• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] DayZ Standalone

shadie

Volt-Modder(in)
@shadie WORD!


schließe mich an, genau deshalb ist DayZ für mich und meine Freundin das Spiel welches uns gemeinsam über stunden beschäftigt und eben kein GTA:O wo es selbst in Missionen Idioten gibt oder Singleplayer Spiele wo nur einer daneben sitzt.


Wir setzen uns das Ziel einfach mal iwelche seltenen Items zu finden.


Überleben einfach nur, suchen uns Waffen und Ausrüstung, ja, nutzen diese aber wenn nur gegen Zombies oder Wölfe die uns angreifen, habe bislang nur 5 Spieler auf dem gewissen, 2 Bambis die mich angefleht haben und die anderen 3 sind weder auf "RolePlay" noch auf iwelche Kommunikation eingegangen, wir konnten geradeso in Deckung und uns verteidigen... Solche KOS oder reinen PvP Spieler verderben einem manchmal echt das Spiel.

BTW. wir suchen nachwievor einen Server auf dem das Überleben und zusammenspielen eher im Vordergrund liegt als das PvP, gerne auch weitere Mitspieler (eher Abends so 1-3 Std.)

Grüße
Berge

Gut das kann ich von mir nicht behaupten nur 5 Spieler gekillt zu haben,
dafür tummel ich mich viel zu gerne auf vollen Servern am Airfield rum :devil:.
Da Spiele ich einfach zu gerne als Bandit und den überfallenen fällt meistens nix besseres ein sich zu wehren :D
Gegen eine Mosin meistens eine dumme Idee.

Wir haben es aber auch schon mal auf einem Roleplay Server versucht.
Sagen wir es mal so......stellenweise war es sehr angenehm....stellenweise mega langweilig.......und wegen den auferlegten Regeln einfach viel zu steif.

Viele Leute haben sich gesiezt wieso auch immer.
Und in Stary durfte auf keinen Fall "Gewalt ausgeübt werden oder Dinge geklaut werden" ansonsten flog man vom server für immer......jaa.....ist halt so.
Das heißt 90% der Spielerschaft hat sich dann in Stary versammelt....es wurden Bürgermeister gewählt (warum auch immer) udn leute die was zu melden hatten haben sich aufgespielt wie sonst was, wollten geschichten von einem hören, irgendwie etwas arg krank aber wer drauf steht.....

Für mich war der Roleplay server nix, ich genieße es dann doch eher "vogelfrei".
hat den Vorteil das man bei den Spielern die wirklich echten Reaktionen mitbekommt und keine geschauspielerten weil Sie wissen, "der darf mich nicht töten sonst fliegt er vom server".


überlegt Ihr zwei euch das also gut mit dem Roleplayserver......manche Leute stehen drauf, andere nicht.
Mir gehen da die echten menschlichen Reaktionen in Stresssituationen flöten.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
nene hast mich falsch verstanden, kein Hardcore RP Server :D

auf unserem aktuellen kommt schon dauernd die Meldung das "Non RP" nicht toleriert wird und wir nutzen trotzdem nicht den Ingame Chat

es geht nur oft darum, dass wir sehr viele Spieler treffen die nur PvP wollen... das nervt

klar, jenachdem ob man als Bandit Spielt oder mal als Medic oder was weiß ich haste mal mehr aktion oder nicht.

Allgemein habe ich auch kein Problem mit PvP, aber ich finde es passt nicht zu DayZ, zumindest nicht als "Hauptziel" des spiels, wenn ich verhungere und ich sehe jemanden mit Equipment überlege ich auch nicht zweimal, zumindest wenn er mir nicht helfen will :ugly:

Ein Server wo eben nicht auf alles sofort geballert wird was sich bewegt, man aber trotzdem ein mulmiges Gefühl hat auf dem Airfield wäre super, ich denke man sieht eben auch sehr viel an der Art und weise wie sich ein Spieler bewegt ob er eine Gefahr darstellt oder er ein neuer weggefährte wird.
 

mauhdl

PC-Selbstbauer(in)
Das Ding ist halt das man sich in Dayz sein eigenes Ziel setzt.

- will ich mit meinen Kollegen als Banditenbande durch die Lande ziehen und Leute auf der Straße ausrauben
- bewachen wir hotspots wie das Airfield um pvp zu betreiben um eventuell sehr gutes Loot zu erhalten oder aber alles zu riskieren?
- will ich einfach nur erkunden und mache mir deshalb ein Auto flott
- oder will ich mir eine versteckte Basis aufbauen in der Hoffnung das sie niemand findet?
- oder vielleicht doch Gemüsebauer?

Es gibt kein Ziel, du setzt das Ziel selbst.

Das Spiel das Dayz sehr nahe kommt ist Rust.
ABER.....da fehlt die Atmosphäre......die ganzen Wälder....das düstere Setting.....die Zombies......und die Rust Community ist gelinde gesagt fürn Arsch.

Da gibts nix anderes als KOS / ja so Leute gibt es bei Dayz auch, keine Frage aber in Dayz habe ich weitaus mehr Leute kennen gelernt die Friendly waren als in Rust.

Warum ist das so?

.....naja.....wenn ich ******* Aime oder eine schlechtere Waffe habe als der Typ dann gehe ich hops.
Wenn ich sterbe lande ich irgendwo an der Küste mit NICHTS.

Was passiert in Rust?
Ich wache in meiner safen Hütte auf, mti meinem Waffenschrank und meiner Ausrüstung die ich vorsorglich mehr produziert habe.

Du hast in Dayz einfach mehr panik alles zu verlieren und wieder von der Küpste hochlaufen zu müssen.
Das sind jedes mal rund 1 1/2 Stunden um sich richtig zu equippen.
Da versuche ich lieber mit den leuten zu quatschen mit vorgehaltener waffe.
Wenn er es dann doch drauf anlegt.....ja dann muss man sich halt leider drauf einlassen und kämpfen.


Diese Entscheidungsfreiheit vermissen Dayz Spieler in den ganzen Games welche sich da dran anlehnen.

Und ich hoffe auch wenn bald mal basebuilding kommt, dass ich wenn ich sterbe nicht in der base aufwache.
Sondern so wie immer an der küste und die base in der zeit ungeschützt ist.

Denn ansonsten verkommt dayz auch zu so einem KOS Spiel wie Rust.

Wahre Worte


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 

cap82

BIOS-Overclocker(in)
Im Grunde genommen ist das genau was ich meine.

Doch selbst in der Grundidee von DayZ ist KOS absolut legitim! Es gibt keine Regeln! Man kann niemandem vorschreiben, wie er das Spiel zu spielen hat. Und wenn er den ganzen Server leerfegt, er kann das Spiel so spielen wie er möchte. Diese Freiheit macht DayZ einmalig.
Deswegen gammel ich ja auch immer noch hier rum...:D

DayZ Regel Nr.1:
DONT TRUST ANYBODY
Regel Nr. 2:
NEVER GET ATTATCHED TO YOUR GEAR!
Regel Nr.3:
DONT TRUST ANYBODY!!!
:daumen:
 

Zybba

Software-Overclocker(in)
Ich persönlich finde feier Leute, die RP spielen. Unabhängig vom Titel.
Für mich wäre es auch nichts, aber teilweise unterhält es mich als Zuschauer sehr.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Im Grunde genommen ist das genau was ich meine.

Doch selbst in der Grundidee von DayZ ist KOS absolut legitim! Es gibt keine Regeln! Man kann niemandem vorschreiben, wie er das Spiel zu spielen hat. Und wenn er den ganzen Server leerfegt, er kann das Spiel so spielen wie er möchte. Diese Freiheit macht DayZ einmalig.
Deswegen gammel ich ja auch immer noch hier rum...:D

DayZ Regel Nr.1:
DONT TRUST ANYBODY
Regel Nr. 2:
NEVER GET ATTATCHED TO YOUR GEAR!
Regel Nr.3:
DONT TRUST ANYBODY!!!
:daumen:

Problematisch wird es dann halt wenn es der ganze server macht, denn dann wird es irgendwann langweilig.
Dayz lebt für mich von den interessanten Reaktionen mit anderen Spielern.

KOS betreibe ich nur auf dem Airfield oder anderen Hotspots.
Dort dann aber auch gezielt, mit ner Mosin im Wald hinter dem westlichen Militärcamp oder auf der Feuerwehr am Airfield.

Was ich eben etwas "Banane finde" sind Leute die KOS an der Küste betreiben.
Das ist halt extrem schwachsinnig, man bekommt durch die Bambis eh kein Gear und wehren können Sie sich auch nicht.
Wo bleibt da der Spaß?


Was wir auch immer sehr gerne gemacht haben war einfach.....jagen gehen, Kühe Rehe, wenn man mal einem begegnet einem Wolfsrudel.
Macht auch durchaus Laune.


Hoffentlich kommt bald mal wieder ein relevantes Update......hätte ja schon mal wieder Bock.
Pubg wird so langsam etwas langweilig......und von Overwatch bekomme ich......Kopfschmerzen / Motionsickness.....
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Aus dem aktuellen Status Report, der gestern veröffentlicht wurde:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Ab 1:26 hatten sie mich... bei 1:42 sogar Gänsehaut. Der Soundtrack versetzt mich brutal ins Jahr 2012 zurück als ich Deus Ex: Human Revolution parallel zur DayZ (Mod) gespielt habe. Da schießen mir die Erinnerung nur so hoch, von meinen intensivsten, emotionalsten Momenten, die ich je in einem Spiel hatte. DayZ war und bleibt unvergleichlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Ab 1:26 hatten sie mich... bei 1:42 sogar Gänsehaut. Der Soundtrack versetzt mich brutal ins Jahr 2012 zurück als ich Deus Ex: Human Revolution parallel zur DayZ (Mod) gespielt habe. Da schießen mir die Erinnerung nur so hoch, von meinen intensivsten, emotionalsten Momenten, die ich je in einem Spiel hatte. DayZ war und bleibt unvergleichlich.

Die DayZ Mod war und bleibt unvergleichlich, unvergesslich und das bewegenste Spiel was es für mich je gab und vermutlich auch geben wird.
Es ist schade, dass es die DayZ SA so untergeht. Selbst die Zombie Mods von Arma 3 haben inzwischen ja mehr Spieler ;D
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Die DayZ Mod war und bleibt unvergleichlich, unvergesslich[...]

Dem kann ich nur beipflichten. Namalsk, Origins und Epoch haben dem Ganzen nachträglich noch die Krone aufgesetzt!
Der aktuelle Status Report lässt erahnen, dass wir im März vermutlich keinen neuen Patch in den Händen halten werden:

Vehicles
Work has again started on vehicles[...]

The Infected
We have finally started again the work on the infected [...]
:hmm:
Quelle: Status Report - 30 January 2018 | DayZ | Official website

Hier gibt es noch ein Interview mit Personen aus dem Entwickler-Team bzgl. der Roadmap 2018 sowie einen Rückblick was seit 2013 erreicht wurde:
DayZ Interview | Zonezter
 

shadie

Volt-Modder(in)
Dem kann ich nur beipflichten. Namalsk, Origins und Epoch haben dem Ganzen nachträglich noch die Krone aufgesetzt!
Der aktuelle Status Report lässt erahnen, dass wir im März vermutlich keinen neuen Patch in den Händen halten werden:


:hmm:
Quelle: Status Report - 30 January 2018 | DayZ | Official website

Hier gibt es noch ein Interview mit Personen aus dem Entwickler-Team bzgl. der Roadmap 2018 sowie einen Rückblick was seit 2013 erreicht wurde:
DayZ Interview | Zonezter

Steht da wirklich 2 Teams bestehend aus 80 VOLLZEIT Entwicklern?

NEVER!!!

Was machen die den lieben langen Tag?
Aneinander rumfummeln oder was?

Sorry aber wenn Ihr meine Beiträge lest dann wisst Ihr, dass ich mir sehr wünschen würde das Dayz irgendwann fertig wird.....

.....aber ich habe mich letzte Woche mal wieder auf einen Server einloggen wollen habe aber kaum einen gefunden der über mittlere Population hinaus ging.

Und für so ein schlecht besuchtes Spiel entwickeln 80 Vollzeit Entwickler die in den ganzen Jahren wenig gebacken bekommen haben?


Was haben wir denn bekommen seit dem Start der SA?

- eine bessere Engine welche Performanceverbesserungen brachte
- hin und wieder kleinere neue Waffen
- Ein par Autos und Busse
- Eine Schrumpfung der Militärebiete + zwei neue Militärgebiete
- Neue Wälder
- Neues Bäche

Mehr fällt mir ehrlich gesagt nicht ein.......es ist traurig....ich hoffe 2018 geht es endlich wieder flotter voran.
Wir befinden uns ja wohl mittlerweile in der "Beta"........ein anderes gGefühl als in der Alpha habe ich aber keineswegs.

Es muss viel passieren, sehr viel und es muss darauf gehofft werden, dass die ganzen Spieler wieder zurück kommen.
Da glaube ich aber nicht dran.

Und was will ich mit einem fertigen Dayz mit leeren servern?


........
.......
.....
Naja....abwarten......:wall:
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Steht da wirklich 2 Teams bestehend aus 80 VOLLZEIT Entwicklern?

NEVER!!!

Was machen die den lieben langen Tag?
Aneinander rumfummeln oder was?

Sorry aber wenn Ihr meine Beiträge lest dann wisst Ihr, dass ich mir sehr wünschen würde das Dayz irgendwann fertig wird.....

.....aber ich habe mich letzte Woche mal wieder auf einen Server einloggen wollen habe aber kaum einen gefunden der über mittlere Population hinaus ging.

Und für so ein schlecht besuchtes Spiel entwickeln 80 Vollzeit Entwickler die in den ganzen Jahren wenig gebacken bekommen haben?


Was haben wir denn bekommen seit dem Start der SA?

- eine bessere Engine welche Performanceverbesserungen brachte
- hin und wieder kleinere neue Waffen
- Ein par Autos und Busse
- Eine Schrumpfung der Militärebiete + zwei neue Militärgebiete
- Neue Wälder
- Neues Bäche

Mehr fällt mir ehrlich gesagt nicht ein.......es ist traurig....ich hoffe 2018 geht es endlich wieder flotter voran.
Wir befinden uns ja wohl mittlerweile in der "Beta"........ein anderes gGefühl als in der Alpha habe ich aber keineswegs.

Es muss viel passieren, sehr viel und es muss darauf gehofft werden, dass die ganzen Spieler wieder zurück kommen.
Da glaube ich aber nicht dran.

Und was will ich mit einem fertigen Dayz mit leeren servern?

Genau darauf wird es rauslaufen. Wenn die endlich mit ihrer Beta fertig sind, weiß jeder was für nen Mist die da produziert haben und es wird bestimmt sagenhafte 5 Neukäufer geben, die das Spiel im Summersale mit was anderem verwechseln.
 

Dextrosin

Kabelverknoter(in)
Ich hab es so verstanden das wir mit dem nächsten Patch (2018) erst in der Beta phase sind, oder liege ich da falsch?
Echt schade, hätten sie wenigstens in der ganzen Zeit der Warterei Fahrzeuge zum testen zur Verfügung gestellt wären wohl mehr bei dem Spiel geblieben mich mit eingeschlossen.
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
*Hätten sie wenigstens in der Zeit, in der sie genau nichts implementiert haben, das Basebuilding-System auf das gefühlt seit Beginn 90% der Community wartet implementiert.
Die Mods Epoch / Overpoch haben hier so wundervolle Vorlagen geliefert, und selbst zu den Mods gabs ja noch Addons um sich architektonisch auch in absurden Winkeln & Bauten zu verwirklichen, aber dennoch bis heute: Nichts dergleichen.

Ich erinnere mich noch wie wir damals als Clan mit 20 Leuten von Arma2 Epoch zu DayZ SA wechseln wollten und nach nicht mal ner Woche waren wir wieder ohne Ausnahme bei Arma2 ...

Und das andere, durchaus belustigende ist ja, dass die Mod Epoch von Arma2 bis heute noch mehr Updates & Neuerungen erhält als DayZ SA :D
 

cap82

BIOS-Overclocker(in)
Wundervolle Vorlagen?
Mit Festungen, die 100m in den Himmel ragen? Bitte...
Ich finde diese Bases in Epoch sind das hässlichste was ich in dem Spiel bisher gesehen habe und nehmen die komplette Atmosphäre.
Wenn Basebuilding, dann bitte alles andere als das was es in Epoch gibt.
Wachtürme lass ich mir noch angehen, aber keine "Sky-Castles". Außerdem muss das Ganze auch Apokalyptisch angehaucht sein. Mit "gebrauchten" Materialien, was dann einen teilweise "heruntergekommenen" und "zusammengeschusterten" Eindruck vermitteln darf.:daumen:
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Housing ist ja schon drin indem man den Kamin in Gebäuden benutzen kann. Die Tür abschliessen geht soweit ich weiss auch, habe ewig nicht gespielt :D
Diese realistische Art wird vermutlich ausgebaut, niemals wird das so wie in Epoch werden, das ist ja wohl klar
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Wundervolle Vorlagen?
Mit Festungen, die 100m in den Himmel ragen? Bitte...
Ich finde diese Bases in Epoch sind das hässlichste was ich in dem Spiel bisher gesehen habe und nehmen die komplette Atmosphäre.
Wenn Basebuilding, dann bitte alles andere als das was es in Epoch gibt.
Wachtürme lass ich mir noch angehen, aber keine "Sky-Castles". Außerdem muss das Ganze auch Apokalyptisch angehaucht sein. Mit "gebrauchten" Materialien, was dann einen teilweise "heruntergekommenen" und "zusammengeschusterten" Eindruck vermitteln darf.:daumen:

Naja, wenn ich ehrlich bin hat mir das dennoch gefallen. Von der Burg bis zum fliegenden Schuppen war alles möglich :D
Natürlich könnte man auch eine Art Physik für Gebäude noch hinzufügen, aber das wären dann ja nochmal 5 Jahre Entwicklungszeit xD
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sry wenn die SA zu Epoch oder Overpoch wird dann können die Entwickler gerne noch heute die Arbeit einstellen.
Ja Epoch und Overpoch hat irgendwie spaß gemacht war dann aber kein DayZ mehr nur Deatmatch mit Base und Zombies :kotz:.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Sry wenn die SA zu Epoch oder Overpoch wird dann können die Entwickler gerne noch heute die Arbeit einstellen.
Ja Epoch und Overpoch hat irgendwie spaß gemacht war dann aber kein DayZ mehr nur Deatmatch mit Base und Zombies :kotz:.

Sehe ich genau so.

Es muss sich aber langsam mal wesentlich mehr bewegen als nur Bäume und Bäche.

Das geht so nicht und kann auch nicht sein wenn da echt 80 Entwickler dran sitzen!

Basebuilding her, ein par mehr waffen, Fahrzeuge mit gescheiter Physik und dann sollten viele Spieler wieder Anreize entwickeln Dayz wieder anzuwerfen.


Aber so mit der aktuellen Entwicklung.......da werden die Server so leer bleiben wie Sie es aktuell sind.
 

Zybba

Software-Overclocker(in)
Aber so mit der aktuellen Entwicklung.......da werden die Server so leer bleiben wie Sie es aktuell sind.
Ich glaube auch größere Entwicklungsschübe werden dem Spiel nicht mehr große Spielerzahlen bringen.

Auch wenn ich mir wünsche, dass DayZ fertig und gut wird weiß ich nicht, ob ich es noch mal spielen werden.
Der Hype ist halt vorbei und zumindest mir fällt der Einstieg wohl nicht wieder leicht.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Ich glaube auch größere Entwicklungsschübe werden dem Spiel nicht mehr große Spielerzahlen bringen.

Auch wenn ich mir wünsche, dass DayZ fertig und gut wird weiß ich nicht, ob ich es noch mal spielen werden.
Der Hype ist halt vorbei und zumindest mir fällt der Einstieg wohl nicht wieder leicht.

Ohne Spieler ist Dayz tot soviel kann man ja schon mal sagen.

Kommen auf einem Server keine 30 Mann zusammen kannst du das Spiel knicken.
Alleine ne base bauen ohne Gegner ohne Gefahr ist halt witzlos.

Von daher entweder Sie schaffen es wieder die Spieler zu aktivieren oder Sie brauchen gar nicht erst weiter machen.

ich würde mit meinem Cahostrupp gerne mal wieder antreten, vielleicht gibts dieses mal ja keinen Kameradenbeschuss mehr :ugly:

Bevor ich aber wieder anfange muss Basebuilding drinnen sein.
Vorher macht es für mich keinen Sinn.

Basebuilding ist für mich bei Dayz essentiell.
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Ohne Spieler ist Dayz tot soviel kann man ja schon mal sagen.

Kommen auf einem Server keine 30 Mann zusammen kannst du das Spiel knicken.
Alleine ne base bauen ohne Gegner ohne Gefahr ist halt witzlos.

Von daher entweder Sie schaffen es wieder die Spieler zu aktivieren oder Sie brauchen gar nicht erst weiter machen.

ich würde mit meinem Cahostrupp gerne mal wieder antreten, vielleicht gibts dieses mal ja keinen Kameradenbeschuss mehr :ugly:

Bevor ich aber wieder anfange muss Basebuilding drinnen sein.
Vorher macht es für mich keinen Sinn.

Basebuilding ist für mich bei Dayz essentiell.

Das sollte der Deal sein.
Zu DayZ gehört das Gefühl, dass hinter jeder Ecke jemand rumkommen kann der nicht auf einen zu sprechen ist. Der Nervenkitzel muss da sein.
Und selbst auf nem Server mit mehr als 30 Mann kanns sein dass man Stundenlang niemandem begegnet. Und das ist einfach nicht der Sinn des Spiels.
Dann wird es direkt wieder zu sehr zum Wandersimulator.

Aber als Langzeitmotivation braucht man auch ein Ziel worauf man hinarbeiten kann, und da ist Basebuilding halt super. Am besten noch eines, was wirklich ewig Zeit braucht, bis man allein nur eine kleine Holzhütte gebaut hat :D
 

shadie

Volt-Modder(in)
Ergänzung:
Es gibt erstes Videomaterial zur Namalsk Map! :wow:
YouTube (Ab Min. 22:48)

Wow Sexy :wow:

Statusreport gönne ich mir jetzt noch mit ner tasse Tee......mal schauen was da so drinnen steht.

......das Grafikupdate mit den geänderten Helligkeitseinstellungen sieht furchtbar aus.
Alles viel zu blass und viel zu wenig schwarzwerte......werde ich als erstes wieder umstellen....

Und ja ansonsten.....irgendwie nicht so berauschend.


Und als "Beweis" das man an einer Xbox Version bastelt ein einziges Foto auf dem ein TV eine Konsole udn eine Frau mti Controller abgebildet wird.

Anstatt ein kurzes Video davon zu machen, well done.


Aber wenigstens merken die Entwickler langsam das Ihnen die Community Servr ausgehen aber ja.....die kommen gaaanz bestimmt zum Start der Beta zurück.....

Naja abwarten was so alles im nächsten Update kommt.
Würde ja gerne wieder etwas Zeit drinnen versenken aber es kam eben wirklich nichts neues rein......bzw. nix welt bewegendes.

Vom basebuilding hört man auch wieder mal nix.
Das hätte doch Anfang 2018 drinnen sein sollen....
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Wow Sexy :wow:
Statusreport gönne ich mir jetzt noch mit ner tasse Tee......mal schauen was da so drinnen steht.
......das Grafikupdate mit den geänderten Helligkeitseinstellungen sieht furchtbar aus.
Alles viel zu blass und viel zu wenig schwarzwerte......werde ich als erstes wieder umstellen....
Und ja ansonsten.....irgendwie nicht so berauschend.
Und als "Beweis" das man an einer Xbox Version bastelt ein einziges Foto auf dem ein TV eine Konsole udn eine Frau mti Controller abgebildet wird.
Anstatt ein kurzes Video davon zu machen, well done.
Aber wenigstens merken die Entwickler langsam das Ihnen die Community Servr ausgehen aber ja.....die kommen gaaanz bestimmt zum Start der Beta zurück.....
Naja abwarten was so alles im nächsten Update kommt.
Würde ja gerne wieder etwas Zeit drinnen versenken aber es kam eben wirklich nichts neues rein......bzw. nix welt bewegendes.
Vom basebuilding hört man auch wieder mal nix.
Das hätte doch Anfang 2018 drinnen sein sollen....

Namalsk sieht wirklich nett aus. Aaaaaaber, die Entwicklung ist definitiv an der falschen Stelle. Basebuilding fehlt, wie du es auch sagst, komplett, und das obwohl wir nun bald Q1 2018 auch wieder hinter uns haben werden ohne auch nur ein Update dazu erhalten zu haben.
Wenn ich mir so die Spielerzahlen von Steam ansehe muss ich immer schmunzeln. Wenn Sie nicht bald was reißen statt diesen Mini Updates mit Dingen die kein Mensch wirklich braucht gehts hier schwer in die Richtung Entwickler werden entlassen & das Spiel stirbt still vor sich hin.
 

shadie

Volt-Modder(in)
Namalsk sieht wirklich nett aus. Aaaaaaber, die Entwicklung ist definitiv an der falschen Stelle. Basebuilding fehlt, wie du es auch sagst, komplett, und das obwohl wir nun bald Q1 2018 auch wieder hinter uns haben werden ohne auch nur ein Update dazu erhalten zu haben.
Wenn ich mir so die Spielerzahlen von Steam ansehe muss ich immer schmunzeln. Wenn Sie nicht bald was reißen statt diesen Mini Updates mit Dingen die kein Mensch wirklich braucht gehts hier schwer in die Richtung Entwickler werden entlassen & das Spiel stirbt still vor sich hin.

Entlassen müssen Sie diese sicherlich nicht / die wandern dann einfach wieder zu Arma 3 zurück und gut ist....

Denke aber mit dem Reibach den man gemacht hat, kommt man noch das ein oder andere Jahr ganz gut aus.
man versucht jetzt halt über PS4 und Xbox wieder geschäfte zu machen.
Dafür muss man aber erst mal die PC Version wieder auf hypen lassen und da sehe ich eher das Problem.....das wird nämlich ohne große Änderungen nur sehr schwer gelingen.

Und Streamer dafür zu bekommen dürfte auch schwer werden, die sind nämlich alle privat sehr von dem aktuellen Stand der SA enttäuscht.
Und ich denke nicht das sich ein Moondye z.B. dazu hinreißen lässt das Spiel wieder hypen zu lassen in Deutschland für ein par Kröten seitens Bohemia......der ist so hart von dem Spiel enttäuscht worden udn genau so geht es auch anderen Streamern/Spielern.


Naja mal sehen.

Wenn Basebuilding da ist bin ich auch wieder da, vorher wird das nichts.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Und ich denke nicht das sich ein Moondye z.B. dazu hinreißen lässt das Spiel wieder hypen zu lassen in Deutschland für ein par Kröten seitens Bohemia......der ist so hart von dem Spiel enttäuscht worden udn genau so geht es auch anderen Streamern/Spielern.
Der Moondye ist im Moment eh nur am jammern egal bei was :D
Wenn 0.63 kommt werden viele DayZ auch wieder testen.
Es kommt halt nichts neues aber wenn mal ein Update kommt schauen doch alle wieder rein, denn die "Entwicklung" verfolgen die meisten immer noch auch wenn alle wegen dem Stillstand weinen.
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Mhmm, oder vielen geht es wie mir und sie schauen nicht einmal mehr bei den neuen Patches rein sondern verfolgen die Entwicklung in Foren & auf reddit und denken sich ihren Teil ...
Ich glaube es wird nichtmal mehr installiert sein bei mir zuhause, und das obwohl bestimmt der Platz für da wäre :D

Zum Aufhypen: Man könnte ganz einfach mal die CommunityServer zu einem fairen Preis anbieten & es den privaten Devs erlauben eigene Mods dafür zur Verfügung zu stellen. Innerhalb kürzester Zeit würden die ersten mit ihren eigenen Basebuilding Mods um die Ecke kommen & man hätte das Problem sich selbst lösen lassen ^_^
Wäre auch gerne wieder bei der Entwicklung dabei, wie auch bei Epoch damals.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ne Danke so was wie Epoch brauch ich nicht mehr, das war zwar ganz lustig hatte mit DayZ aber nichts mehr zu tun.
Eine der wenigen Mods die das DayZ gefühl wenigstens beibehalten hat war Origins und mehr will ich auch von den Devs nicht.
 

kleinerEisbär

Software-Overclocker(in)
Ne Danke so was wie Epoch brauch ich nicht mehr, das war zwar ganz lustig hatte mit DayZ aber nichts mehr zu tun.
Eine der wenigen Mods die das DayZ gefühl wenigstens beibehalten hat war Origins und mehr will ich auch von den Devs nicht.

Wirst du aber auch nicht bekommen, und das weiß ich und das weißt du ...
Es würde sicher innerhalb von kurzer Zeit auch jemand schaffen Origins zu portieren. Wobei ich ehrlich sagen muss dass es bei dieser Mod mMn schon seine Gründe gab dass Epoch dennoch beliebter geblieben ist.
Was mir am allerliebsten wäre, wäre das Buildingssystem aus Arma3 Epoch, portiert zu Dayz SA, in einem Hardcore Mode mit endlich mal wirklich gefährlichen Zombies, langwierigem Sammeln von Baumaterialien um sich ein kleines Hüttchen zum Überleben bauen zu können, sowas in die Richtung. Dazu das TraderSystem aus Arma3 Epoch jedoch komplett beschränkt. Was die Händler verkaufen beläuft sich lediglich auf das was die Spieler ihnen bringen :) Hierbei das System 1:2 skalieren, also wenn du zwei Sachen desselben Types verkauft könntest du dir von der erhaltenen Währung wieder eines davon kaufen.
Keine Savezones, lediglich Trader die man nicht töten kann, oder aber, insofern Zeit und Sinn vorhanden passiv eingestellte Trader, die man angreifen könnte aber mit weiteren NPCs gesichert sind ^^
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Da bin ich von dem Bauprinzip bei Origins mehr überzeugt, die Entwickler von DayZ sollten sich Basebuilding technisch eher an Origins als an Epoch orientieren.
Und auf NPCs kann ich eigentlich auch gut verzichten, mir wäre es lieber wenn man die Möglichkeite der Interaktion untereinander erweitert und sinnvoller gestaltet, wobei die Sector B Patroullien auch immer interessant waren :D .
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Diese von BI veröffentlichte Checkliste gibt eine gute Übersicht über den aktuellen Entwicklungsstand der Mechaniken und Features, die mit dem kommenden 0.63 experimental build(!) Einzug halten werden (bzw. auf 0.64 verschoben werden).
Ausschnitt:
DayZ 0.63 EXPERIMENTAL checklist.png

Quelle: 0.63 Experimental Release Checklist | DayZ | Official website
 

shadie

Volt-Modder(in)
Diese von BI veröffentlichte Checkliste gibt eine gute Übersicht über den aktuellen Entwicklungsstand der Mechaniken und Features, die mit dem kommenden 0.63 experimental build(!) Einzug halten werden (bzw. auf 0.64 verschoben werden).
Ausschnitt:
Anhang anzeigen 991019

Quelle: 0.63 Experimental Release Checklist | DayZ | Official website

Boaa......das ließt sich als würden Sie noch komplett am Anfang stehen.
Klettern etc. hat man bei Pubg innerhalb kürzester Zeit nach gepatcht.

Normalerweise ist die Beta Phase die Phase in der Inhalt reingeballert wird.
Wenn wir also jetzt in die Beta kommen rechne ich irgendwie nicht mehr damit, dass wir noch Basebuilding bekommen.

Vielleicht will BI auch das Spiel einfach so wie es ist abschließen und nichts weiteres reinpatchen......einfach das man sagen kann.

"Spiel ist fertig"

Das wäre dann natürlich extrem schade aber was will man machen?
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Das wäre sogar gut, wenn es dann moddern möglich ist das spiel in ihrem sinne weiter zu entwickeln. Die einzige Möglichkeit für dayz weiter eine rolle zu spielen.
Bohemia juckt es nicht, sie haben unser geld bereits
 

shadie

Volt-Modder(in)
Das wäre sogar gut, wenn es dann moddern möglich ist das spiel in ihrem sinne weiter zu entwickeln. Die einzige Möglichkeit für dayz weiter eine rolle zu spielen.
Bohemia juckt es nicht, sie haben unser geld bereits

Naja irgendwo juckt es sie ja schon ansonsten würde da ja kein Team mehr dran sitzen und das projekt schon als gescheiter abgeschlossen in der ecke vergammeln.

Also irgend eine Motivation haben Sie ja scheinbar doch noch dran zu arbeiten.

Naja warten wir es mal ab.

Hoffentlich kommt wie von dir angesprochen der Modding Support zum "final Release" in 10 jahren.:hail:
 

MfDoom

Volt-Modder(in)
Ich denke das hat auch rechtliche gründe. Das projekt scheitern zu lassen würde mehr als einen gewaltigen shitstorm nach sich ziehen
 

Zybba

Software-Overclocker(in)
Ich denke das hat auch rechtliche gründe. Das projekt scheitern zu lassen würde mehr als einen gewaltigen shitstorm nach sich ziehen
Meinst du?

Ich hab das Gefühl, die meisten haben das Spiel vergessen oder sind ihm gegenüber leidenschaftslos.
Naja, im Falle einer Entwicklungsaufgabe würde sich das evtl. noch mal ändern. :devil:
 

Agallah

Freizeitschrauber(in)
Wenn wir also jetzt in die Beta kommen rechne ich irgendwie nicht mehr damit, dass wir noch Basebuilding bekommen.

Meine Basebuilding wurde bereits im Oktober/November auf den Zeitraum nach Release verschoben.

Vielleicht will BI auch das Spiel einfach so wie es ist abschließen und nichts weiteres reinpatchen......einfach das man sagen kann.

Dem widerspricht das ArmA3 mit Release des Tanks DLC am 11.April nicht mehr großartig weiter entwickelt wird (nur Bugfixes) und bereits angekündigt wurde das der Großteil der Entwickler von ArmA zu anderen Bohemia Titeln (höchstwahrscheinlich DayZ/Enfusion) wechseln wird. Außerdem haben Sie ja bereits gesagt das DayZ ähnlich wie ArmA3 über mehrere Jahre nach Release supportet wird. Ich warte trotzdem auf ArmA4, auch wenn es noch 3-5 Jahre dauert:ugly:
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Naja irgendwo juckt es sie ja schon ansonsten würde da ja kein Team mehr dran sitzen und das projekt schon als gescheiter abgeschlossen in der ecke vergammeln.

Also irgend eine Motivation haben Sie ja scheinbar doch noch dran zu arbeiten.[...]

Klar! Mit dem 0.62 build spielen wir ja noch immer auf der alten "legacy engine".
BI hat das DayZ-Projekt in den letzten Jahren primär dazu (aus)genutzt, ein solides technisches Fundament (die "Enfusion Engine") für das Studio auf die Beine zu stellen. Mit dem Start der Beta wird DayZ dann zu 100% auf der Enfusion Engine basieren. Diese Engine ist gleichzeitig das technische Grundgerüst für das kommende Arma 4. So schließt sich der Kreis, warum BI über Jahre hinweg das Team auf 80 Personen aufgestockt hat und wir bis heute kaum neuen Content zu Gesicht bekommen haben.
Zitat eines Reddit-Users zu diesem Thema:
The Enfusion engine will become the next inhouse engine of Bohmia Interactive. Meaning the Enfusion will be used for Arma4 and other future titles of BI.
The Enfusion engine will be a way more modern engine with Dx11 and Dx12 capabilities, modern animation system with animation blending, better networking and physics and playercontroller. Which should keep up with other modern engines like Unity or Unreal Engine 4.
The special thing about Enfusion, compared to other engines, will be the high modularity which is even accessible to modders, the backbone of Bohmia Interactive. This enables modders to make their own game, from DayZ or other future titles.
In my opinion the "promised" modding possibilities will be the most important thing that will come with 0.63 (and beyond). Modders will be able to make their "own" games, which don't even have to fit into the same genre. So maybe strategy, platformers, car race games, etc. will be developed with already great graphics and Features (pulled from DayZ). Unlike Indie games from Unity, where either there are rubbish graphics and features or unfitting assets from the asset store. [...]
Quelle

Sobald die technische Grundlagenarbeit abgeschlossen ist (hoffentlich noch in diesem Jahr!), beginnt endlich die Zeit für Inhalte.
Ob das BI oder die Modding-Community übernimmt ist für mich mittlerweile nicht mehr relevant. Wichtig ist doch, dass man nach all der Wartezeit wieder Spaß mit dem Setting/dem Titel haben kann. Das Game hat solch ein Potential und es gibt in meinen Augen auch im Jahr 2018 noch keine "verbesserte Kopie" des Konzepts. Alle anderen Games haben entweder eine andere Richtung eingeschlagen oder andere Schwerpunkte gesetzt (Stichwort: Battle Royal).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten