• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] MSI DKA790GX & DKA790GX Platinum

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja aber ich wundere mich jetzt da du so nah an der GTX 285 dran bist.... also langsam kriege ich Lust die Karte wieder zu verticken....
 
TE
G

Gast3737

Guest
guck dir mal meinen Screen von der 4870 an. ich glaube 3dm ist leicht ATI Lastig, so kommt s das die ATI gut skalieren..ansonsten ist doch eine GTX 285 ganz gut..
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Das war das letzte mal das ich sowas gemacht habe.Also ich meine nen Quasi Refresh gekauft... Meine heißgeliebte XFX GTX260 Black Edition habe ich weggegeben.... Für dieses GTX285 Ding... nie wieder... Die GTX260 hatte ich via Nibitor auf 710Mhz laufen und die Spannungen waren gesenkt.... eine Herrliche Karte. Und ich habe mich von dem Marketing Mist einlullen lassen. Ok mehr ärgern würde ich mich wenn ich den vollen Preis für die GTX 285 bezahlt hätte.

Wie sind eigentlich diese Speicher für mein DKA?:
ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR2 - DDR2-1066 - Corsair DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit
 
TE
G

Gast3737

Guest
die sind teuer...kaufe dir doch den PCGH Speicher..der ist Preisleistungsmäßig sehr gut...wenn du noch warten kannst meine Apogee's stehen bald zum verkauf..genauso wie der Phenom..
 

Spy

Kabelverknoter(in)
Hallo allerseits,
auf Grund des guten Service und der vielen Berichte habe ich mir jetzt auch einen Phenom II mit dem DKA790GX zugelegt. Da meine neue Grafikkarte und der Lüfter (EKL Brocken, zu Kompatibilität werde ich berichten) noch nicht da sind, dachte ich mir: Boxed Kühler nehmen und die Onboard-Grafik. Also alles angexchlossen, angeschaltet und dann kein Bild. Weder über DVI noch über VGA.

Muss man die Onboard-Grafik noch irgendwie aktivieren oder kann man die erst benutzen, nachdem man die im Bios freigeschaltet hat (und zuerst eine andere Karte nehmen)?

Restsystem: BeQuiet 550W, 4 GB G.Skill 8000 (leider der neue ohne Klammern).

Das wars erstmal. Wenn ich dann Probleme beim Biosflashen mit meinem schon vorbereiteten USB-Stick habe, nerve ich nochmal rum.

Grüße
Spy
 
TE
G

Gast3737

Guest
zum flashen steht was auf dem 1. Post..versuche mal einen anderen Prozi und ziehe dann gleich mal das neue Bios drauf..normalerweise geht es auch mit altem Bios und PhenomII
 

Spy

Kabelverknoter(in)
Im mOment geht es mir erstmal darum, dass ich kein Bild bekomme. Ich glaube, es liegt an der Onboard-Grafik. Was kann ich denn dagegen tun? Anderen Prozessor habe ich leider nicht. Mein alter Rechner, mit dem ich gerades schreibe ist ein Sockel 939 Athlon 3500+.
 

Spy

Kabelverknoter(in)
So, die beiden Sachen sind erledigt. Bild erscheint. Bios Update auf 1.6 erfolgreich, WIndows und MSI Software (alles bis auf Grafiktreiber) installiert. Alles fein dachte ich. Aber dann: ca. 20 Minuten mit dem Internet verbunden, um Firefox, Thunderbird und Antivir runterzuladen. Firefox ging ohne Probleme. Bei der Installation von Antivir hat er nach einer Weile einfach neu gestartet. fünf Versuche, immer das gleiche. WIndows XP fährt hoch, als Benutzer anmelden und nach ein paar Sekunden startet sich der Rechner neu. Daraufhin hab ich ihn komplett ausgeschaltet. Jetzt das größte Problem: Der Rechner will nicht mehr angehen. Der grüne ein/aus Schalter auf MB leuchtet und der Netzteillüfter dreht sich, aber sonst passiert absolut nichts.
Was kann das sein? Kann das nur am Mainboard liegen oder kommen da auch andere Sachen in Frage?
Gruß
Spy
 
TE
G

Gast3737

Guest
mache mal das NT aus und drücke für ca. 10 sek. wenn der Powerknopf auf gehört hat zu blinken auf CMOS CLR(linker Knopf in der Schalterreihe)..dann alles einstellen und es müsste gehen..
zusätzlich würde ich gerne wissen hast du übertaktet?

