RTX 3000: Geforce Special Event im Livestream am 18 Uhr - mit Raytracing auf Cyberpunk 2077?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RTX 3000: Geforce Special Event im Livestream am 18 Uhr - mit Raytracing auf Cyberpunk 2077?

Nach einem langen und "ultimativen" Countdown lüftet Nvidia ab 18 Uhr den Schleier der nächsten Geforce-Generation. Im Livestream wird die legendäre Lederjacke Jensen Huang, Nvidia-CEO, nach offiziellen Aussagen die Zukunft zeigen - und auch die Macher von Cyberpunk 2077 schauen zu. PCGH begleitet die Keynote auch im Liveticker.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: RTX 3000: Geforce Special Event im Livestream am 18 Uhr - mit Raytracing auf Cyberpunk 2077?
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Top Marketing, muss man ihnen lassen.

Wenn sich die spekulierten Preise bewahrheiten, bin ich allerdings raus. Dabei bin ich aufgrund vieler, für mich wichtiger Features seit langem im nVidia-Lager. Aber so: Ohne mich.
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
M

MSI-Fan

Guest
Andere Kaufen sich davon 2 komplette PC's xD

Aber sie war das:
Ein Hobby ist weder günstig noch sinnvoll - zumindest meistens.
Wünsche dir dann viel Spaß beim Geld ausgeben und damit zocken.

Ach das war nicht so ernst gemeint sondern nur auf die täglich anwachsenden spekulationspreise :-) ich gebe bestimmt keine 2.500€ aus für eine Grafikkarte.

Ich habe noch meine 2080TI die wird da noch eine Weile eingebaut bleiben. Ich kauf mir dieses mal eher eine PS5 oder Xbox series X.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Würde CP2077 auch sehr gerne mit RT zocken auf einem 4k@120Hz OLED.
Wird bestimmt hammer aussehen.
Hoffe nur, dass AMD Big Navi nicht zu spät rausbringt, denn solange kann ich nicht mehr warten und würde dann meinen ersten Durchlauf wohl ohne RT machen müssen :D
First world problems :lol:
 

Krabonq

BIOS-Overclocker(in)
Preise von Ampere (und BigNavi) noch völlig unbekannt, aber meckern, dass sie unattraktiv sind. Attraktiv ist ja erstmal, dass sie jetzt verfügbar sein werden. Das kann man von BigNavi mal nicht behaupten.

Jeder weiß, dass Nvidia nicht günstiger wird. Insofern gilt es als praktisch sicher, dass die Preise, wie die letzten beiden Generationen, völl überzogen sind.

Übrigens, seine initiale Aussage ist genauso überflüssig wie deine über Big Navi.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Jeder weiß, dass Nvidia nicht günstiger wird. Insofern gilt es als praktisch sicher, dass die Preise, wie die letzten beiden Generationen, völl überzogen sind.

Übrigens, seine initiale Aussage ist genauso überflüssig wie deine über Big Navi.

Die Preise von Pascal waren eigentlich völlig in Ordnung.
 

ZanDatsuFTW

Software-Overclocker(in)
Du kannst davon ausgehen, dass die altschulische Rasterleistung nie wieder so stark gesteigert wird wie das "Drumherum" für Next-Gen-Berechnungen.

MfG
Raff

Könnte sein, aber irgendwie glaube ich nicht so dran, denn warum wirbt Nvidia denn soviel für High FPS gaming.
Dafür braucht man doch eher hohe Rasterisierungsleistung genauso für VR z.B.
Und VR ist ja auch (hoffentlich) u.a. dank HL:Alyx im kommen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Preise von Ampere (und BigNavi) noch völlig unbekannt, aber meckern, dass sie unattraktiv sind. Attraktiv ist ja erstmal, dass sie jetzt verfügbar sein werden. Das kann man von BigNavi mal nicht behaupten.


Naja ich bin wenigstens nicht so naive und glaube noch an den Weihnachtsmann bzw. in deinem Fall an 1500€ für die 3090, weder gehen 10GB für eine 3080 für mich in irgendeiner Form in Ordnung.

Und so kleingeistig kannst Du ja nicht sein, das dir nicht klar sein dürfe das im Preis oberhalb von 500€ die Preise so ausufern und bei Speicher gegeizt wird (3080) , weil kein Mitbewerber da ist.

Das hat nichts mit meckern sondern mit Tatsachen zu tun.
 
Oben Unten