Probleme in Spielen trotz potenter Hardware

lucky1levin

Software-Overclocker(in)
Wenn du RAM selbst übertaktet hast passt es, anderseits, stimmt was nicht. RAM läuft mit 3200 statt 3000 MHz.

Edit:

Vergesse mein Kommentar, falsche Plattform anguckt :D
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Dann würde ichs mal mit aktuellem Windows 10 probieren.

Welche Tools sind nachinstalliert?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich trau mich da iwie nicht so richtig ran. :)
Das ist ganz einfach:

- Datei runterladen,
- Ordner entpacken,
- Kopie vom entpackten Ordner erstellen,
- Biosrenamer.exe im Kopierten Ordner ausführen,
- im Ordner steht die Datei: TGB660W4.CAP ,
- diese auf die Platte C: kopieren ,
- BIOS öffnen (Del beim Start drücken),
- EZ Flash ausführen ,
- Datei suchen und auswählen ,
- Update durchführen ,
- Geduld haben,
- warten,
- alle selbstätigen Restarts abwarten.

Freuen. ;)
 
TE
TE
Struppinator

Struppinator

Schraubenverwechsler(in)
Die Probleme bestehen weiterhin. Allerdings nicht mehr so heftig. Ich kann jetzt die FPS höher stellen, mit Vsync geht´s. Aber bei manchen Spielen hab ich dieses Zittern immer noch. Der neue Monitor ist super. Wenn ich innerhalb vsync bin, ist alles gut. Aber bei 60 fps und darunter tritt dieses Zittern immer noch auf. Bei Spielen, wo man die Vsync vernünftig einstellen kann, stelle ich die FPS auf 100 und dann habe ich auch kein Zittern. Durch Gsync wird ja die Bildfrequenz angepasst, also auch kein Tearing vorhanden.

Bei GTA V ZBsp geht das fantastisch. Dort habe ich Vsync auf "halbiert" gestellt und dann bekomme ich 82-83 fps. Dauerhaft. Hab dann auch kein Zittern und sowas. Läuft butterweich. Bei allen Spielen geht das leider nicht. Bei einigen Spielen kann man im NVIDIA Menü noch Dinge einstellen, dann gehts so einigermaßen. Geht aber nicht bei jedem Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Struppinator

Struppinator

Schraubenverwechsler(in)
Hab grad das BIOS geupdatet. Neueste Version drauf. Leider keine Änderung. Ich weiß nicht was das sein soll. Hab grad mal The Witcher 3 probiert. Läuft mit Vsync (über NVIDIA Profile Inspector 1/2 Refresh Rate) mit Zittern wenn ich ich mit der Maus umschaue. Aber stabil 82/83 FPS. Also die Hälfte von 165, die mein Monitor theoretisch könnte.
Das ist so komisch. Neues System, bis auf die SSD/HDDs und Grafikkarte. Und trotzdem das alte Problem ...
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Welche Auflösung, Detailgrad?
Ein 12500 + RTX 3060ti schafft alles auf high bei Witcher 3 im Schnitt ca. 120-130 FPS unter FHD.
Die Hz Zahl deines Monitors hat nicht viel mit der Leistungsfähigkeit deines PC zu tun.
Wenn du jetzt mit fast doppelter Auflösung um die 80 schaffst, wo ist das Problem?
 
TE
TE
Struppinator

Struppinator

Schraubenverwechsler(in)
Welche Auflösung, Detailgrad?
Ein 12500 + RTX 3060ti schafft alles auf high bei Witcher 3 im Schnitt ca. 120-130 FPS unter FHD.
Die Hz Zahl deines Monitors hat nicht viel mit der Leistungsfähigkeit deines PC zu tun.
Wenn du jetzt mit fast doppelter Auflösung um die 80 schaffst, wo ist das Problem?
Das Spiel fühlt sich, trotz konstanter 83 FPS, alles andere als flüssig an. Ich hab schon über das Spieleprofil versucht, aber es ändert sich nix. Es zittert beim Drehen. Lässt sich schwer beschreiben. Bei fast jedem Spiel. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Da ist es egal, ob ich mit 165 FPS oder weniger spiele. Mit Vsync 1/2 mache ich es meistens. Bei GTA V funktioniert das recht gut. Bei Witcher 3 bringt das gar nix.
Ich habe fast alles neu ... Mainboard, Netzteil, CPU, RAM, CPU-Lüfter. Also alles bis auf die Grafikkarte und die Festplatten. Hab auch schon ohne die HDDs ausprobiert, keine Änderung. Ich verstehe das nicht. Dass es an der Grafikkarte liegt, glaube ich nicht. Wenn eine Grafikkarte kaputt ist, ist sie kaputt. Dann geht sie nicht mal so und mal so. Ich bin nun völlig ratlos ...
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe fast alles neu ... Mainboard, Netzteil, CPU, RAM, CPU-Lüfter. Also alles bis auf die Grafikkarte und die Festplatten. Hab auch schon ohne die HDDs ausprobiert, keine Änderung. Ich verstehe das nicht. Dass es an der Grafikkarte liegt, glaube ich nicht. Wenn eine Grafikkarte kaputt ist, ist sie kaputt. Dann geht sie nicht mal so und mal so. Ich bin nun völlig ratlos ...
Würdest Du uns mal bitte die Datenübertragungsraten mitteilen:
http://www.hdtune.com/download.html (Screen "Benchmark"; durchlaufen lassen!) ?
 
TE
TE
Struppinator

Struppinator

Schraubenverwechsler(in)

Anhänge

  • NVMe CT500P.png
    NVMe CT500P.png
    40,4 KB · Aufrufe: 6
  • SAMSUNG_HD154UI.png
    SAMSUNG_HD154UI.png
    36,7 KB · Aufrufe: 6
  • Seagate 3TB HDD.png
    Seagate 3TB HDD.png
    35,4 KB · Aufrufe: 7

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
So, ich habe soeben die Benchmarks für die HDDs und die SSD gemacht.
Die Crucial SSD sieht komisch aus.
Da gibt es etliche Einbrüche.

Laß die mal testen:
Eingabeaufforderung als Administrator - sfc / scannow

Eingabeaufforderung als Administrator - chkdsk c: /b
Der letzte Befehl wir erst nach einem Neustart ausgeführt und dauert etwas.

Die alte Samsung HD 154UI gehört raus, die hat Zugriffszeiten vor vor 20 Jahren - 28ms.
Ich würde unnötige Daten löschen und alles auf der ST 3000 parken.

Wenn Du sie ersetzen willst:
https://geizhals.de/western-digital-wd-purple-2tb-wd22purz-a2636431.html?hloc=at&hloc=de (Dauerbetrieb) ,
https://geizhals.de/western-digital-wd-blue-2tb-wd20ezrz-a1311445.html?hloc=at&hloc=de (öfter Ein-/ Ausschalten) .

Was läuft im Autostart:
Ausführen: msconfig - Reiter dienste - alle MS-Dienste ausblenden ?

Ist der PC malwarefrei:
https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313 ,
https://www.majorgeeks.com/files/details/malwarebytes_anti_malware_2.html ?




Links ist die NVME, Mitte die Samsung 1,5 TB HDD und rechts die Seagate 3TB HDD.
 
Oben Unten