Soundqualität erhöhen?

Blutrache2oo9

Software-Overclocker(in)
Soundqualität erhöhen?

Hallo,

ich hätte mal eine Frage. Morgen oder Montag dürften meine BX 5 D2 kommen die ich bestellt habe. Seit ich die Xonar DX habe, bemerke ich schon mit den eher "schlechten" Sennheiser-Kopfhörern gravierende Qualitätsunterschiede bei Liedern die ich von YT runterlade.

Denn meistens höre ich auf dieser Seite Digitally Imported - addictive electronic music Musik und suche Songs die mir gefallen dann auf YT und lade sie runter.

Wie schon gesagt kommen ja bald meine BX 5 und irgendwann demnächst auch noch ein Satz DT 770/880/990 welche dann die Sennheiser ablösen.

Mein Anliegen ist jetzt folgendes: Wenn ich auf der oben genannte Seite nun Premium kaufe und somit die Qualität von 64k auf 128k erhöhe, bzw bei Spotify sogar auf 320k, würde ich mit dem Setup eine Steigerung haben, oder macht das erst einen Unterschied in der High-End-Klasse, bzw 2.1 Systemen ab 400-500 Euro?

Der ein oder andere hat da bestimmt Ahnung von, bzw kennt sich damit aus.

Danke :)
 

Yam2k

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Moin,

Also ich habe zwar den Premium Stream von DI noch nie gehört, kann aber schon einen deutlichen Unterschied zwischen der "free" Qualität von Digitally Imported (96 kbps) und Streams wie z.B. Afterhours.fm (192 kbps) oder auch Spotify Premium (320 kbps) erkennen. Da fehlt es mir bei DI irgendwie an Dynamik und Feinheit bei höheren und mittleren Frequenzen.

Ich würde einfach mal mit normalen MP3s testen ob du einen Unterschied wahrnehmen kannst und dann entscheiden ob du Premium kaufst oder nicht.

Gruß, Yam

edit: Meine Systeme sind einmal das LD Systems Dave 8 XS (2.1 System um 380 €) und zwei nubert nuBox 381 (auch ca. 380€ das Paar) und mit beiden Setups kann ich den Unterschied zwischen DI und den anderen Streams deutlich wahrnehmen. Ab 192 kbps aufwärts höre ich bei MP3s aber keine Unterschiede mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Blutrache2oo9

Blutrache2oo9

Software-Overclocker(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Ja, ich hab mal getestet, zumindest jetzt mal mit den Sennheisern und zwischen 64k und 128k AAC und/oder 256 MP3 kann ich jetzt keinen gravierenden Sprung feststellen, wie z.B. von onboard-Sound auf Soundkarte. Das kann aber natürlich auch an den Kopfhörern liegen, vllt ist es mit den BX 5 anders, die sind ja von der Leistung besser als die Sennheiser.

Werde das natürlich dann auch testen, aber evtl hat hier ja jemand Erfahrungsberichte und weiß wann/wie/ob

Ich setze mich damit ja jetzt erst auseinander, hab die ganze Zeit mit onboard-Sound und Billig-5.1 gelebt :p
 

Laudian

Moderator
Teammitglied
AW: Soundqualität erhöhen?

Musik in 64 kBit/s ? :daumen2:
Mir persönlich würden da die Ohren abfallen. Man kann ja lange darüber diskutieren, ab wann der Unterschied zwischen komprimiertem und losless Material hörbar wird, aber 64kBit liegen definitiv weit jenseits der Schmerzgrenze. Ich brauche ca. 2 Sekunden um dir zu sagen dass ein Song von Youtube runtergeladen wurde wenn ich ihn irgendwo höre.

Das hat auch weniger etwas mit deinem Equipment zu tun als einfach mit Hörerfahrung.
 

Cavalera

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Ich hab mal kurz reingehört und für 64 Kbit/s ist die Mukke doch recht ordentlich komprimiert. Ich hab da schon definitiv schlechteres gehört! Kann aber auch am Musikstil liegen, da dieser nicht so 'anspruchsvoll' ist. Die Anführungszeichen, weil ich nur mal kurz in eine House Station reingehört habe. Hab dann aber schnell mal bei Google Play das passende Lied gesucht und in 320 kbit/s verglichen. Also der Unterschied ist gewaltig.

Kannst ja leicht bei Youtube vergleichen! Die Bitrate bei 720p und höher liegt bei 192 kbit/s, bei 480p und 360p bei 128 kbit/s, bei 240p bei den angesprochenen 64 kbit/s.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Soundqualität erhöhen?

Jungs, wie wäre es mal mit etwas nicht komprimierten?
Musik unter 192kbit/s, da kriegt man ja Ohrenkrebs.
Ihr wisst schon noch was eine CD ist?
 

