• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So jetzt geht es ja weiter mit der Bearbeitung des Deckels bzw. dem oberen Teil des Gehäuses.
Die Sache gestaltet sich jetzt als sagen wir mal "Interessant"...
Ich bin zur Zeit noch nicht genau sicher wie ich die Geschichte gestalten möchte.
Was definitiv rein muss ist einmal die Belüftung für den 240er Radi und dann die Belüftung für das passive Netzteil, da es ja irgendwie die Wärme oben raus abgeben muss!

Ich hab zur Zeit auch noch die Idee nen Aquaero XT einzusetzen, da es irgendwie schön rein passt! In der Tiefe hab ich ca. 7cm. Normalerweise sollte sich das ausgehen, aber mal schauen was Shoggy sagt wegen der Einbautiefe!
Also von der optischen Gestaltung passt das Aquaero zwar nicht unbedingt rein, aber ist halt schon nen sehr feines Stück Technik ;)

Die Frage ist jetzt wie ich die Dinge schön umgesetzt bekomme...
Aber Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.
Die gestrichelten Teile sollen andeuten das diese sich unten befinden und somit nicht direkt im Deckel!
Das Aquaero passt so eventuell rein, da unten Lüfter, dann der Shroud und dann er der Radi mit den Anschlüssen nach oben folgt. Die Lüfter/Shroud Kombination ist also ein gutes Stück niedriger und bietet so etwas Spielraum.

Erst einmal die Frage was ich jetzt mit dem AGB mache:

Mit Aquatube

attachment.php


Also das Aquatube wird sehr sehr eng passen und ich hab dann auch keine echte Wahl mehr wo ich es hin quetschen kann...
Dadurch sieht es dann natürlich von der Position her nicht unbedingt schön aus =(

Mit 150mm AGB


attachment.php


Die Variante gefällt mir mittlerweile fast besser! Ich benutze einfach einen normalen 150er Röhren AGB. Sollte so hin passen, aber die Frage ist halt wie ich ihn befestige und eigentlich wäre es schön wenn man den AGB von oben sehen könnte...
Eine Überlegung wäre da eventuell ein Ausschnitt und dann ein Plexi Einsatz damit man dadurch den AGB sieht, aber so richtig überzeugt mich das nicht.


Jetzt kommt die Frage wie ich das mit der Belüftung machen möchte.
Ich denke ich werde das mit den Löchern aufgreifen, da man ansonsten mit irgendwelchen fertigen Blenden arbeiten müsste und das finde ich jetzt nicht so toll.
Gerade weil das mit dem NT von der Größe her etwas spezieller ist wird es vermutlich etwas problematisch mit einer Blende.
Die Variante mit den Löchern ist natürlich extrem arbeitsaufwendig und die Gefahr ist groß, das ich durch eine Fehler, das Case mehr oder weniger zerstöre...
Ich kann natürlich notfalls noch auf Blenden umswitchen!
Bei den Löchern selbst gibt es aber auch ein paar Varianten.
Das grüne soll die Löcher darstellen.

Variante 1

attachment.php


Variante 2

attachment.php


Variante 3

attachment.php



Optisch werde ich vermutlich nicht um ein komplett gelochtes Gehäuse herum kommen :fresse:
Variante 2 wäre vielleicht auch noch ok, aber sieht dann bestimmt etwas komisch aus...
Ich mache mir bei den Löchern auch extrem sorgen um diese Kanten im oberen Teil des Bildes. Ich bin mir noch nicht sicher wie ich das Problem lösen kann!

Wie ihr seht ist das jetzt alles nicht ganz so einfach.
Ich werde aber erst einmal noch weiter drüber nachdenken bevor ich etwas zerstöre!
Vorschläge von euch wären auch super!
Ich bin für alles offen so lange es produktiv ist ;)
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Alles nicht so einfach, beim AGB würde ich beide Varianten mal ins Case reinhalten und schauen, wie
du mit den Schläuchen klar kommst.
Bei der Front würde ich Variante 2 nehmen, ist etwas weniger Arbeit und sollte zur Belüftung mehr
als ausreichend sein. ;)
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Alles nicht so einfach, beim AGB würde ich beide Varianten mal ins Case reinhalten und schauen, wie
du mit den Schläuchen klar kommst.
Bei der Front würde ich Variante 2 nehmen, ist etwas weniger Arbeit und sollte zur Belüftung mehr
als ausreichend sein. ;)

Also Verschlauchungstechnisch sollte beides ganz gut gehen denk ich!
Aktuell wäge ich folgende Dinge gegeneinander ab:

Aquatube

Vorteile:


  • Vermutlicher leichter zu montieren, da keine abstruse selbst gebaute Halterung benötigt wird
  • Sicht von oben auf den AGB

Nachteile:


  • Position extrem eingeschränkt und dadurch sieht es optisch möglicherweise extrem bescheiden aus...


150mm AGB

Vorteile:


  • Die Position sagt mir an sich sehr zu.
  • Wenn man eine Sicht von oben in den AGB ermöglichen könnte dann bestimmt ein optisches Highlight

Nachteile:


  • Montage wird nicht ganz einfach
  • Ohne irgend ne tolle Idee kein Sicht von Oben in den AGB =(
Was die Löcher an geht sollte klar sein das Variante 1 raus fällt!
Der Vorteil ist ich könnte erst einmal Variante 2 fertig machen und wenns optisch aus irgendwelchen Gründen komisch aussieht noch Variante 3 draus machen!
Irgendwie bin ich momentan recht stark auf die Löcher versteift ka wieso -.-
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So endlich mal wieder ein Update hat etwas gedauert, da ich viel um die Ohren hatte =( Also ich hab jetzt nochmal etwas umgeplant und den Shroud wegen Platzproblemen, die sich durch eine andere Umplanung ergeben haben, verworfen! Momentan setze ich gerade noch die Löcher im Deckel fort, aber ich hatte etwas Pech... Also ich hab die Löcher in der Front mit einem 2,8mm Bohrer aus einem Dremelbohrerset gemacht. Den Bohrer hab ich weiter für den Deckel benutzt, aber nach einigen Löcher sah er leider so aus:
img_0145n72x-jpg.383591
Da der Bohrer doch recht viel beansprucht wurde fand ich es jetzt ok das er irgendwann keine Lust mehr hat und ich hab mir dann ein neues Set geholt. Leider hat sich der nächste Bohrer bereits nach einigen Löchern wieder verabschiedet oO Da ich jetzt keine Lust hab das 3. Mal so nen Set zu kaufen und es sie nicht einzeln gibt hab ich mir einen 3mm Bohrer geholt, aber leider sieht man den Unterschied mehr als ich dachte und somit hab ich jetzt erst einmal 2,8mm Bohrer im Internet bestellt, da ich diese nicht beim Baumarkt gefunden habe =( So jetzt aber zu erfreulicheren Dingen. Die Hardware die ich verbauen möchte ist jetzt vollständig und ich konnte schon einmal alles testen!
img_015907vu-jpg.383603
Geforce GTX 570 Point of View
img_0202k73p-jpg.383592
Die Karte hab ich gebraucht günstig bei Ebay bekommen und da ich sie auf Wakü umbauen werde ist der Hersteller ja im Prinzip egal! Das mit der Garantie bei Umbau ist eh so ne Sache... Da die Karte jetzt funktioniert ist die Chance recht gering, dass sie irgendwann mal verstirbt und wenn sie beim Umbau stirbt hätte ich bei anderen Herstellern auch kein Garantieanspruch...
img_022387qr-jpg.383593
Nah was könnte das sein? ;) Es ist der unfassbare Intel Boxen Kühler!!!! 2500K
img_01910750-jpg.383594
Hab leider verpeilt vor dem Einbau ein Bild von der CPU zu machen. Daher musste der Boxed Kühler für das Bild herhalten -.- GeIL Value Plus DIMM Kit 8GB (DDR3-1333)
img_0186m7bp-jpg.383595
img_0183i72g-jpg.383596
Eigentlich hätten 4GB auch locker gereicht, aber man kriegt Speicher zur Zeit einfach hinterher geworfen und dann kaufe ich lieber 8GB anstelle von schnellerem Speicher, da mit der Speed noch weniger bringen würde... Seasonic X-Series Fanless X-460FL
img_0188u7nb-jpg.383597
Super Netzteil, aber das erwähnte ich ja schon ;) Es ist übrigens wirklich nicht hörbar! Ob es jetzt für die Hardware reicht werde ich später noch einmal erläutern! Crucial RealSSD C300 128GB
img_0181p7lk-jpg.383598
Die SSD hab ich hier im Forum gekauft. Eigentlich wollte ich eine OCZ Vertex 2, aber wegen der Fertigungsgrößenproblematik hab ich mich dann doch gegen die Vertex 2 entschieden ;) Ich hab aktuell ja eine 80GB Intel, aber ich steige dann auf die 128GB um, da ich voraussichtlich keinen Platz für eine weitere Platte haben werde und ich dann nur die nicht so oft genutzten Daten auf der externen Platte haben möchte. ASUS P8P67-M Pro
img_0199t7by-jpg.383599
Die Farbe ist zwar fragwürdig, aber es gibt ja leider nichts anderes auf dem Markt und noch länger warten wollte ich nicht...
img_0194v7p2-jpg.383600
img_0197v7tj-jpg.383601
Die Kühler finde ich aber recht schick!
img_0217r7gr-jpg.383602
Hier sieht man schön die verschiedenen Schichten des Boards. Das ist ein Board der alten Revision, aber ich hatte keine Lust zu warten und wollte jetzt schon einmal alles da haben. Ich denke auch das es besser ist jetzt ein Board haben was man dann austauscht als zu warten bis man endlich eins von den neuen bestellen kann, da ich denke, das die Leute, die die Boards austauschen wollen als erstes bedient werden! So jetzt zum eigentlich Test. Also es ging erst einmal um den reinen Funktionstest. Alles hat auf Anhieb ohne Probleme geklappt!!! Jetzt ein paar interessante Sachen zu dem Stromverbrauch. Also ich hab den Stromverbrauch nur von dem Rechner und mit einem eher günstigen Messgerät ermittelt, aber für diese Zwecke sollte es reichen. Ich hab noch nichts großartig optimiert, sondern nur die Standardsettings genommen. Die Optimierungen kommen dann später! Stromverbrauch: Idle: 68W Furmark Burn in: 300W Linx: 135W Linx (3 Kerne) + Furmark Burn in: 365W Wie man sieht reicht ein Seasonic X 460 locker für diese Komponenten!!! Man muss dabei noch bedenken, dass diese Werte extreme Peak Werte sind, die man sonst kaum erreichen kann... Es ist also noch durchaus genug Potential zum Übertakten da. Das war es dann auch schon wieder. Ich hoffe das ich beim Gehäuse bald etwas schneller voran komme und ich die Hardware zusammen mit der Wakü endlich ins Case quetschen darf!
 

Anhänge

  • img_0145n72x.jpg
    img_0145n72x.jpg
    294,3 KB · Aufrufe: 837
  • img_0202k73p.jpg
    img_0202k73p.jpg
    380,9 KB · Aufrufe: 844
  • img_022387qr.jpg
    img_022387qr.jpg
    201,6 KB · Aufrufe: 811
  • img_01910750.jpg
    img_01910750.jpg
    354,2 KB · Aufrufe: 846
  • img_0186m7bp.jpg
    img_0186m7bp.jpg
    301,9 KB · Aufrufe: 1.342
  • img_0183i72g.jpg
    img_0183i72g.jpg
    296,9 KB · Aufrufe: 799
  • img_0188u7nb.jpg
    img_0188u7nb.jpg
    354,3 KB · Aufrufe: 786
  • img_0181p7lk.jpg
    img_0181p7lk.jpg
    257,5 KB · Aufrufe: 784
  • img_0199t7by.jpg
    img_0199t7by.jpg
    383,6 KB · Aufrufe: 779
  • img_0194v7p2.jpg
    img_0194v7p2.jpg
    363,8 KB · Aufrufe: 774
  • img_0197v7tj.jpg
    img_0197v7tj.jpg
    291,8 KB · Aufrufe: 770
  • img_0217r7gr.jpg
    img_0217r7gr.jpg
    300,2 KB · Aufrufe: 883
  • img_015907vu.jpg
    img_015907vu.jpg
    397,2 KB · Aufrufe: 834

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

:wow: Richtig schicke Macros, die du uns hier präsentierst, feine HW hast du da verbaut. :daumen:

Zur GraKa: Bei EVGA bleibt die Garantie bei einem Kühlerumbau erhalten, ist soweit ich weiß der einzige Hersteller, der das anbietet. ;)
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

:wow: Richtig schicke Macros, die du uns hier präsentierst, feine HW hast du da verbaut. :daumen:

Danke Danke ;)
Ich hoffe ich kann das ganze dann bald auch mit Wakü im Case präsentieren!!!

Zur GraKa: Bei EVGA bleibt die Garantie bei einem Kühlerumbau erhalten, ist soweit ich weiß der einzige Hersteller, der das anbietet. ;)

Es gibt auch noch andere Hersteller die mehr oder weniger weiterhin Garantie gewähren. Asus hatte sich mal im Luxx geäußert, das es für sie kein Problem ist wenn die Karte ohne Spuren wieder zurück gebaut wird...
Mal schauen wie sie den Kühlerumbau dann mitmacht ;)
Der restliche Wakükram wird dann zusammen mit dem Aquaero 5 bestellt!
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Hi, habe mir dein Tagebuch durchgelesen, mir gefällt dein Projekt.

Schon geil, sone kleine Maschine:)

Warte auf neue Bilder:D
 

affli

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Ich schau hier echt gerne Vorbei!
So eine anständige Wakü in einem kleinen Gehäuse ist schon was anspruchvolles.

Im gegenzug komme ich mit meiner Planung nicht im geringsten weiter, das Frustriert.
Den mit den Gehäusemasse vom V351 kann ich einfach keine Wakü anständig integrieren.

Deine Pläne sehen mir auch zu knapp berechnet aus. Ich bin echt gespannt wie du das umsetzen willst.
Die Bohrungen in der Front sind nicht gerade wunderschön aber machen durchaus Sinn.
Der Aufwand dafür sehe ich mit Respekt, das war bestimmt anstrengend die ganzen Löcher zu bohren!

So long.
 

kühlprofi

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Wird das Gehäuse lackiert oder was viel schöner wäre eloxiert?
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Ich schau hier echt gerne Vorbei!
So eine anständige Wakü in einem kleinen Gehäuse ist schon was anspruchvolles.

Im gegenzug komme ich mit meiner Planung nicht im geringsten weiter, das Frustriert.
Den mit den Gehäusemasse vom V351 kann ich einfach keine Wakü anständig integrieren.

Deine Pläne sehen mir auch zu knapp berechnet aus. Ich bin echt gespannt wie du das umsetzen willst.

Ja die Herausforderung macht es auch besonderes interessant ;)
Also normalerweise müsste es passen, aber mir fallen notfalls bestimmt noch Lösungen ein!
Eng wird es aber...

Die Bohrungen in der Front sind nicht gerade wunderschön aber machen durchaus Sinn.
Der Aufwand dafür sehe ich mit Respekt, das war bestimmt anstrengend die ganzen Löcher zu bohren!

Ja die Löcher sind so ne Sache... Ich bin damit auch nicht 100% zufrieden, aber das Problem ist das ich für die Front und den Deckel keine andere praktikable Idee habe...
Alternative wären ja irgendwelche Blenden oder ähnliches..
Per Hand gebohrt sehen sie leider nicht optimal aus, aber wie gesagt was anderes fällt mir da leider nicht ein...
Ich stelle Praxistauglichkeit auch vor Optik! Er soll Leistung bringen und dabei nicht ganz bescheiden aussehen.
Es muss ja irgendwie Luft nach innen kommen...
Das ist leider der Nachteil bei internen Lösungen.

Wird das Gehäuse lackiert oder was viel schöner wäre eloxiert?

Ich möchte das Gehäuse gerne 2 farbig lackieren. Also 2 verschiedene Blautöne.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher wie genau ich die Farben miteinander kombiniere.
Es wird vermutlich auf eine Grundfarbe hinauslaufen und dann verwende ich die andere Farbe für so etwas wie Tribals oder ähnliches.


Wenn ich das Gehäuse dann lackiert hab und das Aquaero + der AGB verbaut sind, dann denke ich das die Löcher nicht mehr so "schlimm" sind, da sie einfach nicht mehr wirklich ins Auge fallen werden!!!
Es muss halt in irgendeiner Form etwas zur Belüftung rein und da bieten sich Löcher einfach an!
Mit den Löchern noch im Deckel hat es irgendwie etwas von nem Golfball oder nem schweizer Käse, aber wie gesagt ich hoffe das es später nicht weiter auffallen wird.
Das Aquaero und den AGB kann ich dann erst ca. am 20.03 verbauen, da das Aquaero 5 ja erst am 18.03 lieferbar ist und ich hoffe das ich bis dahin soweit mit dem Gehäuse fertig bin.
Wenn der Kram da ist muss ich mir nochmal genauer überlegen wie ich dann das Aquaero und die Aquabox, die jetzt an die Seite kommen soll, ordentlich im Deckel befestigen kann!
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So endlich endlich geht es weiter...
Die Klausurenphase ist endlich vorbei und irgendwie hat ich das Gefühl, dass ich eigentlich nur eine kurze Pause gemacht hab, aber mit einem Worklog merkt man erst wie viel Zeit wirklich vergangen ist....
Als nächstes standen ja die Löcher im Deckel an damit der Radi oben auch Luft bekommt. Diesmal wurden es deutlich mehr Löcher das bedeutet die Chance für Fehler war höher und die Motivation geringer ;)
Erst einmal zu einem Problem beim Deckel des V351.

image00002au7k-jpg.397518


Wenn man es sich nochmal genauer anschaut:

image00001suoa-jpg.397519


Wie man sieht hat das Case hinten Konstruktionsbedingt einen Spalt...
Ich hab das erst einmal ignoriert bzw. versucht zu spachteln und dann einfach mal die Löcher gebohrt. Es hilft ja nichts wat muss dat muss ;)
Nach einigen Bohrern und sehr vielen Löcher + Spachtelungen später sah das Endergebnis dann so aus:

image00004engv-jpg.397520


image00003puv0-jpg.397521


Das Problem ist, dass ich teilweise mal wieder etwas verkackt hab bzw. es einfach quasi unmöglich ist perfekte Löcher zu bohren... Es sieht wieder etwas naja aus, aber wenn man sich nicht auf einzelne Fehler stürzt geht es eigentlich ;)
Ich bin schon sehr gespannt wie es dann lackiert aussieht, da dann die Löcher nicht mehr so im Vordergrund stehen!
Momenten fällt das ja alles noch sehr extrem auf.
Im Prinzip sind die Löcher ja nur Mittel zum Zweck irgendwie muss da ja Luft durch.

Ich hab jetzt nochmal was den AGB angeht um geplant!
Wie schon erwähnt soll ja auch oben ein Aquaero rein und ich hab mir das ganze jetzt mal platz technisch genauer angeschaut.

image000012u3s-jpg.397522


Ziel ist es das bei der unteren Laufwerksblende das Aquaero hin kommt und bei der oberen dann eine Aquabox die genau in einen Laufwerksschacht passt, also auch so groß wie die Laufwerksblende ist!
Wie man sieht passt es eigentlich recht gut.
Die Frage ist jetzt nur noch wie tief ich nach unten gehen kann...
Nach unten hab ich ca. 6 cm Platz das bedeutet das wird alles sehr eng sollte aber passen!
Hinten bei dem AGB hört der Radi der vorne verbaut wird so oder so schon lange auf, das bedeutet da hab ich nach unten hin deutlich mehr Platz!

Da mein Ziel ja die Maximierung der Radiatorfläche ist hab ich beschlossen noch ein wenig aufzustocken ;)
Ich möchte jetzt 2 x 240er Magicool Slim Radis in den Deckel bauen!
Das Netzteil muss ich einfach nur 6 cm nach unten verlegen und schon kriegt man noch einen 2. Radiator in den Deckel!
Dafür muss dann natürlich Hinten alles überarbeitet werden:

image000014uwb-jpg.397523


Vom Platz her sollte das aber gut reichen, da man unten wo die Löcher sind im Prinzip eh nichts hat was im Weg ist!
Der CPU Kühler wird ja zum Glück auch kaum Platz nach oben hin brauchen.
Ich werde erst einmal versuchen mit dem was da ist ein ansprechendes umgebautes Heck hinzu bekommen, ansonsten wird der gesamte hintere Teil durch eine Backplate ersetzt!

Sleevematerial ist auch schon da und hab schon mal etwas angefangen zu üben.
Ich werde nur 2 Blautöne nehmen und Aquamarinblau (auf den Bildern ganz links) ist mir vom Farbton zu hell und geht mir zu sehr Richtung türkis =(

image00001yuzo-jpg.397524


image000024nfi-jpg.397525


Das dumme ist, dass Aquamarinblau UV Aktiv ist und ich liebe blaue UV Effekte!

image00003mune-jpg.397526


image00004buva-jpg.397527


Ich werde dennoch schweren Herzens auf den UV Effekt verzichten und die unter "echtem" Licht schöneren Farben bevorzugen!

Das war es dann auch schon wieder.
Diesmal wird es hoffentlich schneller gehen bis zum nächsten Update!
Das Aquaero 5 ist ja auch bald lieferbar und wenn ich es da hab will ich endlich die Hardware verbauen...
 

Anhänge

  • image00002au7k.jpg
    image00002au7k.jpg
    392,3 KB · Aufrufe: 878
  • image00001suoa.jpg
    image00001suoa.jpg
    366,8 KB · Aufrufe: 909
  • image00004engv.jpg
    image00004engv.jpg
    388,2 KB · Aufrufe: 916
  • image00003puv0.jpg
    image00003puv0.jpg
    367,6 KB · Aufrufe: 897
  • image000012u3s.jpg
    image000012u3s.jpg
    369,7 KB · Aufrufe: 897
  • image000014uwb.jpg
    image000014uwb.jpg
    347,8 KB · Aufrufe: 925
  • image00001yuzo.jpg
    image00001yuzo.jpg
    380,1 KB · Aufrufe: 892
  • image000024nfi.jpg
    image000024nfi.jpg
    372,6 KB · Aufrufe: 878
  • image00003mune.jpg
    image00003mune.jpg
    340,2 KB · Aufrufe: 1.020
  • image00004buva.jpg
    image00004buva.jpg
    313,5 KB · Aufrufe: 871

affli

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Da mein künftiges Projekt jetzt dank dem V351 noch näher an deins kommt,
bin ich hier noch gespannter dabei als auch schon. :D

Hast du die ganzen Bohrungen in Deckel wieder alle von Hand einzeln gebohrt? Krass.
Das mit dem Spalt im Deckel und dem Boden finde ich auch sehr unpraktisch und unschön.
Werd wie du versuchen die Dinger ausgespachtelt zu bekommen.

Auf alle fälle finde ich deine Idee mit den Radis gut, ich werd genau das gegenteil Ausführen,
meine werden nämlich am Boden platziert. :)

Bin gespannt wie es weitergeht! Gutes Gelingen weiterhin.

ps. Echt schöne Makros vom Sleev!
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Ja das mit dem Spalt will ich auch noch etwas optimieren genau wie ein paar Löcher nochmal zu spachteln und vorsichtig neu ausbohren!
Also bisschen Feinschliff werde ich noch machen!

Naja das die ca. 4000 Löcher im Deckel per Hand gebohrt sind sollte man ja eigentlich auch sehen :ugly:
Sonst würde es ja deutlich schöner aussehen.
Wenn man genau schaut sieht man sehr sehr viele Fehler, aber im ganzen sieht es ok aus ;)

Im Boden hört sich auch mal interessant an ;) Wäre ich bei dem Case irgendwie so spontan nicht drauf gekommen, da da ja nen MB im Weg ist :P
Wenn du da nen Log zu machst werde ich den auch gespannt verfolgen ist immer interessant was andere so aus dem Case machen!
Wünsche dir dann schon einmal viel Glück!
 

StrahlemanDeluxe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Allter Vadder hut ab ich hät ne panne bekommen schon allein beim anzeichnen:ugly:
ich hoffe für dich das es navh dem Lacken deinen vorstellungen entspricht
 

affli

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Krasss, echt respekt! Das ist ne mords Arbeit.

den Log gibts bereits hier ist sonst der Link, falls es dich Interessiert.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Wirklich fleißig, ich hätte nach den ersten 100 Löchern keine Lust mehr gehabt, :schief:
dann weiterhin viel Erfolg, ich hoffe, das mit dem NT wird ohne Probleme klappen. :)
 

Ceph

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Man man wieviele Bohrer hast du dabei zerstört:-).
 

Black_PC

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Gratz zur Main und das waren ja auch wieder einige Löcher, ich glaube ich würde bei so einer Arbeit durchdrehen.
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Auch von mir Gratulation zur Main, dein Fleiß ist belohnt worden. :daumen:
 

Chris965BE

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Hey, sehr cooler Mod. Schnelle Hardware auf kleinem Raum finde ich immer gut. Bin gespannt ob du das hinbekommst.
Respekt davor so viele Löcher zu bohren die Geduld hätte ich nicht. Was und wo studierst du denn?
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Man man wieviele Bohrer hast du dabei zerstört.

Naja das ging eigentlich!
Bei der Front ist nicht ein Bohrer gestorben!
Beim Deckel fing es dann an :ugly:
Ist aber vermutlich durch leichte Ansetze von Unfähigkeit passiert :P
Beim Deckel sind durch leichtes verkannten 4 Bohrer gestorben.

Gratz zur Main und das waren ja auch wieder einige Löcher, ich glaube ich würde bei so einer Arbeit durchdrehen.

Auch von mir Gratulation zur Main, dein Fleiß ist belohnt worden.

Hmm faszinierend hab es erst jetzt durch euch erfahren, dass ich auf der Main bin oO
Danke für die Info! Ich bin hier eigentlich nur im Forum unterwegs :ugly:
Gut in den Komments wird natürlich nur geflamed, aber das hätte ich auch nicht anders erwartet...
Finde es eh komisch das ich auf die Main komme, aber gut was solls mir ist es eigentlich Wurst ;)
Aber Danke!!!

Hey, sehr cooler Mod. Schnelle Hardware auf kleinem Raum finde ich immer gut. Bin gespannt ob du das hinbekommst.
Respekt davor so viele Löcher zu bohren die Geduld hätte ich nicht. Was und wo studierst du denn?

Jup die Hardware + Wakü + Raumdimension macht es für mich erst interessant der ganze Rest ist für mich eignetlich nur Beiwerk!
Am Ende will ich nur ordentliche Performance auf engen Raum möglichst leise und dabei solls dann nicht ganz schrecklich aussehen ;)
Hmm ka wofür es relevant ist was und wo ich studiere, aber ich studiere Wirtschaftsinformatik in Braunschweig.


Ich möchte nochmal klarstellen, dass es sich hier durchaus um ein Bastelprojekt handelt!
Es war und wird nie das Ziel sein etwas optisch perfektes am Ende zu haben!!!
Ich mache auch möglichst viel selbst, da es mir einfach Spaß macht.

Das Heck dauert noch ein paar Tage, da ich recht viel mit JBWeld arbeite und das härtet halt ewig aus und irgendwie bemerke ich dann immer was neues, dass ich noch optimieren kann :ugly:
JBWeld hält dafür aber ordentlich und ans ALU/Stahl schweißen traue ich mich ehrlich gesagt nicht so ran ;)
 

Koyote

Volt-Modder(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

WTF ! Du bist echt krass ! Nach 11 Seiten ne Main ! Aber das haste echt verdient, sehr geil, was du da machst. Was ist eigentlich der Rekord mit der frühsten Main ? Den hättest du verdient :D Größten Respekt !
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So hat mal wieder alles länger gedauert als geplant, aber gut das scheint irgendwie normal zu sein bei solchen Arbeiten...
Ich will es zur Sicherheit nochmal wiederholen, bevor ich wieder geflamed werde...
Es handelt sich hierbei um ein Bastelprojekt in dem ich alles versuche selbst zu machen! Dabei steht meist eher die Funktion im Vordergrund als die Optik!
Mir ist bekannt das man vieles machen lassen kann oder auch kaufen kann, aber ich möchte die Sachen lieber selfmade haben.
So erst einmal zu dem Plan wie das Gehäuse hinten verändert werden sollte:

img_7783-jpg.405229


Ziel ist es das Netzteil nach unten zu verlegen, damit oben drüber noch ein 240er Magicool Slim mit Lüftern Platz hat. Dabei wollte ich gerne den herausnehmbaren Mainboardtray erhalten.
Ersteinmal müssen die Öffnungen oben zu gemacht werden.
Dafür habe ich aus einem Stahlblech einen Teil ausgesägt:

img_7907-jpg.405213


Ich bin eher der "ich säg mal das Ding zu und feile es dann ab" Mensch ;)
Kurzes Probesitzen:

img_7924-jpg.405219


Die Frage ist jetzt wie ich die Metalle miteinander verbinde.
Ich hab mich für JB Weld entschieden, da ich mich nicht so recht an schweißen herantraue und JB Weld an sich recht stabil und einfach zu verarbeiten ist. Das einzig lästige ist die ewige Aushärtzeit....

img_7943-jpg.405226


Das ganze mit JB Weld eingepasst sieht dann so aus:

img_7958-jpg.405221


Hält an sich schon recht gut nur muss jetzt die Oberfläche noch gespachtelt werden.
Nach einer Schicht Glasfaserspachtel erblickte dieses Monster aus der Tiefe das Tageslicht:

img_7973-jpg.405218


Dadurch das der Glasfaserspachtel relativ zäh ist hat man ein leichte Hügellandschaft *hust*
Des Weiteren musste noch eine kleine Ablage fürs NT her so, dass es sich beim Einbau auf etwas abstützt.

img_8012-jpg.405231


Das ist im Prinzip nur nen geknicktes Blech, dass die Stabilität erhöhen und den Einbau des NTs erleichtern soll.
Das Teil wurde wie auch schon der Rest mit JB Weld befestigt und der Spachtel wurde Grob runter geschliffen.

img_8079-jpg.405212


Nach ein wenig mehr schleifen und anpassen sieht es dann wie folgt aus:

img_8098-jpg.405224


Ein Aushilfsnetzteil durfte auch mal kurz Probesitzen.

img_8107-jpg.405216


Dadurch haben sich zwei Probleme gezeigt....
Erstens wie auf dem Bild unten zu sehen ist rechts und links noch recht viel Luft, aber ich möchte, dass die Luft möglichst nur durch die Radis geht...

img_8114-jpg.405227


Das zweite größere Problem ist, dass sich das Netzteil extrem unpraktisch einbauen lässt... Des Weiteren ist es auch noch relativ instabil...
Es musste also mehr Abstellfläche für das Netzteil her.

img_8537-jpg.405230


Nach ein bisschen mehr Feinarbeiten durfte auch mal das Seasonic Fanless Probesitzen.

img_8543-jpg.405220


Die ganze Geschichte wurde nochmal mit Feinspachtel versehen, damit die groben Strukturen verschwinden. Dies wurde dann wieder abgeschliffen.

img_8633-jpg.405223


So sieht erst einmal das vorläufige Ergebnis aus.

img_8671-jpg.405215


Die Oberfläche wirkt auf den Bildern recht löchrig, aber das sieht nur durch die verschiedenen Farbtöne so aus!
Wenn man mit den Fingern drüber fährt, dann ist es schön glatt!

img_8675-jpg.405222


img_8687-jpg.405217


img_8677-jpg.405214


img_8696-jpg.405225


Es ist nicht ganz perfekt, aber für den Anfang finde ich es eigentlich ganz ok!
Ich werde die Thumbnails vermutlich am Ende durch unauffälligere Schrauben ersetzen, da es so etwas asymmetrisch aussieht...
Das Heck sollte so oder so möglichst schlicht wirken.
Ich möchte bei dem Gehäuse auch sämtliche für Luftkühlung üblichen Löcher schließen und so erreichen, dass die Luft nur durch die Radis geht!
Die meiste abwärme wird ja so oder so von der Wasserkühlung aufgenommen, so das die Umgebung um CPU und GPU deutlich kühler ist als bei einer Luftkühlung. Dies hat dann den Vorteil, dass die Leistung der Radis maximiert wird, wenn der Luftstrom nur durch diese geht!
Der nächste Schritt ist dann der Ausschnitt fürs Aquaero und die Aquabox im Deckel des Gehäuses.
Wann genau dass stattfindet ist davon abhängig, wann ich an ein Aquaero XT oder Pro komme...
Ich möchte wirklich erst den Ausschnitt machen, wenn ich die Sachen hier habe und wirklich sicher bin das alles so passt wie geplant!!!
In der Zwischenzeit werde ich noch diverse Schönheitskorrekturen machen, wie z.B. Oberflächen ebener machen und Kanten gerader. Dies werde ich hier aber nicht dokumentieren, da es wirklich nur Kleinigkeiten sind.
Also mal hoffen das Aqua Computer das mit dem Aquaero relativ fix hin bekommt!!!
 

Anhänge

  • IMG_8079.JPG
    IMG_8079.JPG
    380,1 KB · Aufrufe: 684
  • IMG_7907.JPG
    IMG_7907.JPG
    345,3 KB · Aufrufe: 719
  • IMG_8677.jpg
    IMG_8677.jpg
    361,9 KB · Aufrufe: 666
  • IMG_8671.jpg
    IMG_8671.jpg
    347,7 KB · Aufrufe: 660
  • IMG_8107.JPG
    IMG_8107.JPG
    391,6 KB · Aufrufe: 684
  • IMG_8687.jpg
    IMG_8687.jpg
    298,1 KB · Aufrufe: 669
  • IMG_7973.JPG
    IMG_7973.JPG
    397,2 KB · Aufrufe: 761
  • IMG_7924.JPG
    IMG_7924.JPG
    389,5 KB · Aufrufe: 773
  • IMG_8543.JPG
    IMG_8543.JPG
    358,5 KB · Aufrufe: 675
  • IMG_7958.JPG
    IMG_7958.JPG
    361,3 KB · Aufrufe: 744
  • IMG_8675.jpg
    IMG_8675.jpg
    321,8 KB · Aufrufe: 680
  • IMG_8633.jpg
    IMG_8633.jpg
    353,2 KB · Aufrufe: 679
  • IMG_8098.JPG
    IMG_8098.JPG
    393,2 KB · Aufrufe: 682
  • IMG_8696.jpg
    IMG_8696.jpg
    361,6 KB · Aufrufe: 673
  • IMG_7943.JPG
    IMG_7943.JPG
    355,4 KB · Aufrufe: 735
  • IMG_8114.JPG
    IMG_8114.JPG
    340,3 KB · Aufrufe: 672
  • IMG_7783.JPG
    IMG_7783.JPG
    359,5 KB · Aufrufe: 751
  • IMG_8537.JPG
    IMG_8537.JPG
    326,1 KB · Aufrufe: 674
  • IMG_8012.JPG
    IMG_8012.JPG
    319,3 KB · Aufrufe: 687
  • IMG_7997.JPG
    IMG_7997.JPG
    330,2 KB · Aufrufe: 118

Benihipe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

weiter weiter weiter im geschehen ^^
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Bist du mit dem Case weiter gekommen?
Ich würde mich über ein paar Bilder deiner Künste freuen. ;)
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Ups sry hatte nicht mehr reingeschaut -.-
Aktuell warte ich noch auf weitere Hardware!
Über Ostern wurde ja leider AT leer gekauft :ugly:
Der Magicool Dual kommt bei denen wohl am 13.05 wieder rein und der neue passiv Kühler für das AE 5 am 20.05.
Wenn der Kram da ist dann überleg ich mir wie ich den AGB und das AE5 am geschicktesten im Deckel verbaue und wenn das Final ist wird das Case lackiert und danach geht endlich der interessante Teil los...
Endlich mal irgendwas ins Case bauen :lol:
Hoffe ich werde dann bald mal fertig ist schon lästig das meiste hier zu haben, aber nicht nutzen zu können -.-
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So leider muss ich immer noch auf ein Paar Teile warten...
Nen kleines Update gibt es aber trotzdem ;)
Ich hab jetzt weiter am Deckel des Gehäuses gebastelt.
Der Plan so ja wie folgt aus:
IMG_7748.JPG

Es sollte also die Aquabox + das Aquaero im Deckel verbaut werden, da wo anders auch kein Platz ist ;)
Erstmal zu den Komponenten die im Deckel verbaut werden.
Die Aquabox:

IMG_9933.jpg

IMG_9932.jpg
IMG_9928.jpg

IMG_9928.jpg
IMG_9978.jpg


Das Aquaero:

IMG_9939.jpg

IMG_9947.jpg

IMG_9952.jpg

IMG_9948.jpg

Die Blenden schon einmal zum Probesitzen angelegt:

IMG_9984.jpg

Nach ein wenig Kleben und Spachteln sieht das aktuelle Zwischenergebnis wie folgt aus:

IMG_9996.jpg
IMG_0018.jpg

IMG_0028.jpg

IMG_0037.jpg

IMG_0035.jpg

IMG_0011.jpg
IMG_0009.jpg

Die Löcher sind wie man sieht teilweise noch etwas schmutzig und hier und da sind die stellen noch nicht perfekt, aber der aktuelle Stand soll nur dafür da sein, dass ich, wenn die Teile da sind anfangen kann die Hardware auf Wakü umzubauen!
Aktuell warte ich noch auf den großen Passivkühler fürs AE5 Pro damit ich dann die Pumpe auch regeln kann!
Dann folgt der Umbau auf Wakü und wenn alles so passt wie ich es mir vorstelle, dann lackiere ich das Case und es geht quasi dem Ende zu ;)
 

h_tobi

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Sehr ordentlich Arbeit, die du hier zeigst, dann weiterhin viel Erfolg ich freue mich auf die Bilder des lackierten Gehäuses. :daumen:
 

BENNQ

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Boah!!! Die Blenden so eingelassen sehen bestimmt extrem geil aus :daumen:

Lakierst du selbst oder lässt du lakieren?
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Also ich lackiere selbst, da ich alles lieber selbst mache und dafür hässlicher!
Mit geht es eignetlich gar nicht so sehr um die Optik, sondern darum es selbst gemacht zu haben und das es so funktioniert wie ich es geplant hab!!!
Mal schauen wenn es am Ende wirklich extrem bescheiden aussieht werde ich wohl noch einmal drüber nachdenken müssen ;)
 

BENNQ

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Ach du kriegst das schon hin :daumen:

Spachteln kannst du auf jeden Fall super :daumen:

Selber machen ist auch super!!!
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So es kamen nun auch die letzten Teile für die Wakü!
Ich werde natürlich diverse Teile nachbestellen müssen, da man immer etwas an Kleinteilen vergisst, aber das ist ja nichts neues ;)
Ich hab z.B. die Singleslot Blende für die Grafikkarte vergessen -.-
Ich hab mich entschieden den Umbau außerhalb des Gehäuses zu testen.
Fangen wir erst einmal mit dem Umbau selbst an.
Als erstes hab ich mit der Grafikkarte angefangen:

IMG_0051.jpg


img_00471p5m.jpg


Ich musste mir erst einmal so einen kleinen Torx Schraubendreher kaufen....
Danach konnte ich die Schrauben lösen und die Kühler entfernen.
Man sollte den Kühler idealerweise mit einen Föhn erhitzen damit die Wärmeleitpaste nicht so klebt und man ihn einfacher runter bekommt!

img_00554sum.jpg


Die alte Paste musste erst einmal runter:

img_00641o89.jpg


img_0066ho0q.jpg


Die Karte ist jetzt nackt und sauber jetzt kamen die Wärmeleitpads vom neuen Kühler drauf.

img_0090xps4.jpg


Danach folgte ein wenig Wärmeleitpaste für die GPU.
Man könnte auch für den Ram Wärmeleitpaste verwenden, aber Ram wird heutzutage kaum noch warm, daher hab ich mir das gespart!

img_0098osgk.jpg

Wie man sehen kann haeb ich die ausgeklügelte draufschmier und wisch Technik benutzt. Gibt eventuell besser Methoden, aber ich mach da nicht so wie andere Personen eine Wissenschaft draus ;)
Man kann ja z.B. auch einfach nur einen Punkt in der Mitte machen und vieles mehr...

Jetzt musste nur noch der Wasserkühler drauf gesetzt werden.
Bei dem Projekt konnte es natürlich nur dieser hier sein:

img_0084robx.jpg


img_01179pak.jpg


Ich bin noch am überlegen, ob ich den Kühler blau lackiere also 2 farbig blau, aber ich werde es mir dann im Gehäuse verbaut anschauen, da ich den Kühler so eignetlich sehr schön finde!
Ich denke ich würde mehr zerstören als das ich ihn verschönern würde!

So sieht der Karte dann montiert von der Rückseite aus:

img_0102crh8.jpg


Nach der GPU folgt die CPU.
Ich hab mich für einen Koolance 370 CPU Kühler entschieden, da ich die Form recht interessant finde und ich bislang immer nur nen EK Kühler hatte.
Ich wollte also einfach mal was neues!
Leider musste ich feststellen, dass der Kühler von der Verarbeitung sein Geld nicht Wert ist....

img_0118wt28.jpg


img_01233rwy.jpg


img_0128wpn0.jpg


Also vernickeln sollte die Amis vielleicht nochmal lernen...

Der Kühler wird hier verbaut:

img_0141arul.jpg


und so sieht es verbaut aus:

img_0148ls3x.jpg


Verbaut bei einiger Entfernung fällt es nicht mehr so auf, aber ich werde den Kühler wahrscheinlich selbst lackieren, da ich da nichts mehr schlimmer machen kann ^^

Jetzt ging es an den Testlauf.
Dies ist immer eine recht spannende Angelegenheit, da dann raus kommt, ob man die Grafikkarte beim Umbau gekillt hat oder nicht xD

Wie gesagt ich hab mich entschieden den Testaufbau auf meiner Coach laufen zu lassen, da ich den Aufbau eine Weile stehen lassen möchte!

http://www.abload.de/img/img_01566og8.jpg

http://www.abload.de/img/img_0158iox9.jpg

http://www.abload.de/img/img_01624ttb.jpg

(Leider 15 Bilder Limit daher die letzten 3 nur verlinkt, da ich wegen 3 Bildern nicht in 2 Posts splitten möchte!)

Ist natürlich alles nur provisorisch!
Der Aquatube AGB dient nur für dieses Testsetup!
Der Grund wieso ich dieses Setup eine Woche so laufen lassen will ist folgender:
Ich möchte mich der Frage widmen, welches Lüfter Setup für einen möglichst leisen Betrieb des Phobya 200 Extreme Radiators optimal ist!
Ich werde als die Woche über 2x80er + 2x120er vs. 4x92er vs 1x180er Lüfter gegeneinander testen!
Der Grund wieso ich diesen Test so lang ziehe ist der, dass ich die Lüfter auf ein subjektiv gleich leises Geräuschniveau regeln werde.
Das Problem ist, dass das Gehör ein wenig Tagesform abhängig ist!
Mehr Informationen gibt es dann, wenn ich den Test fertig hab und mit der Anzahl an Ergebnissen zufrieden bin!
Wie lange das dauert kann ich noch nicht abschätzen, da ich nebenbei noch eine Bachelorarbeit schreiben muss und daher ein wenig abgelenkt bin...
Ein weiteres teures Hobby, das Motorradfahren, ist leider auch noch dazu gekommen -.-
Wird also Zeit das ich das Projekt hier fertigstelle xD
 

BENNQ

Software-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Der grakakühler ist absolut Hammer!!! :sabber::sabber::sabber:

Und son Couch-Aufbau hat auch nicht jeder :ugly:
 

norse

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

oh man, ich bin gespannt wie das ausscahut wenn alles drinn ist :D

bist ne große inspiration für mich, hab des selbe gehäuse nur in schwarz und es muss auch durchauspotente Hardware mit möglichst leiser und guter Kühlung rein, nur wirds bei mir LuKü bleiben :)

mach schön weiter, ich will echt wissn wie das ausschaut in dem kleinen Würfel! :)
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

So es gibt dann mal wieder ein Update!
Hab aktuell leider recht wenig Zeit =(
Ich arbeite aktuell neben der Bachelorarbeit noch Halbtags…
Das kostet schon recht viel Zeit. Prob ist halt, dass ich wenn ich dann mal Zeit hab lieber etwas entspanne…

Also wie schon erwähnt hab ich einen kleinen Benchmark gemacht und getestet welches Lüftersetup am besten für einen leisen Betrieb auf einem 200er Radi geeignet ist.
Angetreten sind 2x 120mm + 2x 80 mm Lüfter vs. 4x 92mm Lüfter vs. 1x180mm Lüfter.
Ich habe dabei den schon oben erwähnten offenen Aufbau genutzt. Der Grund dafür war eigentlich nur der, dass die Montage der verschiedenen Setups deutlich einfacher war.

img_0156685c-jpg.444002


Für die Last habe ich die GTX 570 mit Furmark und einer sehr geringen Auflösung ausgelastet, da ich bei den Tests eine Wassertemperatur von ca. 40° haben wollte. Die CPU hätte das System zu wenig belastet und Furmark mit höheren Auflösungen hätte zu viel Wärme erzeugt....
Ich hatte bei den Tests immer eine Stromaufnahme (Für das Gesamtsystem) von ca. 260 Watt, die ich auch jedes Mal mit einem Messgerät überprüft habe.
Ziel war es ja das Lüftersetup für einen möglichst leisen Aufbau zu bestimmen.
Dabei habe ich nach jeder Montage eines neuen Lüftersetups, die für mich nicht aus der Umgebung raus hörbare Lüfterdrehzahl, ermittelt. Dies habe ich bei insgesamt neun verschiedenen "Versuchsreihen" gemacht. Die Temperaturen wurden abgelesen nachdem sich die Wassertemperatur im Gleichgewicht befunden hat. Es gab also kein fest definierten Zeitpunkt!
Für die Wassertemperatur kamen jeweils am Einlass und am Auslass ein Temperatursensor zum Einsatz.
Für die Raumtemperatur kam ein Sensor oberhalb und ein Sensor unterhalb des Testsetups zum Einsatz.
Es wurden jeweils von den Raum- und den Wassertemperatursensoren die Mittelwerte gebildet und diese dann voneinander abgezogen um die Leistungsfähigkeit des Setups zu bestimmen.
Aus den Daten von den neun Versuchen wurden dann wiederum Mittelwerte gebildet. Die Lüfterdrehzahlen sind auch als Mittelwert der einzelnen Versuche angeben.
Dadurch erhält man dann dieses Ergebnis:
diagrammckfr-jpg.444003


Ich möchte nicht so genau auf die Werte eingehen, da ich nicht möchte, dass zu viel in diese Werte rein interpretiert wird!
Man kann aber recht gut sehen, dass kleine Lüfter höhere Drehzahlen zulassen, da die Fördermenge der limitierende Faktor bei der Lautstärke ist!
Die Drehzahlen sind aber dennoch ein gutes Stück höher als im finalen Setup, da man mit der Zeit immer sensibler auf Geräusche reagiert.
Es gilt auch noch anzumerken, dass die Drehzahlen durch das AQ5 recht ungenau ausgelesen wurden...
Diese sind aber eigentlich nicht relevant für die Ergebnisse, sondern nur als Zusatzinformation zu betrachten.

Natürlich ist dies nur sehr subjektiv und eigentlich nur für mich relevant…
Man sollte dabei beachten, dass trotz jeweils 2 Sensoren und 9 Versuchen dennoch zu nicht zu unterschätzenden Messungenauigkeiten gekommen sein kann!

Selbstverständlich habe ich die Temperaturen nur auf einer Nachkommastelle angegeben, da 2 Stellen schon sehr fragwürdig wären!
Wenn man sich die verschiedenen Lüftergrößen und nutzbaren Flächen der Lüfter anschaut, so unterstreichen diese die Ergebnisse.

img_0668q8cq-jpg.444004


img_066288bh-jpg.444005


img_0657hmea-jpg.444006


Wenn man sich ganz grob die Nutzflächen ausrechnet, dann erhält man folgende Werte:
Fläche 120mm + 80mm
Nutzfläche 120mm Lüfter = (120mm / 2)² * PI - (43mm / 2)² * PI = 9857,5 mm²
Nutzfläche 80mm Lüfter = (80mm / 2)² * PI - (33mm / 2)² * PI = 4171,3 mm²

Nutzfläche für das Lüftersetups = 2 * 9857,5 mm² + 2 * 4171,3 mm² = 28057,6 mm²

Fläche 92mm Lüfter
Nutzfläche 92mm Lüfter = Nutzfläche 92mm Lüfter = (92mm / 2)² * PI - (33mm / 2)² * PI = 5792,3 mm²

Nutzfläche für das Lüftersetups = 4 * 5792,3 = 23169,2 mm²

Fläche 180mm Lüfter
Nutzfläche 180mm Lüfter = (180mm / 2)² * PI - (55mm / 2)² * PI = 23071,1 mm²

Nutzfläche für das Lüftersetups = 4 * 5792,3 = 23071,1 mm²

Natürlich ist dies nur eine grobe Annäherung und es spielt unter anderem noch die Dicke der Lüfter, so wie die Geometrie der Lüfterblätter eine Rolle!
Dennoch kann man dies als eine Bestätigung des Benchmarks sehen!

Ich habe mich also für das 120mm + 80mm Lüftersetup entschieden!
Dies ist wie gesagt eigentlich eine eher subjektive Entscheidung und niemand sollte dies als Grundlage nehmen um eine ähnliche Entscheidung zu treffen! Die Lüfter müssen für solch ein Setup ja auch noch bearbeitet werden und danach passt es auch noch nicht optimal!!!

Das war es dann auch erst einmal wieder, aber das nächste Update wird es diesmal schneller geben!!!
 

Anhänge

  • img_0156685c.jpg
    img_0156685c.jpg
    260,7 KB · Aufrufe: 464
  • diagrammckfr.jpg
    diagrammckfr.jpg
    36,2 KB · Aufrufe: 452
  • img_0668q8cq.jpg
    img_0668q8cq.jpg
    287,4 KB · Aufrufe: 459
  • img_066288bh.jpg
    img_066288bh.jpg
    300 KB · Aufrufe: 448
  • img_0657hmea.jpg
    img_0657hmea.jpg
    265,9 KB · Aufrufe: 458

fornax7.10

Freizeitschrauber(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Dieser 1.Lüftermix gefällt mir sehr gut!:daumen: ist mal was ganz anderes...
 

Koyote

Volt-Modder(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

Sieht geil aus die Graka aber warum hast du keine EVGA genommen (Garantie) ? Sorry wenn ichs überlesen habe.
 
TE
X

Xandrus

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Projekt] V351 Blue Force Leistungsstarke Wakü in µATX Case!!!

@ fornax7.10 ja finde es auch mal was anderes und wenn es dann auch noch besseres Verhältnis von Lautstärke vs. Leistung hat wieso nicht ;)

@ Koyote Garantie ist mir nicht so wichtig, da ich zum einen wenn ich die Karte beim Umbau zerstöre selbst für gerade stehe und ansonsten wenn ich mir sicher bin, dass ich die Karte nicht durch die Wasserkühler zerstört habe, dann Bau ich es zurück und versuch es einfach...
Aber an sich gehen Karten selten später mal kaputt und wenn ists mal nen Lüfter was bei mir nicht relevant ist!
Ich hab im Prinzip die Karte genommen an die ich gerade gebraucht ran kam ;)
 
Oben Unten