• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3

Das Startup Smach hat laut eigenen Aussagen sein Erstlingswerk, die Smach Z, finalisiert. Ursprünglich als Steamboy vermarktet, befindet sich die Handheld-Konsole schon seit fünf Jahren in der Entwicklung. Interessenten sollen die Hardware auf der E3 erstmals selbst ausprobieren können. Der neue Liefertermin wird grob mit "bis zum Jahresende" angegeben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Smach Z: Finale Handheld-Konsole mit Ryzen Embedded nach 5 Jahren finalisiert auf der E3
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Der neue Liefertermin wird grob mit "bis zum Jahresende" angegeben.
Also immer noch kein genauer Termin. lmao

Es wird genau wie alle Jahre zuvor sein, dass genau NICHTS raus kommt.
Und selbst wenn, kaufen wird es auch niemand. Schon gar nicht zu diesen Preisen.

Die E³ """""Demostationen""""" werden sicherlich wieder per Kabel mit einem PC verbunden sein o.ä.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Wartet es ab, bis zum Jahresende wird dann eine Version mit einer (voraussichtlich 2020 erscheinenden) Zen2-APU angekündigt, wegen der die Auslieferung noch eine Weile dauert...
 

Cobar

Software-Overclocker(in)
Ich sehe schon, das Ding war mal als "Steamboy" geplant, also wird es vom Epicfail Store aufgekauft und dann als "Epicfail-Boy" verkauft.
Leider scheitert es dann aber daran, dass die Auslieferung verschoben werden muss, weil die Hardware dann wieder veraltet ist und man neue einsetzen möchte...
Ich frage mich ja immer, wer solchen Leuten den Job bezahlt, wenn die da schon so lange dran sind und offenbar noch immer nichts brauchbares in der Hand haben.
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
Wie, kein Skyrim im Präsi-Video... geht ja gar nicht!11 :schief:

Ja das Teil ist schon witzig... wenn es denn mal kommt... :ugly:
 
K

KrHome

Guest
630-1000€ für´n Handheld :ugly:
Ist halt einen Tick schneller als eine Switch und darf daher das Dreifache kosten. :ugly:

Anyway, das Ding kurz vor Navi zu releasen ist der dämlichst mögliche Zeitpunkt. Das ~Jahr bis eine potentere 7nm APU auf Zen2/Navi Basis da ist, können sie jetzt auch noch warten. Dann langt's statt für 720p/Medium vielleicht für 720p/High. Also "Can it run Crysis?" mit Settings, so wie wir es vor 12 Jahren mit 700 Euro Desktop-PCs gespielt haben.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Erinnert mich irgendwie an ein Gameboy, vor dreißig Jahren schlug der ein wie eine Bombe, für das Ding sehe ich Dunkelschwarz, wer kauft in Zeiten von starken Handys, VR, PC und vergleichsweise günstigen Konsolen sowie anderen Handhelds dieses Ding?! Selbst vor fünf Jahren hätte man mit einer halbwegs vernünftigen Marktanalyse absehen können, das diesem Ding keine Zukunftsfähigkeit hat, wenn man damit wenigstens telefonieren könnte...
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Ist halt einen Tick schneller als eine Switch und darf daher das Dreifache kosten. :ugly:

Anyway, das Ding kurz vor Navi zu releasen ist der dämlichst mögliche Zeitpunkt. Das ~Jahr bis eine potentere 7nm APU auf Zen2/Navi Basis da ist, können sie jetzt auch noch warten. Dann langt's statt für 720p/Medium vielleicht für 720p/High. Also "Can it run Crysis?" mit Settings, so wie wir es vor 12 Jahren mit 700 Euro Desktop-PCs gespielt haben.
Das Gerät ist effektiv auch ungefähr 5 bis 6mal schneller als eine stationäre Switch, daher ist der 3fache Preis doch echt günstig ^^

Aber zum 2. Punkt: das Ding ist auch weit schneller als jeder PC von 2008. Die Ryzen-CPU selbst zieht einen hochgetakteten i7 965 spielend ab, der genausoviele Kerne und HT hat aber auch alleine mehr kostete als das Topmodell der Smach Z, die verbaute Vega 8 ist ebenfalls fixer als die damals schnellste GPU (GTX 280). Zumindest im Bereich von 700 € hast du frühestens 2012 etwas Vergleichbares erhalten. Das Ganze ist also gar nicht einmal so schlecht aber eben nur ein Handheld und damit nur für verdammt wenige User überhaupt interessant, dazu eben doch verdammt teuer...
Aber Crysis sollte es genauso gut schaffen, wie jeder 12 Jahre alte Highend-Rechner.
 

RX480

Volt-Modder(in)
Wenn Samsung ein extra Gamer-Smartphone rausbringt wäre Das sinnvoller.
Bin mal gespannt Was aus der Koop mit AMD rauskommt.
 
