• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 5000: "Bester CPU-Launch ever" - aber für Kryptominer uninteressant

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ryzen 5000: "Bester CPU-Launch ever" - aber für Kryptominer uninteressant

Ryzen 5000 verkauft sich offenbar wie geschnittenes Brot. Sorgen, dass jetzt auch noch Kryptominer um die Ecke kommen und Spielern die CPUs wie vor ein paar Jahren Gaming-Grafikkarten wegschnappen, sind allerdings unbegründet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Ryzen 5000: "Bester CPU-Launch ever" - aber für Kryptominer uninteressant
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

FireShot Capture 550 - AMD mit Sockel_ AM4 Preisvergle_ - https___preisvergleich.pcgameshardwa...jpg


Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.
 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Ich denke Corona spielt schon eine große Rolle dieses Jahr. Die Leute sind alle zuhause anstatt sich draußen zu beschäftigten oder sich mit Freunden zu treffen, Gyms haben geschlossen, man kann weder gescheit essen gehen noch ins Kino gehen. Alle die das nötige Kleingeld auf der Kante haben stecken ihr Geld in Hobbys die sie aktuell ausleben könne, u. A. eben Gaming. Urlaub ist / war für viele auch keine Option, das Geld haben ebenfalls viele "übrig". Außerdem wird es langsam echt eisig, im Sommer konnte man wenigstens spazieren / wandern / Fahrrad fahren. Ist mir mittlerweile echt zu kalt, außer für 30-45 Minuten spazieren zu gehen. Da ich selbst aktuell in Kurzarbeit bin habe ich mehr Zeit den je und mein Gehalt ist nur geringfügig schlechter. Demnach stecke ich mein Geld eben in meinen PC.

Produktion ist wahrscheinlich ebenfalls etwas verlangsamt, Lieferungen verzögern sich und und und. Nebenbei verdienen sich die ganzen Scalper eine goldene Nase weil aktuell viele bereit sind etwas mehr Geld für ihr einzigstes (übrigbleibendes) Hobby auszugeben..
 

BigBoymann

Software-Overclocker(in)
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

Anhang anzeigen 1341831

Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.
Ich denke da spielen eine ganze Menge Faktoren rein, zum einen ist ganz aktuell wirklich ein extremer Moment von neuer Hardware, wir haben Ampere, Zen 3, BigNavi, PS5 und XBox allesamt in einem Zeitrahmen von einem Monat auf dem Markt, was an sich schon sehr ungewöhnlich ist. Davon werden vier Produkte in den gleichen Werken gefertigt (TSMC) und nur Ampere bei Samsung. Dann kommt hinzu, dass die Produkte teilweise einen enormen Boost, der so in den letzten Jahren nicht zu sehen war, versprechen. Das ganze dann teilweise zu sehr niedrigen Preisen (man muss sich nur die 3080 anschauen), was die Nachfage nochmals deutlich erhöhen dürfte. Als nächster Fakt wird dann noch Corona kommen, wo eben die Produktionsketten teilweise von betroffen sein werden und ihre normale Auslastung nicht ganz hinbekommen dürften und als nächstes ist bedingt durch Corona wahrscheinlich gerade viel Geld auf den Konten, weil für Urlaub usw. konnte man dieses Jahr nicht viel ausgeben und bisher sind die extremen Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt noch nicht durchgegriffen (zumindest was DE und EU angeht). Es kommen also viele Sachen zusammen und TSMC wird gerade einfach nur die Bänder am Laufen halten wollen, soviele AMD Produkte wie gerade verkauft werden können, alleine bei mir im Haushalt werden voraussichtlich drei neue Einzug erhalten (PS5, 5900X und 6800XT), wenn sie denn endlich mal verfügbar wären.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Das ganze dann teilweise zu sehr niedrigen Preisen (man muss sich nur die 3080 anschauen)
Der Preis der RTX 3080 (und des AMD Äquivalents) ist definitiv nicht "sehr niedrig".
Es sind gerade so okaye Preise, mehr aber auch überhaupt nicht.
Das einzige deiner gelisteten Geräte, das wirklich einen niedrigen Preis hat ist die Series S.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Das ganze kann sehr wohl ein Problem darstellen, da so eine preisliche Untergrenze eingezogen wird. Eine stärkere Nachfrage bei anderen CPUs hat auch automatisch Auswirklungen auf alle CPUs, da so eine Verdrängung stattfindet. Für Gamer ist das nicht gut.

Komisches "derzeit", ist nämlich schon mehrere Jahre so.

Es gibt Algorithmen, die nur auf der CPU vernünftig laufen.
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Gibt ja noch genug Leute die wie ich auf einer älteren Plattform von Intel unterwegs sind, denen Zen 2 keinen Mehrwert bieten konnte.

Mein 5820K mit 6 Kernen bei 4,20Ghz spielt noch ganz gut mit.

Wird vor Weinachten sicherlich nicht besser, wenn die Leute ihr 13. Gehalt nutzen. ;)
 

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Der Preis der RTX 3080 (und des AMD Äquivalents) ist definitiv nicht "sehr niedrig".
Es sind gerade so okaye Preise, mehr aber auch überhaupt nicht.
Das einzige deiner gelisteten Geräte, das wirklich einen niedrigen Preis hat ist die Series S.

Er meinte sicher die UVP, und die ist nunmal für die FE 699€.
Das ist im Vergleich zum "Vorgänger", der 2080Ti, schon eine erhebliche Preisreduzierung...
 

gecan

Software-Overclocker(in)
was für goldene zeiten für amd !!!

natürlich dank den mächtigen zen und rdna architektur und oben drauf durch corona time !

also so ein perfektes timing, wird nicht nochmal in der geschichte pasieren.

ansonsten:

In der AMD´s bäckerei
Gibt es manche Ryzen 5000er Serie zum verkauf
Zwischen 5900x und 5950x oder 5800x und 5600x
Macht so mancher direkt zum kauf und verkauf
Eine riesengroße nachfrage
 

DemonX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

Anhang anzeigen 1341831

Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.

Teils teils, das ist einfach die aktuell Hohe Nachfrage, die CPUs sind halt sehr gut, bei den GPUs haben viele die letzte oder sogar die letzten beiden Generationen ausgelassen, und dann kommen halt auch gleichzeitig die neuen Konsolen. Dazu ist bei vielen aktuell genug Geld "frei".
Ich denke aber bei den CPUs wird sich das recht schnell normalisieren, die scheinen ja wöchentlich mehr als nur homöopathische Mengen nachzuliefern. Dann wird das im Ende ein recht normaler Launch, bei Zen 1 und 2 war ja zu Beginn auch nicht so leicht was zu bekommen. Und wenn dann die Nachfrage
Wie es bei den AMD Gpus aussehen wird, mal schauen.
Bei Nvidia bin ich mir ziemlich sicher dass da entweder bei Samsung was nicht passt oder der GDDRX Mangelware ist, wenn man so aus dem Großhandelsbereich hört wie gering die Mengen sind die da wöchentlich ankommen.

Dass es in Asien Probleme bei Lieferketten gibt ist eigentlich seit dem Sommer quasi erledigt. Und das Personal in den Fabs trägt ja eh schon zwecks Reinraum Masken und Anzüge ;-)
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

Anhang anzeigen 1341831

Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.

Im Moment ist, gerade im Hardware Bereich, so vieles nicht verfügbar oder nur zu erhöhten Preisen.
Man kann aktuell einfach nur beobachten und Geduld haben.

Und definitiv ja, Corona und alles was damit zusammen hängt, spielt dabei eine große Rolle.
Immerhin haben wir große Hoffnung, dass ein Ende zumindest in Sicht sein könnte, auch wenn das natürlich auch noch dauern kann. Bis alles wieder ganz normal ist, vergeht noch viel Zeit.

Trotzdem, das sind erstmal gute Nachrichten und die sollte man auch erstmal so annehmen.
Bis dahin weichen wir weiter den Viren aus und bleibt gesund. :)
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Hab einen Verwandten beim Großhandel. Die rechnen erst wieder ab 31.3.21 mit verfügbarkeit von zen3. Alles dazwischen ist "kleckerei". Sprich kleine Chargen die geliefert werden können. Bei der Aussicht freu ich mich schon auf 6800xt und Preise von 1000euro...
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.
Ist nicht nur das. Versuch mal ein gescheites Netzteil ab 750W zu ergattern. BeQuiet und Seasonic sind komplett leergefegt seit mehr als einem Monat.
Selbst CableMod Kabel sind rar :ugly:
Produzieren die alle nix mehr?
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Gibt ja noch genug Leute die wie ich auf einer älteren Plattform von Intel unterwegs sind, denen Zen 2 keinen Mehrwert bieten konnte.

Mein 5820K mit 6 Kernen bei 4,20Ghz spielt noch ganz gut mit.

Wird vor Weinachten sicherlich nicht besser, wenn die Leute ihr 13. Gehalt nutzen. ;)

Alles relativ.
Mein 5820K lief auf bis zu 4,6Ghz und war damit teilweise auch in (mit nicht Profi) Videobearbeitung schneller als mein alter Ryzen 2700X.
Aber was Strom, Lautstärke und Beinhaarentfernung anging hatte war der Intel einfach nicht zu schlagen !
(ist nicht wirklich als Kompliment zu werten).
Dagegen dreht mein (noch) Ryzen 3900X echt Kreise um die alte CPU.
Ist nicht nur das. Versuch mal ein gescheites Netzteil ab 750W zu ergattern. BeQuiet und Seasonic sind komplett leergefegt seit mehr als einem Monat.
Selbst CableMod Kabel sind rar :ugly:
Produzieren die alle nix mehr?
750W vollmodular Platin. Allerdings für 162€. Das 650Watt ist deutlich günstiger (ohne Geizhals)
 

mechatronics

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei den aktuellen Preisen ist jegliche Hardware, die neu vorgestellt wurde, uninteressant für mich. Da kann man mit dem Kauf besser noch zwei Monate warten bis sich dann hoffentlich die verfügbar und Preise normalisiert. Die neuen Zen 3 CPUs sind P/L-mäßig deutlich schlechter als Zen 2.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
5600X ist heute angekommen, die Verfügbarkeit ist auch ganz ok, Mindfactory hatte heute einiges lagernd, wenn auch etwas teurer (349 Euro).
Das kann man in keinster Weise mit dem Ampere Launch vergleichen.

Ich hoffe das gilt für die RX 6000 Serie auch.
 

AyC

PC-Selbstbauer(in)
Der Preis der RTX 3080 (und des AMD Äquivalents) ist definitiv nicht "sehr niedrig".
Es sind gerade so okaye Preise, mehr aber auch überhaupt nicht.
Das einzige deiner gelisteten Geräte, das wirklich einen niedrigen Preis hat ist die Series S.

Bei den Grafikkarten gebe ich dir Recht. Sowohl bei NVidida als auch AMD sind die Preise normal. Allerdings deutlich besser und schneller als bei der letzten Generation. Ich habe hier eine 1070er und die 2000er Serie übersprungen.

Gerade im Vergleich dazu sind die Spielkonsolen sehr günstig! Alleine die schnellen 1GB SSD-Festplatten würden beim PC mit 150€+ zu buche schlagen. Dazu kommen noch aktuelle CPUs und Grafikkarten von AMD. PS5 ohne Laufwerk für 399€? Auch die 499€ finde ich sehr günstig. Beim PC gibt es dafür nicht mal eine Grafikkarte.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Könnten wir uns angesichts der MF Meldung nun endlich drauf einigen, dass hier KEIN Paperlaunch vorlag sondern im Gegensatz zur 3080 WIRKLICH die massiv hohe Nachfrage die Ursache für den Verkaufserfolg war?

Ist nicht nur das. Versuch mal ein gescheites Netzteil ab 750W zu ergattern. BeQuiet und Seasonic sind komplett leergefegt seit mehr als einem Monat.
Gerüchten zu Folge soll es im Luxx jemanden geben der ein BQ 850W Netzteil verkauft.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Gerade im Vergleich dazu sind die Spielkonsolen sehr günstig! Alleine die schnellen 1GB SSD-Festplatten würden beim PC mit 150€+ zu buche schlagen. Dazu kommen noch aktuelle CPUs und Grafikkarten von AMD. PS5 ohne Laufwerk für 399€? Auch die 499€ finde ich sehr günstig. Beim PC gibt es dafür nicht mal eine Grafikkarte.
1TB Festplatte die schneller ist wie Jene der XSX kostet 89 Euro:

Die Erweiterung für die XSX kostet 250 Euro...
Kompatible PS5 SSD's etwa genauso.

Die Konsolen haben nur einen günstigen Einstiegspreis, mit teurem Zubehör, 80 Euro Spielen, Onlinegebühr usw summiert sich das und dann geben sich PC (mit mehr Leistung) und Konsolen fast nichts.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Könnten wir uns angesichts der MF Meldung nun endlich drauf einigen, dass hier KEIN Paperlaunch vorlag sondern im Gegensatz zur 3080 WIRKLICH die massiv hohe Nachfrage die Ursache für den Verkaufserfolg war?
So viele 12 und 16 Kerner gab es aber nicht wirklich und wann die nachkommen, weiß auch keiner.
 

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Also zu China, Corona und Produktionsproblemen kann ich nur aus dem Unternehmen berichten in dem ich arbeite... unser Vertrieb in China und unsere Produktionswerke dort liegen lt. unserem CRM/SAP je nach Zeitraum der letzten Tage/Wochen gar Monate 15-30% über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (Der Rest der Welt ist im Minus)
Wenn also AMD auch in China fertigen lässt.... vermute ich liegt es nicht zwingend an Corona, das dort nicht produziert wird. Aktuell sind die Lieferketten das Problem... es kommt "nichts*" aus China! (* nichts bedeutet hier vergleichsweise extrem wenig, wir wissen tw. auch nicht warum oder wo es hängt!)
Sorry für den OT...
 

Rangod

PC-Selbstbauer(in)
Ist nicht nur das. Versuch mal ein gescheites Netzteil ab 750W zu ergattern. BeQuiet und Seasonic sind komplett leergefegt seit mehr als einem Monat.
Selbst CableMod Kabel sind rar :ugly:
Produzieren die alle nix mehr?
Musste auch mit 650W vorlieb nehmen und hoffe und bete das es für die 6800 irgendwie reicht.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Jetzt gerade wird nicht mal mehr "Zen 3" als Suchfilter im Preisvergleich angezeigt.

Anhang anzeigen 1341831

Ob es an Corona liegt, dass die neue Hardware so schnell komplett ausverkauft, oder zumindest zu normalen Preisen vergriffen ist?

Zen 3 gar nicht lieferbar, RTX3070 aktuell ab 620€ (UVP 499€), RTX3080 (UVP 699€) ab 1100€, und mit Big Navi wird es doch mit Sicherheit auch nicht besser aussehen. Und zumindest von Zen 3 sagt man, dass die bisher verkauften Stückzahlen nicht gering sein sollen.
Ich finde das übrigens sehr unprofessionell von "den Händlern", ihre Seiten wieder offline zu nehmen. Die sollten schon als Platzhalter (am Besten mitsamt einer Benachrichtigungsfunktion mit selbstgewähltem Preislimit) online bleiben...
...wir können so aktuell zum Beispiel auch gar nicht auf die Mindfactory-Verkaufszahlen schauen.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Er meinte sicher die UVP, und die ist nunmal für die FE 699€.
Das ist im Vergleich zum "Vorgänger", der 2080Ti, schon eine erhebliche Preisreduzierung...
3080 vergleicht man mit 2080 aber egal :wall:

@topic

Zum Glück interessieren mich die ZEN 3 CPU´s in jetziger Form nicht die Bohne da es erstens bis dato keine 65W 8 Kerner gibt, zweitens ich dann doch "etwas" mehr wie 17-20% Mehrleistung im Durchschnitt haben möchte und drittens ich eh lieber auf die nächste Ausbaustufe in Verbindung mit DDR5 und den 700er Brettern warte :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Was ich echt krass finde sind die Preise die bei ebay noch heutzutage für die Zen 1 cpu's bezahlt werden. Keine Frage sind gute cpu's aber mal ehrlich wie kann man beim wichtigsten PC Bauteil nur um € zu sparen sich eine gebrauchte cpu kaufen wenn mann für ein paar kröten mehr fast doppelt so viel Leisung + Zukunftsicheren pci4.0 und eine top ram Unterstützung.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Läuft doch gut für AMD. :daumen:
Die Kryptominer machen sich ja angeblich über die neuen Grafikkarten demnächst her. :schief:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ist nicht nur das. Versuch mal ein gescheites Netzteil ab 750W zu ergattern. BeQuiet und Seasonic sind komplett leergefegt seit mehr als einem Monat.
Selbst CableMod Kabel sind rar :ugly:
Produzieren die alle nix mehr?
Also soo dramatisch finde ich die Lage jetzt nicht
Man kann z.B. das SP11 Platinum 750W bei equippr, NBB und Computeruniverse kaufen.
 

Derjeniche

Kabelverknoter(in)
Würde gerne irgendwann mal von meinem 4790k upgraden auf komplett neues Setup, wird langsam Zeit.

Aber vor Frühling nächsten Jahres wird man als arbeitender Mensch wohl kaum ne Chance haben irgendwas aus Big Navi, Zen3 und RTX 3000 zu bekommen :ka: :rollen:
 
Oben Unten