• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Richtige Einstellung von Afterburner

Starkstrom1

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community!

Ich habe eine frage zum MSI Aferburner (bzw. zur Übertaktung von Grafikkarten).

Ich habe folgendes Systemsetup:

Mainboard: Asus Maximus VIII Ranger (Z170- Skylake)
CPU: i7 6700K (Mit einer 280er Corsair AiO Wassergekühlt)
Grafikkarte: Nvidia GTX 980ti INNO 3D Hybrid (Teilweise Wassergekühlt)
RAM: 16 GB Corsair @ 2400Mhz
Speicher: 2TB HDD / 2x SSDs mit 128GB und 256GB

Nun meine Frage (das ganze plagt mich schon ne ganze weile und ich komme leider nicht von selbst drauf):

Meine Grafikkarte (die GTX 980TI von Inno 3D) hat folgende Werte bei den Mhz werden des Grafikschips und des Speichers:

GPU-Takt (Base Clock) 1.203 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) 1.304 MHz
Speichertakt (Base Clock) 1750 MHz
Speichertakt (Boost Clock) 1.823 MHz
Quelle: Inno3D iChill GeForce GTX 980 Ti Black Accelero Hybrid S im Test - Hardwareluxx


Nun wollte ich den Takt der Karte (Speicher + GPU) um jeweils +25MhZ erhöhen (alles darüber macht keinen Sinn, da die INNO 3D schon ab Werk sehr stark Uebertaktet ist und mir das ganze dann nicht mehr stabil laeuft)

Die Einstellungen wurden dann soweit auch Uebernommen. Im TechPowerUp GPU-Z werden die Änderungen angezeigt. (Screenshot angehaengt)

Gehe ich nun allerdings in ein Benchmark zum Testen (in meinem Fall Far Heaven Benchmark 4.0) wird mir der BOOST Clock des GPU Grafikchips genau um 101mhz erhoeht angezeigt.
Statt 1329Mhz sind es 1430Mhz.

Verstehe einfach nicht warum das so ist... Wäre nett wenn sich jemand damit auskennt der mir eine Antwort darauf geben koennte.

Desweiteren wollte ich wissen, was die im Screenshot angezeigte "Mem 1456MB" anzeige zu bedeuten hat. Meines erachtens nach sollte das die Auslastung des GDDR5 Speichers der Grafikkarte sein oder? (Habe das ganze bewusst im Afterburner eingeschaltet, aber es steht eben nur dabei "Speicherauslastung")

Außerdem wollte ich wissen unter welcher einstellung ich das GPU Powerlimit einsehen kann und wie ich den GDDR5 Speichertakt anzeigen lassen kann. Habe mich schon beim Afterburner durchgeklickt, aber das Powerlimit+ Speichertakt moechte er mir einfach nicht auf dem Bildschirm anzeigen. (...)



Vielen Dank!!


MfG Robin
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    453,3 KB · Aufrufe: 31

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Mem ist tatsächlich die Nutzung des VRAMs
Und wenn Du die anderen Werte ins OSD bekommst, dann sollte auch Power und MemTakt gehen. Genau auf die selbe Weise, wie alle anderen Werte.
Haken rein, und Show in OSD an.

Und Boost3.0 ist immer abhängig von Last, Spannung und Temp. Meint: Wenn die Temperatur niedrig ist, dann bekommst Du auch einen höheren Takt, solange bis die maximale Spannung oder das Powerlimit erreicht ist. Die Werte würde ich mit dem AB kontrollieren und nicht mit CPU-Z.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
Die Werte unterscheiden sich öfters je nachdem welches Programm was ausliest.

Um die alte Maxwell Karte Beine zu machen muss man ans Bios dran. Spannungsbegrenzung und PT aufheben.Nebst anderen Kleinigkeiten.Dann spart man sich mit der
980TI auch die GTX1080.

Knapp 1600 Kern und 2000-2100 Speichertakt können drin sein. Ist also noch Luft nach oben.mit ca 1,275V Kernspannung beim Referenzdesign.

Den Afterburner kann man dann zum Untertakten und fürs Lüfterprofil verwenden.Wenn man das Nvidia Tool nutzt,zeigt das auch noch die Leistungsaufnahme der GraKa an die dann irgendwo bei 300W liegt.
Mit GPU-Z kannst du das GraKa Bios rauskopieren,mit dem Maxwell Bios Tweaker ändern und wieder einspielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten