• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Sapphire Radeon HD 5850 Rev. 2 vs. Vapor-X

D.M.W.

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
auch wenn dieses Thema schon in diversen Foren (auch hier) diskutiert wurde, habe ich bisher noch keine Antwort gefunden. Sollte ich da doch etwas übersehen haben, dann wäre ich für einen Link dankbar!

Ich möchte mir eine neue Grafikkarte zulegen und da die AMD Radeon HD 5850 inzwischen ja schon ab ca. EUR 170,- (incl. Versand) zu haben ist, tendiere ich zu der "Sapphire Radeon HD 5850 Rev. 2" oder "Sapphire Vapor-X Radeon HD 5850".
Am wichtigsten ist mir eine geringe Lautheit!
In der PCGH hat in diesem Punkt die "Sapphire Radeon HD 5850 Rev. 2" am besten abgeschnitten. Allerdings wurde die "Sapphire Vapor-X Radeon HD 5850" nie getestet, weder in der PCGH noch sonst irgendwo. Üblicherweise ist die Vapor-X leiser als die Standard-Karte von Sapphire. Allerdings ist die "Revision 2" ja wohl nach der "Vapor-X" herausgekommen. Jetzt bin ich am Zweifeln welche wohl leiser ist, insbesondere da beide gleich viel kosten.
Hat jemand von Euch einen Test bezüglich der Lautstärke der "Vapor-X" gefunden (muss keine deutsche Seite sein)?

Ich habe gelesen, dass bei der "Vapor-X" die Spannungen (zwecks Übertaktung) nicht geändert werden können. Das ist bei der "Standard Rev.2" auch so, oder?
Sind ansonsten Unterschiede bei der Übertaktungsmöglichkeit tatsächlich vorhanden/bewiesen?

Als theoretische Alternativen kommen für mich ansonsten noch folgende Karten in Betracht:

  • Sapphire Radeon HD 6850
  • Gigabyte GeForce GTX 460 OC
  • MSI N460GTX Cyclone 1GD5/OC
Da ich inzwischen nur ein Gelegenheitsspieler bin, lohnt sich die Anschaffung einer leistungsfähigeren und somit auch teureren Grafikkarte nicht.

Danke im Voraus!
 

kress

Volt-Modder(in)
Afaik ist es bei beiden Karten der Fall, dass man die Spannung nicht erhöhen kann.

Die Vapor-X hat von Grund auf ein anderes Kühlprinzip, nämlich Vapor-Chamber, so wie es auch bei Nvidias Topmodellen gtx580/570 vorkommt.
Wenn du es leise und kühl haben willst, dazu noch massig Übertaktungspotential, dann würde ich dir eine gtx460 Cyclone oder ähnlich empfehlen, die haben gut abgeschnitten und zur Cyclone gibts hier auch ein Test im Forum.
 
TE
D.M.W.

D.M.W.

Schraubenverwechsler(in)
@ kress & sethdiabolos:
Das ging ja schnell! Danke für Eure Meinung!

Weiß jemand, ob man bei allen 5850-Grafikkarten im Referenzdesign die Spannung verändern und vor allem auch die Lüftergeschwindigkeit einstellen kann? Kennt jemand dazu Testergebnisse wie leise man so eine Standard-5850-Karte bekommen kann, ohne dass sie überhitzt?
 

kress

Volt-Modder(in)
Wenn du umbedingt Spannung erhöhen willst, hol dir die MSI R5850 Twin Frozr II, die hab ich auch.
Leise&Kühl (unhörbar unter Furmark 66°C), liegt bei knapp 180€. Spannung regeln geht auch.
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
Ja die twin frozr ist sehr gut, man muss aber den lüfter manuell regeln, damit es wirklich leise ist, es kann aber auch sein, das msi mittlerweile ein neues bios rausgebracht hat
 
TE
D.M.W.

D.M.W.

Schraubenverwechsler(in)
Danke, Eure Tipps sind gut.

Ich habe mich jetzt aber doch für die Standard "Sapphire Radeon HD 5850 Rev. 2" entschieden. Den Tests nach zu Urteilen ist sie wohl die leiseste Grafikkarte aller Pixelbeschleuniger dieser Leistungsklasse.
Bei der Vapor-X vermute ich, dass die so laut ist wie die Toxic und ob ich den Lüfter der Vapor-X leiser regeln kann, als den der Rev. 2 konnte ich nicht in Erfahrung bringen, bezweifle ich jedoch.
Auf die Spannungserhöhung verzichte ich, die paar mehr FPS, die ich damit erreichen könnte sind letztendlich auch egal.
 

kress

Volt-Modder(in)
Den rev.2 Kühler durfte ich mal auf einer 5830 probieren, hat auch recht gut geklappt, unter Furmark ähnliche Werte wie die Twin Frozr II.
 
Oben Unten