Cavalera

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Hängt wie gesagt von der Quelle und Material ab. Bei Youtube höre ich es auch nicht so deutlich heraus wie vorhin beim Test von DI vs Google Play. Hab die Werte jetzt nur aus einer Tabelle übernommen und dachte dass man es hier grad so gut hört. Ist eher nicht der Fall ;)

Youtube ist auch nicht der Burner was Qualität angeht. Kann man bei DI nicht den Premium Account kurzzeitig testen? Sonst abonnier ihn einen Monat und entscheide dann selbst ob es sich lohnt. Hörempfinden ist bei jedem anders, da muss man selbst schauen ob es sich lohnt da Geld reinzustecken.
 
TE
TE
Blutrache2oo9

Blutrache2oo9

Software-Overclocker(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Hängt wie gesagt von der Quelle und Material ab. Bei Youtube höre ich es auch nicht so deutlich heraus wie vorhin beim Test von DI vs Google Play. Hab die Werte jetzt nur aus einer Tabelle übernommen und dachte dass man es hier grad so gut hört. Ist eher nicht der Fall ;)

Youtube ist auch nicht der Burner was Qualität angeht. Kann man bei DI nicht den Premium Account kurzzeitig testen? Sonst abonnier ihn einen Monat und entscheide dann selbst ob es sich lohnt. Hörempfinden ist bei jedem anders, da muss man selbst schauen ob es sich lohnt da Geld reinzustecken.

Ich hab schon 7 Tage-Test-Account, aber ehrlich gesagt höre keinen Unterschied zwischen 64k und 128k. Wenn ich wirklich konzentriert zuhöre würde ich sagen 128k ist klarer. Spotify werde ich die Tage dann auch mal testen, wenn die Boxen da sind. YT kann ich auch schon Unterschiede hören, bzw dass vor allem alte Lieder echt schlecht sind. Aber für mich klingt DI jetzt eigentlich schon ganz gut, bzw der Spotify-Free-Account würde mir jetzt auch eigentlich reichen, aber vllt auch nur weil ich nichts anderes gewöhnt, deswegen wollte ich mal wissen ob das auch Hardwareabhängig ist, bzw was die Mehrheit so sagt :ka:

Jungs, wie wäre es mal mit etwas nicht komprimierten?
Musik unter 192kbit/s, da kriegt man ja Ohrenkrebs.
Ihr wisst schon noch was eine CD ist?

Die ist schon ewig her :ugly:
 

Vhailor

Software-Overclocker(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Cool, danke. Die Seite kannte ich noch gar nicht ^^. Nice one :daumen:

Mir gehts da sogar wie dir - so langsam setze auch ich mich erst mit dem Thema auseinander. Hardstyle und co müssen bei entsprechendem Equipment und Ausgangsmaterial 1000mal besser klingen, als durch meine Logitech Anlage gequält :D. Aber was man (glücklicherweise in dem Fall) nicht kennt, kann man auch nicht vermissen - und ohne Moos (bis nach dem Studium) nix los.
 
E

ExciteLetsPlay

Guest
AW: Soundqualität erhöhen?

Naja ich finde selbst bei FLAC und 320kbps hört man unterschiede. Vor allen Dingen in der Dynamik des Liedes, und in den Details, unter 320kbps würde ich für Musik nicht gehen.
 
TE
TE
Blutrache2oo9

Blutrache2oo9

Software-Overclocker(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Cool, danke. Die Seite kannte ich noch gar nicht ^^. Nice one :daumen:

Mir gehts da sogar wie dir - so langsam setze auch ich mich erst mit dem Thema auseinander. Hardstyle und co müssen bei entsprechendem Equipment und Ausgangsmaterial 1000mal besser klingen, als durch meine Logitech Anlage gequält :D. Aber was man (glücklicherweise in dem Fall) nicht kennt, kann man auch nicht vermissen - und ohne Moos (bis nach dem Studium) nix los.

Danke der Telekom. Hab ich über die Online-Radio-Liste dort gefunden :ugly: Aber die Seite ist gut ja :daumen:

Bis vor 2 Monaten war mein Onboard-Sound und mein Billig-Logitech-5.1 auch noch "genial". Also hat gereicht zum Musik hören, ich kannte da auch nicht viel mehr, hab mich da auch nicht interessiert. Da ich dann für Arma 3 eine bessere Ortung haben wollte, habe ich mich dann entschlossen ´ne Soundkarte einzubauen und der Schub war gewaltig, selbst bei dem Billig-5.1. Die Musik über die Kopfhörer klingt jetzt auch wesentlich besser und Musik hören macht wieder total Spaß.

Jetzt gehts halt weiter, wenigstens Mittelklasse, kann mir auch kein System für 500 Euro hinstellen. Jetzt hab ich mir die BX5 geholt und will mir noch die DT 770 oder ähnlich holen und jetzt steh ich halt hier mit der Frage, tut es meinen Ohren gut, wenn ich 10 Euro im Monat für Premium hinlege, oder ist es unnötiger Luxus.

Naja und jetzt hänge ich hier :ugly:
 

Cavalera

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Hardwareabhängig ist es nicht. Will nun aber nicht heißen dass deine 64 kbit/s auf Onboard oder Soundkarte gleich klingen. Da spielen mehrere Faktoren mit rein. Dennoch würd ich empfehlen über 192 kbit/s zu bleiben. Ist ja mit Spotify kein Problem.

FLAC ist auch schön und gut, ich persönlich höre da keinen Unterschied raus (oder sehr minimal). Ich sehe da also keinen Grund mir eine FLAC Bibliothek zu erstellen da dies auch umständlich ist und auch viele viele €'s kosten würde. Da bin ich mit Google Play erstmal bedient, auch wenn das über die Jahre einen schönen Gesamtbetrag zusammenfuttern wird und ich nach beenden mit leeren Händen da stehe ;)
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Hm, ok. Ich merke jetzt keinen Unterschied zwischen 64k und 128k :ka:

Dann brauchst du auch keine bessere Anlage! Wobei der Unterschied zwischen Pest und Cholera sicherlich nicht so wild ist - die Ohren bluten so oder so nach wenigen Sekunden :D

Aber im Ernst, wer wirklich einigermaßen ernsthaft bzw. mit Genuss Musik hören will, der setzt sich mit den Datenraten erst gar nicht auseinander. Wenn du den Unterschied nicht hörst, dann entweder weil deine Anlage aktuell so mies ist, dass die das gar net auflöst (ich bezweiflte bislang, dass es so schlechte Anlagen gibt), dein Gehör hundsliedrig ist (mal waschen :P bzw. beim Arzt checken lassen) und natürlich weil du vermutlich nur über sehr wenig Hörerfahrung verfügst. Alternativ könnte die Musik auch so liedrig produziert sein, dass es immer lausig klingt...

Alles Spekulation, aber bevor du nicht weiß warum du da nix hörst würde ich von der Investition in neues Equipment absehen!

Ich habe meine Musik im Regal, da sind mir Accounts egal...:P

So gehts mir auch, aber ich habe sie eben - zumindest den digitalen Teil - auch als FLAC aufm Server...
 
Zuletzt bearbeitet:

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Soundqualität erhöhen?

So weit bin ich noch nicht, erst die Kabelkanäle fräsen, dann kommt der Server...aber da löchere ich Dich eh noch mit Fragen...;)
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Soundqualität erhöhen?

Ich bau mein Elternhaus um, WLAN gibts nur fürs Handy/Pad - Jeder Raum bekommt feste Netzwerkdosen, auch die Gartenhütte.:D
 
TE
TE
Blutrache2oo9

Blutrache2oo9

Software-Overclocker(in)
AW: Soundqualität erhöhen?

Naja, ich teste trotzdem weiter, auch wenn ich jetzt keinen Unterschied hören kann. Man muss sich ja nicht alles vermiesen lassen und jeder fängt ja klein an ;) Mit 3 Jahren konnte ich schließlich auch kein Mathe und 12. Klasse kam jeder zu mir gerannt und wollte Nachhilfe ;)

Ich kann bis jetzt nur sagen, dass ich auf YT schon einen großen Unterschied höre zwischen 360p oder 720p, bei 720p und 1080p wird es aber schon schwieriger, bzw bemerke ich persönlich gar nichts. Und auf DI kann ich auch keine große Veränderung von 64k und 128 feststellen. Aber vllt ist das einfach Gewöhnungssache. Ich warte jetzt aber erstmal bis die BX5 kommen und teste dann mal. Kann auch sein, dass die Kopfhörer nicht mehr so funktionieren, da ich die Klinkenspitze abgebrochen und neu dran gelötet habe. Meiner Meinung nach klingt er wie vorher auch, aber vllt ist doch was kaputt. Andere Audiogeräte habe ich nicht, außer ein Billig-5.1 was aber am Fernsehen hängt.

Zumindest scheint es ja einen Unterschied zu geben, welcher auch ohne High-End hörbar ist und es daher keine Geldverschwendung ist, bei einigen Diensten mal über Premium nachzudenken. Das ist eigentlich auch das, was ich wissen wollte. Vllt kaufe ich mir auch Montag mal eine CD und teste z.B. ein Lied über YT und CD. Vllt höre ich ja da einen Unterschied.
 
Oben Unten