Radeon RX 6500 XT: Erneut deutlich unter UVP verkauft

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6500 XT: Erneut deutlich unter UVP verkauft

Die Radeon RX 6500 XT ist AMDs aktuelle Einsteigergrafikkarte und wie auch andere Modelle ist sie meist teurer als angedacht; zuletzt mehrten sich Ausschläge nach unten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon RX 6500 XT: Erneut deutlich unter UVP verkauft
 

ReaCT

Software-Overclocker(in)
In begrenzter Stückzahl gab es nun am vergangenen Wochenende vorübergehend ein günstiges Custom-Modell der Radeon RX 6500 XT in den limitierten "Mindstar"-Angeboten von Hardware-Händler Mindfactory.de für erstmals 169 Euro und damit ganze 50 Euro unter UVP

209€-169€ = 40€?
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Interessant, hatte nach Einführung von RSR eher damit gerechnet, dass die Preise leicht hochgehen könnten.

RSR ist eher für diejenigen interessant, die eine leistungsschwache Karte haben und diese länger nutzen möchten.

Kaum jemand denkt sich "Ich kann auch in 720p akzeptabel zocken, wenn ich hochskaliere? Geil, ich kauf mir gleich eine Karte, die zwei bis vier Stufen unterhalb von dem liegt, was ich eigentlich wollte".
 

BloodyAngel

Software-Overclocker(in)
Kompromissloses Gaming in der beliebten 800x600 Auflösung.
Ich kann mit der RX6500XT das "nette Bugfest" BF2042 in Full HD mit Low Settings problemlos zwischen 65-103 Fps spielen sieht man von den ganzen "Issues" des Spiels ansich mal ab.
Läuft besser als ich selbst gedacht hätte.
Nutze einen Ryzen 5 3600 32 GB DDR4 3200 und SAM-on... ja läuft mit PCI-Express 4.0 auf B550 Chipsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medcha

Software-Overclocker(in)
Für 200€ eine 6500XT finde ich überhaupt nicht schlecht. Der nächste Schritt wäre die RTX 3050 für den (fast) doppelten Preis. Wer also nicht 400€ für ne Grafikkarte übrig hat, der läuft gar nicht so schlecht mit der 6500XT. Ich bleibe dabei, die beiden Karten spielen in zwei unterschiedlichen Ligen, was Leistung betrifft und passend dazu im Preis.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Wow eine GPU die gerade mal so schnell ist wie eine GTX 970 für 170 Tacken, ist klar
Was soll denn dieses Genöhle bei 169€ :huh:? Jetzt haben Einsteiger endlich mal die Möglichkeit, für deutlich unter 200€ sich jenseits von Alteisen wie der GTX1650 oder gar der1050ti eine "FHD" GPU zu besorgen ... :-)
Solche Gamer haben meist neue MBs mit PCI 4.0-E und können auch noch die letzten 10% damit rausholen. Gerade angesichts unserer Inflation und eines derart schwachen € darf man da nicht viel mehr erwarten ... vielleicht bringt Intels ARC nochmal einen Schub, nur auf 99€ für so ein Teil sollte man auch dann nicht mehr hoffen!
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Zitat"
aber aufgrund der derzeitigen Marktsituation mit horrenden Grafikkartenpreisen ist sie als günstiges Modell für Spieler dennoch gefrag"

Aha und letzte Woche habt Ihr geschrieben die Karte ist unbeliebt Ohne die Aussage irgendwie zu untermauern......

Ja was jetzt???..

Auf jeden Fall hat AMD alles richtig gemacht, eine Karte die Schrott beim Minen ist, eigentlich zum Spiel auch......

Aber dadurch gibt es wenigsten günstige Karten zu kaufen
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Eigentlich müssten nur MS und Studios mal ein bisschen aus dem Knick kommen!
Über ds+SF wird ja nun schon jahrelang geredet. (und im Herbst solls dann wohl Games geben)
Dann dürfte Vram keine große Rolle mehr spielen.(bis dahin gibts Regler statt Tatüs)
Hier im Review gibts Angaben zu Settings:


btw.
Net nur die kleinen Modelle, auch die Enthusiast sind eigentlich preislich ganz OK.
z.Bsp. ne XTXH für 1295€
(da wäre das PCB auch für OCer mit h2o und 600W+ tauglich, um den Chip mal frei takten zu können)
 
Zuletzt bearbeitet:

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Zitat"
aber aufgrund der derzeitigen Marktsituation mit horrenden Grafikkartenpreisen ist sie als günstiges Modell für Spieler dennoch gefrag"

Aha und letzte Woche habt Ihr geschrieben die Karte ist unbeliebt Ohne die Aussage irgendwie zu untermauern......

Ja was jetzt???..

Auf jeden Fall hat AMD alles richtig gemacht, eine Karte die Schrott beim Minen ist, eigentlich zum Spiel auch......

Aber dadurch gibt es wenigsten günstige Karten zu kaufen


Ja AMD verkauft die KundenVerarsche RX6500XT 4GB !?! als günstiges Einsteiger Modell ??!

