PS4 Pro Umbau für bessere, leisere Kühlung und SSD statt HDD

MS_Eierfeile

Kabelverknoter(in)
Meine PS4 Pro ist jetzt 4 Jahre alt, wurde mit der Zeit lauter und besonders anspruchsvollere Spiele liessen sie wie ein Düsentriebwerk klingen.

20200521_223716.jpg

Wenn ich etwa 15 Minuten lang Shadow of the Tomb Raider spielte, erreichte der Schallpegel über 65 Dezibel!

20200524_125649.jpg

Ich weiß, dass diese Messung nicht absolut zuverlässig ist, aber sie ist als Vergleich gut genug und weitaus besser als mit diesen Dezibel-Messungs-Apps.

Jedenfalls entschloss ich mich, etwas dagegen zu unternehmen. Ich stellte meine Nachforschungen an wobei mir der Thread PS4 Pro Umbau für bessere Kühlung mit Zusatzlüfter von snapstar123 extrem weiterhalf. Dann ging ich einkaufen und machte Folgendes:

Zuerst konsultierte ich ifixit.com, wie man das MB freilegt. Dann bereitete ich die APU mit Nagellack vor, bevor ich flüssiges Metall anstelle der billigen Wärmeleiste auftrug, so wie es uns der8auer beigebracht hat. :D

* 20200521_223736.jpg

Ich habe Coolaboratory Liquid Ultra verwendet, da es etwas dicker als Liquid Pro ist, einfacher zu verteilen und weniger schnell an den Seiten herausläuft.

20200521_223754.jpg 20200521_223819.jpg 20200521_223806.jpg

Die Spannungswandler bekamen neue PHOBYA XT Wärmeleitpads.

20200521_223830.jpg

Nun zur anderen Seite des MB, wo sich die acht 512 MB RAM-Chips befinden. Diese bekamen massive Kupferkühlkörper verpasst.

20200521_224046.jpg

Damit der Lüfter sie kühlen kann, musste ich einen Teil der Metallplatte herausflexen, welche das MB bedeckt.

20200521_224112.jpg

Dann schnitt ich ein paar Löcher in die obere und untere Abdeckung, auf welche ich 120 mm BeQuiet Pure Wings 2-Lüfter mit Aquatuning-Staubschutzkappen montierte. Einen oben, um frische Luft in den Standardlüfter zu drücken. Und einen unten, um den RAM und die Rückseite des MB unter der APU zu kühlen.

20200521_224149.jpg

Um die Lüfter mit Strom zu versorgen, lötete ich ein zweipoliges Lüfterkabel direkt an den 12-V-Lüfter-Controller.

20200522_083729.jpg
(Foto by snapstar123 da ich vergessen habe eines zu machen)

Um die Lüftergeschwindigkeit steuern zu können, habe ich den Noctua NA-FC1-Lüftercontroller verwendet und die Pure Wings daran angeschlossen. Die Kabel verlaufen grösstenteils in der PS4.

Ich bat einen Freund, mir im 3D-Drucker vier Füsse für die PS4 zu drucken, um dem unteren Lüfter genügend Freiraum zu geben.

Screenshot_20200522-084818_WhatsApp.jpg

Da ich schon dabei war, ersetzte ich die langsame 5400rpm HDD durch eine Samsung QVO 1 TB SSD.

20200522_124631.jpg

Jetzt muss ich nur noch auf ein Gewitter warten und rufen:
"ES LEBT! ES LEEEEEBT !!!" :-O

20200521_224321.jpg

20200521_224336.jpg

20200521_224243.jpg

20200521_224303.jpg

Später fand ich dann heraus, dass der gesamte Aufbau einschließlich der neuen Füsse zu breit für die alte Stelle auf meinem Subwoofer war. :D

Also funktionierte ich die Füsse um und stellte die PS4 in aufrechter Position auf. Und ich muss sagen, nach dem ganzen Mod gefällt es mir so viel besser.

20200524_130114.jpg

Ich kann euch sagen, dass das Ergebnis deutlich leiser als zuvor und überhaupt nicht störend ist. Im besten Fall hörbar und das war alles, was ich wollte. Nach den gleichen 15 Minuten, in SotTR, habe ich einen Schallpegel von nur 51 Dezibel gemessen. Das sind 14 weniger als zuvor!

Screenshot_20200525-104509_Gallery.jpg

Übrigens: Die SSD hat meine Ladezeiten buchstäblich halbiert. Vorher waren es 90 Sekunden vom Dashboard, bis zum Spielen in Shadow of the Tomb Raider. Jetzt sind es nur noch 42 Sekunden!

Das war's auch schon. Nochmals ein Dankeschön an snapstar123 hier aus dem Forum und auch an dich vielen Dank, dass du bis hier dabei geblieben bist. :D

Gruss aus der Schweiz
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
Schöner Umbau aber du hast den HDMI Chip vergessen zusätzlich zu kühlen. Schau mal bei mir aufs Profil unter Alben "Playstation 4 Pro Modding 2018" :)

LG
 
Den habe ich genau genommen nicht vergessen sondern bewusst nicht gekühlt. :)
Da ja wie du sicher weisst der Temperatur-Sensor der PS4 im HDMI Chip sitzt entsteht das Problem, dass wenn dieser zu gut gekühlt wird, der interne Lüfter zu wenig Luft durch das Netzteil nach außen drückt und dadurch das Netzteil überhitzen kann. Dadurch dass der HDMI Chip nicht gekühlt ist habe ich versucht das perfekte Mittelmass zu erreichen.
 
Was mich aber dennnoch interessieren würde ist, wo du den Austausch Lüfter her hast und welche Vorteile er gegenüber dem originalen bietet?
 
Ah okay das ist natürlich eine interessante Alternative. Meine Playstation habe ich ja nicht groß äußerlich verändert sodass der interne Lüfter bisher immer ausgewogen lief bei erhöhter Last.

Der Nidec Lüfter ist qualitativ deutlich besser und leiser. Zudem dreht er nicht ständig kurz auf (pulsieren) was wirklich in einigen Spielen genervt hat (zum Beispiel Final Fantasy VX im 4K Modus). Die neueren Pro Modelle haben diesen immer verbaut, bei der ersten Revision brauchte man Glück, was ich natürlich nicht hatte ^^.

Ich schau mal ob ich den Ebay Händler noch abgespeichert habe wo ich den Nidec Lüfter gekauft habe. Mit Versand habe ich damals um die 20€ bezahlt.

Edit:

Hier der Link aber leider nicht mehr lieferba. Kann sich sicher aber wieder ändern bzw. findet man den Lüfter sicher auch bei andere. Händlern :)

Sony Playstation 4 PS4 Pro internes Luefter G95C12MS1AJ-56J14 KSB1012H CUH-7015B | eBay
 
Aaah okay. Den Bildern nach zu urteilen habe ich bereits den neueren Lüfter. Ich dachte mir das schon, da deine Beschreibung des "Pulsierens" mir nicht bekannt vorkam. Danke trotzdem für die Info ����
 
Den habe ich genau genommen nicht vergessen sondern bewusst nicht gekühlt. :)
Da ja wie du sicher weisst der Temperatur-Sensor der PS4 im HDMI Chip sitzt entsteht das Problem, dass wenn dieser zu gut gekühlt wird, der interne Lüfter zu wenig Luft durch das Netzteil nach außen drückt und dadurch das Netzteil überhitzen kann. Dadurch dass der HDMI Chip nicht gekühlt ist habe ich versucht das perfekte Mittelmass zu erreichen.
Was ist denn mit dem Zusatzlüfter für hinten? Der regelt sich doch selbst!
 

Anhänge

  • Screenshot_20201222_195200_com.ebay.mobile.jpg
    Screenshot_20201222_195200_com.ebay.mobile.jpg
    312,6 KB · Aufrufe: 231
Ja das Teil habe ich auch gesehen. Da es mir um einen leisen Betrieb geht konnte ich mir allerdings nicht vorstellen, dass dieser Zusatzlüfter mit 2 kleinen bis zu 5000 rpm Lüftern und 3 winzigen bis zu 6000 rpm Lüftern für einen Gesamtpreis von unter 30 € leiser sein und irgendwas taugen soll. ?
 
Zurück