Edit am NT liegt es auch nicht! der Speicher läuft auf ddr800 stimmts?
 

Spy

Kabelverknoter(in)
nichts übertaktet. ddr 800. netzteil läuft. zum test von cmos komme ich erst heute abend. werde dann berichten. danke schon mal.
Spy

Edit: So CMOS ca. 30 Sekunden gedrückt bei ausgeschaltetem Netzteil. Aber wieder das gleiche Problem: Netzteillüfter läuft. CPU-Lüfter springt kurz an geht aber gleich wieder aus, sonst regt sich absolut nichts. Bildschirm bleibt schwarz. Nur die EIn/Aus-Taste leuchtet dauerhaft grün. Was kann man da machen???
 
Zuletzt bearbeitet:

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
Morgen

mein DKA790GX sollte die naechste Woche geliefert und wie ich jetzt lesen musste, koennte es sein dass das board mit einem alten Bios und dem dazubestellten PII x4 940 nicht starten koennte.

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es dann nur die moeglich das zu aktualisieren wenn ich einen aelteren Prozzi verwende. Richtig ?

Wenn ja, dann will ich mal hoffen das schon ein aktuelles Bios installiert ist da ich hier keinen AMD Prozzi rumliegen habe :(

Gaebe es denn ansonsten noch eine andere moeglichkeit ?

Danke

ciaoooooo

P.S.: Ich habe jetzt nicht den ganzen threat gelesen, wenn die Fragen schon einmal beantwortet wurden ...... sorry :)
 
TE
G

Gast3737

Guest
normalerweise dürfte das DKA auch mit diesem unbekannten Prozi starten. du kannst dann aus dem 1. Post die Möglichkeit für das nicht Platinum nutzen..
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
jupp, werde dann auch so vorgehen. Also mit der USB Methode :)
Hatte mich nur arg erschreckt da ich gelesen hatte das es evntl nicht starten koennte.

Hast mir wieder hoffnung gemacht :D

Danke fuer die schnelle Antwort

saluti da torino
ciaoooo

EDIT: sobald das board angekommen ist wollte ich ein paar fotos vom bios machen, wenn dann noch bedarf besteht poste ich sie
 
TE
G

Gast3737

Guest
Zur Kompatibiltät nochmal: es kann auch in wenigen Fällen vorkommen das es nicht gehen könnte. aber im Normalfall steht dann da: "uncown AMD Prozessor" und im Windows werden die Kerne nicht richtig erkannt, usw. dennoch müsste es einigermaßen stabil laufen. Ein Tipp für Prime95 und Spielen Kühle die Spawas links neben dem Prosseror lieber mit einem kleinen Lüfter damit diese nicht zu heiss werden..ein DKA habe ich dadurch schon verloren..

Bedarf besteht immer noch, könnte noch selber Fotos machen, aber da es ein Sammelthread ist habe ich mir gedacht kann doch jemand anderes seinen Teil dazu beitragen..
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
Bei eintreffen der Bestellung werde ich das gleich antesten, das Bios Update wird das erste sein was ich mache.

Was sind denn bitte Spawas ?

Die Bilder mache ich gerne, wollte dann sowieso ein kleines Tagebuch schreiben und wenn ich dabei meinen Teil zum Sammelthread beitragen kann ........
 
TE
G

Gast3737

Guest
Spannungswandler diese kleinen viereckigen Dinger wo beim DKA "R25 und R50" drauf steht
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
ahhh, natuerlich spannungswandler :D
ja ja, manchmal sieht man den wald vor lauter baeumen nicht .......

Werde eh erstmal nicht uebertakten, denke das die so halten sollten.
In der naechsten Zeit wollte ich mir aber noch nen neues Gehaeuse mit vernuenftiger LuKu zulegen, dann werde ich den Tip auf jedenfall beruecksichtigen.

Danke
 
TE
G

Gast3737

Guest
ich habe mein DKA mit PhenomII auf 3,8ghz und 1,55v bei Prime95 zerlegt..
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
Upps, das man mit den Werten was zerschiessen kann leuchtet mir ein :D

Hast du, oder wer anders, mal getestet was mit dem boxed kuehler so geht ?
Wie waehren denn die Temperaturen bei normal betrieb ?
 
TE
G

Gast3737

Guest
der Boxed Kühler ist ganz gut..beim Kurztest mit Boxed hatte ich um die 30 Grad im Idle und ca. 48-50 Grad im Load..habe selber Wakü, deshalb kann man das mit den Temp von 25 Grad idle und 35-40 Grad im Load im Standard-Setting nicht vergleichen
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
Na da ist doch bestimmt das ein oder andere Mhz'chen mit dem boxed kuehler drin.
Wollte mir erst in 2-3 Monaten nen neuen Tower + CPU kuehler zulegen, solange muss mein altes Chieftech CS-601 noch herhalten. Da dort nur 2 80'er luefter verbaut sind wollte ich auch noch mit dem Uebertakten warten.
 

fenguri

PC-Selbstbauer(in)
Morgen,

wollte nur bescheid geben dass das mit den Bilder vom Bios nichts wird.
Hatte ein paar kleinere Probleme mit dem Online shop und habe folgedessen bei einem anderen haendler bestellt, der hatte das MSI nicht deswegen ist es dann ein Asus geworden.

saluti
 

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo alle zusammen,

habe mir für meinen neuen Rechner nun auch ein DKA790GX Platinum zugelegt und habe auch schon 2, teils "dumme" Fragen.

1.)
Ist der serielle Anschluss aka "JCOM1" für den Front Panel IEEE1349 gedacht? Gemeint ist der neben dem nicht abgewinkelten Sata-Port.

Wenn "Nein": Kann ich überhaupt nen Front Panel IEEE1394 anschliesen?

2.)
Ich habe den IFX14 ohne den Zusatzkühler. Habe die vorinstallierte Halterung abgeschraubt, IFX14 Backplate rein, soweit so gut. Allerdings hat die Backplate 2 mm Spiel. Sicherlich ist da kein Spiel mehr, sobald der Kühler eingebaut ist, jedoch ist hier meine Frage, ob das "normal" ist. Gehäuse ist ein Lian-Li Armorsuit PC-60


Schonmal vielen Dank im Vorraus :daumen:

Edit:
Nachdem ich hier noch ein wenig weitergelesen habe, stellt sich mir noch die Frage, ob ich die Spannungswandler noch mit ein paar Grafikkarten Ram Kühler bestücken kann. Sind noch von nem Kühlerwechsel meiner alten G6600GT über.
 
Zuletzt bearbeitet:

WilliamWallace

Kabelverknoter(in)
mein gestern gekauftes dka790gx platinum ist eben kaputt gegangen

habe im laufe des tages alles installiert und eingerichtet lief bestens.. hab ne runde css gespielt für ne halbe std und war danach im windows unterwegs und plötzlich hatte ich kanz viele bunte vierecke aufem bildschirm hab pc schnell ausgemacht kurz gewartet nochmal gestartet kein bild kein boot piep
cmos reset strom ausgemacht gewartet neu probiert dann hat er normal gebotet windows lade balken und dann wieder vierecke überall...
ich würde mal sagen da hat sich die onboard graka verabschiedet oder was meint ihr?
übertaktet hatte ich (phenom 940) übrigends auf 3,2ghz(standart vcore 1,35v)

was sagt ihr dazu?
mfg moritz
 
TE
G

Gast3737

Guest
[..]
Nachdem ich hier noch ein wenig weitergelesen habe, stellt sich mir noch die Frage, ob ich die Spannungswandler noch mit ein paar Grafikkarten Ram Kühler bestücken kann. Sind noch von nem Kühlerwechsel meiner alten G6600GT über.
Du solltest das mit dem RAM Sinks umsetzen. Ein erstes Opfer ist hier schon zu finden:
mein gestern gekauftes dka790gx platinum ist eben kaputt gegangen[..]

welche Maßnahmen sollte man da gegen tun? Bei AM2+ Boards scheint es sowas wie ein Phänomän zu sein das die Boards bei hohen Temperaturen der Spannungswandler und der Phasen aussteigen. Deshalb immer einen Lüfter(z. B. 80mm@7v) direkt auf die Wandler und Phasen pusten lassen..

Hier noch paar Bilder:

attachment.php



attachment.php




attachment.php



Edit: ich habe mal wieder den 1. Post hübsch gemacht..
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gast3737

Guest
es sind XSilence Kühler..leider gibt es die nicht mehr so oft, alternativ gehen auch diese zum Beispiel oder halt jede andere Sorte...übrigens die RAM Kühler muss man nicht unbedingt drauf haben. Ein Lüfter, der direkt auf Spawas gerichtet ist, reicht auch aus.
 

area50

PC-Selbstbauer(in)
Die schwarzen 4 eckkästen auf dem Board sind keine Spannungswandler, das sind Spulen, die müßen nicht extra gekühlt werden.
 

WilliamWallace

Kabelverknoter(in)
mal gucken was atelco morgen sagt aber da hab ich iwie keine lust drauf 7 stunden lief der pc immerhin :D vllt nehm ich einfach nen gigabyte ud4 und ne hd4870 oder gtx 285 dazu^^
 

Dynamic

Schraubenverwechsler(in)
Hallo @ all....Hier also mein Problem.... (euch mal direkt damit zu überfallen:D) Das System besteht schon seit November 2008. Nur Prozessor und Speicher habe ich Anfang letzte Woche neu eingebaut. Das Bios zuvor noch mit dem Athlon X2 6400+ auf den neusten Stand (V1.60) aktualisiert. Da mit der Phenom II auch läuft. Bis gestern Sonntag 22.03.09 war alles noch OK. Ich hatte sogar noch den Film "Ein Quantum Trost" angesehen. Danach habe ich den Rechner runter gefahren und erst am Abend (8 Stunden später) wollte ich ihn wieder zum TV glotzen einschalten. Naja, was soll ich sagen, der Bildschirm blieb schwarz. Nix lief mehr. Bis auf alle Lüfter. Power LED und die HDD LED brennen dauerhaft. Beim einschalten klackert eine der Festplatten. Die LED im DVD flackert mal kurz auf. Netzwerk LED vom Mainboard flackert ebenfalls. Die Taster Power und Reset leuchten auf dem Board. CLR-CMos wiederum nicht.
Meine bisherigen Versuche:
Grafikkarte ausgebaut, HDMI-Kabel an onboard Graka angeschlossen,
Speicher Module einzeln eingesteckt,
Prozessor ausgebaut saubergemacht und neue Paste drauf und wieder eingebaut,
TV und Sound-Karte ausgebaut,
Die 2 IDE HDD´s abgesteckt und nur die S-ATA Platten angeschlossen gelassen,
Die S-ATA Platten abgesteckt und nur die IDE Platten angeschlossen gelassen,
DVD abgeklemmt,
System Lüfter vom Mainboard getrennt,
Netzteil vom Netz genommen und Cmos Taste gedrückt,
Geprüft ob alle Kabel fest stecken………………
War gerade mit den Speicherigeln hier bei VV-Computer (um den Speicher auszuschließen,) diesen mal kurz testen zu lassen.......er is ok.
Nix hat geholfen……Hat noch wer nen Tip:huh:
Vielen Dank im Voraus…..

