• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

olli17

Schraubenverwechsler(in)
hilfe ga-ta770-ud3

Hallo Leute,

Mein Rechner macht Probleme:

Mittlerweile bootet er fast garnicht mehr.
Die Grafikkarte fährt alle 10 Sekunden neu hoch(Merke ich an Lüftergeräusch und den LED´s) - keine Bildausgabe, Monitor geht in Standby. So oft, bis das Mainboard einmal laut piept (GraKa Fehler)
Manchmal bootet das System dann doch, stürzt aber noch bevor das Desktop aufgebaut ist, wieder ab und das Spiel beginnt von vorne.

GA-ta770-UD3
AMD Phenom 2 X4 965BE
Gigabyte ATI Radeon 4850 512MB
BeQuiet Straigt Power E7 580W
G.Skill DDR3 1600 2x 2GB
Win 7 x64

Netzteil habe ich auf Rat des Kundenservices schon einmal umgetauscht. War vorher 480W.
GraKa funktioniert in anderem System, Saphire 5750 funktioniert in meinem System.
Nach gestrigen Wiedereinbau lief der Rechner in einem anderen Haushalt.
Bei mir aber passiert wieder nichts.
Das Problem kam schrittweise.
Zu Beginn lief es, dann kam es zeitweise vor. Nun passiert garnichts mehr.

Hat jemand eine Idee?!
 

KvD

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

attachment.php


attachment.php
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hallo zusammen,
kurze frage kommt hier noch das GA 790XTA-UD4 in die Liste ?

Edit:
Hier sind mal Bilder :D
Wie man sehen kann liegt der F-Audio Anschluss Bild 3 und 9 recht ungelegen
meiner Meinung nach
 

Anhänge

  • DSC00437.JPG
    DSC00437.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 51
  • DSC00436.JPG
    DSC00436.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 75
  • DSC00438.JPG
    DSC00438.JPG
    1,4 MB · Aufrufe: 62
  • DSC00446.JPG
    DSC00446.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 50
  • DSC00435.JPG
    DSC00435.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 52
  • DSC00449.JPG
    DSC00449.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 54
Zuletzt bearbeitet:

OBI-Hoernchen

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

das M3A790GXH/128M von ASRock ist auch wämstens zu empfehlen! Overclocking ist damit auch kein Problem! OC-Tuner, sowie AMD Overdrive funzen damit ohne schwierigkeiten! Man kann selbstverständlich auch alles im BIOS einstellen!

Also eine klare Empfehlung!!! :)
 
G

GTA 3

Guest
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich empfehle ganz klar das Board 785GMT-USB3 von GIGABYTE! Ist OC tauglich und alles funkt perfekt. Aber Achtung, es ist ein qATX-Board.
 

Kryptonite

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Gibt es eigentlich gute AM3 SLI Boards? Oder wird es diese irgendwann geben? Finde da irgendwie nichts dazu.
 

Clonemaster

Software-Overclocker(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich empfehle ganz klar das Board 785GMT-USB3 von GIGABYTE! Ist OC tauglich und alles funkt perfekt. Aber Achtung, es ist ein qATX-Board.


Haben die µBoards Nachteile bezogen auf die Leistung?
Oder sind da einfach nur weniger Schnittstellen drauf?
 

CoNtAcT

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ist doch ein klasse board, wäre wirklich zu überlegen...
 

Gnome

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Das neue SLI Board von Asus is mist, das is nurn umbenannter Chipsatz von nem alten 780i oder sowas weiß ich jetzt nicht genau. Ist jedoch kein neu entwickelter.

Mal ne blöde Frage am Rande....kann man SLI eigentlich auch auf nem ATI Crossfire X zertifizierten Board machen? Eigentlich schon oder? :D
 

fabs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich such grad für nen HTPC ein Board mit AM3, das aber noch DDR2(-800) kann. Gibts sowas noch oder muss ich zwangsweise DDR3 kaufen?
 

Master-Thomas

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Von Saphire gibt es ein Board das beide Steine drauf hat DDR 2+3 ist glaub ich das einzige, ansonsten wäre das dann wohl ein AM2+ Board. AM 3 CPU`s passen auch auf AM2+ boards (cpu freigabe liste vom Hersteller!!) Mircro ATX oder nicht? Wenn du nicht über ne TDP von 95 kommst ist die Auswahll wesentlcih größer.
 

kruemelgirl

Software-Overclocker(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hi,

ein neues Board darf es werden :-)

Was sollte es haben:

AM3
SATA3
USB3

gute bis sehr gute OC.Eigenschaften und Funktionen
CF ( 2 x sollte reichen )


Welche Hersteller sind da besonders zu empfehlen?

Zu teuer sollte es auch nicht werden.

Ich tendiere zu den AsRock Boards. Gibt es da schon Usererfahrungen?
 
D

dr_camshaft

Guest
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich brauche mal eben Hilfe:
Als Mainboard habe ich das Asus m4a79 Deluxe.
Im Moment habe ich nur für meine Grafikkarte den ersten PCIE Slot belegt + 1 PCI WLAN Karte.
Meine Wunschkombination wäre jetzt aber ein ASUS USB 3.0 Controller per PCIE und eine weitere Grafikkarte für den Crossfire Betrieb.
Laut Beschreibung würden dann aber nur noch die Lanes in 16/8/8 ausfallen, oder verhält sich das bei dem ASUS Controller so, das für die Grafikkarten 16 und 16 Lanes zur Verfügung stehen?
Wenn Crossfire, dann macht es doch nur mit 16/16 Lanes Sinn, oder?
Gibt es Erfahrungen mit dem ESATA Port des Boards, würde sonst nämlich als Alternative für meine zukünftige neue externe Festplatte dazu wechseln.
Danke vorab!
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich hätte ne Frage, will mir das MSI 880GMA-E45 kaufen, aber wie steht es mit dem RAM und dem Phenom X6? Unterstützt wird die cpu aber mehr als 1600MHz geht nicht bei diesem Bord, reciht das?
Im Moment läuft noch der Phenom 955 aber in ein paar Jahren kann es sein das ich wegen den neuen Games CPU wechseln muss.

Und ja das SATA-3 brauch ich wegen der neuen HDD, eine WD mit 10'000rpm und SATA 3

Kan mir jemand da weiterhelfen? hoffe dieser Thread ist der richtige, wenn nicht, verschieben
 

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

@ dr_camshaft

Bezüglich der GraKa hab ich zwar keine Erfahrungen im Crossfire oder SLI, aber Boards bei denen du beide Karten mit 16x Betreiben kannst, sind die Boards die 4 Karten unterstützen. Vielleicht auch solche mit 3 Karten.
 

Kryptonite

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hallo, habe eine ganz kleine Frage, nämlich was bedeutet auf folgendem bild die Spalte "PCB seit". Kann damit irgendwie im Zusammenhang mit CPU-Mainboard Kompatibilität nichts anfangen. Bios seit ist ja klar.

attachment.php


Andere Werte in der Spalte wären noch "1.02G", "1.02GAX" und "ALL".

[Link]
 

NCphalon

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

PCB steht für Printed Circuit Board, also die Platine.

Möglicherweise sin die SpaWas erst ab einer gewissen PCB Revision leistungsfähig genug für einen Phenom II und diese wird dann in dieser Spalte angegeben.
 

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Ich hab das M4A89GTD Pro und einen AMD X4 955 @ 965 C3.

Was passiert wenn ich den Core Unlocker einschalte????
 

KILLTHIS

Software-Overclocker(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Gibt vielleicht schwierigkeiten (Abstürzte, Instabilitäten) oder irgendetwas - schwer zu sagen. Aber die Frage ist: Was willst du bei einem voll aktivierten Vierkerner noch aktivieren? ^^
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Moin!

Da ja das einzige Am3 Board mit SLI-Unterstützung auf dem Markt ist,
ASUS M4N98TD EVO, nForce 980a SLI (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBCS0-G0EAY0WZ) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
liebäugle ich mit zwei gtx 460 und diesem Board.

Allerdings besitze ich zwei Riegel à 2GB G.Skill Ripjaws, die ja aufgrund ihrer hohen Kühlkörpern bekannt sind. Das könnte mit dem Cpu-Kühler dann ein wenig eng werden...

Hat jnd. Erfahrung mit dem oben genannten Board und CPU-Kühlern?


Gruß lol2k
 
S

serafen

Guest
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

@lol2k
Es gibt noch das MSI NF980-G65. Ich würde Dir allerdings empfehlen, auf SLI zu verzichten und auf die aktuellen AMD-Chipsätze zurückzugreifen. Immerhin hast Du USB 3.0 & SATA-III gleich mit an Bord, was bei dem Nvidia-Chipsatz nur über Erweiterungskarten möglich wird.

Die Nvidia nForce 980a SLI-Boards waren insgesamt nicht stark verbreitet - verglichen mit aktuellen Boards mit 890GX/FX-Chipsatz sehe ich den Preis auch nicht mehr konkurrenzfähig.


@http://extreme.pcgameshardware.de/members/35170-gamer090.htmlGamer090
Offiziell wird max. DDR3-1333 unterstützt, sofern Du DDR3-1600-Speicher verwenden möchtest, solltest Du Kits mit geringer (1,35 Volt bis 1,50 Volt) bis moderater Speicherspannung (max. 1,65 Volt) auswählen, um Inkompatibili-/Instabilitäten zu vermeiden. Ich würde zu den sparsamen ECO-Kits (1,35 Volt) greifen; gerade mit MSI-Boards läuft u. a. G.Skill-Speicher allgemein problemlos.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyhperx

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hallo Community,
hab mal eine ganz andere Frage. Gibt es ein Mobo mit integrierter Wla- Funktion? Es soll ein Spiele PC mit AMD Phenom II X6 1090T werden.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Grüße
Cyhper
 

Duisburger

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hi! Bin bei bei meiner Suche nach nem neuen AM3 Board u.a. auf das Asus M4A89GTD PRO/USB3 inkl. Asus PCE-N13 WLAN gestossen. Vielleicht wäre das ja interessant für dich!:)
 

rouki999

Freizeitschrauber(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hi ich hab mal eine Frage ob jemand weiß was von der Ram Bestückung her besser ist. Ich wollte mir das Board holen Gigabyte 890 GPA-UD3H holen und das ganze mit 8GB Ram bestücken. Ist das besser lieber 2*4GB Ram oder eher 4*2 GB Ram.

Als Ram wollte ich eigentlich den Corsair XMS3 nehmen ... aber hält das Board das ganze dann von der Spannung her aus, da die ja bei 1,65 V laufen
 

Cr@zed^

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Nimm 2*4, Vollbestückung aller 4 Kanäle ist immer kritischer wie nur 2 Kanäle bestückt
 

Rabauke

Freizeitschrauber(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Etwas seltsame Frage aber- gibts eigentlich noch andere AM3 MB`s außer dem Crosshair 4 in Rot/schwarz?
 

Shinru800

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hallo Leute
ich habe noch ein M2N-SLI Deluxe board mit nem Ahtlon 64 x2 6400 MHz prozi.

habe mir jetz nen phenom 955 x4 gekauft und auch eingebaut , aber des system erkennt ihn nicht voll an nur mit 4x800MHz . Bios update habe ich auch schon gemacht auf 5001.

Was kann ich jetz machen ?

1 neues board kaufen

GIGABYTE GA-870A-UD3 - Daten- und Preisvergleich - Schottenland.de

2 und neue ram

4GB (2er Kit) OCZ Platinum Series OCZ3P2000C8LV4GK - Daten- und Preisvergleich - Schottenland.de

3 Oder noch eine andere biosversion verwenden ?

4 oder nen 955 wieder verkaufen und des alte board mit samt prozessor und ram und gleich auf nen x6 umsteigen ?

was meint ihr dazu?

mfg
 
A

avio1982

Guest
wenn du deinen 955 wieder los werden willst...biete ich mich gerne an. :) wenn du dir ein neues board holen solltest...hole dir am besten gleich ein am3+ sind nur geringfügig teurer dafür aber zukunftssicher.
 

esreicht

Schraubenverwechsler(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hier meine schlechte Erfahrung mit dem MSI-Board 870A-G54.
Hatte mir das Board von MSI gekauft, MSI 870A-G54 :daumen2:, war gut bestückt und sollte mit einem Phenom II X6 1100 ,dazu 2x4 GB DDR3 von G.Skill betrieben werden, Netzteil Marke NesteQ Strike mit 650 Watt, und hatte nur Probleme.

Das Board von MSI-870A-G54 läuft zwar, aber sehr instabil.
Ich hatte es eingebaut und mit einem Phenom II X6 1100 bestückt, dazu zwei Speicherriegel mit je 4 GB. Das Betriebssystem ließ sich installieren, aber erst, nachdem ich im Bios die Einstellung --Virus Protect-- umgestellt hatte,der PC lief sehr instabil, das Bild fror ständig ein, es gab Bluescreens, oder der Bildschirm wurde schwarz, und man konnte oft nur noch per Reset neu starten.
Hatte schon alles im Bios versucht umzustellen, es war die Version 17.10 schon drauf, also die Aktuellste,aber es half nichts, mal waren die Fehler mehr oder weniger da.
Bei MSI nach zwei Tagen nach einer Email anfrage beim Support keine Antwort, also hab ich es telefonisch versucht, das Telefonat dauerte über 10 Minuten,man riet mir die Volt zahl von Auto auf Manuel umzustellen :lol:. Das tat ich, und es waren immer noch die Fehler vorhanden. Auch riet man mir, wenn diese Einstellung nichts bringt, könne ich ja nochmal anrufen :what::(. Bei 14 Cent die Minute, wenn ich jeden Tag mehrmals anrufe, um alle Einstellungen durchzugehen, kann ich einen neuen Rechner kaufen.

Jetz kam doch noch eine Antwort von MSI-Support :(, die mich echt umhaute, und zwar:

> Diese BIOS Version befindet sich noch im Betastadium.
> Sie dient lediglich der technischen Evaluierung einzelner technischer
> Probleme
> und ist noch nicht vollständig auf ihre Funktionsfähigkeit und
> Kompatibilität
> geprüft worden. Die volle Funktionalität an der zu evaluierenden
> technischen
> Eigenschaft des Gesamtsystems kann daher nicht gewährleistet werden.
> Ebenso
> können Fehlfunktionen an anderer Stelle des Gesamtsystems nicht
> ausgeschlossen
> werden.
> Daher übernimmt MSI keinerlei Garantie beziehungsweise Haftung für den
> Einsatz
> seiner BIOS Versionen im Betastadium. Die Installation und Inbetriebnahme
> von
> MSI Beta-BIOS Updates auf MSI Produkten erfolgt somit auf eigene Gefahr
> und
> schließt jegliche rechtliche Ansprüche gegenüber MSI aus.

Wie kann man ein Board verkaufen wo man ein Betabios draufmacht und dann schreiben, keine Garantie, Betabios, ätsch...
Das Bios war schon drauf, was soll man dazu noch sagen.

Habe das Board ausgebaut und habe ein Gigabyte 870A-UD3 genommen rev 2.1 und es läuft von anfang an stabil.

Dies ist mir passiert und soll aber nicht heißen, das das Board von MSI generell Schrott ist, für mich jedoch ganz klar, nie wieder MSI.
 
Zuletzt bearbeitet:

Froz0ne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Lüftersteuerung MSI 870A-G54

Hallo,
ich hatte folgende Frage an den MSI-Support:

------------------------------------------------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren,
ist es möglich neben eines PWM-CPU-Kühlers (Scythe Grand Kama Cross) einen weiteren PWM Gehäuselüfter (Enermax T.BH Silence 120mm(4,8W)) über ein Y-Adapter zusätzlich an den Ausgang CPU_FAN anzuschließen.
Gleichzeitig würde ich an den Ausgang des System_FAN 1 zwei weitere Gehäuselüfter (2xEnermax T.BH Silence 120mm (1,2W))über ein Y-Kabel anschließen und den Ausgang des System_FAN 2 freizulassen.
Wird der Lüfterstromkreis überlastet oder ist es problemlos möglich diese Lüfterkonfiguration ohne Risiko über einen längeren Zeitraum laufen zu lassen. Könnten Sie mir Informationen zu der Spezifikation von der maximalen Belastbarkeit der Lüfteranschlüsse geben?

------------------------------------------------------------------

Die Antwort fiel so aus:

Dies ist nicht möglich da es dann zu Problemen kommen kann. Die Lüfter bekommen dann nicht genug Spannung

Nun meine Frage an euch:

Ist das wirklich so oder kann ich das evtl. doch so machen? Bei einem anderen Beitrag im MSI-Forum wurde gesagt, dass der Lüfterstromkreis einen Strom von etwa 1A abkönne. Dies gilt aber für ein anderes Board. Kann ich die Konfiguration oben so fahren? :huh:

Grüße
Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen!​
 

PCGHGS

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: [Sammelthread] AM3 Boards für den Phenom 2

Hier meine schlechte Erfahrung mit dem MSI-Board 870A-G54.
Hatte mir das Board von MSI gekauft, MSI 870A-G54 :daumen2:, war gut bestückt und sollte mit einem Phenom II X6 1100 ,dazu 2x4 GB DDR3 von G.Skill betrieben werden, Netzteil Marke NesteQ Strike mit 650 Watt, und hatte nur Probleme.

Das Board von MSI-870A-G54 läuft zwar, aber sehr instabil.
Ich hatte es eingebaut und mit einem Phenom II X6 1100 bestückt, dazu zwei Speicherriegel mit je 4 GB. Das Betriebssystem ließ sich installieren, aber erst, nachdem ich im Bios die Einstellung --Virus Protect-- umgestellt hatte,der PC lief sehr instabil, das Bild fror ständig ein, es gab Bluescreens, oder der Bildschirm wurde schwarz, und man konnte oft nur noch per Reset neu starten.
Hatte schon alles im Bios versucht umzustellen, es war die Version 17.10 schon drauf, also die Aktuellste,aber es half nichts, mal waren die Fehler mehr oder weniger da.
Bei MSI nach zwei Tagen nach einer Email anfrage beim Support keine Antwort, also hab ich es telefonisch versucht, das Telefonat dauerte über 10 Minuten,man riet mir die Volt zahl von Auto auf Manuel umzustellen :lol:. Das tat ich, und es waren immer noch die Fehler vorhanden. Auch riet man mir, wenn diese Einstellung nichts bringt, könne ich ja nochmal anrufen :what::(. Bei 14 Cent die Minute, wenn ich jeden Tag mehrmals anrufe, um alle Einstellungen durchzugehen, kann ich einen neuen Rechner kaufen.

Jetz kam doch noch eine Antwort von MSI-Support :(, die mich echt umhaute, und zwar:

> Diese BIOS Version befindet sich noch im Betastadium.
> Sie dient lediglich der technischen Evaluierung einzelner technischer
> Probleme
> und ist noch nicht vollständig auf ihre Funktionsfähigkeit und
> Kompatibilität
> geprüft worden. Die volle Funktionalität an der zu evaluierenden
> technischen
> Eigenschaft des Gesamtsystems kann daher nicht gewährleistet werden.
> Ebenso
> können Fehlfunktionen an anderer Stelle des Gesamtsystems nicht
> ausgeschlossen
> werden.
> Daher übernimmt MSI keinerlei Garantie beziehungsweise Haftung für den
> Einsatz
> seiner BIOS Versionen im Betastadium. Die Installation und Inbetriebnahme
> von
> MSI Beta-BIOS Updates auf MSI Produkten erfolgt somit auf eigene Gefahr
> und
> schließt jegliche rechtliche Ansprüche gegenüber MSI aus.

Wie kann man ein Board verkaufen wo man ein Betabios draufmacht und dann schreiben, keine Garantie, Betabios, ätsch...
Das Bios war schon drauf, was soll man dazu noch sagen.

Habe das Board ausgebaut und habe ein Gigabyte 870A-UD3 genommen rev 2.1 und es läuft von anfang an stabil.

Dies ist mir passiert und soll aber nicht heißen, das das Board von MSI generell Schrott ist, für mich jedoch ganz klar, nie wieder MSI.
:gruebel:Vielleicht klappt es ja mit dem aktuellen Bios vom 29.06.2011
CPU AGESA code.
- Improved memory compatibility.
Version 17.D Typ AMI BIOS 7599vHD.zip Dateigröße 0.79 MB
 
Oben Unten