K

KrHome

Guest
Das Gerät ist effektiv auch ungefähr 5 bis 6mal schneller als eine stationäre Switch, daher ist der 3fache Preis doch echt günstig ^^

Aber zum 2. Punkt: das Ding ist auch weit schneller als jeder PC von 2008. Die Ryzen-CPU selbst zieht einen hochgetakteten i7 965 spielend ab, der genausoviele Kerne und HT hat aber auch alleine mehr kostete als das Topmodell der Smach Z, die verbaute Vega 8 ist ebenfalls fixer als die damals schnellste GPU (GTX 280). Zumindest im Bereich von 700 € hast du frühestens 2012 etwas Vergleichbares erhalten. Das Ganze ist also gar nicht einmal so schlecht aber eben nur ein Handheld und damit nur für verdammt wenige User überhaupt interessant, dazu eben doch verdammt teuer...
Aber Crysis sollte es genauso gut schaffen, wie jeder 12 Jahre alte Highend-Rechner.
Klar die CPU ist state of the art, aber halt nicht relevant, da die Kiste in jedem Spiel im GPU- oder sogar Ram Limit (4GiB Version) sein wird.

Im Prinzip ist das eine umgekehrte XBox One X. Statt geiler GPU und Müll CPU, hier jetzt eine potente CPU und Müll GPU. Wäre ja alles kein Ding, wenn der Preis nicht so überzogen wäre. Mini ITX würde sowas 300 Euro kosten. Aber weil Formfactor Handheld und kein Refinanzierungsmodell über einen Store oder Lizenzgebühren: Rohrkrepierer.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Klar die CPU ist state of the art, aber halt nicht relevant, da die Kiste in jedem Spiel im GPU- oder sogar Ram Limit (4GiB Version) sein wird.

Im Prinzip ist das eine umgekehrte XBox One X. Statt geiler GPU und Müll CPU, hier jetzt eine potente CPU und Müll GPU. Wäre ja alles kein Ding, wenn der Preis nicht so überzogen wäre. Mini ITX würde sowas 300 Euro kosten. Aber weil Formfactor Handheld und kein Refinanzierungsmodell über einen Store oder Lizenzgebühren: Rohrkrepierer.
Bei meinem Post ging es eben vor allem um deine Aussage, ein Mittelklasse-Rechner vor 12 Jahren hätte genausoviel leisten können und das war eben falsch.

Ich habe einmal testweise versucht so ein System zu konfigurieren und bin auf deutlich mehr als 300 € gekommen. ^^
Natürlich ist das Ding ziemlich teuer aber du darfst bei deinen Preisen nicht vergessen ein möglichst kleines MiniITX-Gehäuse zu wählen (+ passenden, teurerem Board, die güsntigsten liegen bei runden 100 €, während ein Standard-AM4 schon für die Hälfte zu haben ist) und einen zumindest günstigen FullHD-Monitor mit einzurechnen, zack sind 600 € zusammen. Den Rest macht dann eben der Formfaktor und Kleinserie aus.
Ich würde niemals behaupten, dass es irgendwie sinnvoll ist und auch der Preis ist mir viel zu hoch (und ich habe eine starke Allergie gegen hohe Preise) aber er ist fast schon gerechtfertigt, einzig der zu wenige Speicher ist ein echter Kritikpunkt.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Das Ganze ist also gar nicht einmal so schlecht aber eben nur ein Handheld und damit nur für verdammt wenige User überhaupt interessant, dazu eben doch verdammt teuer...
Die typische Klientel solcher Teile sind Kids. So und jetzt zeig mir mal welcher halbwegs vernünftige Elternpart so nen ~800€ Dingen kauft :schief: ?? Das Teil verschwindet schneller in der Versenkung als du und ich furzen können :ugly:.
 

Cohen

PC-Selbstbauer(in)
Das Gerät ist effektiv auch ungefähr 5 bis 6mal schneller als eine stationäre Switch, daher ist der 3fache Preis doch echt günstig ^^.
5-6x schneller? Na, warten wir mal ab, welcher Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der Switch am Ende des Tages übrigbleibt. Und besonders bei längerer Nutzung und nicht nur die ersten Demominuten, bevor die temperaturbedingte Drosselung einsetzt. In dem kleinen Formfaktor.
 

Sam_Bochum

Freizeitschrauber(in)
Hört sich klasse an! Ich werde direkt Preordern! Kann mich noch etwas gedulden, hauptsache am Ende wird es gut!

