ich hiermit also auch bestätigen, dass Gigabyte keine Lösung für das Problem hat oder mir nicht helfen möchte.




So schicke das Board jetzt an Mindfactory zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Bestimmt ein gutes Board.Keine schlechte wahl,allerdings auch nicht günstig,aber war das Gigabyte ja auch nicht glaube ich.
Meine Wahl wenn ich mir eins kaufen würde wäre das Msi x470 pro Carbon:YouTube
Ist aber auch immer Geschmackssache und Händlervorlieben.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Naja das Video war jetzt nicht grade aussagekräftig. Da wurde ja nichts vom Bios gezeigt. Habe mir jetzt das Taichi bestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Wie oft ist man denn normalerweise im Bios?Ich finde die Uefis ohnehin schon viel zu überladen und für laien total überfrachtet mit Einstellungen.In der Regel sollte man da nur das XMP bzw. DOCP aktivieren und gut ist.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Wie oft ist man denn normalerweise im Bios?Ich finde die Uefis ohnehin schon viel zu überladen und für laien total überfrachtet mit Einstellungen.In der Regel sollte man da nur das XMP bzw. DOCP aktivieren und gut ist.

Wir Ryzen Käufer sind doch ständig dabei unsere RAM Timings zu optimieren:)
Da ist das Bios Design dann superwichtig.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ja traurig das das so ist;)
Wie gesagt im Normalfall sollte es eben mit dem XMP/DOCP reichen und der Ram müsste laufen,mittlerweile zumindest ist ja immerhin schon die 2te Generation Ryzen u. Chipsatz.
 
TE
L

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Wann wird der Ersatz zum Testen ankommen?

? Gibt keinen Ersatz. Mindfactory hat das Gigabyte behalten. Ich kaufe nie wieder etwas von Gigabyte.

Das Taichi ist der Ersatz wenn man das so sehen will. Ich musste trotzdem den Kaufen Button anklicken, da Mindfactory mir anscheined Bedenkzeit geben wollte, damit ich auch 100%ig das richtige Board kaufe bzw. weiß ich nicht warum. Ich habe auf den Retourenschein geschrieben, dass ich gern als Austauschboard ein Taichi hätte. Leider gabs an den 2 Tagen einen Preisanstieg bei Mindfactory. Gestern war das Board dann wieder bei 220€.




Achso....Der r7 2700x liegt seit dem Ausbau mit Wärmeleitpaste bestrichen im Karton. Hätte man den sauber machen müssen?
Ansonsten reinige ich den kurz vor dem Wiedereinbau.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten