• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ryzen 5 1600 ; Bios Takt 3,2ghz , im Windows 3,4

LooPi90

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen zusammen,

habe ein kleines Problem mit meinem System:

Ryzen 5 1600
Asus B350 Prime Plus
16 GB DDR4
GTX 1060 6GB

Hatte das ganze anfänglich ein wenig übertaktet : CPU auf 3,5-3,7 Ghz , Arbeitsspeicher auf 2933 via Bios bzw. auch AMD Rysten Master
Da ich nun Probleme bei PUBG bekommen habe ( ab und zu friert er im Ladebildschirm ein, nur ein reboot hilft) wollte ich alles wieder auf Werkseinstellungen stellen, um zu schauen , ob es irgendetwas am OC ist...
Habe also im Bios alles auf WE gestellt ( 3,2 ghz / 2400mhz Ram) .... im Windows allerdings wird 3,4 ghz angezeigt, ram stimmt....
Das Ryzen Master evtl den Takt hoch hält? Also da natürlich auch auf WE eingestellt... Reboot, im Bios zeigt er 3,2 ghz an.... im Ryzen Master Tool wieder die 3,4ghz. Mich hat es einfach gewurmt. Also Ryzen Master runter, und alles übers Bios... immer wieder kontrolliert. Angezeigt werden im Bios die 3,2 im Windows 3,4 oder schwankend 3,6 (CPU-Z/Core Temp).... Hat jemand eine Idee? Board wurde schon komplett zurueck gesetzt, Bios geupdatet und Windows komplett neu aufgespielt. Ohne erfolg... Ich weiss, eigentlich läuft das System tadellos , bis halt diese CPU Takt Sache (Anzeigefehler?) und mein
ab und an Freeze Problem in PUBG. P.s

Danke schonmal :) und fals es die falsche Kategorie ist, bitte entschuldigen:)
 
TE
L

LooPi90

Schraubenverwechsler(in)
„Für Ryzen ausbalanciert“
CPU-Z schwankt wie gesagt, sowohl in der Taktrate 3391mhz-3691mhz , als auch bei Voltage (0,5-1,35V)....
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Läuft er denn aktuell stabil?Dann würde ich mir keine Sorgen mehr machen.
Kann natürlich sein das vom Ryzen Master tool noch was übrig geblieben ist in der registry wär weiß.
Schwankungen sollten aber normal sein weil Windows ja immer was im Hintergrund auch macht.
Den Boost könnte man im Bios ja testweise mal deaktivieren.
 
TE
L

LooPi90

Schraubenverwechsler(in)
An und für sich läuft alles stabil, auch als ich den Basistakt auf 3,7 ghzCPU/2933mhz Ram angehoben habe. Nur die Abstürze bei PUBG in ca 1-2von 10 Fällen sind da, ob überzahltet oder nicht...
 
TE
L

LooPi90

Schraubenverwechsler(in)
Okay,werde es später mal testen.
Bzgl. des Taktes war es wie gedacht der Boost. (Habe diesen mal im BIOS deaktiviert , um es zu testen)
Komisch nur , dass er sich im Idle einschaltet (wenn ich es im BIOS altivier) und auf 3,4-3,6 hochgeht...
 
Oben Unten