News Radeon RX 7900 XT vs. Geforce RTX 4070 Ti: Gleicher Preis, aber auch gleich gut?

Ich hatte mit AMD Karten bislang nie Probleme bei KI Programmen, es kommt nur auf die richtige Distribution an.

Für Stable Diffusion z.B. benötigst du keine Fixes o.ä.
Ich nutze folgendes Build seit mehreren Jahren:


Donwloaden, installieren, GUI im Browser öffnen - fertig!
Thx ich werds versuchen, wie gesagt ich hatte mit Autimatic veruscht und das war die Hölle ->
Wie man hier sieht, man muss sich nur mal die Playzahlen anschauen ... failed cuda torch Test Bug wurde Beispielsweise immernoch nich gefixed obwohl 7 Monate altes Problem, dabei is im Video die Lösung aber die Devs caren einfach n Scheiss und man kann sich 10 Minuten Videos anschauen um den Mist selber zu fixen, aber ich werd mal Shark versuchen, thx.
 
Zusammenhang!
Lass stecken.
Dito
Habe ich etwas anderes geschrieben.
high Settings plus Path Tracing sieht deutlich besser aus, als Utlra Settings ohne RT/PT.
Siehe oben, PAthtracing ist selten und so Leistungshungrig, dass ich es immernoch nicht als KAuf bzw. Empfehlunggrundlage überhaupt in irgend einer Debatte zulasse. In 4 Jahren meinetwegen, aber aktuell gibts eigentlich nur CP dafür.
Damit ist die Relevanz der RT Leistung der 4070ti gesichert und deine vorherige Aussage Unfug.
Nö, auch mit ner Stufe drunter ist in UWQHD immernoch unterhalb von 60 FPS... Mag ja in 1080pü anders sein, aber das ist ja nicht mein, dein Anspruch.
Nope, du nicht Lage zu verstehen, oder wie ;)

Dabei geht es ganz simpel darum, das man zum Beispiel in Alan Wake 2 mit einer 7900XT ganz einfach auf RT verzichten muss, ganz zu schweigen von PT.
Schön um es aber als Grund für eine allgemeine Empfehlung auszusprechen, müsste auch die Allgemeinheit oder der Großteil es auch überhaupt Spielen wollen. Aber um hier mal deinen Punkt von vorhin aufzugreifen, auch bei Alan Wake lassen sich die Settings anpassen , auch mit einer AMD, d.h. man bekommt nicht die volle RT LEistung kann es aber auf Schön spielen, allerdings nicht in Ultra...
Dazu dann der absolut relevante Punkt, das High Settings plus RT/PT besser aussieht.

Ergebnis, man erhält spielbar, das bessere optische Ergebnis mit einer 4070ti, im Vergleich zur 7900XT.
Siehe Oben, AMD lassen sich auch Settings passend einrichten, ohne dabei otisch qualitativ im Jahr 2005 anzukommen
So absolute Aussagen sind natürlich blödsinnig, aber es bleibt stets strittig im Raum, was war zu erst.
Hat XY zuerst Path Tracing die Relevanz abgesprochen, oder hat man zuerst AMD das schlechtere Gamingerlebnis zugesprochen.
Zuerst kam das PAthtracing Argument ggü. der AMD
Das geht außerhalb der subjektiven Wahrnehmung nicht auf.
Ich empfehle wirklich den Optiker, oder nochmal Vergleichsbilder zu studieren. Das was AMD in Bewegung verkackt, kann man sich auch in Videos anschauen. Dazu empfehle ich die super Vergleiche von Techpowerup. Die schreiben auch ein Fazit, für den Fall das die Augen nicht mehr so gut sind.
Naja kenne die Techpower Test nicht, aber man müsste PCGH, CB, Igor, HWLuxx usw. dann ihre Kompetenz und Sehleistung absprechen, da sie in zumindest in den letzten 12 Monaten mehr positives zu FSR schrieben als negatives, als es deine Aussage erahnen lässt. Bitte schick doch mal die Links zu den expliziten Tests von Techpower, die eine allgemeine schlechte FSR Leistung belegen. Denn ich kann sie tatsächlich nicht sehen, obwohl ich schon mit DLSS gezockt habe, müßte mir ja dadurch eigentlich noch mehr ins Auge fallen... Damit möchte ich nciht sagen, dass es nur Gute gibt, es gibt sicherlich auch schlechte Implementierungen... Bisher hab ich aber kien Probleme damit.

Der Ansatz ist gut.

Bei dem Punkt bin ich absolut bei dir.
Auch ich überlege regelmäßig, ob ich nicht auf eine XTX wechsle, spätestens aber auf eine 8800XT ( je nach Gerücht).
Mir ist egal was ich für ne KArte im System, habe, solange sie zu meiner Anwendung passt. Die 4080 war ne Tolle Karte, aber völlig unterfordert und zum Zeitpunkt des Verkaufs stand kein Titel mehr vor der Tür für den ich sie unbedingt gebraucht hätte, deshalb kam sie weg und eine günstige ASrock 7900xt, die 500€ die übrig geblieben sind, bleiben für Blackwell oder AMD. Eine 4070ti hat zu wenig Vram und eine Super einfach 150€ zu teuer. Was ich damit sagen will, trotz der Diskussion, ich bin in keinem Fanlager, aber halte gegen den allgemeinen Tenor , man würde mit ner AMD was verpassen, weil ich es nicht so empfinde, aber das natürlich immer auch subjektiv ist. Jemanden der RT Spiele spielt würde ich immer eine NVidia empfehlen...
Aber das kommt für mich erst in Frage, wenn FSR 3.1 hält was manche sich in Foren wünschen.
Ich selbst hoffe und denke, das AMD damit soweit aufholen kann, das es für mich keinen entscheidenden Unterschied mehr macht.
Aber davon sind wir heute noch entfernt. Siehe auch die letzten Vergleiche zu aktuellen Spielen von Techpowerup.
Abwarten, hoffen liefern die weiter so, in GoT ist FSR ebenbürtig...
Jetzt muss ich wieder lachen, kompetiv... Wie der Lauch im Studio der dir erzählt, das er Kreatin Kur macht.
Das kompetitiv bezog sich mehr auf Multiplayer Shooter als auf den Skill, d.h. Wer fast ausschließlich solche Games zockr und mehr auf FPS pro Euro schaut, wird wohl an AMD nicht vorbei kommen. Es ist leider nunmal so, dass in BF und COD die AMD Karten besonders gut laufen... Wer hier mit RT und noch schlimmer mit FG zockt, ist selbst Schuld
Für dich persönlich kann das stimmen.
Für wen anders in 1440p kann die 4070ti dennoch die besser Wahl sein.+
Eben das ist der Punkt auf den ich hinaus will, es gibt keine allgemeingültige Empfehlung.... An der TI stört mich tatsächlich nur der Vram und das die vergleichbaren Modelle in punkto Temperatur, Geräuschkulisse gleichmal 100 mehr kosten. Hätte es die ASRock als 4070ti mit 16 GB Vram gegeben, wäre es auch 4070ti bei mir geworden... Aber nicht wegen PAthtracing.
Was soll ich mit 40-50FPS im MAX!!! Selbst eine Stufe drunter ist mir noch zu wenig... Und da ich schon alle die games mit RT gezockt habe, habe ich meine 4080 abgestoßen mit kaum Verlust und warte mit der 7900xt auf die Zukunft, da im Moment keine Titel für mich kommen in denen ich RT LEistung bräuchte.... Fühle mich sehr wohl dabei! Da könnt ihr in die Tasten hauen wie ihr wollt, der AMDler wird genauso spaß haben wie ihr mit eurem grünen Enis...


Diese Aussage und was du versuchst unterschwellig mitzuteilen ist zu weit unten.
Bewusste Provokation, aber im ersten Abschnitt stehe ich zu meinem Wort, wenn mich RT unter 80-90FPS drückt, schalte ich es auch ab, bzw. wähle ich darunter liegende Stufen. Für mich hat RT einfach nicht die Priorität und für jeden der der sie doch hat und generell RT Games auf High bis Ultra zocken möchte, würde ich auch nie etwas unter einer 4070ti Super empfehlen um es wirklich gut genießen zu können. Bei manchen hat man einfach das Gefühl die tippen sich die Finger wund, nur um dir einzureden dass deine HW Scheißdreck ist, einfach nur aus Boshaftigkeit. Eben genauso wie die Fahrzeugposer, die auf Pump (Lebenslange Raten oder Leasingraten fast so hoch wie das eigene einkommen) die dickste Karre fahren und jedem einreden wollen, dass sie mit ihrem Mittelklassewagen nicht zufrieden sein dürfen.
Also im Index liegen die Nvidia Karten klar vorne und auf die Raster Situation sind wir ja schon eingegangen.

