• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon 7870 Black Boost Edition Overclocking

master.of.war

Freizeitschrauber(in)
Hi,

ich wollte mich erkundigen bis zu welcher Volt-Zahl ich bei der 7870 Black Boost Edition ich gehen darf. Im Internet finde ich leider keine passenden Anleitungen, lediglich für die "normale" 7870 oder die 7950 gibt es etwas zu finden.
Der MSI-Afterburner würde maximal 1,3Volt zulassen. (Die Grafikkarte und die Spannungswandler sind wassergekühlt.)

MfG
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
mehr als 1,200 würde ich nicht geben, es sollte. eig. so 1,175 reichen für so +20/25% ;)
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
1,3V sind noch vollkommen ok. Du hast ja noch die WaKü. ( Wie groß ist deine Radi-Fläche?)
 
TE
master.of.war

master.of.war

Freizeitschrauber(in)
Ich verwende als Radiator den Mo-Ra 3 (1080), allerdings hängt am Kreislauf auch noch ein FX-8350 auf 5GHz.
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
Dann sollten die 1,3V locker realisierbar sein.

btw gibts ein OC-Tool, das mehr als 1,3V zulässt?
 

xpSyk

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja den genauen Namen weis ich nicht, aber eig. sollten auch 1,3 ausreichen. ;) wie bei der Sapphire "Atomic" gesehen :D
 

Brez$$z

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Is die 7870 boost nich der 7950 chip?
Einfach 1,3 Volt für 24/7 würd i net machen.
Für 24/7 sind 1,2 v okay
 
D

DiZER

Guest
wie schon gesagt das max. für diesen chip wären 1,3V denn über 1,3V wirste auch mit wasser nicht sonderlich mehr takt bekommen.

ist halt nur der Tahiti LE drauf, der ja gerade wegen seiner minderen qualität eben nicht auf einer HD 7950/7970 verbaut wurde.

bei 1,3V sofern diese auch unter last anliegen - würd ich mir unter wasser keine sorgen machen, spannungswandler der HD 7870 XT sind da schon kritischer. ;)

mfg
 
TE
master.of.war

master.of.war

Freizeitschrauber(in)
Also nachdem ich mich jetzt etwas mehr mit dem Graka OC auseinandergesetzt habe sieht es nun wie folgt aus:

Ich habe im MSI Afterburner eine Spannung von 1,3V (Core Clock 1255MHz/Memory Clock 1600MHz) angelegt, in GPUz wird eine VVDC von 1,291V in Windows angezeigt. Wenn ich jedoch einen Benchmark wie den Valley Benchmark starte, fällt die Spannung auf 1,24V zurück. Ich habe im Afterburner allerdings schon den Haken bei "Force constant voltage" reingemacht :huh:. Mich verwundert das etwas, da PCGH_Raff sage, dass ich mit 1,3V auch schonmal 1300 MHz erreichen kann, jedoch kommen bei 1260MHz so schon Grafikfehler zustande. Dies muss ja etwas damit zu tun haben dass die Spannung in Benchmarks bzw. wenn die Grafikkarte unter Lasst ist sinkt.

Woran könnte das liegen?
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

MfG
 

Ultramarinrot

Freizeitschrauber(in)
Wie weit du kommst hängt im Endeffekt stark von der Chipgüte ab. Da kann man zwei mal die gleiche Karte haben und eine geht @1.3V 200Mhz weiter als die andere. Um 1300Mhz zu erreichen musst du echt großes Glück haben.

Der Unterschied von 1250Mhz zu 1300Mhz ist absolut vernachlässigbar.

Ich würde die Karte an deiner Stelle auf 1.2V -1.25V laufen lassen und dabei so hoch takten wie es geht. Darüber würde ich nur für kurze BenchSessions gehen.
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
Mich verwundert das etwas, da PCGH_Raff sage, dass ich mit 1,3V auch schonmal 1300 MHz erreichen kann, jedoch kommen bei 1260MHz so schon Grafikfehler zustande
das heißt aber nicht das es auch so ist jeder Chip ist ein Unikat daher kann man nicht genau sagen wie viel Takt man raus einen Chip raus holen kann.
 
TE
master.of.war

master.of.war

Freizeitschrauber(in)
Okay danke für die Antworten!
Soll ich nach dem Afterburner gehen und dort dann z.B. auf max 1250mV stellen oder nach GPUZ, nachdem während 1,25V im Afterburner eingestellt sind nur 1,2 anliegen?

MfG
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
GPU-Z zeigt die Spannung ja praktisch nur an, wenn die Karte unter Last ist - ein Vdrop von 50 mV ist relativ normal, von daher passen die Einstellung von Afterburner und die Anzeige von GPU-Z schon.
 
TE
master.of.war

master.of.war

Freizeitschrauber(in)
Okay danke.

Was mich jetzt interessieren würde ist ob ich die Werte so lassen kann. 1,3 V im Afterburner, in Windows liegen dann ohne Last 1,29v an und in spielen/Benchmarks geht es auf 1,25v runter.

Oder ist das für 24/7 zu viel voltage?
(Temperatur unter Vollast 44°C; Spannungswandler wie gesagt auch Wassergekühlt)

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten