• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

sehr gutes Oc Board für Am2

w33werner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
sehr gutes Oc Board für Am2

Hi,
ich soll für meinen Dad nen PC zusammen bauen Preisgrenze 400 ohne Case

ich dachte an nem x2 4000+ (alternativen?)
mit Mdt 800 Speicher
reicht der oder für Ocen lieber den billigen Mushkin? Kostet ja auch nur 20 mehr und kommt auf 1000mhz
und ner 8600gt
fas vergessen: be quiet Straight Power 350 Watt


jetzt ist die Frage welches Board wär am besten für Oc ,weil bei Amd kenn ich mich leider überhaupt nicht aus und Google hat auch nichts brauchbares gefunden

3ghz sollten es schon werden
achja und passt der Rest so ^^
thx für eure Zeit :)
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Hi,
ich soll für meinen Dad nen PC zusammen bauen Preisgrenze 400 ohne Case

ich dachte an nem x2 4000+ (alternativen?)
mit Mdt 800 Speicher
reicht der oder für Ocen lieber den billigen Mushkin? Kostet ja auch nur 20 mehr und kommt auf 1000mhz
und ner 8600gt
fas vergessen: be quiet Straight Power 350 Watt


jetzt ist die Frage welches Board wär am besten für Oc ,weil bei Amd kenn ich mich leider überhaupt nicht aus und Google hat auch nichts brauchbares gefunden

3ghz sollten es schon werden
achja und passt der Rest so ^^
thx für eure Zeit :)

MDT-Speicher ist kein OC-Ram. Der läuft stabil mit 400MHz.
Mushkin-RAM kenne ich nicht, aber selbst wenn der mit 450MHz laufen sollte, spürst Du den Schub nicht oder fast nicht.
BTW: 1000MHz hat kein RAM! Verwechsele nicht die 'DDRnnn'-Angabe mit der Einheit 'MHz'.

Einen A64 4000+ kannst Du zwar übertakten, aber wenn er stabil bei 3GHz laufen soll, dann brauchst Du einen guten Kühler und ein gut belüftetes Gehäuse. Der Boxed-Kühler reicht in der Regel nicht.

Beim Mainboard kommen die üblichen 'Verdächtigen' in Frage: ASUS, ABIT, MSI, etc.
Schaue Dir die Manuals zu den Boards an, dann weißt Du, was die BIOSse an OC zulassen.
Jedes Markenboard kann einen A64-6000+ verkraften (der hat 3GHz), deshalb ist es IMHO egal, zu welchem Du greifst. Das Bios ist, wie oben gesagt, auschlaggebend.

Soll das ein Spiele-PC werden?
Wenn ja, wird Deine Graka die bremsende Komponente werden. Da nützt auch OC nicht viel.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Beim Netztel würd ich eher zu nem Seasonic S12II-330HB greifen. Das ist leiser, verbraucht weniger Strom und schaufelt dennoch mehr Luft durchs Gehäuse.

Als Mainboard rate ich zu einem Abit AN-M2. Dessen nForce 630a Chipsatz verbraucht sehr wenig Strom; die IGP ist auch ausreichend für Fotobearbeitung et cetera. Das Board hat einen DVI und einen VGA-Ausgang, welche auch gleichzeitig nutzbar sind.

Auf 3GHz zu übertakten, kannst du dir so abschminken. Das ist kaum machbar mit den AMD's, da eventuell gleich zu einem 6000+ EE greifen.
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

jupp die AMDs sind nicht ganz so übertaktungsfreudig... hab meinen alten 5200+ auch nur von 2,6Ghz auf ca 2,9Ghz bekommen. (mit wakü) das M2N32-SLi Deluxe oder das M2N32 WS Professional kann ich nur empfehlen :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Naja, würd eher 'nen MSI K9A Platinum oder MSI K9AG Neo2 Digital nehmen, die passen auch besser zum Rechner.

Hab zwar selbst 'nen M2N32WS Pro, das ist aber doch recht zickig, was den Speicher betrifft, meine beiden 1GiB Aeneon Riegel laufen nicht wirklich auf dem Board, auch ists Übertakten aufgrund der hohen Anzahl an Optionen nicht ganz einfach...
Weniger ist manchmal halt mehr, wie beim Abit AN-M2 ;)
 
TE
W

w33werner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

@Mr Mouse
nein er würde nicht auf 450 mhz laufen sondern auf 500 (tut nämlich mein jetziger auch ;))

und gute Kühlung ist kein Problem es soll unbedingt das Gehäuse werden:
http://www.caseking.de/shop/catalog...=6912&osCsid=7f88b60698f4624a0de6f7b522bf91fc

zur GT ich denk es wird kein Problem sein die auf ne Gts zu takten oder die dürfte einigermassen reichen oder gibt es was besseres in der Preisregion? (1950pro is leider schon zu teuer)
soll ein All 4 one Pc werden x)

@ Stefan
thx ich denk das Neo 2 wird es werden ^^
 

Marbus16

Gesperrt
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Die 30 zur X1950Pro sparste idealerweise beim Gehäuse ein. Denn ne Bomben-Kühlleistung bekommste auch in anderen Gehäusen bestens hin.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Die 30 zur X1950Pro sparste idealerweise beim Gehäuse ein. Denn ne Bomben-Kühlleistung bekommste auch in anderen Gehäusen bestens hin.
Würd ich nicht machen denn bei 'nem preisgünstigen Gehäuse ärgerst dich u.U. an dem idiotischen Aufbau (gut, kan auch bei teureren vorkommen wie dem Thermaltake Tsunami), wenn man nicht öfter zu LAN-Partys geht, sollt man ev. über die Anschaffung von Server Gehäusen nachdenken, z.B, Chenbro SR-209, schaut innen etwa so aus und bietet 3 5,25" Schächte und optional 4 Schächte für HDDs, wahlweise per festen Rahmen (etwa 30) und Hot Swap Rahmen (etwa 75)...

[edit]
Ein Test vom SR-209
 
Zuletzt bearbeitet:

Marbus16

Gesperrt
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Vernünftig kühlen kann man auch mit einem Coolermaster Elite 330, kostet auch nur ca. 30. Dazu noch 2 gute Lüfter, wenn man will, ist man bei ca. 50-70 (je nach Lüftern).
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Bei einem Gehäuse ist die Kühlung das letzte, woran man denken sollte!!

Da gibts viel andere, nicht ganz unwichtige Dinge, wie z.B. Gewicht (zu leicht ist z.B. nicht soo gut für HDDs), Verarbeutzng, Platz im Innenraum und so weiter!

Ein negatives Beispiel für Platzangebot im inneren ist das berühmte CS-601, mit 4 Platten ist das einfach zum kotzen und 'ne größere VGA Karte, wie sie heutzutage allgemein üblich ist, passt auch kaum.
Das Tsunami Dream ist noch so ein Negativbeispiel wo man kein Platz hat...

Ein positives Beispiel ist z.B. das Chenbro SR-209, das Casetek CS-1018/1019 ist auch schön groß aber fast schon zu groß...

Und wenn man öfter mal am PC schraubt, der ärgert sich öfter an einem schlechten Gehäuse!
 
TE
W

w33werner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

eben
und so ein Gehäuse kauf man auch einmal und nicht jedes oder alle zwei Jahre wie ne Graka ;)
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Vernünftig kühlen kann man auch mit einem Coolermaster Elite 330, kostet auch nur ca. 30. Dazu noch 2 gute Lüfter, wenn man will, ist man bei ca. 50-70 (je nach Lüftern).
Vernünftig kühlen kann ich auch mit nem holzkasten aus 6 Brettern ..
aber echt, beim gehäuse ist die Kühl-"leistung" wohl das zu vernachlässigendste (wasn wort..) Argument. Und wenn sein Dad da Fotos dran bearbeiten will sollte es wohl kein Modding-gehäuse mit 26 kleinen Windows (wortspiel!) werden.
 

Marbus16

Gesperrt
AW: sehr gutes Oc Board für Am2

Also mit 6kg ist das Ding noch eines der leichteren. Solange man da eben keine große GraKa (a la 8600GT) hat, kann man dort auch 5 HDDs verbauen. Wer nach Fenstern sucht, der wird beim Elite 330 definitiv nicht fündig. Vorteile gegenüber dr Centuerion-Reihe sind z.B. die beiden 120mm Lüfteraufnahmen im Gegensatz zu einem 80er in der Front und einem 120er hinten.
 
Oben Unten