• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

NordVendt

Komplett-PC-Käufer(in)
Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Moin,

habt ihr 'ne Empfehlung für ein Gehäuse, einen CPU-Kühler und Gehäuselüfter, welche so leise wie möglich sind?
Beim Gehäuse würde es sich anbieten, wenn es gedämmt ist.

Sockel ist ein AM4.

Ich weiß nicht in wie fern man standardmäßige Gehäuselüfter leise bekommt und ob man sie lieber gegen höherwertige ersetzen sollte.
Dies ist sicherlich auch von der Preisklasse des Gehäuses abhängig.

Sichtfenster wird nicht benötigt.
Preis darf ruhig etwas überdurschnittlich sein, wenn sich die Mehrkosten lautstärkemäßig rentieren.

Danke im Voraus. :)

~NordVendt
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Es gibt zwar auch billigere Lösungen, aber ich setze meistens nur auf beQuiet Produkte.

Das Pure Base 600 (ohne Window) wäre gedämmt dazu einen Dark Rock Pro 3/4 und Silent Wings 3 Lüfter.

Ich habe im PC1 einen BeQuiet Schadow Rock 2 mit 4 Silent Wings 2 lüftern und höre bis auf die HDD nichts. Bei vollast höre ich meine 3 Corsair Lüfter, die sich ab 70 Grad GPU Temp zuschalten.

Im PC2 ist ein Dark Rock Pro 3 in einem Pure Base (window) hinten, 2x Vorne, und oben Silent Wings. Und man hört nur ganz leicht die HDD. Von den Lüftern höre ich nichts. Zudem finde ich die Produkte sehr gut verarbeitet für den Preis.

Edit: Hier mein PC2. Aufgerüstet durch die bequiet! Tuningaktion:

Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017
 
TE
N

NordVendt

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Ich habe in einem PC auch einen Dark Rock verbaut und bin soweit zufrieden damit.
Weißt du vom Hören Sagen, ob der Alpenföhn Brocken 3 leiser ist?

Die Silent Wings 3 Lüfter hast du im Nachhinein eingebaut oder waren die standardmäßig im Pure Base verbaut?
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Das mit den Alpenföhn weiß ich nicht.

Es waren 2 Lüfter schon verbaut. Und ich habe mir dann noch 2 Lüfter dazugekauft. Ich muss mich aber korrigieren. Das sind alles Pure Wings. Also die Silent wings sind noch leiser.
 
TE
N

NordVendt

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Bringt's das denn noch mehr Gehäuselüfter zu verbauen?
Zumal die denn ja alle in verschiedene Richtung pusten?!
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Je nach Gehäuse. Beim Pure Base finde ich schon, dass es was bringt. Die beiden forderen blasen die Luft rein. Der hintere raus und der obere müsste auch rausblasen (habe ich nach den Bildern der Tuningaktion noch geändert). Somit ensteht ein höherer Luftrstrom, der CPU und GPU mit viel Frischluft versorgt.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Silent kannst du es quasi mit jedem Kühler bekommen, wenn sich die Lüfer gut regeln lassen und keine Nebengeräusche haben. Dazu kommt die Frage wie kühl du es willst (Stichwort Effizienz) und was du sonst an HW verbaut hast. Wenn du keine Hardware mit lauten Eigengeräuschen hast (HDDs, Pumpen, Spulenfiepen), wäre ein offeneres Case besser, da du da die Lüfter geringer Drehen lassen kannst, bei gleichen Temps :)
 

Christian91

Freizeitschrauber(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Schau dir das mal an Define R6 im Test: Der jungste Spross von Fractal Designs erfolgreicher Define-R-Reihe [Update] gibts auch ohne Fenster und ist so laut Tests bei Leisen Betrieb noch in Ordnung von den Temperaturen das Pure Base 600 hat hohe Temperaturen bei niedriger Lautstärke.

Schau dir mal so ein Paar tests im Netz an

Und wenn du es richtig Leise haben möchtest und die Kühlung nicht so wichtig ist vielleicht das Dark Base Pro 900
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Wenn es leise sein soll, dann so:

Netzteil: be quiet e11 450/550W
CPU-Freezer: Brocken 3
Case: Fractal Define R6

Gruß
 

Flautze

Freizeitschrauber(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Ich denke beim Kühler muss es schon ein großer Doppelturm sein,
d.h. Dark Rock Pro 4
Noctua NH-D15
oder dergleichen. Ich habe auch gelesen, dass sich die Lüfter für jeden anders anhören. Einen nerven die Silent Wings 3, der andere ist bei Noctua genervt. Wahrscheinlich musst du es selber testen.