- Durchschnittlicher StarCitizen Backer
 

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
Im Handy und Tablet Zeitalter einen Handheld für 600.- bis 1000.-€ anzubieten ist schon sehr mutig.
Für das Geld bekommt man auch sicher bald eine Next Gen Konsole und eine hochwertiges Tablett, was am ende wohl die bessere Wahl ist, zumindest für mich.Einen echten Mehrwert sehe ich bei der Smach Z nicht, sie ist einfach Jahre zu spät und der Markt hat mehr zu bieten.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
AMD Ryzen™ V1605B with AMD Radeon™ Vega 8 Graphics
8 GB + 8 GB Dual Channel DDR4 2400MHz SODIMM
256 GB HD SSD m.2
FullHD Touchscreen 6” 1920x1080
WiFi 802.11 b/g/n/d/e/h/i & Bluetooth v2.1+EDR/v3.0/v3.0HS/v4.0
USB-C, USB-A, Micro USB, Display Port,
SD card, Audio minijack Charger
USB-C 20V 3A 60W. Plug EU/US/UK/AU
Windows 10 Home
1060 Tacken
Hätte ich soviel Kohle für die Smach übrig..... äh äm....

Würde ich sie niemals kaufen
(Cheffin hat mich schon fragend angeschaut als ich auf der HP von denen Surfte.....)

Interessant aber zu teuer.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Ich tät mich lieber über ein Tablet mit AMD-APU freuen.
Ja das ist auch so eine Sache die ich überhaupt nicht verstehe :(. denke aber das hat irgendwie was mit mit Google und deren Android zu tun bzw. man kann GooglePlay nicht nutzen :hmm: ?? Keine Ahnung. Ein Tablet ohne anständigen Playstore kann man gleich vergessen.
 
K

KrHome

Guest
Ich habe einmal testweise versucht so ein System zu konfigurieren und bin auf deutlich mehr als 300 € gekommen. ^^
Udoo Bolt V3 und V8: Ryzen-Embedded-Minirechner wird ausgeliefert - Golem.de
Udoo Bolt: Mini-PC-Mainboard mit AMD Ryzen samt Vega-GPU und Arduino fuer 4K-Displays | heise online

320 Euro mit 4GiB Ram, also genau die Konfiguration wie wir sie hier sehen. Und das ist wohlgemerkt der Verkaufspreis inkl. Steuern und Marge.

Für das FullHD Smartphone Display (kostet im Einkauf 20 Euro), Akku und paar Knöpfe verdoppelt sich der Preis.
 

WeeFilly

PC-Selbstbauer(in)
Cool natürlich dass man anscheinend ohne großen Aufwand das Teil aufrüsten könnte...

Aber ja, für das, was man damit machen kann, teuer.
 

Bevier

Volt-Modder(in)
5-6x schneller? Na, warten wir mal ab, welcher Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der Switch am Ende des Tages übrigbleibt. Und besonders bei längerer Nutzung und nicht nur die ersten Demominuten, bevor die temperaturbedingte Drosselung einsetzt. In dem kleinen Formfaktor.
Dir ist aber schon klar, dass die Vega 8 beinahe die Leistung der X Box S bietet und damit knapp 1,2 TFlop bietet, die Switch stationär nur 384 GFlops. Okay, ist nicht ganz das 5fache, nur das 4fache aber trotzdem das Vielfache. Wenn du das ganze aber mobil siehst, ist es sogar mehr als das 6fache und das Gerät nutzt man eben nur mobil... ^^
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Das ist der Mobil wert. Im Dock sind es ca 0.9Tflops
Eben nicht. Diese 1 TFlops sind der maximal mögliche Wert des X1 aber der taktet selbst bei stationärer Nutzung in der Switch deutlich niedriger, mobile sogar nur mit rund 40% des stationären Werts. Leider findet man selbst heutzutage aber immer noch völlig falsche Werte im Internet aber wenn du nur die Leistung der Switch mit der Wii U vergleichst, für die es ziemlich die selben Spiele gibt, laufen sie auf der Wii U kaum langsamer und die hat nur runde 350 MFlops. Dabei sind die dargestellten Details kaum höher (der Job der GPU) nur die Frames sind etwas gestiegen (Aufgabe der CPU). Die Leistung der CPU ist also deutlich höher, die der GPU kaum. Und nein, auch die Nintendo API rechnet nicht mit 16 Bit integer, sondern auch mit 32 Bit FP.
Allerdings muss ich zugeben, dass zu dem neuerdings vielleicht sogar ermöglichten Boost keine genaueren Zahlen vorliegen, auf die man sich verlassen kann aber auch dann sind nur recht überschaubare Steigerungen (um maximal 20%) möglich...
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Tja das passiert wenn man Desktop-Hardware in einen Handheld einbauen will.

Wie siehts eigentlich mit der Hitzeentwicklung aus? Lüfter?
Und was ist mit der Energieversorgung? Akku für 20 Minuten?

Nene, da kann ich eher die Oculus Quest für 449€ als mobile Konsole empfehlen.
Die hat genug Akkulaufzeit, funktioniert perfekt und hat optimierte Spiele.
Außerdem muss man dann nicht auf son Handy-Display gucken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten