• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5 bzw. XBOX Scorpio als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

A

Andinistrator

Guest
Fragen & Anwort
1-6: Mit rund 850€ Budget, möchten wir ein reines Gaming System (Steam, Origin, ...) für Spiele aller Art selber zusammenbauen und es in erster Linie am 4k TV zocken (mit und ohne Upscaling 1080p, 1440p, 2160p je nachdem).

Vorhanden sind Bluetooth Maus + Tastatur + 4x (Bluetooth fähige) USB Controller und Windows 10 Pro.

1-9: Wir denken 2TB reichen für alles, dass System benötigt keinerlei Upgrade-Option (ähnlich wie eine Konsole, das System "stirbt" mit der GPU). Steam im Konsolen-Modus in den Autostart gelegt, d.h. anschalten und loslegen.

Wir brauchen nur Gaming-Performance: Auflösung-FPS-Details! Sofern ein(e)
- SSD
- M.2
- DDR4 3000+
... dies nicht erhöht, wird die Komponente gespart oder nach P/L gegangen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Sparpotential sehe ich nur noch im
- oder NT (hier habe ich keine Ahnung)
- oder eine 1TB statt 2TB HDD (45€ vs 65€)
- oder in der GPU (GTX1060 statt 70 EVGA GeForce GTX 1060 6GB SC Gaming, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort )

1440p Gaming mit GTX 1070
1 Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
1 Palit GeForce GTX 1070 Dual, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE51070015P2D)
1 ASRock H110M-HDS (90-MXB150-A0UAYZ)
1 Zalman M1, Mini-ITX
1 Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 (CP-9020106-DE)
~860€

Sonst würde ich sagen: Vielen Dank, mehr Gaming Power gibt's für's Geld nicht.

PlayStation Now
Auch hier nochmal erwähnt, was eine PS4 eigentlich für Anforderungen hat, mit Einführung von PlayStation Now:
- Windows 7 (SP1), 8.1 oder 10
- 3,5 GHz Intel Core i3 Prozessor oder 3.8 GHz AMD A10 Prozessor oder schneller
- 2 GB RAM oder mehr

Sonstiges
Einen Blue Ray Player empfinden wir als überflüssig! Wir setzen Internet, Steam, Origin, ... ggf. auch Netflix, Prime, ... voraus, statt dies von einem Datenträger zu laden.
 
Zuletzt bearbeitet:

plutoniumsulfat

Volt-Modder(in)
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Ist das jetzt eine konkrete Anfrage oder wird das wieder so ein "Skylake ist der bessere Gaming PC"-Thread? :D
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

;) Eine konkrete Anfrage, wir wollen quasi die Konsole ablösen (nachdem Anschaffungskosten und Kosten für Spiele/Jahr,... weitere PC-Vorteile erklärt worden) und so günstig wie möglich bleiben.
 

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Fractal Define Nano S gedämmt Mini-ITX ohne

Bitte nicht die 3GB Version der GTX 1060; die wollte Nvidia nicht und die willst du auch nicht.

Bei einem so kleinen Case würde ich auch eine Grafikkarte mit Referenzlüfter wählen. Eine RX 480 könnte sich hier anbieten.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Danke - ja hatte gar nicht auf den VRAM geschaut.
 

myst02

PC-Selbstbauer(in)
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Das Netzteil ist nicht so gut, besser ein Super Flower HX350. Kostet 5€ mehr, reicht locker, und hat 80+ Gold anstatt Bronze.

Bist du sicher, dass du ein H110 Board willst? B150 ist mMn Minimum, da der H110 Chipsatz nahezu keine der neuen Features des Sockels mitbringt.
 

plutoniumsulfat

Volt-Modder(in)
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

B150 auch nicht. Minimum ist H170. Und das von dem, der uns die Skylake-Features erst näher gebracht hat :D :lol:
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Das Netzteil ist nicht so gut, besser ein Super Flower HX350. Kostet 5€ mehr, reicht locker, und hat 80+ Gold anstatt Bronze.

Bist du sicher, dass du ein H110 Board willst? B150 ist mMn Minimum, da der H110 Chipsatz nahezu keine der neuen Features des Sockels mitbringt.
Vielen Dank, die Effiziens ist bei Gold grad mal 5% höher, 10€ Unterschied dauern hunderte Stunden bis sich dies amortisiert, oder?

Zumal 350W statt 400W (170W GTX1080, 65W i5 6500, paar Lüfter, USB Controller werden geladen... man käme mit 350W hin)

Super Flower Golden Green HX 350W ATX 2.3 (SF-350P14XE Preisvergleich | Geizhals Deutschland

B150 ist für unseren Zweck so wertlos wie H110, daher 30€ gespart.

Interessant wäre erst Z170 + DDR4 3000+ RAM, Endlich mal fur unglaubige, dass schneller RAM was bei Spielen bringt - ComputerBase Forum , aber sprengt das Budget.
 
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Sparpotential sehe ich nur noch im
- Case (Fractal ist aber hochwertig, schallgedämmt)
- oder NT (hier habe ich keine Ahnung)
- oder eine 1TB statt 2TB HDD (45€ vs 65€)

1 Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
1 Palit GeForce GTX 1070 Dual, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE51070015P2D)
1 ASRock H110M-HDS (90-MXB150-A0UAYZ)
1 Fractal Design Define Nano S, schallgedämmt, Mini-ITX (FD-CA-DEF-NANO-S-BK)
1 Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 (CP-9020106-DE)
Summe aller Bestpreise: € 893,77

Sonst würde ich sagen: Vielen Dank, mehr Gaming Power gibt's für's Geld nicht.
 
TE
M

MG2503

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Gefällt mir gut, die Konfiguration ( da man anscheinend nur mit dem Z170 Chipsatz den CPU übertakten kann würde ich auch kein teureres Mainbaord nehmen; Übersicht für alle die mitlesen z.B. hier Intel Z170 vs. H170 vs. H110 Skylake Chipset Comparison | Gamers Nexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks)
Dass die Grafikkarte so nah an der PSU ist, ist wiederum nicht so gut...
Da das Gehäuse schallgedämmt ist und aufgrund der Lüftersituation, würde ich bei der GPU zu einem Modell mit Radiallüfter greifen, was aber trotzdem zwangsläufig zu einer Überhitzung der GPU bzw. mangelhafter Kühlung dieser führen wird. Ich würde wahrscheinlich zu einem kleineren Netzteil greifen und versuchen die CPU und GPU mit Wasserkühlung auszustatten. Ansonsten überzeugt mich die Anordnung der Komponenten im Gehäuse nicht wirklich. Ich würde es so persönlich weder mir noch Bekannten verbauen, sondern unbedingt zu einem anderen Gehäuse greifen bzw. den Mehrpreis für Wasserkühlung bezahlen.
Der Prozessor wird mit boxed-Lüfter und dem Gehäuselüfter gekühlt, richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Andinistrator

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Ja, boxed Küher für 65W sollten reichen. Mit der Kühlung müssten wir uns dann was einfallen lassen, aber WaKü sprengt das Budget, d.h. dann würde ich es einen "PC" und keinen "Konsolenersatz" bauen.

Vielleicht gibt es hier bessere Vorschläge, es muss kein Mini-Tower sein, aber günstig. mit min. 1x Lüfter vorn und 1x hinten.

Oder sch... drauf und bauen ganz ohne Case ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MG2503

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Bei dem Aufbau des Gehäuses reicht der boxed-Lüfter auf jeden Fall für die CPU (mein Case ist ja deutlich kleiner und ich wollte mir schon Optionen für Upgrades schaffen, mit dem Netzteil und dem CPU Kühler).

Nimm doch das Modell und schneide ein "Fenster" aus der Seitenwand raus, bastele dir mit Strumpfhosen einen Staubfilter und installiere einen Lüfter an der Seitenwand, da kannst du einen richtig großen nehmen, der Luft nach Außen bläst; kannst natürlich auch einen Staubfilter für 3 Euro kaufen und reinschrauben. Wenn du dir auch noch ein kleineres Netzteil suchst, kannst du den Abstand zur GPU verringern und eventuell ein wenig isolieren, mithilfe des "Fensters und z.B. Glaswolle (zwischen GPU und Netzteil, aber nicht übertreiben, sonst schmort dir das Netzteil durch).

Alternativ würde ich dir ein mini-Itx Gehäuse mit Zweikammersystem empfehlen, oder eines von Silverstone mit Riser-GPU z.B. das Silverstone Milo ML07 oder das Raven Z. Die Kühlkonzepte sind sehr durchdacht, falls jemand jedoch noch andere Vorschläge zu mini ITX Gehäusen hätte wäre das sehr interessant. Beim Raven Z würde ich mit einem selbstgebastelten (oder gekauften) Staubfilter beim Netzteil arbeiten (dort ist keiner vorhanden).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

MG2503

Guest
AW: "Playstation 5" bzw. "XBOX Scorpio" als PC Version / VIEL Gaming Power mit KLEINEM Budget

Es geht eingentlich nur darum, dass die Hitze des Netzteils nicht direkt auf die GPU trifft und umgekehrt. Man kann leidligch das "Fenster" als eine Art Wand zwischen dem Netzteil und der GPU befestigen. Da man solche Prozeduren normalerweise ohnehin nicht durchzieht, dachte ich spätestens ab der Glaswolle sollte jedem der Unsinn eines solchen Unterfanges klar sein und der geneigte Leser wird zu einem anderen Case greifen (so wie das Bauen ohne Gehäuse; durch den Seitenwandlüfter würde auch die Schalldämmung wegfallen etc.).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

Andinistrator

Guest
Sparpotential sehe ich nur noch im
- oder NT (hier habe ich keine Ahnung)
- oder eine 1TB statt 2TB HDD (45€ vs 65€)

1440p Gaming mit GTX 1070
1 Seagate Desktop HDD 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
1 Palit GeForce GTX 1070 Dual, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE51070015P2D)
1 ASRock H110M-HDS (90-MXB150-A0UAYZ)
1 Zalman M1, Mini-ITX
1 Corsair Vengeance 400 400W ATX 2.4 (CP-9020106-DE)
~860€

Sonst würde ich sagen: Vielen Dank, mehr Gaming Power gibt's für's Geld nicht.
 

bastelkasten

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde das eine sehr gelungene Zusammenstellung. Ich würde aber versuchen noch etwas Geld zusammenzukratzen und eine SSD zu ergänzen bzw. die HDD ganz zu ersetzen.
 
Oben Unten