Mein System:
Gehäuse: Lascala LC16S-MR
System-Lüfter: 2x Noiseblocker NB-MultiframeS-Series MF8-S1
Netzteil: Zalman ZM600-HP 600 Watt, ATX 2.2
Mainboard:MSI DKA790GX (Nicht Platinum)
Bios: 1.60
CPU: AM3 Phenom II X3 720 BE Boxet Lüfter(noch)
Grafik: XFX Nvidia 8600 GTS 730 XXX Version 256MB GDDR3
Speicher: Team Group Xtreem Dark DDRII 1066 2x 2GB
HDD: 2x Samsung SP 2514N IDE 250GB
1x Samsung HD320KJ S-ATA 320GB
1x Western Digital WD10EVCS GreenPower 1000GB
Laufwerk: Samsung DVD-Brenner S-ATA
TV: Cinergy S2 PCI HD CI
Sound: Sound Blaster X-Fi Xtreme Gamer
OS.: Windows XP Prof. SP3 32bit
Vista Ultimate 64bit
 
TE
G

Gast3737

Guest
eines hast du noch nicht gemacht.versuche mal das DKA im offenen Aufbau zu testen und mal zu gucken ob es dann geht..wenn nicht..bist du ein Opfer vermutlich durchgebrannter Digitalspawas..so wie ich, area50 und WilliamWallace auch...hilft dann nur noch Board einschicken und austauschen lassen..beim nächsten mal bitte direkt neben dem CPU Kühler gleich noch die Spawas und Phasen mit kühlen. Das Problem scheint aber Hersteller übergreifted zu sein..
 

Dynamic

Schraubenverwechsler(in)
Erst ein mal vielen Dank für die schnelle Antwort.Die Digitalspawas sehen aber normal aus. Hab das Board ausgebaut und in die Packung gelegt. Bringe es morgen zum Snogard mal hören was die dazu sagen. Dei werden es wohl einschicken. Das bedeutet 6 Wochen warten.....wie immer. Vielleicht werde ich mir direkt ein neues DKA holen und das alte dann bei eBay verscherbeln....mal sehen
 

Sh33p82

PC-Selbstbauer(in)
So langsam bekomm ich Angst, hab mir auch dieses schöne Board zugelegt, da ich demnächst auch nen Phenom II 940BE darauf betreiben und auch ein wenig Ocen möchte, nur wenn hier irgendwie ein Board nach dem anderen abraucht, wird das wohl nix mit'm Ocen, oder wie??
Bin ja auch noch nicht so richtig erfahren im OC, deshalb mache ich mir schon einige Sorgen! :(
 
TE
G

Gast3737

Guest
ich glaube die erste Produktionsline muss irgendwie verbugged sein.anders kann das nicht sein..ok bei mir war der OC schluld welcher Bekloppte betreibt auch einen PhenomII 940@3,8ghz mit 1,55v. .ähm ja ich .was aber nicht so schlimm ist, aber wenn man dann Prime füre ne Stunde laufen lässt ist es kein Wunder, das es die Phasen zerhaut, wenn diese nicht gekühlt werden..aber die Spawas und Phasen waren so heiss wie die Sonne und mein Board kapputt...also immer schön nen Lüfter dort hin machen..
 

Sh33p82

PC-Selbstbauer(in)
Krieg ich irgendwie raus, aus welcher Produktionslinie mein Board ist??
Ja, mit 1,55V wollt ich den auch nich befeuern, nur so hoch, wie es für den 24/7 Betrieb okay ist, wenn ich die Leistung überhaupt brauche!
 
Oben Unten