• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

lowbob

Freizeitschrauber(in)
Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Hallo,


ich würd gerne auf den intel 8700k wechseln,

reicht dafür mein Ekl Brocken 3 noch aus?

MfG
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Servus,

für den Stock Betrieb und leichtes OC ja, bei OC > 4,8 GHz würde ich was Stärkeres nehmen wollen.
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Klar, hab zwar nur ein i7-8700 (nonK), aber das ist dennoch bei normalen Betrieb problemlos umsetzbar ;)

Edit: compisucher war schneller. :D
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Was wäre denn dann ein Prima kühler für die cpu?
 
Zuletzt bearbeitet:

compisucher

BIOS-Overclocker(in)

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

@compisucher Bitte den Dark Rock Pro4, der lässt sich nicht so ätzend montieren.
 

Mastermind83

PC-Selbstbauer(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Dafür ist das bequiet Teil wirklich grosse Klasse habe den mittlerweile auch
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Wo willst du denn bei den Taktraten hin? Wie weiter oben schon jemand schrieb, sollte der Brocken bei angepasster Spannung recht gut kühlen. Wie weit du beim ocen kommst, hängt ja nicht nur vom jeweiligen CPU-Freezer sondern auch von der Chipgüte der CPU ab.

Wobei ich eh sagen würde, ob du nun 4,7/4,8Ghz oder die "psychologischen wichtigen" 5Ghz (all Cores) erreichst is fast Rille. Im ganz normalen PC-Alltag merkst du davon nix, außer beim Verbrauch an der Steckdose. Kann nämlich sein, das du für deinen "Wunschtakt" die Spannungskeule raushaun musst. Ich würde eh immer den Sweetspot suchen. Ergo den Takt, ab dem die CPU für sagen wir mal 4,9Ghz unverhältnismäßig mehr Vcore benötigt wie für 4,8Ghz...

Gruß
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Naja, also mit normaler Luftkühlung würde ich alles über 4,8 GHz und absolut rockstable als Bonus bzw. Glück sehen. Selbst mit den stärksten AiOs oder echter Wasserkühlung bleiben die CPUs oft genug unter 5 GHz stecken.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Naja, also mit normaler Luftkühlung würde ich alles über 4,8 GHz und absolut rockstable als Bonus bzw. Glück sehen. Selbst mit den stärksten AiOs oder echter Wasserkühlung bleiben die CPUs oft genug unter 5 GHz stecken.
Korrekt, selbst der potenteste Kühler garantiert beim i7-8700k keine 5Ghz. Da kommen noch andere Faktoren hinzu...

Gruß
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Da hast du völlig recht aber bei ner cpu wie dem 8700k sollte ne gute Kühlung auch über der 50€ grenze drin sein :) mein 8600k lief mit 4,5ghz bei 69° ich geh jetzt einfach mal davon aus das der i7 noch etwas mehr abwärme produziert. Köpfen trau ich mir nicht zu, sonst wäre das wohl.auch keine schlechte sache gewesen mit flüssigmetall. Mir gehts auch nicht um die Psychologisch wichtigen 5ghz. Ich möcht halt troz allem ne saubere kühlleistung haben. 4,5-4,7 würde ich damit gern versuchen, vorrangig aber die Temperaturen, da wäre ich gerne jenseits der 80° unter volllast.
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

4,5-4,7 würde ich damit gern versuchen, vorrangig aber die Temperaturen, da wäre ich gerne jenseits der 80° unter volllast.
Solltest da mit dem Brocken 3 keine Probleme bekommen. Wenn du ihn eh da hast, probieren geht über studieren...;)

Er ist zwar nicht "der" Topkühler und hat auch keinen Doppelturm. Trotzdem besitzt er eine gute bis sehr gute Kühlleistung, auch laut zahlreicher Tests. Aber wiegesagt, wie weit du kommst, das hängt auch alles vom jeweiligen Chip ab...

Mein i7-4770k war ebenfalls als "Heizwell" verschrien und galt als schlecht kühlbar/kaum bis mies taktbar. Nicht ganz ohne Grund, Intels billige WLP ist aktuell immer noch am Start. Trotzdem lasse ich ihn samt Brocken 2 seit knapp 5 Jahren mit 4,4Ghz bei knapp 1,19V (deutlich weniger Spannung wie vom Mobo vorgegeben) rennen.

Bisher ohne jegliche Probleme:daumen:

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Hört sich gut an :)
 

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

@compisucher Bitte den Dark Rock Pro4, der lässt sich nicht so ätzend montieren.

Bei Intel Systemen brauche ICH bei der CPU-Kühlermontage IMMER 4 Hände und einen Vorschlaghammer, insofern fast wurscht.

aber du hast ja recht, ich habe zu schnell geklickt und nicht genau hingeschaut und meinte in der Tat auch selbst den Pro4.
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Bin aktuell am umbauen, hab zwei wlp.zur Verfügung. Einmal die mitgelieferte alpenföhn und noch eine kryonaut, welche würdet ihr drauf machen?
 

Borkenpopel1

Software-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

ohne zu überlegen Kryonaut. Ist meines Erachtens die beste WLP (Flüssigmetal ausgeschlossen).
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Bin aktuell am umbauen, hab zwei wlp.zur Verfügung. Einmal die mitgelieferte alpenföhn und noch eine kryonaut, welche würdet ihr drauf machen?
Es sind jetzt nicht "die" Unterschiede bei den Pasten. Aber nimm ruhig die Kryonaut...

Gruß
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Bin aktuell am umbauen, hab zwei wlp.zur Verfügung. Einmal die mitgelieferte alpenföhn und noch eine kryonaut, welche würdet ihr drauf machen?

Ich glaube Facehugger meinte die billige WLP zwischen DIE und Heatspreader bei den Intel CPUs, da wurde leider gespart. Welche WLP du zwischen Kühler und Heatspreader verwendest ist relativ egal, solange es nicht zu viel und nicht zu wenig ist.
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Ich mach das eigentlich immer so das ich in die mitte ne erbsengroße menge mache, verteilen tuts dann der anpressdruck, damit komm ich eigentlich gut rum
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Ich mach das eigentlich immer so das ich in die mitte ne erbsengroße menge mache, verteilen tuts dann der anpressdruck, damit komm ich eigentlich gut rum

Also die Menge reicht, wenn die so groß wie ein Reiskorn ist. Man kann auch ohne Probleme, die Wärmeleitpaste verteilen mit einer alten Sim-Karte, wie wenn du eine Wand verputzt, ist die saubere Variante.
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Ich denke das ich ganz gut hin gekommen bin.

Ich hatte ja bereits erwähnt das ich sehr viel wert auf die Temperaturen lege.

4,5ghz bei 1,180v - max. 70°

Ab 4,6 will er dann richtig brennholz und die Temperaturen gehen auf die 75-78°
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Wenn du zufrieden bist. :daumen:

Bei Coffee Lake oc darf man halt keine niedrige Hemmschwelle bzgl. Temperaturen haben.
 
TE
lowbob

lowbob

Freizeitschrauber(in)
AW: Reicht mein Brocken 3 auch noch für den Intel 8700k

Das passt schon ^^
 
Oben Unten