Ich habe folgende Kombi und bin zufrieden was Lautstärke und Temperatur anbelangt (siehe Profilbild)

Fractal Define C (zusätzlich alle offenen Gitter gedämmt, d.h. oben und hinten. Habe dazu übrig gebliebenes Caseking KingMod Dämmset Material verwendet).
Vorne 2 Noctua redux NF-P14s 1200rpm (reinblasend - laufen auf 40%)
Hinten und oben je ein Noctua redux NF-S12B (rausblasend - auch auf 40%)
sowie CPU: Nocuta NH-D15 (auch auf 40%).
CPU wird nie heißer als 55°C (ok im Sommer eher 60°C), der i7-6700K ist aber geköpft und läuft mit 1,2V auf 4,5GHz

Montage ist zwar so etwas frickelig, da das Gehäuse recht kompakt ist, aber das R5/R6 hätte nicht in meine Schreibtischbox gepasst.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Ich habe seit Freitag auch das Define C aber bin von den Temperaturen etwas enttäuscht.
Vorne habe ich 2*140´er Enermax. Hinten den Standard Lüfter. CPU Kühler Macho 2.
Ich mußte schon im Bios per Q-Fan Control eine stärkere Stufe einstellen für die Lüfter. CPU und Gehäusellüfter laufen jetzt bei 800-900 U/min.
CPU hat im Idle zwischen 38-45 Grad. Unter 10 Minuten Prime war ich bei 73 Grad (volle Lüfterdrehzahlen).
Die Grafikkarte ist im Zero Fan Modus und meistens bei 50 Grad. Im 3D Mark war sie bei 60 Grad.
Festplatte bei 40-42 Grad.
Ich weiß nicht ob vielleicht dadurch das der CPU-Kühler so breit ist und nah an der Graka das vielleicht nicht so optimal ist. Die Grafikkarte ist mit Zero Fan immer bei 50 Grad im Idle. Ob die sich noch gegenseitig aufheizen.
Ob da nicht ein Kühler wie z.B. der Brocken 3 besser gewesen wäre. Der ist nicht so breit und tief. Dafür höher.

Edit: Achso Raumtemperatur ist so 25 Grad.
 

Octobit

Software-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Hast du noch HDDs? Was ist mit deiner Graka? Beides Sachen die gerne lauter sind als Lüfter von Gehäuse, CPU und Netzteil.
 

SCout1402

Schraubenverwechsler(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Ich habe 2 HTPCs, die fast unhörbar leise sind:

Version A (etwas größer):

Array

mit BeQuiet Lüftern und günstiger 4 Kanal Lüftersteuerung für den 3,5-Zoll Schacht
sowie be quiet! Shadow Rock TF2 Topblow Kühler auf Core i3 - T-Model.

Array

und eine Geforce 970 Stix von Asus (semipassiv)

Version B (etwas zierlicher):

Array

mit dem oberen Standard - Lüfter an einem 7 Volt-Adapter
und unten ebenso am 7 Volt-Adapter zwei

Array

sowie

Noctua NH-L9a-AM4 auf Ryzen 3 2200G

+ [FONT=&quot]Corsair CX450M[/FONT]


Die beiden HTPCs musst du eigentlich schon ansehen, um wissen ob sie laufen. :daumen:
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

CPU hat im Idle zwischen 38-45 Grad. Unter 10 Minuten Prime war ich bei 73 Grad (volle Lüfterdrehzahlen).
Die Grafikkarte ist im Zero Fan Modus und meistens bei 50 Grad. Im 3D Mark war sie bei 60 Grad.
Klar, idle-Temps sind nicht wirklich wichtig. Ich hab allerdings deutlich bessere Temps beim "nichtstun". Graka hat um die 37-38°C und die Kerne meines i7-4770k frieren fast bei 30-35°C...

Gruß
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

Für mich z.B sind die Noctua Lüfter vom Geräusch unangenehmer als die SW3, das muss man echt selbst testen.

50C° im idle für eine GPU mit Zero Fan Modus finde ich wenig. Aber bleibt sie auch unter Last leise und nicht nur kühl?
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

50C° im idle für eine GPU mit Zero Fan Modus finde ich wenig. Aber bleibt sie auch unter Last leise und nicht nur kühl?
Unter Vollast in Doom hat sie 24% Lüftergeschwindigkeit bei 72 Grad.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Silent PC - Kombi aus Gehäuse, CPU-Kühler und Gehäuselüfter

....Ich weiß nicht in wie fern man standardmäßige Gehäuselüfter leise bekommt...
Es gibt, wenn man in der Lage ist, eine Lüfterkurve einzustellen, keine lauten Lüfter mehr.

Die einzig wichtige Frage ist, welche Grafikkarte Du nutzt. Die wird unter Vollast laut werden.
Und abhängig von der anfallenden Wärme der Komponten hängt ab, wieviele Lüfter Du benötigst.
Es hängt davon ab, wo das Gehäuse steht. Und so weiter.

"Laut" bekommt mqan jedes Gehäuse, wenn man die Lüfter auf 12V stellt

Bringt's das denn noch mehr Gehäuselüfter zu verbauen?
Das hängt vom Einzelfall ab. Prinzipiell sind zwei Lüfter bei 6V immer leiser als einer bei 12V,
oder zwei bei 3V sind leiser als einer bei 6V. Es müssen dann aber auch entsprechende Positionen
frei sein. Ein Lüfter oben ist für die Kühölung sehr gut, aber für das Geräusch weniger. Lüfter müssen
ikmmer im Zusammenspiel eingestellt werden. Was bringen die leise Gehäuselüfter, wenn es im
Gehäuse 15°C wärmer als in der Umgebung wird und Grfaikkarten und CPU-Kühler Lüfter auf
Höchstdrehzahl laufen?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Oben Unten