• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Plötzlich blackscreens(windows 7)

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Plötzlich blackscreens(windows 7)

Ich bin mir nicht sicher, ob das hier das richtige Forum ist, da ich aber den Ursprung des Problems nicht kenne, schreibe ich es mal hier rein.

Ich bekomme seit einigen Tagen regelmäßig blackscreens. Der Rechner läuft dabei noch weiter(die LED leuchtet noch und man hört den Ventilator) und manchmal läuft das Audio auch noch weiter. Dabei hilft dann nur Stecker ziehen, anders lässt sich der Rechner nichtmehr herunterfahren. Nach dem Start ist dann wieder alles normal, bis zum nächsten blackscreen. Ich habe den PC schon seit Jahren und keine hardware wurde ausgetauscht. Ich habe in letzter Zeit auch keine Softwareupdates gehabt, welche das Problem verursacht haben könnten, außer einem windows update. Ich habe jedoch das System zu dem Zeitpunkt vor dem update zurückgesetzt und das blackscreen-Problem tritt immernoch auf. Also kurz gesagt, es gab in letzter Zeit keine hardware- und softwareänderungen, die das Problem verursachen könnten. Grafiktreiber ist auf dem neusten Stand, da gab es auch keine Veränderungen seit Wochen. Ich habe dennoch mal den neuen optionalen Treiber runtergeladen, aber das hat auch nicht geholfen. Es ist auch kein Monitorproblem, da ich zwei Monitore über verschiedene Eingänge mit verschiedenen Kabeln angeschlossen habe und bei beiden tritt der blackscreen auf. Gibt es irgendeine Möglichkeit herauszufinden, was der Ursprung des Problems ist? Kann es sein, dass meine Grafikkarte und/oder Prozessor langsam den Geist aufgibt?

Spec:
Windows 7
1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial MX100 256GB
1 x Intel Core i5-4590
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition]
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x be quiet! Pure Rock
1 x Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfesnter (hier bin ich mir nicht ganz sicher, dürfte aber etwas in die Richtung sein)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Also in dem Zuverlässigkeitsverlauf von Win steht nichts kritisches außer "Windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren", aber das liegt vermutlich daran, dass ich den Stecker ziehen musste?
Den Nvidia Debug Modus kann ich nicht laufen lassen, habe ja eine AMD Grafikkarte und ich habe da in den Optionen keinen Debug Modus gefunden.
Der MemoryDiagnostic-Test hat ebenfalls keine Fehler gefunden.

Was mir gerade aufgefallen ist, ist dass der PC extrem laut wurde kurz bevor der blackscreen auftrat. Als ich den case daraufhin öffnete war der CPU-Kühler auch recht warm, ich weiß allerdings nicht ob das normal ist.
 

wuchzael

Software-Overclocker(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Check mal deine Grafikkarten-Temperatur. Kann sein, dass die Wärmeleitpaste getrocknet ist und die Karte zu heiß wird. Bild schwarz und Lüfter auf Vollgas ist meistens ein Problem in Richtung Grafikkarte/Netzteil...

Grüße!
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Hat die Karte denn evt. auch ein umschaltbares Bios?
Dann schau dir die Temps doch mal an mit Hwinfo64,wie du so unter Last sind ;)
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Also ich habe mal mit dem Radeon-Tool die Temperaturen gecheckt. Die sind unter Last bei um die 80 Grad, teilweise leicht drüber. Der PC wird zwar schon wieder ziemlich laut, ist aber noch nicht abgestürtzt, kann sein dass er gleich im Laufe des Abends noch höhere Temperaturen erreicht und dann abstürzt. Melde mich dann, wenn ich was neues habe, aber 80 Grad ist doch schon ziemlich hoch oder? Das Tool zeigt mir auch teilweise eine GPU-Auslastung von 100% an, ich weiß aber nicht wie korrekt das wirklich ist, weil die Zahlen springen ziemlich wild rum, geht auch mal auf 0% :D
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Naja irgendeine Komponente ist immer der Flaschenhals und limitiert.
8 Gigabyte und DDR 3 ist halt heute auch nicht mehr standard.
Wer weiß wie dein Airflow ist im Gehäuse.
Die CPU wird bei einer Temp von mehr als 90 Grad wohl sowieso drosseln.Beim ryzen sind das 95 Grad.

Möglicherweise ja auch nur eine Treiber Geschichte kann man immer schwer sagen.
Netzteil würde ich mal ausschliessen,weil noch recht neu und gut
 
TE
S

SyNaTiiC

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Naja irgendeine Komponente ist immer der Flaschenhals und limitiert.
8 Gigabyte und DDR 3 ist halt heute auch nicht mehr standard.
Wer weiß wie dein Airflow ist im Gehäuse.
Die CPU wird bei einer Temp von mehr als 90 Grad wohl sowieso drosseln.Beim ryzen sind das 95 Grad.

Möglicherweise ja auch nur eine Treiber Geschichte kann man immer schwer sagen.
Netzteil würde ich mal ausschliessen,weil noch recht neu und gut

Also 8GB und DD3 sollte hier ja nicht das Problem sein. Ging ja Jahre lang in Ordnung und ich verwende den PC immernoch für die genau gleichen Dinge wie vor 4 Jahren, sind also immernoch die gleichen Spiele beispielsweise. Beim Airflow genauso, ich hab den Rechner schon 4 Jahre oder so und es gab nie Probleme. Räume auch regelmäßig mal den ganzen Staub weg. Und am Treiber kann es auch nicht liegen, da ich diesen seit einem Monat+ habe und die Probleme wie gesagt erst vor paar Tagen anfingen. Außerdem habe ich ja auch andere Treiber ausprobiert und es hat nicht geholfen.

Was bleibt mir jetzt noch übrig um die Fehlerquelle zu finden? Ich habe ja leider keine anderen Hardwarekomponenten um diese mal austauschen zu können und so den Fehler zu finden.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
AW: Plötzlich blackscreens(windows 7)

Man könnte mit der Onboard Grafik der CPU mal länger testen,wobei sich mit der natürlich nicht gut spielen lässt.
Warum man immernoch auf so ein retro Bestriebssystem setzt ist mir auch ein Rätsel,aber muss ja jeder selber wissen wie er mit seiner Sicherheit umgeht.Zumal der Support sowieso bald ausläuft.Im Januar 2020 ist nämlich schluss.
Das Im Zuverlässigkeitsverlauf nichts stand kann ich mir auch nicht so vorstellen.
 
Oben Unten