• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

R9 290X mit AMD Phenom II X4 955 BE oder Bottleneck?

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin, moin!
Eigentlich bin ich auf der Suche nach einem neuen PC, bin allerdings noch in der Einlesephase, d.h. euch wird der tausendste Thread mit dem Titel "Brauche Gamer PC bis 1500€" erstmal erspart :) und und ich informiere mich erstmal ausgiebig über Pro/Kontra von den PC Komponenten aus den bereits vorhandenen Threads über PC Zusammenstellung im Bereich 1200-1500€. Den Kauf an sich plane ich im Dezember 2013, vielleicht einen Monat später, falls Intel seine Haswell Refresh im Januar auf den Markt bringt, oder sich seitens AMD was tut. Allerdings möchte ich vorab mein bereits System durch eine neue Grafikkarte, nämlich das Flagschiff von AMD, R9 290X (vorausgesetzt es schneidet, entsprechend den bereits hohen Erwartungen, in den kommenden Tests gut ab, möglichst Titan Niveau) vorab etwas auffrischen. Ab Dez. oder Jan. würde die 290X in das neue System wandern und meine alte 5870 zurück in das bereits vorhandene.

Bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme, hier schon mal mein vier Jahre altes System:

AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box
Radeon HD 5870
8GB DDR3 RAM
ASUS M5A99X EVO
TAGAN TG500-U33II SuperRock500WNetzteil
Samsung SpinPoint F3 500GB
Antec Three Hundred
Kühler: Mugen2

Und wie bereits im Titel geschrieben, würde ich gerne wissen ob mein Vorhaben überhaupt einen Sinn macht :) Der Prozessor ist schon etwas älter und nicht übertaktet. Schafft er es überhaupt eine 290X zu befeuern, oder lande ich da sowieso bei höchstens +10 fps weil der CPU einfach zu schwach ist? Mit Übertakten kenne ich mich bisher nicht aus, aber sowei ich weiss (hier aus den zahlreichen i7 (K) vs xeon threads) hat die Black Edition von AMD einen freien Multiplikator, was das Übertakten schon mal einfacher macht. Ich würde mich, vorausgesetzt es bringt was, da ranwagen, muss aber nicht unbedingt sein. :schief:



Vielen Dank schon mal!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Den AMD 955 kannst du problemlos auf 3,8GHz ziehen. Einfach im Bios den Multi und die Spannung anpassen.

Der Haswell Refresh kommt ein Quartal später. Also wahrscheinlich erst im Herbst 2014. Und das sind dann nur Speedbumps. Mehr nicht.
Also ein i7 4770k mit 3,6 statt 3,5GHz. Bringt also nichts.

Wenn du jetzt komplett aufrüsten willst -- also bis Dezember -- dann mach das auch.
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
für die 290X ist der phenom auch übertaktet zu schwach, ein i5/i7 wäre deutlich schneller (teils doppelt so schnell). außerdem müsste das netzteil getauscht werden, das ist ziemlich alt und ineffizient, noch dazu war tagen nicht so toll
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Moin In welcher Auflösung spielst du? Aber eigentlich bremst er schon, vllt wenn du ihn stark übertaktest... Lese dich da doch mal in das Overclocken ein, kann ja nicht schaden :D
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich würde gerne trotzdem, bis auf die Grafikkarte, bis Dezember warten. Macht das Sinn mit der 290X und übertakten oder ist wird die Ausbremsung einfach zu hoch? Packt mein Netzteil das überhaupt?
Ok, den freien Multi ziehe ich auf 3.8 und die Spannung auf 1.4? Im Moment springt sie, mit CPU-Z gemessen von 0.972V bis auf ~ 1.332V

TAGAN hatte damals ganz gute Bewertungen bekommen, hier ist ein Test PC-Experience Reviews : | Tagan SuperRock TG500-U33II 500 Watt Netzteil Es sind 500Watt, das reicht deiner Meinung nach nicht?
Ich Spiele in FullHD, eigentlich müsste doch bei hohen Auflösungen die GPU mehr beanprucht sein und der CPU eher bei niedrigen, oder sehe ich das falsch?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Netzteil ist veraltet und war damals schon nicht besonders gut. Kauf dir ein neues.

Klar kannst du bis Dezember warten. Eventuell sinken hier und da die Preise bei den Grafikkarten.
Allerdings wird der RAM immer teurer.
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Dann würde ich eher bis Dezember warten. Ich würde ungerne Geld in den alten PC stecken, da die 290X nur vorrübergehend dort verweilen würde, also wenn du der Meinung bist, dass mein altes Netzteil es eh nicht packt, würde ich ganz bis Dezember warten, also inkl. GPU
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
In Full-HD wird dir auch die R9-290X schon deutlich etwas bringen.
Wenn es dir gelingt den Ph II auf 3,8 - 4,0 GHz zu bringen (bevorzugt bei wenig Krach und einem 1kg-Tower-Kühler sonst wirds unerträglich laut),
dann setzt der in modernen Spielen jedes % Takt auch beinahe in FPS um.
(Meine Zic.. äh Frau hat ein sehr ähnliches System)

Inwiefern du dich später ärgerst, dass du "zuviel" für die Grafikkarte bezahlt hast, musst du selbst wissen. Immerhin hattest du dann nen schnelleren PC ~3 Monate früher.

Außerdem bieten alle AMD ab der 7xxx - Serie ein deutlich flimmerärmeres (-freies) Bild durch bessere AF-Modi.

Auf das NT-Wechseln-Mantra-Gebabbel hier darfst du nix geben. Das kommt in jedem 2. Thread vor und ist meistens nicht einmal recherchiert.
Der Test attestiert deinem NT durchaus gute Werte und die nötigen Schutzschaltungen. 30A(12V-Schiene) sind auch heutzutage ein gebräuchlicher Wert. Und die Spannung wird bis an die Nominal-Belastung gut gehalten. 86,5% Effizienz im Sweet-Spot können sich auch heute noch sehen lassen.
Leider altern NT mit der Zeit, da musst du selbst wissen, wieviel Dauerbetrieb deins mittlerweile ertragen musste.

Für den Normalbetrieb dürfte es jedoch ausreichend sein, auch mit der neuen Karte. Du solltest natürlich nicht dauer-Prime-FFTs rechnen, nebenbei Furmark laufen lassen und nen Film konvertieren. Aber es fährt ja auch niemand, der bei klarem Verstand ist stundenlang im 1. Gang am Drehzahlbegrenzer mit dem Auto rum. (Bei PC-Hardware scheinen das leider dennoch viele für einen ausgereiften Stresstest zu halten.)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Auf das NT-Wechseln-Mantra-Gebabbel hier darfst du nix geben. Das kommt in jedem 2. Thread vor und ist meistens nicht einmal recherchiert.
Der Test attestiert deinem NT durchaus gute Werte und die nötigen Schutzschaltungen. 30A(12V-Schiene) sind auch heutzutage ein gebräuchlicher Wert. Und die Spannung wird bis an die Nominal-Belastung gut gehalten. 86,5% Effizienz im Sweet-Spot können sich auch heute noch sehen lassen.
Leider altern NT mit der Zeit, da musst du selbst wissen, wieviel Dauerbetrieb deins mittlerweile ertragen musste.

Das Netzteil ist veraltet. Ein Wechsel sehr anzuraten.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Als Zwischenlösung sehe ich bei der geplanten Konfiguration kein Problem. Sicher wird der ein oder andere Cent mehr an Strom verbraucht und die Graka nicht 100%ig ausgelastet, aber ersteres ist durchaus verschmerzbar und letzteres kann man durch SSAA etc. ausgleichen.
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey! Danke für die Antwort! Das Übertakten war wohl in der Tat keine Hexerei, hab jetzt ohne große Komplikationen geschafft den CPU auf 3.8GHz zu übertakten.
Hier der Screenshot: Directupload.net - zh7vxci6.png
Mir ist klar, dass die Preise bei der Einführung von 290X etwas höher sein werden, deswegen wollte ich erst die Antwort von Nvidia mit 780Ti abwarten und darauffolgende (hoffentlich preisgebundene Antwort) von AMD. Beide Grafikkarten sollen ja Ende des Monats das Licht der Welt erblicken :)
Ich habe mir den o.g. Test vom NT durchgelesen und konnte die Kritik von daher nicht ganz nachvollziehen. Ich wollte nur wissen ob es für eine 290X bei Normalbetrieb für 2-3 Monate (gerade noch) ausreichend ist. Gut zu wissen, dass du der Meinung bist, dass es noch reicht. :)
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Welchen Kühler verwendest du denn? Bei guter Kühlung könntest du noch etwas mehr für die 2 Monate geben ;) Ich kenn mich mit den Phenoms zwar nicht besonders aus, aber wenn du was an der NB (northbridge) verändern kannst, könntest du dort auch noch etwas am Takt schrauben. Gruß

Edit: sehe du hast den Mugen 2, dann kannst du vllt noch etwas höher gehen ;)
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja genau, ich habe den Mugen 2. Die Übertaktung musste ich doch leider wieder zurück setzen, der PC lief nicht mehr stabil und hat bereits bei youtube in 1080p mehrmals neugestartet. 3.8GHz mit 1.4000V hat schon mal nicht funktioniert. Ich werd da mal die Tage mit Hilfe von mehreren Anleitungen noch etwas dran werkeln...Du, Northbridge, Southbridge, da habe ich leider noch keine Ahnung von :huh:. Hab erstmal nur mit einer simplen Anleitung am freien Multiplikator und an der Spannung etwas rumgefummelt...:klatsch:
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wollte Prime95 laufen lassen, kam aber ehrlich gesagt gar nicht dazu, weil der PC bereits beim youtube video neugestartet hat. Zum übertakten benutze ich diverse Foren Einträge, wie beispielsweise den hier: AMD Phenom II X4 965 BE Overcloking leider mit mit mäßigem Erfolg. :)
 

Quak_der_Frosch

BIOS-Overclocker(in)
Prime kann man nehmen, am besten immer so ~2h testen und auch mal mehrere nehmen, also Small fft's und so weiter und wenn du meinst du willst dein Ergebnis so weiter laufen lassen, dann ruhig mal 8h oder länger laufen lassen. Schau immer, dass die Gpu nicht runter taktet beim testen und Sachen wie Turbo und Energiesparmodi ausschalten.. Mit ein bisschen Geduld und den Threads, wirst du den schon getaktet bekommen :daumen:
 
TE
B

Breakzone

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo nochmal! Jetzt wo die 290X im Reference Design offiziell vorgestellt wurde, habe ich festgestellt, dass der Stromverbrauch erheblich höher ist, als ich am Anfang angenommen habe (420W für ein Komplettsystem unter Volllast). Würde das mein Netzteil noch packen? Außerdem wollte ich noch fragen, ob es gerade nicht mehr Sinn macht auf ein besseres custom design mit besserer Kühlung + eventuell kleiner Übertaktung zu warten und eventuell auf einen kleinen Preisnachlass, der möglicherweise mit der der Enthüllung der 780ti kommen könnte?

VG!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn dich die AMD R9 290X interessiert warte auf jeden Fall auf Customer Modell. Das Referenz Design ist viel zu laut.
 
Oben Unten