• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[SOLVED]Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

qeldroma

Schraubenverwechsler(in)
[SOLVED]Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Hallo Leutz',

mein Rechner spinnt nun und ich vermute die GraKa isses'.

Folgend die Symptome (Asus GF 9800GTX+512MB, 1 Jahr alt):

- In den letzten drei Wochen immer häufgier mal Freezes, zum Schluss sogar unter Linux.

- XP fährt hoch, Startbildschirm kommt, bleibt aber mitten im "schiebenden blauen Balken" stehen, Freeze, nix geht mehr.

- Linux fährt hoch, wenn es dann auf X11 schaltet (also für Fachfremde: grafischer Modus mit NVIDIA-Treiber lädt) schwarzer Bildschirm und Freeze

- Linux im VESA-Modus (sozusagen VGA-Modus) gestartet, klappt!

- XP im Abgesicherten Modus: klappt mehrfach nicht, Freeze
- XP im Abgesicherten Modus: klappt irgendwann doch ein einziges Mal dann im VGA-Modus?

Meine Vermutung:
Auch wenndie GraKa kaputt ist, kann der Bestandteil, der für die VESA-Modi zuständig ist, noch weiter funktionieren?

Oder bin ich völlig auf dem Holzdampfer und es kann eine von der GraKa völlig unabhängige Ursache geben??

Ist es schon mal jemand Anderem passiert, das nur noch der VESA/VGA-Modus lief, sonst aber nüschds mehr? Wenn ja, Ursache gefunden?

Da ich bei einigen Spielen die GraKa auch tüchtig übertacktet hatte(vollständige WaKü), ist leider nichts mehr mit Gewährleistung oder Garantie.

Danke und Gruß, Florian
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroToxin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

was haste fürn NT und MB verbaut?

könnte auch ein defekter PCIe sockel sein
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

das kann schon die graka sein - muss aber nicht. kannst du eine andere testen? vlt. mal von nem kumpel leihen? muss ja keine gute sein.
 
TE
Q

qeldroma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

..kann ich im Moment noch nicht vollständig beantworten, aber so weit ich erinnere:
NT: Be Quiet Dark Power Pro P5 650W
MB: Asus P5Q Pro

Da Wakü ist auch der FSB übertaktet, jedoch nicht der PCI-Bus!
 

ZeroToxin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

wie Herbboy schon sagte: wennde ne andere Graka irgendwoher bekommst, diese mal testen, dann kannst du entweder die Graka ausschließen, oder es liegt an was anderem
 
TE
Q

qeldroma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Ok, aber wird dauern, habe selber keine PCIe über..

Wie kann denn das MB daran Schuld sein? Ich meine, wie kann es zu dieser teilweisen Funktion führen?

Danke und Gruß, Florian
 
TE
Q

qeldroma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Oje,

mein CPU-Kühler hat 'nen Haarriss durch den ca. alle 5 Sekunden ein Wassertropfen perlte, natürlich DIREKT auf die Verbindungsstelle VGA-Karte <-> PCI-Slot....

Muss erstmal sehen, was nach erneuter Reinigung und Abdichtung vom Fehler noch bleibt :(
 

Aholic

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Hast du ein Glück dass das ding überhaupt noch läuft :P
Ich würds aber trotzdem auch wenns trocken ausschaut nochmal nen Tag an der Luft liegen lassen.
 

Nixtreme

Software-Overclocker(in)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Oje,

mein CPU-Kühler hat 'nen Haarriss durch den ca. alle 5 Sekunden ein Wassertropfen perlte, natürlich DIREKT auf die Verbindungsstelle VGA-Karte <-> PCI-Slot....

Muss erstmal sehen, was nach erneuter Reinigung und Abdichtung vom Fehler noch bleibt :(

Dass du angesichts dieser Sauerei noch einen derart kontrollierten und disziplinierten Post verfassen konntest- alle Achtung:daumen:
Ich hätt da dermaßen das fluchen angefangen, da hätte man nur noch ****** ***** *** * ****** ** ****** gesehen :D

Ich drück dir die Daumen, dass alles wieder Funzt nach der Trockenlegung!

Was war das denn für ein CPU-Kühler?
 
TE
Q

qeldroma

Schraubenverwechsler(in)
AW: Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

..EK WaterBlock mit Plexiglas-Deckel.
Habe vermutlich den Verbinder zu fest eingeschraubt und dadurch eine Spannung ausgelöst, die sich nach einigen Monaten einen Weg gebahnt hat :(

Da es nur tröpfelte ist mir das durch mein CaseWindow auch nicht aufgefallen, aber dann beim Öffnen war da eine 4x2cm große Fläche an besagter Stelle wo kein Staub mehr lag :huh:

Nunja. Gestern mit Leiterplattenreiniger fleissig gebürstet und geputzt, dann mit dem Fön nachgeholfen. Schau'n wir mal, wie es heut' abend ausschaut, wenn ich testweise den Kreislauf wieder herstelle...

Die GraKa könnte natürlich trotzdem platt sein, im schlimmsten Fall sogar der PCIe-Slot....

NIE wieder Plexiglas bei solch elementaren Teilen....

Gruß, Florian
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: [SOLVED]Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

Aber wohl war ... wie kommts? Wie ist die Lösung deinen Problems? Threads mit Lösung sind immer schön ... wink mit Zaunpfahl. ;)
 
G

Gast XXXX

Guest
AW: [SOLVED]Sind das Symptome einer endgültig defekten GraKa?

So ist fein, hätte ja auch was anderes sein können, was das Update angeht. So nach dem Motto, daran lag es auch nicht, das unglaublich verwirrte mich. ;)
 
Oben Unten