Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Jetzt ist Ihre Meinung zu Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer
 
Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich habe einen hohen Copperhead-Verschleiß ... meine die hier liegt, ist iirc die 7te :ugly: Die Gummierung ist nach einigen Monaten so hmmm "schmierig".
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich habe einen hohen Copperhead-Verschleiß ... meine die hier liegt, ist iirc die 7te :ugly: Die Gummierung ist nach einigen Monaten so hmmm "schmierig".

Das spricht für zwei Dinge:

- Die Qualität lässt zu wünschen übrig ...
- ... aber du hast trotzdem ein "Abo" dieser Mäuse

Strange, lieber Kollege, sehr strange. :devil:

MfG,
Raff
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich habe einen hohen Copperhead-Verschleiß ... meine die hier liegt, ist iirc die 7te :ugly: Die Gummierung ist nach einigen Monaten so hmmm "schmierig".
Vielleicht färbt in diesem Fall der Anwender auf sein Eingabegerät ab? :fresse: *duckundweg*

@topic: Die Razer-Produkte die ich nutze bzw. genutzt habe, sind:
Death Adder (2 x), Diamondback und Salmosa
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Du hast doch selbst eine und ich meine nicht die erste :P

EDIT
Abgesehen von der Copperhead @ work noch eine Diamondback am Testsys, daheim am Rechner eine Imperator und am Subnotebook (für Raff: "X100e FTW!") eine Orochi :D
 
Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich selber zähle zu meiner ersten gekauften Peripherie eine Razer Lycosa sowie eine Razer Lachesis. Das war damals richtig teuer, aber die beiden haben bis heute gehalten und tun ihren Dienst, auch wenn es mal ganz kurz zickt, das stört aber nicht. Ich denke, die Tastatur und die Maus haben bis heute schon ihren Wert wieder reingeholt muss ich sagen. DIe Maus ist perfekt für meine Hand und mit der habe ich bei Ego-Shootern schon einen guten Ruf erlangt:devil:

Ich würde als nächste Maus gerne die Roccat Kone [+] kaufen, aber die soll ja ein großes Mausradproblem haben.. Solch starken Mangel kann ich und will ich nicht bei 70€ mitbezahlen.. Das ärgert mich, weil ich sonst keine kaufen würde... Razer ist mir einfach zu teuer geworden für die Leistung. Die Lachesis hat immernoch nach Firmwareupdates usw. die Macke, dass sie manchmal nach den Start des PC's zwar an ist aber sie sich nicht "bewegt". Also Kabel raus, rein, geht wieder.

Naja...
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich habe einen hohen Copperhead-Verschleiß ... meine die hier liegt, ist iirc die 7te :ugly: Die Gummierung ist nach einigen Monaten so hmmm "schmierig".
Ich hatte eine Terratec Boomslang, die hat allerdings Blasen auf der Gummierung geschlagen :(
(ist das bei allen gummierten Mäusen möglich?)
Terratec hat mir die Maus lackiert, Ersatzcover zugeschickt und nach fast 2Jahren resigniert und den Kaufpreis gegen ein 5.1 Boxensystem angerechnet *grins*
(Avitos, als Händler, hatte damals meine mehrfachen Reklamationen komplett ignoriert, zum Glück war Terratec viel kundenfreundlicher)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

vermisse meine "Viper" mit 1000dpi ;-(

RAZER RULES
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Oh ja, die Viper fehlt wirklich. Hatte ein Kumpel von mir, der hat sie regelrecht totgespielt. :ugly: Eine Diamondback war seinerzeit mein Einstieg in die Welt der professionellen Spieleperipherie und ein Geburtstagsgeschenk meiner besten Freunde. =) Ich war damals überglücklich, krüppelte ich doch bis dahin noch mit einer alten Logitech mit Kugel vor mich hin. Nur kurz darauf folgte mein erstes "richtiges" Gaming-Mauspad. Selbstverständlich auch von Razer. :devil: Ein Mantis Speed Alpha. Das wurde später durch ein Goliathus Speed Alpha ersetzt. Die Diamondback starb an einem Kabelbruch, Aussetzer in CS 1.6 ließen mehrfach mein Herz stillstehen. Da musste was neues her und ich entschied mich für die Lachesis. Die tauschte ich aber schon am nächsten Tag wieder um, da sie einfach nicht präzise laufen wollte. Immerzu ruckelte sie vor sich hin und erzeugte kein glattes Führungsbild. An ihrer Statt holte ich mir die Deathadder. Und die läuft nach über 2 Jahren noch heute bei mir. :) Das Mausrad hat schon eine kleine Macke, ich muss es nach rechts drücken um die Radtaste auszulösen. :ugly: Aber sonst ist sie tip top.

Razer FTW! :)
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich habe einen hohen Copperhead-Verschleiß ... meine die hier liegt, ist iirc die 7te :ugly: Die Gummierung ist nach einigen Monaten so hmmm "schmierig".

Kann ich nicht nachvollziehen.^^ Was machst du nur mit den Mäusen? :ugly:

Ich hab die Copperhead Plasma Blue. Die geht immer noch 1A.

Dann eine Lachesis die läuft auch noch @ Laptop @ exactmat

Und dann wäre da noch die Mamba @ Destructor. Läuft auch total super. :)
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

PCGH_Marc Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Nach dieser Nachricht wird Dein enormer Verschleiß an Razer-Produkten aber wohl weiterhin schön von Razer kostengünstig gedeckelt werden.
Darum schmieren die Mäuse wahrscheinlich auch so.
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Hab mir mal die razer Tron Tastatur gegöhnt :devil:. Mal schauen was die so her gibt (ja ich weiß total überteuert bla bla bla :ugly:).
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Hab mir mal die razer Tron Tastatur gegöhnt :devil:. Mal schauen was die so her gibt (ja ich weiß total überteuert bla bla bla :ugly:).

Kannst du auch mal schreiben wie die so ist?? Will mir die auch kaufen aber will mein Geld nicht verschwenden ^^
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

abgesehen vom preis, den razer-produkte nun mal haben, habe ich bisher keinen kauf bereut.

im dauereinsatz:
mamba(destructor-pad) und nostromo
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

bin auch ein riesiger razer fan und wurde bisher nicht einmal von ihnen enttäuscht.
konnte erst letztens meine alte copperhead gegen eine deathadder left hand edition austauschen und für die edition könnt ich ihre füße küssen XD
nebenbei bin ich noch stolzer besitzer des megalodon headsets und goliathus mauspad und werd mir evtl bald noch die anansi tasta kaufen =)

zwar teilweise echt überteuert aber irgendwas ist ja immer :D
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Ich hab noch die erste Deathadder mit "nur" 1800DPI. Ist nach 3 Jahren noch immer gut in Schuss :-)
 
AW: Schlangenmäuse, Spinnentastaturen und mehr: Die wohl legendärsten Produkte von Razer

Die Mamba ist einfach ein Traum...




...und wird es wohl immer bleiben, denn 100€ für eine Maus sind viel Geld, zu viel. :(
 
Zurück