Ich meine, in 2024 zählt Rasterleistung alleine auch nicht mehr.
da man die Blockbuster RT Titel an einer Hand abzählen kann, in denen AMD tatsächlich komplett abstinkt, ist es zumindest noch nicht die Zeit dem soviel Gewicht zu geben, wie manche hier vermitteln wollen. Haben wir aber oben schon durchgekaut. Hängt auch von den eigenen Vorlieben bzw. Use Cases ab. Wer möglichst lange seine KArten nutzen will, sollte das Thema RT Leistung dann auch bei seiner Kaufentscheidung einfließen lassen, da es sicherlich immer häufiger genutzt wird, damit ist dann auch NV die bessere Wahl...
Schau dir mal den Parcours an, nimm aus dem Raster mal alle Titel mit RT raus. So wie der ist, ist der leider verzerrend.
Ging mehr um den Abstand der Rasterleistung, irgendjemand hat geschrieben, die seien gleich auf.
Nein, auch aktuell flimmert FSR noch regelmäßig, wenn auch nicht immer.
Aber DLSS P sieht wirklich etwas schlechter aus. Aber DLSS B reicht nicht selten.
Ich denke das hängt auch von der Spielewahl ab. Ältere Spiele mit älterern FSR Versionen und schlechten Implementierungen verzerren das Bild aus meiner Sicht auch eher ins Negative. Wie gesagt ich spiele aktuell gerade GoT, Horizon FW, Diablo4 und so weiter und kann mich wirklich nciht beschweren, das hat auch nix mit meiner Sehstärke zu tun...
Ich sehe das so, nimmt man die einzelnen Spiele raus die seit jeher auf AMD, oder Nvidia ungewohnt besser laufen, dann läuft auf einer 4070ti, oder spätestens auf der 4070ti s alles ausreichend schnell genug und RT ändert da meistens wenig dran. Bei der 7900XT und XTX sehe ich das man im Raster kleine Vorteile bekommt, dafür aber in RT deutlich schlechter dasteht.
Natürlich tut es das, die 4070tis ist ne tolle KArte und brutal schnell, kostet aber deutlich mehr... Zumindest wenn man immer wieder nach angeboten schaut. Ich habe meine 7900xt für 700 bei Galaxus als Retourenware geschossen, für mich ein no brainer... Die ist leise <60 Grad und die Lüfterkurve ist der Wahnsinn, hatte noch nie so eine leise Karte. Hätte es die als Tis für 750 oder so gegeben, wäre es die geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, du hast es nicht verstanden was gemeint war ;)
Siehe oben, PAthtracing ist selten und so Leistungshungrig, dass ich es immernoch nicht als KAuf bzw. Empfehlunggrundlage überhaupt in irgend einer Debatte zulasse. In 4 Jahren meinetwegen, aber aktuell gibts eigentlich nur CP dafür.
Wieso, in CP und AW2 ist es gu tnutzbar, auf einer 4070ti 12GB. Zum Beispiel selbst in WQHD ausprobiert.


Nö, auch mit ner Stufe drunter ist in UWQHD immernoch unterhalb von 60 FPS... Mag ja in 1080pü anders sein, aber das ist ja nicht mein, dein Anspruch.

Kann ich so nicht bestätigen... WQHD mit DLSS Q und FG laufen gut.
Schön um es aber als Grund für eine allgemeine Empfehlung auszusprechen, müsste auch die Allgemeinheit oder der Großteil es auch überhaupt Spielen wollen.
Ich spreche allgemein vom Vorteil der RT Leistung und entkräfte im Einzelnen deine Aussagen bezogen auf Path Tracing.
Aber um hier mal deinen Punkt von vorhin aufzugreifen, auch bei Alan Wake lassen sich die Settings anpassen , auch mit einer AMD, d.h. man bekommt nicht die volle RT LEistung kann es aber auf Schön spielen, allerdings nicht in Ultra...
AMD und Alan Wake 2 schließt sich für mich aus, dafür sind die Zugeständnisse mir zu groß. (Wobei das auch Designtechnisch fragwürdig war, das es ohne RT/PT nicht mal Spiegelbilder gibt.

Aber die ganze Verschattung ist mit PT so viel besser..
Siehe Oben, AMD lassen sich auch Settings passend einrichten, ohne dabei otisch qualitativ im Jahr 2005 anzukommen
Da habe ich nur festgehalten, das die Kombi auf der 4070ti klar hübscher ist.
Zuerst kam das PAthtracing Argument ggü. der AMD
Deine Meinung, oder tatsächlich ein Fakt. (Ich meine das liegt oft im Auge des Betrachters und ein Wort gibt das andere, sowie eine Reihe von unterschiedlich aufgenommenen Aussagen ;) )
Naja kenne die Techpower Test nicht, aber man müsste PCGH, CB, Igor, HWLuxx usw. dann ihre Kompetenz und Sehleistung absprechen, da sie in zumindest in den letzten 12 Monaten mehr positives zu FSR schrieben als negatives, als es deine Aussage erahnen lässt.

Das ist so nicht richtig. Dann lies wirklich nochmal.
Letztes Beispiel, bei Hellblade wird generell von FSR abgeraten.
Bitte schick doch mal die Links zu den expliziten Tests von Techpower, die eine allgemeine schlechte FSR Leistung belegen.
Kannst die letzten 10 Game Tests einfach lesen. Bestimmt 8-9 belegen meine Aussage.
Denn ich kann sie tatsächlich nicht sehen, obwohl ich schon mit DLSS gezockt habe, müßte mir ja dadurch eigentlich noch mehr ins Auge fallen... Damit möchte ich nciht sagen, dass es nur Gute gibt, es gibt sicherlich auch schlechte Implementierungen... Bisher hab ich aber kien Probleme damit.
Das mag sein, jeder ist unterschiedlich kritisch dabei.
Mir ist egal was ich für ne KArte im System, habe, solange sie zu meiner Anwendung passt.
Das sollte auch so sein. Das trifft aber ziemlich sicher auf über 90% aller hier zu.
Die 4080 war ne Tolle Karte, aber völlig unterfordert und zum Zeitpunkt des Verkaufs stand kein Titel mehr vor der Tür für den ich sie unbedingt gebraucht hätte, deshalb kam sie weg und eine günstige ASrock 7900xt, die 500€ die übrig geblieben sind, bleiben für Blackwell oder AMD. Eine 4070ti hat zu wenig Vram und eine Super einfach 150€ zu teuer. Was ich damit sagen will, trotz der Diskussion, ich bin in keinem Fanlager, aber halte gegen den allgemeinen Tenor , man würde mit ner AMD was verpassen, weil ich es nicht so empfinde, aber das natürlich immer auch subjektiv ist. Jemanden der RT Spiele spielt würde ich immer eine NVidia empfehlen...

Finde ich etwas einseitig betrachtet.
Am Beispiel Hellblade, hier sieht wieder DLSS B noch mindestens so gut aus, wie FSR Q.
Damit liegt eine 4070ti super bei gleicher Qualität dann aber näher an der XTX, als an der XT. Das bei weniger Verbrauch, mehr Reserven für RT und auch ansonsten für VR besserer Eignung, zum Beispiel.
Abwarten, hoffen liefern die weiter so, in GoT ist FSR ebenbürtig...
Nur minimal schlechter, so auch zu lesen in Tests von CB und anderen.
Das kompetitiv bezog sich mehr auf Multiplayer Shooter als auf den Skill, d.h. Wer fast ausschließlich solche Games zockr und mehr auf FPS pro Euro schaut, wird wohl an AMD nicht vorbei kommen. Es ist leider nunmal so, dass in BF und COD die AMD Karten besonders gut laufen... Wer hier mit RT und noch schlimmer mit FG zockt, ist selbst Schuld
Auf der einen Seite kenne ich das selbst. BF4 war mir das Zünglein an der Waage zur R9 290X.
Eben das ist der Punkt auf den ich hinaus will, es gibt keine allgemeingültige Empfehlung.... An der TI stört mich tatsächlich nur der Vram und das die vergleichbaren Modelle in punkto Temperatur, Geräuschkulisse gleichmal 100 mehr kosten. Hätte es die ASRock als 4070ti mit 16 GB Vram gegeben, wäre es auch 4070ti bei mir geworden... Aber nicht wegen PAthtracing.
Ich kann die Entscheidung zu einer 7900XT durchaus nachvollziehen, sehe aber auch was man für den Aufpreis dazu bekommt.

Und weiterhin bleibt es dabei, das es individuell bleibt.
Bewusste Provokation, aber im ersten Abschnitt stehe ich zu meinem Wort, wenn mich RT unter 80-90FPS drückt, schalte ich es auch ab, bzw. wähle ich darunter liegende Stufen. Für mich hat RT einfach nicht die Priorität und für jeden der der sie doch hat und generell RT Games auf High bis Ultra zocken möchte, würde ich auch nie etwas unter einer 4070ti Super empfehlen um es wirklich gut genießen zu können.
Ich wäge lieber individuell ab, ob ich nicht besser erst anderer nicht RT Settings reduziere.
Dazu auch das AW2 Beispiel.
Bei manchen hat man einfach das Gefühl die tippen sich die Finger wund, nur um dir einzureden dass deine HW Scheißdreck ist, einfach nur aus Boshaftigkeit.
Ich glaube ganz viel ist dann eher, das man in seiner eigenen Sichtweise gefangen ist.
Eben genauso wie die Fahrzeugposer, die auf Pump (Lebenslange Raten oder Leasingraten fast so hoch wie das eigene einkommen) die dickste Karre fahren und jedem einreden wollen, dass sie mit ihrem Mittelklassewagen nicht zufrieden sein dürfen.
Auch das dürften deutlich weniger sein.

Wir fahren zwei Autos und eines davon geht auch in 50s auf 300... Und das ganz sicher nicht für irgendwen außer mir ;) ( Sind aber auch 10 Jahre alt ;))
da man die Blockbuster RT Titel an einer Hand abzählen kann, in denen AMD tatsächlich komplett abstinkt, ist es zumindest noch nicht die Zeit dem soviel Gewicht zu geben, wie manche hier vermitteln wollen.
Sehe ich anders, aber das ist und bleibt dann halt so.
Haben wir aber oben schon durchgekaut. Hängt auch von den eigenen Vorlieben bzw. Use Cases ab. Wer möglichst lange seine KArten nutzen will, sollte das Thema RT Leistung dann auch bei seiner Kaufentscheidung einfließen lassen, da es sicherlich immer häufiger genutzt wird, damit ist dann auch NV die bessere Wahl...

Ging mehr um den Abstand der Rasterleistung, irgendjemand hat geschrieben, die seien gleich auf.
Bei gleicher Bildqualität tut sich da kaum was dazwischen. Aber wir hoffen ja auf FSR3.1... Gab es dazu eigentlich jetzt schon einen richtigen Test, meine irgendwer hatte wie Fakt geschrieben, das FSR3.1 jetzt faktisch so gut wie DLSS ist.
Ich denke das hängt auch von der Spielewahl ab. Ältere Spiele mit älterern FSR Versionen und schlechten Implementierungen verzerren das Bild aus meiner Sicht auch eher ins Negative.
Ich schaue mir dazu lieber alle aktuellen Tests, von Techpowerup an.


Wie gesagt ich spiele aktuell gerade GoT, Horizon FW, Diablo4 und so weiter und kann mich wirklich nciht beschweren, das hat auch nix mit meiner Sehstärke zu tun...
Das hat nichts damit zu tun, aber zu sagen es gäbe keinen sichtbaren Unterschied ist schon nahe dran ;)
Natürlich tut es das, die 4070tis ist ne tolle KArte und brutal schnell, kostet aber deutlich mehr...
100€ sind deutlich mehr ?
Zumindest wenn man immer wieder nach angeboten schaut. Ich habe meine 7900xt für 700 bei Galaxus als Retourenware geschossen, für mich ein no brainer...
Ich habe meine 4070ti super, direkt zu Release für 900€ gekauft. Eine 7900XT kostete an dem Tag 120€ weniger.
Dazu ist mir die RT Leistung der XT zu wenig. Meine Schmerzgrenze nach unten wäre die XTX gewesen.

Sehe aber auch kein Spiel, das auf einer XT(X) im Raster für mich gut spielbar wäre, aber auf einer 4070ti super nicht.
Anders herum finde ich aber einige Spiele, die auf einer 4070ti super gut brauchbar laufen, auf den XT(X)´s aber nicht...

Klar kann ich alles justieren bis es läuft, aber es ging ja um das Abwägen was man kaufen wil.
Die ist leise <60 Grad und die Lüfterkurve ist der Wahnsinn, hatte noch nie so eine leise Karte. Hätte es die als Tis für 750 oder so gegeben, wäre es die geworden.
Bei den gewaltigen Brocken heute kein Wunder ;)
Meine läuft auch bei 57-62°C bei 1100-1300RPM.
 
Die 4070ti wird doch in Rasterisierung schon massiv von der 7900gre angegriffen und das mit 16 Gb Vram für 200€ weniger. Wer Raytracing und DLSS braucht greift zur Nvidia ansonsten zur AMD, weiß nicht warum das eine News wert ist.
Zwischen den zwei günstigsten karten liegen nichtmal 100€.
 
Zurück