• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Hallo,habe einen neuen QX9650 dieser läuft gerade bei ca.1,52V mit 4020Mhz!
Hat jemand eine Ahnung oder schon Erfahrung wieviel ich maximal unter Luft gehen sollte?
 

C2DOwner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Sieh dir das mal an....: http://www.anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=3184&p=3
Stell die V-Core schleunigst wieder runter, wenn du deinen neuen Quad nicht durch deine Unwissenheit sinnlos verbraten willst. Selbst bei einem 65nm Prozessor sind 1.52v nicht gerade wenig und unter Luftkühlung sind die Temps kaum in den Griff zu kriegen. Selbst mit Wasserkühlung würde ich sie Max. auf 1.35v lassen....

4.0GHz - 1.28v
3.6GHz - 1.16v
3.0GHz - 0.98v
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Sieh dir das mal an....: http://www.anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=3184&p=3
Stell die V-Core schleunigst wieder runter, wenn du deinen neuen Quad nicht durch deine Unwissenheit sinnlos verbraten willst. Selbst bei einem 65nm Prozessor sind 1.52v nicht gerade wenig und unter Luftkühlung sind die Temps kaum in den Griff zu kriegen. Selbst mit Wasserkühlung würde ich sie Max. auf 1.35v lassen....

4.0GHz - 1.28v
3.6GHz - 1.16v
3.0GHz - 0.98v

Ja nun,also Panik habe ich nun nicht,in erster Linie kann ich den ja nur verbraten wenn er zu heiß wird,habe schließlich auch ein wenig Erfahrung mit z.B. QX6800/QX6700/E6750! Diese haben alle ohne Probs die 1.5V weggesteckt!
Nun der QX9650 gerade hat ca 40-42Grad und bei Vollpower wurde er maximal 67Grad heiß! Denke mal das ist soweit ok.
Möchte halt jetzt die Volt noch runterjustieren so das er stabil läuft und unter Last maximal 60Grad heiß wird! Habe viele Foren durchgraben und denke die 4Ghz kann ich unter Lukü laufen lassen!
 

C2DOwner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja nun,also Panik habe ich nun nicht,in erster Linie kann ich den ja nur verbraten wenn er zu heiß wird,habe schließlich auch ein wenig Erfahrung mit z.B. QX6800/QX6700/E6750! Diese haben alle ohne Probs die 1.5V weggesteckt!
Nun der QX9650 gerade hat ca 40-42Grad und bei Vollpower wurde er maximal 67Grad heiß! Denke mal das ist soweit ok.
Möchte halt jetzt die Volt noch runterjustieren so das er stabil läuft und unter Last maximal 60Grad heiß wird! Habe viele Foren durchgraben und denke die 4Ghz kann ich unter Lukü laufen lassen!

Die verkleinerte 45nm Architektur "erträgt" die 1.5v höchstens mit Extremkühlungen. Wenn du deinem 45nm-Quadcore 1.5v gibst entspricht das ca. 1.65-1.7v bei einem 65nm Prozi... Mit Luftkühlung???? Überleg mal... Die V-Core ist eindeutig zu hoch (Hoffe, du hast mit "unter Last" Prime95 gemeint). Ich hab dir die ungefähren Werte rausgesucht -> Post 2
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Jetzt beruhig Dich mal,bin Dir ja dankbar für Deine Infos...mit meinem English ist es nicht weit her...nun habe jetzt 1.44V allerdings noch nicht prime getestet!
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja nun,also Panik habe ich nun nicht,in erster Linie kann ich den ja nur verbraten wenn er zu heiß wird,habe schließlich auch ein wenig Erfahrung mit z.B. QX6800/QX6700/E6750! Diese haben alle ohne Probs die 1.5V weggesteckt!
Nun der QX9650 gerade hat ca 40-42Grad und bei Vollpower wurde er maximal 67Grad heiß! Denke mal das ist soweit ok.
Möchte halt jetzt die Volt noch runterjustieren so das er stabil läuft und unter Last maximal 60Grad heiß wird! Habe viele Foren durchgraben und denke die 4Ghz kann ich unter Lukü laufen lassen!

nein, falsch!
dein prozessor kann auch bei niedriger temp kaputt gehen, va. bei zu hoher spannung: bei vcore erhöhungen ist nicht nur die temp entscheidend, es kann bei zu viel vcore passieren, dass die ströme deine leiterbahnen beschädigen und dein prozessor dadurch unbrauchbar wird. sonst würde man ja auch bei extremen kühlungen die spannung soweit hoch jagen, dass wieder temps um die 60 grad entstehen.
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

OK,also ich habe mal gesucht und gesucht...habe einige gefunden die sagen maximal unter Luft 1.45V wäre vertretbar ohne das er mir wegraucht irgendwann!
Habe nen Oberknaller gefunden,der Typ hat einen erwischt der schafft 4,0Ghz bei 1.2V-ist es zu glauben...4,5Ghz bei 1.4V!!
Also ich würde gerne die 4Ghz bei Lukü fahren und schraube mal noch ein wenig rum um ein besseres Ergebnis zu haben!

Schaut mal hier:http://www.kaltmacher.de/topic87589-20.html
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

OK,also ich habe mal gesucht und gesucht...habe einige gefunden die sagen maximal unter Luft 1.45V wäre vertretbar ohne das er mir wegraucht irgendwann!
Habe nen Oberknaller gefunden,der Typ hat einen erwischt der schafft 4,0Ghz bei 1.2V-ist es zu glauben...4,5Ghz bei 1.4V!!
Also ich würde gerne die 4Ghz bei Lukü fahren und schraube mal noch ein wenig rum um ein besseres Ergebnis zu haben!

Schaut mal hier:http://www.kaltmacher.de/topic87589-20.html

oha der hatte glück. naja dann wünsch ich dir viel spass und erfolg und nix kaputt machen!;)
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

So ich habe Ihn jetzt wieder brav auf Standartspannung laufen...habt mir ein wenig Para gemacht...scheint ja dann so als ob ich ein "beschi..." Exemplar erischt habe!? Verkaufen?? neuen holen!
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

So ich habe Ihn jetzt wieder brav auf Standartspannung laufen...habt mir ein wenig Para gemacht...scheint ja dann so als ob ich ein "beschi..." Exemplar erischt habe!? Verkaufen?? neuen holen!

da würde ich dir nicht zu raten. (ich weiß ja nicht, wies finanziell bei dir aussieht, lohnt sich aber meiner meinung doch nicht.)
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

da würde ich dir nicht zu raten. (ich weiß ja nicht, wies finanziell bei dir aussieht, lohnt sich aber meiner meinung doch nicht.)

Na finanziell siehts bei mir genauso übel aus wie bei jedem anderen auch...habe aber für die CPU 600 bezahlt...denke das ist ok für ne Boxed Version!
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Würde es mir etwas bringen die CPU zu schleifen um die 4Ghz mit etwas weniger Spannung zu schaffen?
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Soweit ich es verstanden habe, hast du kein Temperaturproblem. Das Schleifen wird allenfalls bessere Temps bringen.
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Würde ihn auch so auf 1,2 max 1.35 laufen lassen halt mit dem höchstmöglichen Takt. Immer im "sicheren" Bereich mit der VCore
Schleifen hilft bei der Spannung wirklich nichts, nur bei Temps
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

OK,danke da ich bei dem hier im Thread mit dem QX6850 ES gelesen habe...dachte ich...!
Nun die Temps sind etwas über 70°,was mir zuviel ist...darum habe ich nun den IFX-14 bestellt mit 2x120mm Lüftern a 3000U/min,+ die Collab.Liquid Wärmeleitpads! Denke das dürfte noch etwas bringen...!
Habe die CPU gestern mal auf einen Spiegel gelegt und siehe da,es ist Spiel unter dem Prozi...also das Ding ist krum....darum werde ich Ihn trotzdem schleifen,kann ja nicht schaden zumal ich mich entschieden habe Ihn zu behalten!
@Tripple-Y-ich habe nicht zuviel Kohle...wäre schön...habe lange gespart und gewartet bis ich den Schritt gehe mal richtig was Ordentliches zu kaufen u. zusammen zu bauen! Hänge mal ein Bild an wie mein System noch im Juli letzten Jahres aussah...habe auch klein angefangen!
 

CoOl-Oc

Schraubenverwechsler(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Hi,

schöne Cpu hast du da!

Würde je nach temps mit lukü bis 1,4 und mit wakü auch bis 1,45 gehen.
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja habe ich ja auch gedacht,nur haben die mich alle gleich rund gemacht das dies bei dem Pennryn zuviel wäre...jetzt bin ich verunsichert!
Habe auch noch nirgends wirklich was lesen können wie weit man "gefahrlos" gehen kann-bei den 65Nm Cpu´s war ja die Grenze so bei 1.5V! Laut den Leuts gehts ja nicht nur um die Temps,sondern das ich mir die Leiterbahnen verheizen kann oder so...ist ja wirklich was dran...nur ab wann wirds bei Pennryns wirklich gefährlich?
 

ultio

PC-Selbstbauer(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja, wird viel schneller gefährlich.
Oder was glaubst du, warum Pentium 4 Prozessoren noch mit 1,5 Volt betrieben wurden (wenn ich mich grade richtig errinnere)?!
Desto feiner die Fertigung, desto niedriger muss die Spannung sein, sonst macht der Strom dir die Ganze CPU kaputt!
Ich würde maximal bis 1,3 Volt gehen und schauen wie viel Ghz du damit kriegst. Geschaded hast du der CPU aufjedenfall schon erfolgreich..
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

So ein Quatsch,geschadet,die ist mit dem Takt maximal 15min gelaufen! So unwissend bin ich nun auch nicht-außerdem war sie nicht mal unter Last!
Weiß schon einige würden sich freuen wenn ich schreibe CPU kaputt....nun,ich werde mich noch ein wenig schlau machen und mal schauen was die Erfahrungen so bringen! Außerdem ist bei dem Pennryn maximal Spannung 1,25 angegeben,da denke ich mal kann ich doch bestimmt,noch etas mehr gehen wie 0,5V ohne der CPU massiv zu schaden-die Lebensdauer verringert sich immer um so höher man mit den Spannungen geht,das ist klar!

Ach und übrigens,es ist ja nicht so das ich keine Tips annehme,im Gegenteil ich beherzige einige...aber dann auch welche die mir was bringen....und möchtest Du mir erzählen Du hättest nicht mal geteste wieviel die CPU schafft?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

newatioc

Guest
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Leute jetzt macht euch mal nicht wegen der Spannung in die Hosen. Wenn er die 1.5 Volt "nur" zum kurzzeitigen Testen angelegt hat, schadet das der CPU noch lange nicht, da die Elektronenmigration eine Langzeiterscheinung/folge ist. Würde er sie 24/7 damit laufen lassen, dann wärs riskant. Aber für mal zu benchen usw. ist es halt die Obergrenze. Wenn er 24/7 laufen soll, dann würde ich dir maximal 1,35 Volt empfehlen, alles darüber ist bis 1.5 Volt noch fürs Benchen ok, aber es könnte im Langzeitbetrieb doch eher kritisch werden.
Wobei auch erwähnt werden muss, dass damals nur der P4 Northwood ein echtes Problem mit der Elektromigration hatte.

MfG

nAo
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Leute jetzt macht euch mal nicht wegen der Spannung in die Hosen. Wenn er die 1.5 Volt "nur" zum kurzzeitigen Testen angelegt hat, schadet das der CPU noch lange nicht, da die Elektronenmigration eine Langzeiterscheinung/folge ist. Würde er sie 24/7 damit laufen lassen, dann wärs riskant. Aber für mal zu benchen usw. ist es halt die Obergrenze. Wenn er 24/7 laufen soll, dann würde ich dir maximal 1,35 Volt empfehlen, alles darüber ist bis 1.5 Volt noch fürs Benchen ok, aber es könnte im Langzeitbetrieb doch eher kritisch werden.
Wobei auch erwähnt werden muss, dass damals nur der P4 Northwood ein echtes Problem mit der Elektromigration hatte.

MfG

nAo

Danke,sag ich doch und bringt mich auch weiter,dann mal 1,35 und gut ist!
Ist doch klar das ich mal testen wollte was mein "Baby" bringt,ist ja auch mit ein wenig persönlichen Stolz verbunden,zumal ich mir garantiert nicht alle Tage so ein Teil leisten kann...darum werde ich mich hüten Ihn zu "killen"!
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja habe ich ja auch gedacht,nur haben die mich alle gleich rund gemacht das dies bei dem Pennryn zuviel wäre...jetzt bin ich verunsichert!
Habe auch noch nirgends wirklich was lesen können wie weit man "gefahrlos" gehen kann-bei den 65Nm Cpu´s war ja die Grenze so bei 1.5V! Laut den Leuts gehts ja nicht nur um die Temps,sondern das ich mir die Leiterbahnen verheizen kann oder so...ist ja wirklich was dran...nur ab wann wirds bei Pennryns wirklich gefährlich?

Ich persönlich denke du bist alt genug zu wissen welches Risiko du eingehen kannst. Es liegt aber in der Natur der Sache, dass bei Veröffentlichung solcher Daten Einfluss von Außen kommt, der ungemein verunsichern kann. Es gibt sicher genügend Beispiele von "zerschossenen" CPU´s. Nur werden diese weniger publiziert; auch eine natürliche Reaktion.
Es bleibt schlicht der Weg eigene Erfahrungen zu machen oder auf Erfahrungen Anderer zurückzugreifen, wobei ich mir sicher bin, dass die wenigsten hier bis jetzt Erfahrungen mit dem Yorkfield gemacht haben werden.

Meine Empfehlung ist dieser Artikel. Insbesondere Seite 3 dürfte für dich sehr interessant sein, um eine eigene vernünftige Entscheidung zu treffen.
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Danke Dir für den Artikel,werde nur ewig brauchen das zu übersetzen,bin sooo schlecht in English,schäm...also klar ich habe "genug" CPU Erfahrung,immerhin hatte ich einen Q6700,QX6800 und einen E6750,bei denen hatte ich mir 1.5V als maximale gesetzt und toi,toi,toi..bisher sind alle heile geblieben! Das Prob bei den Yorkies ist ja,sämtliche Leuts die den haben jagen die mit bis zu 1.9V auf 5.5Ghz...aber nicht wirklich brauchbares für den Alltag! Ich denke auch nicht das die CPU´s heutzutage so schnell durchheizen...aber riskieren möchte ich es nicht,dafür ist er mir zuviel wert!
Ich finde ja auch jeden gutgemeinten Rat wichtig und nehme die auch an......werde wohl erstmal vorsichtig sein und warten bis es mehr Tests gibt und irgendwann mal von irgendwoher eine Empfehlung der maximal Spannungen kommt! Wäre halt schön ihn auf 4Ghz laufen zu lassen...obwohl es im eigentlichen nicht viel bringt...aber wäre halt toll...! Die 4Ghz schaffe ich aber nur mit 1,42V...
Trotzdem danke an alle!
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Also ich habe mir den Text mal ordentlich zur Brust genommen...da steht für meine Begriffe man kann unbedenklich bis ca. 1,42V gehen ohne etwas zu zerstören...Auch steht übersetzt dies in dem Text:".Intel Kern 2 Familie 45Nm der Prozessoren ist angesichts des Missbrauches unglaublich strapazierfähig, wenn es zu Vcore kommt, schätzt größer als die maximale Spezifikation, Ihre Zentraleinheit für übermäßige Kernspannung zu beschädigen, wird schwierig sein. In einigen Fällen wird Hitze der beschränkende Faktor sein. Wir werden später im Artikel in mehr Detail gehen, wenn wir die Wirkung von Häufigkeit und Spannung besprechen das Anpassen auf maximale ausdauernde Kerntemperaturen."
Nun fühle mich nun schon ein wenig erleichtert! Ich muß mir ersteinmal mehr sorgen über die Abwärme machen! Auch steht da das 64.5° als Maximum angegeben sind...und 70° noch vertretbar!
Naja wir werden sehen...
 

CoOl-Oc

Schraubenverwechsler(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Sonst geh halt nur bis 1,4 und dann warten wir ab, wieivele 45er an zu hoher vcore verrecken. Die Conroes und Kentsis sind ja relativ rubust was saft angeht.


Also soweit ich mich erinnern kann, sollte man das ungefähr so machen:
130nm 1,5-1,55 stock, max. 1,7-1,75
90nm 1,3-1,35 stock max. 1,55-1,6
65nm 1,2-1,35 stock max. 1,5-1,55
45nm 1-1,2 stock max. 1,4-1,45.
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

Ja so in etwa habe ich das auch gelesen...und die Pennryns sollen auch sehr hard im nehmen sein...aber persönlich möchte ich das nicht rausfinden;)
Kann sich ja mal jemand anbieten...!Intel gibt an das maximum liegt nei 1,36..irgendwas!
Im moment läuft er brav mit 1,3V bei 3,6Ghz was ja erst mal völligst ausreicht!!
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

du hattest schon 2 Quads:wow: was hast du mit denen gemacht
 
B

Bimek

Guest
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

grins, geht ja ab hier :D

Was man so in anderen Foren liest, ist 1,5V nicht wirklich unüblich bei den OC`ern

Wenn man die CPU nicht jahrelang behalten will, und er stable läuft.... was solls..... ist halt "extreme" hier :haha::haha:
Die 4GHz kannste eh nur zum benchen und manchmal zum muxxen ausreizen :D

Run Schneiderbernd Run :D

P.S Ich hatte meinen Q6600 schon auf 1,8V zum Limit ausloten und mein Haus steht immer noch ...**grins
 
Zuletzt bearbeitet:

CoOl-Oc

Schraubenverwechsler(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

joar. Die Kentsfield teile halten schon mächtig was aus.

Mein vorletzter Q6600 L734 lief 4Ghz mit 1,488 :)


Aber irgendwie find ich 4Ghz bei nem QX9650 mit 1,42V schlecht. Da gibts ja schon seltene Q66er die das schaffen.
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

du hast doch gesagt du kannst nützliche Tipps gebrauchen.
Ich hab da einen für dich:
wenn ich mich recht entsinne wolltest du doch einen IFX14 kaufen und den HS schleifen. Dann solltest du wissen dass der IFX14 eine konvexe Oberfläche hat. Diese wurde ihm gegeben um sich besser an die form vom HS anzupassen. wenn du also schleifst solltest du den kühler auch schleifen, sonst könnte es sein das sich die Temps sogar verschlechtern.

Allerdings bringt schleifen generell schon einiges. Mein freund konnte seinen E6600 nach dem schleifen bei 1,5V auf 3,6Ghz laufen lassen vor dem Schliff war das nur mit 1,55V möglich. Und die temps waren bei gleicher Spannung 8°C niedriger.
 
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

jo danke dies wäre meine nächste Frage gewesen ob ich den Kühler auch schleifen muß! Danke!
Nun weil es mich tierisch nervt und mein Hirn es nicht akzeptieren will habe ich den QX9650 zum verkauf angeboten!! Es kann nicht angehen das ich in sämtlichen Tests und Foren lese das die max. 1.35V brauchen für die 4Ghz!
Nun ich lege lieber noch mal ein Fuffi drauf und hol gleich einen neuen! Soll ja eine längerfristige Investition sein...!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bimek

Guest
TE
schneiderbernd

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: QX9650 Wieviel Volt maximal unter Lukü?

schöne CPU, obwohl ich mehr auf hohen FSB stehe... die 340MHz in Deinem screen treiben mir das Wasser in die Augen :wow:

Poste mal, wenn Du das Teil hast und mit nem hohen FSB dran gehst, bin mal gespannt, was der so kann **dauemndrück**
Werde ich;=..nun mein Striker hatte ich bis jetzt bei max. 466Mhz..hoffe da geht noch mehr!
 
Oben Unten