• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAM für Threadripper

PrivateCeralion

Freizeitschrauber(in)
RAM für Threadripper

Ich habe mir ein Threadripper 1920X und ein ASrock x399 Professional Gaming für meine Deeplearning Workstation gekauft. Nun fehlen noch 128 GByte Arbeitsspeicher.
Kann mir jemand empfehlen, welche Frequenz Threadripper in der Praxis schafft? Und welches Konkretes RAM Modell gut ist (wegen Samsung b Dies).
Schon Mal vielen Dank im Voraus.
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
AW: RAM für Threadripper

Sicher, dass deine Deeplearning Software/Algorithmus auf Arbeitsspeichergeschwindigkeit sensitiv ist?

Zum Thema: für 128GB Vollbestückung wirst du so gut wie keine Erfahrungswerte finden, da kaum jemand 1500€ plus für Arbeitsspeicher in ein ansonsten eher preisbewusstes TR System stecken wird?
 
TE
PrivateCeralion

PrivateCeralion

Freizeitschrauber(in)
AW: RAM für Threadripper

Schon Mal Danke für die Antworten, Tensorflow ist definitiv sehr Speicher intensiv. Ich habe es auf meinem Ryzen 1800X getestet (und ich gehe davon aus, das es sich bei Threadripper ähnlich verhält) und mit der Frequenz des RAMs stieg deutlich die Geschwindigkeit. Der RAM muss so groß sein, damit die Komplette batch in den RAM passt.
 

amdahl

Volt-Modder(in)
AW: RAM für Threadripper

Wenns um Speicherbandbreite geht kann ich dir AMD Epyc wärmstens empfehlen. Die doppelte Anzahl Speicherkanäle (oder sogar vierfach wenn du dual-sockel machst) bekommst du mit keiner noch so hohen Übertaktung wieder rein.
 
Oben Unten