Seite 12 von 12 ... 289101112
  1. #111
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    L AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Dark Rock Pro 3:
    Verpackung:
    Der Kühler kommt in einer großen Verpackung. Zuerst habe ich gedacht, dass diese total überdimensioniert ist. Als ich aber die Verpackung geöffnet habe und das wahre Ausmaß des Kühlers sah, war dies kein Problem mehr. Der Kühler ist in der Verpackung umhüllt von Kunststoffeinlagen, welche ihn sehr gut von Stößen oder ähnlichen Belastungen schützt. In der Verpackung findet man den Dark Rock Pro 3 vormontiert mit den Lüftern, die Backplane mit weiteren Lüfterhalterungen und einer Wärmeleitpaste, Das Befestigungssett für alle gängigen Sockel, Befestigungssett für den Sockel AM4 und eine Bedienungsanleitung.
    Qualität:
    Die Qualität ist typisch für be quiet! sehr hochwertig. Die Kühllamellen sind sehr gut ausgestanzt und frei von Graten. Die obere Abdeckung ist auch sehr edel verarbeitet und macht einen sehr guten Eindruck bei Gehäusen mit Seitenfenster. Auch die Kühlfläche ist sehr glatt und zum Schutz beim Transport abgeklebt.
    Montage (Bei mir an AM3):
    Die Montage geht sehr schnell und einfach. Zuerst muss die Backplane am Motherboard befestigt werden. Dazu werden die Befestigungsschrauben an der jeweiligen Stelle durch die Backplane gesteckt. Danach werden die Schrauben durch das Motherboard gesteckt und auf der Vorderseite mit Kunststoffclips festgehalten. Nachdem man dann die Wärmeleitpaste aufgetragen hat und die Befestigungsbleche am Kühler angebracht hat, kann man gleich den Kühler am Mainboard anstecken, den Kühler auf der CPU positionieren und festschrauben. Alles in einem ein sehr gut durchdachtes System, welches auch sehr einfach durch die mitgelieferte Anleitung beschrieben wird.
    Pure Base 600 Black Windows:
    Verpackung:
    Zur Verpackung des Pure Base 600 Window ist nicht viel zu sagen, da es wie jedes andere Gehäuse verpackt wird. Im Karton wird die obere und untere Seite Geschützt durch Styropor, welches durch den Abstand auch die anderen Seiten mit schützt. Das Gehäuse kann leicht aus der Verpackung genommen werden und in einem HDD Käfig im Gehäuse befinden sich dann alle Zubehörteile. Insgesamt werden 3 HDD- (3,5 Zoll) und 2 SSD- Käfige (2,5 Zoll) mitgeliefert.
    Qualität:
    Das Gehäuse entspricht auch der gewohnten be quiet! Qualität. Alle Bleche sind gratfrei und sehr gut verarbeitet. Auch die Kunststoffteile sind sehr stark ausgeführt und wirken solide.
    Montage:
    Das Gehäuse bietet sehr viel Platz im inneren (siehe Fotos). Aber auch auf der Rückseite ist genügend Platz für Kabelmanagement vorhanden.
    Zur Befestigung des Mainboards: Standardmäßig sind die Abstandshalter für ATX Boards gesetzt. Diese lassen sich aber auch demontieren und für die Größen M-ATX und Mini-ITX an den gewünschten Stellen befestigen.
    HDD-Käfige:
    Die Festplattenkäfige werden von der Rückseite befestigt. Jeder kann einzeln befestigt werden, somit kann man für jeden Käfig die passende Position finden. Zudem werden die Festplatten mit mitgelieferten Schrauben und durch Gummis befestigt. Dadurch ist die Festplatte vom Käfig und Gehäuse entkoppelt, was unnötige Störgeräusche vermeidet.
    SSD-Käfige:
    Die SSD Käfige befinden sich auf der Rückseite hinter dem Mainboard. Insgesamt werden 2 Käfige mitgeliefert, welche sehr einfach von Hand mit Rändelschrauben demontiert werden können. Zudem gibt es hier keinerlei Probleme mit der Montage der Kabel, da es mir am Anfang doch sehr knapp vorkam.
    Kabelmanagement: Im Lieferumfang sind 4 Kabelbinder enthalten. Allgemein sind im Gehäuse auch viele Möglichkeiten zur Befestigung vorhanden. Das Kabelmanagement hat mir bei diesem Gehäuse sehr viel Spaß bereitet, da es sehr einfach war und auch deutlich besser zum Gehäuse davor. Dabei habe ich mir auch viel Mühe gegeben. Es ist auf jeden Fall sehr gut durchdacht, aber auch nicht zu viel des Guten.
    Lüfterbefestigungen:
    Das Gehäuse bietet sehr viel Platz für Lüfter. Im Lieferumfang sind ein 120mm Lüfter auf der Rückseite und ein 140mm Lüfter an der Front verbaut. Optional könne noch an der Front ein 120 oder 140mm Lüfter verbaut werden und auf der oberen Seite zwei 140mm oder drei 120mm Lüfter. Zudem können auch verschiedene Radiatoren befestigt werden. Ich habe dem Gehäuse noch zwei 140mm Lüfter von be quiet! Spendiert. Somit sind jetzt zwei Lüfter vorne, einer auf der oberen Seite und einer hinten verbaut.
    Anschlüsse und Lüftersteuerung:
    Die Anschlüsse an der Front sind sehr gut verarbeitet. Die Stecker sind fest in den Anschlüssen, sodass nicht aus Versehen ein Stecker gezogen wird.
    Fazit:
    Beide Modelle sind sehr gut verarbeitet. Daher finde ich die Marktpreise auch sehr gut. Ich setze schon seit langen auf Lüfter und Netzteile von be quiet!. In meinem ersten PC ist ein Schadow Rock 2 verbaut. Aufgrund der schon verwendeten Komponenten hatte ich auch eine hohe Erwartung an be quiet! Und diese wurde auch erfüllt. Der PC ist jetzt deutlich leiser und kaum zu hören. Jetzt kann dieser auch mal länger laufen, ohne dass einem die Ohren wehtun. Beide Produkte sind wirklich sehr gut durchdacht und ich würde jedem die Produkte weiterempfehlen. Auch durch das einfache Design des Gehäuses macht der PC einen wirklich sehr guten Eindruck und bin jetzt sehr zufrieden damit. Alles in einem ein perfekter Build.

    Bilder:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030260.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030261.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030262.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030263.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030264.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030265.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030266.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030267.jpg   Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017-p1030268.jpg  
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #112
    Avatar von Flexsist
    Mitglied seit
    18.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.583

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Ist der Deckel oben mit Absicht schräg offen zur Entlüftung?

    Sieht irgendwie kaputt aus.

    MfG
    FX-8320 @ 4.5 GHz / HT & NB @ 2.6 GHz | 4x 4 GB G.Skill Sniper 1866 | GTX 1060 Strix OC 6GB @ Base 1730 Mhz -> Max Boost @ 2126 Mhz / VRAM @ 2372Mhz
    4.5 GHz Club

    HOW TO SpeedFan | Wie nutze ich SpeedFan?! | SpeedFan - Mainboard Kompatibilitätsliste
    R9 270X Wakü Hybrid Mod - DIY | User-Kühlung - DIY

  3. #113
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017 - jetzt bewerben!

    Zitat Zitat von Flexsist Beitrag anzeigen
    Ist der Deckel oben mit Absicht schräg offen zur Entlüftung?

    Sieht irgendwie kaputt aus.

    MfG
    Ist mit absicht so. Auf beiden Seiten hat es mir nicht so sehr gefallen. Deswegen ist er rechts offen, da der PC mit der Rechten Seite zur Wand steht.
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

  4. #114

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017

    Oh, da hab ich tatsächlich ein Gewinnspiel verpasst, naja hätte eh nicht mitgemacht. Denn bei meinen System, kann man be quiet! technisch nicht mehr viel reinstecken xD
    Intel i7 7700k, MSI Z270 XPOWER GAMING TITANIUM, Kingston HyperX Fury Black 32 GB, Samsung 850 Evo 500GB, Toshiba 1TB, 2x Seagate 1TB, 2x MSI GTX1070 Gaming X, be quiet! Dark Power Pro 11 1200W, be quiet! Dark Base Pro 900 Orange, be quiet! Silent Loop 280mm

  5. #115
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    AW: Tuning-Aktion: Mit be quiet! zum Silent-PC 2017

    Sehr gute Zusammenfassung

    Auch die PCs meiner Kollegen sind sehr schön geworden.
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

Seite 12 von 12 ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. be quiet Dark Silent Base 900 pro/ lüfter, qi, led - pwm platine
    Von Ulti91m im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 20:07
  2. Tune my PC: Tuning-Aktion von ASUS und PCGH
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Komplett-Rechnern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 14:30
  3. [Erfahrungsbericht] be Quiet Silent Wings USC 120mm
    Von Erzbaron im Forum Luftkühlung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 00:53
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 10:36
  5. Be Quiet Silent Wing
    Von Nawabu im Forum Luftkühlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 20:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •