• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 5600x defekt?

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Nutze doch bitte das Snippingtool aus Windows und fotografier nicht deinen Monitor ab.

Ist das normal, dass mir nur 15,9Gb RAM angezeigt werden?
Ja.
Hmm danke für eure Tipps ich hab bei mir soweit nix rausgerissen.
Die Bilder sagen was anderes. Geht uns ja auch nichts an, ist deine Hardware. Aber logisch erklären kann sich das wohl keiner.
tatsächlich schalte trenne ich den Pc komplett vom Strom indem ich nach dem herunterfahren die Mehrfachsteckdose ausschalte sodass die Kirmesbeleuchtung aus ist.

verursacht das zusätzliche Probleme?
Nein.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Sharpi27 schrieb:
tatsächlich schalte trenne ich den Pc komplett vom Strom indem ich nach dem herunterfahren die Mehrfachsteckdose ausschalte sodass die Kirmesbeleuchtung aus ist.

verursacht das zusätzliche Probleme?

Das kann dazu führen das der Rechner nach einem Start, erstmal wieder ausgeht und danach dann normal anläuft. Hat was mit Windows Schnellstart zu tuen. War bzw. ist bei meinem Jetztiegen System nicht anders.

Andere Möglichkeit wäre eine Option im bios die sowas auch verursachen könnte. Namens ac-powerloss in der kann man auswählen was er machen soll wenn er vom Strom getrennt wird..
 
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
Ich habe meine angeschlossenen SSD‘s zusätzlich formatiert und auch Prime95 laufen lassen und bisweilen einige Neustarts durchgeführt alles läuft momentan fehlerfrei.

Ich meinte dass ich das nicht war mit dem PCI Slot ich frage mal meinen Bruder ob er damit was zu tun hatte. Mir war gestern beim anschließen der Festplatten auch aufgefallen dass diese nicht korreckt mit den SATA und Stromanschlüssen auf dem Netzteil verbunden waren(nicht von mir gewesen)

ansonsten bin ich schon sehr beeindruckt,auch vom boxed kühler.

danke nochmal an alle die mir hier geholfen haben bis jetzt funktioniert alles so wie es soll!
 
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
Okay kleines Update von meiner Seite:

tatsächlich ist es so,dass der Fehler sich mehr oder weniger reproduzieren lässt.

Mist der Rechner über Nacht vom Strom getrennt und ich fahre ihn hoch zeigt das Board 0-6 microcode Lüfter drehen maximal und kein Bild.

einmal kurz Netzteil an aus gemacht fährt hoch läuft stabil keine Probleme.

ich schaue später ob ich besagte Einstellungen im Bios finde und stelle Fotos von den Änderungen ein.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Könnte auch noch etwas mit Windows "fast boot" zutun haben.

Da fährt der pc ja normalerweise nur halb runter.

Schalte einmal in den Windows energie Einstellungen "fast boot" aus.

Btw. Hab mir den Thread durchgeschaut.
Einfach nur für den nächsten PC... frag bitte deinen Bruder ob er dir von beginn weg hilft beim zusammenbau.
Bevor du erstmal die hälfte falsch montierst und dabei evtl. Hardware beschädigst.
Einige Bilder sehen echt "ungesund" aus. Da wunderts mich dann auch nicht, wenn zb. Einige Leiterbahnen am Mainboard beschädigt wären.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Fast Boot kann man getrost ausschalten. Macht mehr Probleme als es Nutzen hat.
@TE Welche Änderungen hast du denn bisher getätigt, außer SSDs formatiert (???) und Prime95 laufen lassen?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du wie auf meinem Bild S4+S5 aktivierst ist die Kirmisbeleuchtung aus, denn diese Funktion sorgt dazu das keine Spannung mehr am Mainboard anliegt.
Ashampoo_Snap_Freitag, 18. Dezember 2020_16h57m22s_001_.png

Das dein Rechner manchmal nicht angeht wird an den Latenzen der Arbeitsspeicher liegen.
Alles auf CL 14 schaffen nur bestimmte gute Speicher und sind diese zu stramm eingestellt wird einfach der Rechner nicht starten.
Entweder musst du mit mehr Spannung dran gehen, was ich nicht empfehlen würde oder du musst die Haupttimings etwas entspannen.

Was für Arbeitsspeicher hast du genau verbaut?
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Den ram kann man easy auf 3600 MHz übertakten , da ziemlich sicher b dies . 16 16 16 36 3600 könnte man testen oder eben 3800 bzw 4000 mit selben Timings oder leicht angehobenen . Dram kann dann gerne 1,4 v oder 1,45 Volt betragen . Und soc bei 1,1 oder 1,15 bis 1,2 sich sollte das keine wirklichen Probleme machen .
 
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
Guten Morgen an alle,

ich muss mich entschuldigen, dass ich mich erst jetzt melde, bin beruflich gerade sehr eingespannt und konnte darüber hinaus mich auch nicht zwischendurch über mein Smartphone einloggen obwohl alle Daten gestimmt haben, deswegen gibts erst jetzt eine Antwort von mir.


@cordonbleu ich hab das gesamte bios zurückgesetzt und tatsächlich es liegt an den Ram Einstellungen. Welche Einstellungen am RAM kann ich den Einstellen um dennoch CL 14 Timings nutzen zu können? Weil dafür habe ich die schließlich gekauft bzw die sind ja von Gskill so angegeben.


@Nathenhale ich hab mich bevor ich die gekauft habe informiert, sind Samsung b dies. Meinst du ich sollte die Spannung wirklich außerhalb des eingestellten DOCP-Profils wählen, ohne dass dies ein Risiko für die Hardware bedeuten würde?

@Richu006 danke nochmal für deinen Tipp, schaue mir das später mal an und berichte dann hier. Was den Zusammenbau angeht: Ja, ich habe in der Tat Fehler gemacht und das gebe ich auch offen und ehrlich zu. Das das blöd ist weiß ich selbst schließlich hat mich das extrem viele Nerven gekostet. Ich habe aber auch dank eurer Mithilfe gesehen wo meine Fehler lagen und mich abermals belesen und denke, dass ich aus einigen Fehlern lernen konnte. Ich wollte schlicht meinen Bruder extra nicht im Vorfeld fragen, um das selbst zu machen. Denn nur durch Selbstausprobieren lernt man etwas. Und nein ich habe dafür NICHT vorher das Tutorial von The Verge gesehen, falls das jemand kennt ;-) . Ich hatte die letzten Wochen viel an alten Konsolen hardwaretechnisch gearbeitet, Lüftereinbaut, Motherboard gewechselt. Lötarbeiten durchgeführt, Softwaremods etc. Ich dachte daher, da alles perfekt geklappt hatte, dass dies auch hier der Fall sein würde.

@IICARUS vielen Dank, die Einstellung hatte ich zeitweise schon gefunden gehabt und ausgeschaltet, nervt einfach im Schlafzimmer so eine Diskobeleuchtung zu haben :D

Auch wenn das nichts mit der Sache zu tun hat: Jetzt hat sich auch noch meine Maus (Logitech G903, 1x Jahr alt) verabschiedet. Rechnung natürlich NICHT mehr vorhanden :(
Berühmtes Doppelklicken bzw. die rechte Maustaste signalisiert quasi kurz ein Loslassen, sodass jeder Egoshooter, wo man eine Waffe anlegen kann unspielbar ist. Aber nun gut so ist das manchmal.

Als nächstes steht dann der nochmalige Einbau vom Noctua an, ich bin dazu noch nicht gekommen die Grafikkarte auf nem anderen PCI Slot auszuprobieren, werde ich heute später noch ausprobieren.
Den Lüfter baue ich aber nach dem ganzen Chaos aber sicherlich nicht alleine Ein- und Aus und bin dieses Mal deutlich vorsichtiger sodass die CPU nicht wieder aus dem Sockel gezogen wird.
 

Anhänge

  • Bild_2020-12-22_090702.png
    Bild_2020-12-22_090702.png
    97,2 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
WO müsste ich den WELCHE Einstellungen vornehmen, wenn ich das DOCP Profile von ASUS offensichtlich nicht nutzen kann? Oder soll ich DOCP einstellungen und dann weitere Einstellungen manuell vornehmen?
 

Anhänge

  • IMG_1738.JPEG
    IMG_1738.JPEG
    624 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_1739.JPEG
    IMG_1739.JPEG
    554,1 KB · Aufrufe: 31

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Denke dran, der erste obere Slot der Grafikkarte bringt als einziger 16x Lan, die anderen nur 8x,
Normalerweise sollte es auch mit dem Noctua Kühler passen, auch wenn es sehr eng wird.

Mit den Arbeitsspeicher entweder mit den Timings etwas höher gehen oder mit der Spannung.
Mit der Spannung kannst du 1,400v versuchen oder sogar auch noch 1,450v. Dann könntest du auch CL14 wahrscheinlich weiter nutzen. Aber ob du CL 14 oder CL 15 nutzt, wirst du nicht merken und das ganze wäre nur Messbar. Selbst in einem Spiel wirst du keine Unterschiede haben, da hier normalerweise die Grafikkarte limitiert und Prozessor und Arbeitsspeicher nicht die volle Leistung erbringen.
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
@cordonbleu ich hab das gesamte bios zurückgesetzt und tatsächlich es liegt an den Ram Einstellungen. Welche Einstellungen am RAM kann ich den Einstellen um dennoch CL 14 Timings nutzen zu können? Weil dafür habe ich die schließlich gekauft bzw die sind ja von Gskill so angegeben.
Wenn du unbedingt 14er Latenzen verwenden willst, musst du mit der Ramspannung hoch und ggf. dem Takt soweit runter, dass es geht. Die angegebene Leistung vom Ram hängt nicht nur vom Ram selbst ab sondern auch vom Ram Controller in der CPU und auch vom Mainboard. Ich würde dir auf jeden Fall davon abraten, durchgängig 14er Latenzen zu verwenden. Viel sinnvoller ist es, mit dem Takt hoch zu gehen und die Latenzen dafür minimal zu lockern.
Das DOCP Profil (heißt übrigens nur bei Asus so, ansonsten meist XMP Profil) ist übrigens im Ram hinterlegt und nicht auf dem Board.
Denke dran, der erste obere Slot der Grafikkarte bringt als einziger 16x Lan, die anderen nur 8x,
Normalerweise sollte es auch mit dem Noctua Kühler passen, auch wenn es sehr eng wird.
Der oberste Slot ist bei ihm wohl mittlerweile der einzige, bei dem der Verriegelungshaken noch intakt ist. Von den Bildern auf Seite 1 her sieht das aber platzmäßig gut aus. Da wirds zwar eng zugehen, aber es passt.
 
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
@IICARUS
@cordonbleu

vielen Dank nochmal euch beiden!

Nur, damit ich jetzt nicht den falschen Wert verändere:

Ich stelle im AI TWEAKER unter AI Übertaktungsregler auf DOCP um und gehe dann wie im 2. angehängten Bild runter zur DRam-Spannung und setze von 1,2 V Auto auf 1,40-1,45 richtig?

Hab ich dich richtig verstanden @cordonbleu , dass ich also auch cl 15 oder cl16 nehmen könnte und dann auf 3600 oder 4000mhz zu gehen und dies performancetechnisch besser ist als cl14 3200? Das das bei ASUS so heißt statt XMP weiß ich, hatte ich im Vorfeld rausgesucht gehabt.
 
TE
S

Sharpi27

Kabelverknoter(in)
Ich hab das DOCP Profile eingestellt und die DRam-Spannung auf 1,45V eingestellt leider nach wie vor das Problem: Stecker komplett raus und er fährt nur nach 2 maligen Betätigen des Netzteils hoch. DOCP aus und Spannung auf 1,2 V (Standarteinstellung) und alles geht ohne Probleme.

Fastboot ist deaktiviert!
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Stell mal die Primärlatenzen von 14 auf 16 um und schau wies dann läuft. 1,35V sollten dafür dann auf jeden Fall reichen.

Du könntest dann auch mal mit einem Ramtest prüfen, ob die Riegel stabil laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten