• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Probleme bei Magicool Pumpen DCP450/450B/450M

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Wer in Zukunft einer von den 3 Magicool DCP450 Pumpen kaufen möchte, da diese sehr günstig und sehr sehr leise sind,
sollte sich das gut überlegen, da die Qualität der Dichtungen und die Befestigung der Pumpe nicht gerade dolle sind.
Habe mir die DCP450M gekauft, kurz Probe gelaufen und paar Tage später eingebaut und nächsten Tag hatte ich eine Pfütze auf dem Schreibtisch.
Es Tropft bei vielen Pumpen aufgrund der Dichtung die nicht 100% sitzt oder passt oder an der
Verschraubung der Pumpe.

Ich habe diese Pumpe jetzt mehrmals auseinandergenommen und die Dichtung gedreht, verschoben die Oberfläche der Auflage der Pumpe
etwas mit nass Schleifpapier bearbeitet, da sich an den Schraubenlöchern ein Grat gebildet hat usw.
Dachte vielleicht liegt da das Problem,war es aber nicht.
Es hat bis dahin nichts geholfen die pumpe dicht zu bekommen.
Klar hätte ich sie Umtauschen können,aber ich wollte ja sehen wo das Problem ist.
Pumpe nicht angeschlossen,oben Wasser rein gefüllt und 1 Minute später tröpfelt es unten raus :huh:
Meine Pumpe ist seid gestern dicht "bis jetzt" :hmm: was habe ich gemacht?
Ich habe die Pumpe etwas gedreht und die anderen 4 Bohrungen zum befestigen der Pumpe genommen,da es 4 Selbstschneidende Schrauben sind
passt das ganze.
Dazu gibt es im Luxx die Empfehlung für eine andere Dichtung ( O-Ring) Diese sind aber nur für den AGB (Plexi Tube) für oben und unten
wenn jemand Probleme haben sollte mit Unwichtigkeit .
IR Dichtungstechnik - O-Ring 63,22 x 1,78 mm BS037 EPDM 70 +/- 5 Shore A schwarz/black

Wie in anderen Foren gibt es viele User die keine Probleme haben mit der Pumpe, aber es häufen sich die User die mit undichten Pumpen klagen.
Das die Pumpe+ AGB sehr günstig sind, finde ich darf dieses trotzdem nicht passieren!
Wer sich die Pumpe kauft, sollte sich im klaren sein das es zu Qualitäts- Mängeln kommen kann,entweder man hat Glück oder nicht.

Anbei paar Bilder.
Die Rot umrandeten Löcher sind die Original Befestigungen der Pumpe im Gehäuse,hab die anderen 4 jetzt genommen und bis jetzt dicht.

1.jpg 2.jpg 3.jpg 5.jpg 6.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
So etwas ähnliches ist mir einmal mit einer Aquastream XT passiert. Originale Adapterset von AC (Original, eben weil es so viele Probleme mit den Nachbauten gibt) welches den Einlass/Auslass auf G1/4 ändert. Beide Dichtungen waren hinüber. Habe das nur lösen können in dem ich beim Hornbach mir ein Dichtungsset gekauft habe, und dann hat das herum probieren gestartet. Auslassseitig habe ich zum Teflonband greifen müssen, weil da hat leider auch eine neue Dichtung nicht geholfen.

Wenn man diese noch irgendwo bekommt ist die Phobya DC12-220 ganz ok, nicht extrem stark, aber für Cpu only reicht die allemal.
Generell sollte man nicht bei der Pumpe zum Sparen beginnen, fällt diese aus dann muss man hoffen dass, man vielleicht eine Wassertemperaturüberwachung hat oder DF-Messer oder auf die interne Abschaltung der CPU hoffen.
 

m33ow

Kabelverknoter(in)
Ich habe die DCP 450 vor 3 Wochen erworben und seitdem im Betrieb, ich kann bisher keine Undichtdigkeiten feststellen. Hatte Den AGB auch schon mal zerlegt fuer die Reinigung.

Vllt haben die was beim Qualitaetsmanagement veraendert?
 

Piet4711

Schraubenverwechsler(in)
Hi Ace, ich hätte eine Frage. Wie hast du die Pumpe vom Gehäuse rausbekommen? Ich sehe zwar nach dem "ablöten" der drei Kontakte den Elektormotor, aber der sitzt so fest und bewegt sich keinen Millimeter.
Gruss
 
Oben Unten