• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Rechner für 900-1000€

Diabolics

Schraubenverwechsler(in)
Rechner für 900-1000€

Guten Morgen liebe Leut! :)

Habe vor kurzem zum Geburtstag die Möglichkeit bekommen mir für oben genannten Betrag einen neuen Rechner zusammenzustellen. Nun ist mein Wissen allerdings relativ begrenzt, deshalb bitte ich um eure Mithilfe. Aber bevor ich abschweife, zuerst der Fragebogen!

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
900-1000€
2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Nein, alles bereits vorhanden
3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
An sich nicht, außer bei dem Budget wäre meine alte Grafikkarte Radeon HD7850 2GB die letzte Rettung, hoffe ich allerdings nicht :p
4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Das steht noch in den Sternen, sollte ich die 1000 nicht überschreiten wirds wohl gleich vom Händler gemacht
5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
2 Monitore vorhanden, beide 1980x1080
6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Breite Palette; Diablo, WoW, Battlefield, CoD, Wolfenstein, eben die üblichen verdächtigen Onlinespiele bzw. neue Titel. Officearbeiten und Bildbearbeitung eher selten, aber kommt vor.
7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein
8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Nein, fällt spontan nichts ein


So, meine aktuelle Vorstellung der Basis sieht folgendermaßen aus:

MB: Gigabyte GA-H97-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
CPU: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Graka: Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11221-12-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Laufwerk: LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
SSD: Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Platte: Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

So, jetz fehlen mir natürlich noch einige Komponenten.

Zum Gehäuse: Muss nix extravagantes sein, nur seinen Zweck erfüllen, Gehäuselüfter wo und wie mach ich mal vom jeweiligen abhängig. EDIT: Allerdings wohne ich an einer gut befahrenen Straße, also hab ich relativ viel Staub in der Bude, gibts da Lösungen mit Staubfiltern o.ä. die wirklich einen Nutzen erfüllen ?

Der CPU Lüfter sollte nicht zu laut sein, also eine gute Leistung erbringen. Nun gibts es ja das Problem das einige Händler die Montage nur bis zu einem bestimmten Gewicht übernehmen, daher zum Punkt Gehäuse noch anzufügen: Man sollte von hinten ans Mainboard kommen, damit ich die Montage auch ohne das "Gesamtkunstwerk" zu zerstören vornehmen könnte.

Das Netzteil wäre dann die letzte fehlende Komponente soweit ich sehen kann.

Ich hoffe Ihr könnt mir behilflich sein, für die fehlenden Komponenten entschuldige ich mich schon einmal, bin für jeden Ratschlag dankbar!


Mit freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Rechner für 900-1000€

Moin Diabolics, willkommen im Forum :pcghrockt:

Du hast dir ja schon viele Gedanke zu deiner Konfi gemacht, die sieht auch gar nicht schlecht.
Verbessern muss man sie noch ein wenig ;)

1. Du hast ja bereits ein neues H97 Board genommen, dann nimm auch den neuen Xeon: Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

2. Für FHD reicht eigentlich schon eine 270X, da du ja auf 2 Monitore hantierst, ist die 280X eine gute Wahl. Eine noch bessere Wahl wäre bei dir eine 290 :devil: Wenn man die Konfi gescheit macht, bekommt man die unter den Hut :)

3. 120GB SSD sind nicht so doll in der P/L. Besser wären 240. Entweder die Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder die neuste Crucial MX100 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland.

4. Da du ein kühles Gehäuse willst ohne viel Schnickschnack, empfehle ich dir ganz klar das Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W) Preisvergleich | Geizhals Deutschland.
Das ist top verarbeitet, hat Staubfilter und verrichtet seine Arbeit kühl und vor allem leise

5. Kombinier das Gehäuse mit einem gescheiten CPU-Kühler und du wirst den PC im Idle nicht hören. Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder der etwas teure und leicht bessere EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018) Preisvergleich | Geizhals Deutschland.

6. Netzteil reichen ganz klar 480W bzw 450W. be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland. Der Unterschied zwischen den beiden sind 30W (die schnurzegal sind) und das Kabelmanagement. Hängt von deinem Budget halt ab :)

Wenn du das alles so zusammennimmst, kannst du also zwischen 2 Konfis entscheiden.

Alternative 1 (mit besserer GPU aber "schlechterer" Hardware):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)

1010 Ocken

Alternative 2 (mit schlechterer GPU aber besseren Gesamtteilen):

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 256GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11221-12-40G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

965 Tacken

Wie gesagt, reichen werden auch die 280X, die 290 ist aber noch ein Stück besser. Das Setup ist dann ein wenig teurer, die restliche Hardware ist aber immer noch top:daumen: Die Entscheidung liegt bei dir.

Zum Thema Zusammenbau:

Sicher dass du dich den Zusammenbau nicht traust?
Das Ganze geht eigentlich wie in deiner Kindheit mit Lego :D Wirklich einfach...
Schau mal einige Guides an: [Guide] Der Selbstschrauber-Thread - Die Anleitung zum Selbst-Zusammenbau für Jedermann oder auf Youtube https://www.youtube.com/watch?v=jTcS_S_2_LU&list=PL67F7C246968C7986

Zudem bieten sich mehrere Helfer dir gratis an aus deiner Nähe. Schau mal auf den Listen hier :)
http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html
Die PC Zusammenbauer - und Supporterliste [Part 2]

Zu guter Letzt noch ein Tipp aus geizhals.de:
Und bestell immer über geizhals.de.
Schritt 1: Auf Geizhals Teil auswählen das du bestellen willst
Schritt 2: Auf den Link des gewählten Anbieters klicken
Schritt 3: Auf der Seite des Anbieters das Teil in den Warenkorb legen
Schritt 4: Mit den restlichen Teilen genauso machen

Warum sollst du das so machen? Vergleich nachher mal den Preis, du bekommst nämlich mit geizhals noch extra Rabatt :daumen:
 
AW: Rechner für 900-1000€

Ui das ging schnell, danke für die ausführliche Hilfestellung / Analyse meiner Bastelei :D

Vorab zum Thema Zusammenbau: Ich habe bereits meine beiden vorherigen Rechner zusammengebaut, allerding bin ich ein relativ ungeduldiger Mensch - heißt nach den 2-3 Stunden Bastelei is ne Schachtel leer und ein Satz reicht zum platzen :D Allerdings hast nich ganz Unrecht, macht schon Spaß, allerdings habe ich Angst das ich irgendwas verbocke und dann auf defekten Teilen hocken bleibe :/

Wegen der CPU: Hatte die von dir genannte auch schon im Blick, allerdings habe ich mich gefragt ob mir die 100mhz einen merklichen Unterschied bringen, aber wegen 5€ hin oder her, hast Recht, kommt der "neue" rein.

Gesamtkunstwerk Nummer 2 gefällt mir da schon ganz gut, nochmals vielen dank an dieser Stelle! Denn ich rechne so: Grafikkarten habe ich bisher sowieso immer nach 2-3 Jahren ausgetauscht, da ist es dann ja nicht schlecht wenn ein minimal größeres Netzteil vorhanden ist, an sich stimmig der Gedankengang oder?

Und zuletzt: Danke für den Tipp mit geizhals.de , war mir nicht bekannt das man dort auch noch Rabatt bekommt :o
 
AW: Rechner für 900-1000€

Das mit dem Netzteil ist eigentlich irrelevant, dein System wird nicht mal 350W unter Volllast fressen. Das 450W ist noch immer genauso gut nach 2-3 Jahren wie das 480W ;)
Jap, also mit der 280X wirst du zufrieden sein. Besonders die Vapor kannst du noch richtig befeuern, damit du noch mehr FPS in den Spielen bekommst :daumen:
Mit der GPU wirst du auf jeden Fall die meisten Spiele auf Ultra spielen können.
Und es muss auch nicht immer Ultra sein: Warum müssen es immer Ultra-Details sein? User-Special von Ion

Wenn du die GPU wieder in 2,3 Jahren umtauschst, steht mit der 2.Konfi nix mehr im Weg :daumen:
 
AW: Rechner für 900-1000€

Ok dann dank ich dir, letzte Frage, dann bist du " erlöst " :D

Wegen des Themas Zusammenbau: Garantietechnisch stellt das bei einem selbst gebautem keine Probleme? Da ich erst bei 2 Monate alten Kopfhöhrern eine Wochenlange Diskussion mit dem Händler bzw. Hersteller hatte bzgl. Thema eigenverschulden etc. pp. . ( Habe nicht vor auf das Mainboard mit dem Schraubenzieher einzustechen o.ä. )

Und zum Thema Ultra+Spiele: Ist mir durchaus bewusst, aber ich hab manchmal so Tage da möchte ich gern demonstrieren was mein Kübel packt, das es nicht immer das Maximum sein muss ist klar :)
 
AW: Rechner für 900-1000€

Wegen des Themas Zusammenbau: Garantietechnisch stellt das bei einem selbst gebautem keine Probleme? Da ich erst bei 2 Monate alten Kopfhöhrern eine Wochenlange Diskussion mit dem Händler bzw. Hersteller hatte bzgl. Thema eigenverschulden etc. pp. . ( Habe nicht vor auf das Mainboard mit dem Schraubenzieher einzustechen o.ä. )

Wenn du jetzt mit ner Bohrmaschine Löcher in dein Mainboard knallst, hilft dir keine Garantie :D
Einfach so kaputt geht nix.. Ist ja kein Papier was du einbaust :D Mach alles easy und langsam ohne Wucht, dann wird auch garantiert nix kaputt gehen. Wenn du Probleme hast, fragst du einfach hier nach und die Experten helfen dir :daumen:
Wenn irgendetwas falsch an der Hardware ist, kommt natürlich die Garantie auf.

Und zum Thema Ultra+Spiele: Ist mir durchaus bewusst, aber ich hab manchmal so Tage da möchte ich gern demonstrieren was mein Kübel packt, das es nicht immer das Maximum sein muss ist klar :)

Klar wer es tun kann, macht es ;)
 
AW: Rechner für 900-1000€

Okay dann danke ich dir schonmal und warte noch ein paar Tage bis die SSD und die CPU bei dem ein oder andern Händler eintrifft, scheint ja momentan nicht verfügbar. Trotzdem vielen dank nochmal!

In diesem Sinne schönen Tag noch :)
 
AW: Rechner für 900-1000€

Kein Ding, deswegen sind wir da :daumen:

Wenn die SSD oder die CPU verfügbar ist, kann es sein, dass was anderes wieder fehlt. Am besten bestellst du bei 2 Händlern (auch wenn es mehr Transportkosten gibt), sonst kann sich das richtig lange ziehen :wall:
 
AW: Rechner für 900-1000€

Kein Ding, deswegen sind wir da :daumen:

Wenn die SSD oder die CPU verfügbar ist, kann es sein, dass was anderes wieder fehlt. Am besten bestellst du bei 2 Händlern (auch wenn es mehr Transportkosten gibt), sonst kann sich das richtig lange ziehen :wall:

Ich weiß nicht ob es schon angemerkt wurde, aber wenn du bei Mindfactory von 0-6 Uhr bestellst, sparst du dir die Versandtkosten ;)
 
AW: Rechner für 900-1000€

Danke Maqama, war mir schon bekannt :)

Trotzdem muss ich den Thread nun nochmal hochholen: Zum Thema Netzteil... Habe nun meine Bestellung letzte Woche aufgegeben, allerdings dürfte diese noch nicht rausgegangen sein. Habe nun durch Zufall einige Threads in anderen Foren entdeckt in denen man Blackscreens der Powercolor R9 290pcs+ auf ein zu schwaches Netzteil zurückführt, einige sagen allerdings auch es läuft mit einem 450w Netzteil gut.

Nun hab ich natürlich Bedenken das mir das 450w BeQuiet! doch zu schwach sein könnte, würde allerdings auch ungern auf dem Netzteil sitzen bleiben und mir wieder ein neues bestellen dürfen. Kann jemand der die Karte laufen hat bzw. bei jemandem in Aktion gesehen hat mir Auskunft geben ob dieses Netzteil ausreicht? ( Möchte jkox Wissen hier nicht schlecht reden, nur gehts schließlich um Geld und da möchte ich nich unbedingt was in die Tonne treten^^ )

Auf der PowerColor Website sind als Mindestmaß 750+ Watt angegeben, da sag ich mal frei heraus das ich wohl um einiges zu hoch gegriffen.^^

MfG :)
 
AW: Rechner für 900-1000€

Naja die hohen Angaben auf den Herstellerseiten liegen daran, dass es immer noch Idioten gibt die 2000€ für die Hardware ausgeben und dann beim Netzteil ein 1500 Watt Chinaböller einbauen, welche gerade mal 500 Watt liefern können.

Also keine Sorge das bq! Netzteil schafft deine Konfig ganz locker
 
AW: Rechner für 900-1000€

OK vielen dank. Aber gut zu wissen das mir hier dann nicht zu solchen Chinacrackern geraten wurde die mir bei Battlefield 4 das flammende Inferno im Wohnzimmer liefern^^
 
AW: Rechner für 900-1000€

Das Straight E9 ist recht brauchbar aber jetzt auch nicht das beste.
 
Zurück