Im Jahre 2022 sind für AMD jetzt auf einmal 4 GB VRAM Einsteigerniveau ?!

Wer sich jetzt nicht mehr als eine 4GB AMD Karte leisten kann , sollte vieleicht das Zocken auf nem Pc aufhören , wenn ich mit ner nagelneuen Karte schon alle Regler runterstellen muss , ist die AMD RX5600XT definitiv ein Fehlkauf :devil:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wer sich jetzt nicht mehr als eine 4GB AMD Karte leisten kann , sollte vieleicht das Zocken auf nem Pc aufhören , wenn ich mit ner nagelneuen Karte schon alle Regler runterstellen muss , ist die AMD RX5600XT definitiv ein Fehlkauf :devil:

Warum?

Es läuft alles drauf. Es ist jetzt nicht günstig, aber die Verluste halten sich in Grenzen.

Ich überbrücke die Zeit mit GeForce Now, aber die RX 6500XT ist auch eine Methode. In einem Jahr kann man das Ding wohl mit 80-100€ Verlust verkaufen und sich hoffentlich die größeren RX 7000er bzw. RTX 4000er Karten zur UVP zulegen. Dann zahlt man für die Leistung einer RTX 3080 wohl hoffentlich nur noch die Hälfte des heutigen Preises.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Ja AMD verkauft die KundenVerarsche RX6500XT 4GB !?! als günstiges Einsteiger Modell ??!

Im Jahre 2022 sind für AMD jetzt auf einmal 4 GB VRAM Einsteigerniveau ?!

Wer sich jetzt nicht mehr als eine 4GB AMD Karte leisten kann , sollte vieleicht das Zocken auf nem Pc aufhören , wenn ich mit ner nagelneuen Karte schon alle Regler runterstellen muss , ist die AMD RX5600XT definitiv ein Fehlkauf :devil:
Darum geht es mir nicht, wenn PCGH in einem Artikel wo man erwartet das er neutral ist sagt die Karte ist unbeliebt ist das eine Persönliche Meinung des Autors... So Artikel sollten auch als Meinungsartikel gekennzeichnet werden
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
Was soll denn dieses Genöhle bei 169€ :huh:? Jetzt haben Einsteiger endlich mal die Möglichkeit, für deutlich unter 200€ sich jenseits von Alteisen wie der GTX1650 oder gar der1050ti eine "FHD" GPU zu besorgen ... :-)
Solche Gamer haben meist neue MBs mit PCI 4.0-E und können auch noch die letzten 10% damit rausholen. Gerade angesichts unserer Inflation und eines derart schwachen € darf man da nicht viel mehr erwarten ... vielleicht bringt Intels ARC nochmal einen Schub, nur auf 99€ für so ein Teil sollte man auch dann nicht mehr hoffen!
Da kann man sich eine GTX 970 gebraucht kaufen und kostet auch noch weniger wie diese Gerät und wie alt die die GTX 970 jetzt? Oh nur 8 Jahre, das geht ja noch.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Da kann man sich eine GTX 970 gebraucht kaufen und kostet auch noch weniger wie diese Gerät und wie alt die die GTX 970 jetzt? Oh nur 8 Jahre, das geht ja noch.
Na ja, anstatt einer 1050ti oder 1650 mag das für einige ggf. vielleicht noch interessant sein ... für eine 6500XT ab 169€ und in der Regel mindestens 2 Jahren Garantie aber auf keinen Fall (Beispiele von soeben):
1647963762324.png
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Ich kann mit der RX6500XT das "nette Bugfest" BF2042 in Full HD mit Low Settings problemlos zwischen 65-103 Fps spielen sieht man von den ganzen "Issues" des Spiels ansich mal ab.
Läuft besser als ich selbst gedacht hätte.
Nutze einen Ryzen 5 3600 32 GB DDR4 3200 und SAM-on... ja läuft mit PCI-Express 4.0 auf B550 Chipsatz.
LOW settings Full-HD LOL :haha:....Sei froh das du die Karte bei PCI/e 4.0 nutzt, bei PCI/e 3.0 failt das Schrott Teil noch mehr wobei noch mehr geht ja eigentlich schon nicht mehr.
169€ ist eigentlich der richtige Preis für den Krampf, besser noch 129€ im Sale.
Na ja, anstatt einer 1050ti oder 1650 mag das für einige ggf. vielleicht noch interessant sein ... für eine 6500XT ab 169€ und in der Regel mindestens 2 Jahren Garantie aber auf keinen Fall (Beispiele von soeben):
Anhang anzeigen 1391041
Bei mir gibts die 970 regelmäßig für 100-120€ und das ist schon fair. Klar gibt es immer noch genug Idioten die meinen die Situation ausnutzen zu können mit Preisen jenseits der 150€. Wie sagt man so schön: Jeden Tag steht mindestens ein dummer auf :stupid:
:klatsch::lol:.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten