• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner + Monitor für Videobearbeitung (Davinci Resolve), RAID mgl? ~2000€

Cpt_Karacho

Schraubenverwechsler(in)
Moin liebes Forum!

Ich habe meinen ersten und letzten PC mit ca 15 gebaut (ich meine ich hatte u.a. einen Pentium 2 Prozessor mit 350MHz und eine 10,1Gb Festplatte) und nun 20 Jahre später ist es Zeit für ein neues Projekt! Ich hatte bis vor Kurzem quasi den Wissensstand von damals aber nach zig Youtube Videos und diversen Artikeln und Forumsbeiträgen bin ich mittlerweile ein kleines bißchen weiter.

Mein zukünftiger Computer soll für die hobbymäßige Videobearbeitung mit Davinci Resolve und die Fotobearbeitung mit Darktable benutzt werden und viele Daten (Fotos, Videos) speichern können, die möglichst mindest doppelt gesichert sein sollten. Hier und da wird vielleicht mal ein Spielchen Dota 2 eingeschoben, wobei mir dafür (eigentlich) die Zeit (und Frustrationstoleranz) fehlt.



1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Ich benutze derzeit ein HP Envy Laptop mit i7 4510U, 2GHz, 2 Kernen und 12GB RAM, fange also bei 0 an.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Kein Monitor vorhanden.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
siehe 1.)

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Am liebsten im nächsten Monat, evtl. würde ich aber auch Vorschläge aus dem Forum erstmal als Inspiration fürs weitere Lesen nehmen und noch etwas warten. September + X Monate (wenn neue Grafikkarten erscheinen sollen?) wäre mir aber doch etwas lang.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Monitor, drahtlose Maus und Tastatur.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Je nach dem, was nötig ist. Um und bei 2000€ (bis 2500€, evtl noch etwas mehr, wenn es sein "muss")

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Davinci Resolve, editieren von bis zu 4k Videos. Ab und zu mal Netflix und Twitch (Auflösung hat hier keine Priorität). Resolve benutzt wohl mehr als andere Schnittprogramme die Grafikkarte, sodass 8GB VRAM Minimum sind.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Ich würde gerne, wenn möglich, ein RAID System verwenden, was die Fotos und Videos mindestens doppelt sichert. Kann man das auch gut in einem PC einbauen? Ich bin bei meinen Recherchen eigentlich nur auf externe Lösungen gestoßen, häufig mit NAS, was ich nicht brauche. Ich hätte gerne mind. 12TB für Daten zur Verfügung, gerne noch mehr. Schön wäre natürlich schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten der Festplatten, aber vermutlich bei so viel Speicherplatz mit SSD nicht zu bezahlen? Aber Lese- und Schreibgeschwindigkeiten wären bei HDD durch ein RAID 5 oder 6 Setup schon besser, als einzelne HDD? Budget muss gerade in diesem Bereich vielleicht noch angepasst werden. Falls es deutlich höher wäre, müsste ich vielleicht an meinen Erwartungen schrauben. Ich bin wie gesagt ein absoluter Neuling in diesem Bereich (bei meiner o.g. 10,1GB Festplatte von damals sagten meine Freunde noch "wie willst du die denn jemals vollkriegen?!" ;)... ), also habt Nachsicht mit mir! ;)

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ein Tower bei dem die Festplatten einfach ein- und ausgeschoben werden können wäre schön, aber kein muss.


In einem Video, was speziell auch um Resolve ging, wurden folgende Komponenten vorgeschlagen, wobei es für meine Bedürfnisse vielleicht schon zu viel ist:

Ryzen 9 3900X
GTX 1080 TI 11GB (leider nicht mehr verfügbar?) Alternativ RTX 2070 8GB?
Corsair Vengence LPX 32GB
Be Quiet! System Power 9 (600W)
MSI X570-A Pro
Corsair Carbide Series 270R

Meinungen/Vorschläge? Aufgrund von Arbeit und Familie kann es sein, dass meine Antworten teilweise etwas dauern werden. Vielen Dank schon mal!
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Hallo und wilkommen...

Schwierig ... gerade das storage thema... selbst HDD space ist nicht sooo billig... 12tb RAID 1 Lässt sich aber denke ich realisieren...

Maus und Tastatur musst nach belieben aussuchen.... gerade maus... viel falsch machen kann man da net.

4k video creation Preisvergleich Geizhals Deutschland

könnte so in etwa ausschauen... würd ich aber definitiv noch andere Meinungen abwarten :)

Grad beim Monitor kennen sich andere besser aus ;)

dem monitor entsprechend würd ich dann die garfikkarte wählen
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Bei der SSD kann man noch was sparen, indem man zu den leistungsmäßig ebenbürtigen, aber günstigeren Konkurrenten greift:

- ADATA XPG SX8200 Pro
- Silicon Power P34A80

Und bei der Grafikkarte sind die Vorteile einer 2070 Super so marginal, dass man da auch besser spart und ein Regal darunter zur 2060 Super mit ebenfalls 8 GB VRAM greift.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Hallo und Willkommen im Forum,

der Vorschlag von pseudonymx ist ganz gut. Ich würde da nur bei der SSD etwas sparen und stattdessen die KIOXIA RD500 1000GB, M.2 (THN-RD50Z0013G8 ab €'*'138,36 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (ist die ehemalige Flash Sparte von Toshiba) verbauen. Geschwindigkeitstechnisch mit der Samsung vergleichbar.
Beim Board kann man überlegen etwas mehr auszugeben, da es sich ja um eine der gößeren CPUs mit höherer Leistungsaufnahme handelt: MSI MAG B550 Tomahawk ab €'*'178,85 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland (Front USB C nur Gen1) oder MSI MAG X570 Tomahawk WIFI ab €'*'206,79 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland / Gigabyte X570 Aorus Elite ab €'*'191,70 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Beim Gehäuse kannst du überlegen ob du eins mit USB 3.1 Gen2 nimmst, da du sofern das angeschlossene Laufwerk über 450MB/s schafft etwas Zeit sparen kannst.

Die Software scheint auf Nvidia Hardware schneller zu laufen als auf AMD und eine 2070 scheint kaum mehr zu leisten als eine 2060 Super (DaVinci Resolve GPU Roundup: NVIDIA SUPER vs AMD RX 5700 XT)

Dazu noch einen ordentlichen Kühler: https://geizhals.de/alpenfoehn-brocken-3-84000000140-a1675194.html oder https://geizhals.de/scythe-mugen-5-rev-b-scmg-5100-a1647533.html bzw. https://geizhals.de/scythe-fuma-2-scfm-2000-a2059379.html


MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Cpt_Karacho

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für Eure Antworten und Vorschläge! Ich habe dieses Wochenende viel gelesen und recherchiert und komme dem fertigen Build immer näher! Die Radeon VII, 16GB hatte ich z.B. gar nicht auf dem Schirm!

Noch ein paar Fragen:

-Gehäuse: was haltet ihr von dem hier?
Lian Li Alpha 330X schwarz, Glasfenster
Hat einen USB-C 3.1 Anschluss und macht einen ganz ordentlichen Eindruck.

-SSD: würden für Windows und Programme auch 500GB ausreichen? Oder ist das am falschen Ende gespart?

-Monitor: hat dazu noch jemand einen Vorschlag? Ab 27“, bevorzugt IPS.

Viele Grüße!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

das Gehäuse ist immer auch ein Stück weit eine Frage vom eigenen Geschmack, am besten liest du Tests dazu. Du musst es in jedem Fall mit der gewünschten Anzahl an Lüftern bestücken, da im Lieferumfang laut Geizhals keine dabei sind.

Wie viel Kapazität die SSD für das Betriebssystem und die Programme haben muss, hängt davon ab wie viel Speicherplatz sie benötigen, dies kann ich nicht beurteilen.

Hier eine Auswahl an Bildschirmen, je nachdem welche Grafikkarte es dann wird:
- FreeSync (AMD)
- G-Sync Compatible (AMD/Nvidia)
- G-Sync (Nvidia)

Am besten listet du vor dem Kauf aber noch einmal alles auf!

Gruß Lordac
 
Oben Unten