• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Playstation 5: Ausverkauft in Japan, zum Release kein Verkauf in Läden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Playstation 5: Ausverkauft in Japan, zum Release kein Verkauf in Läden

In Japan sind die Vorbesteller-Kontingente der Playstation 5 komplett ausverkauft. Sony wird außerdem zum Marktstart der PS5 in Japan keine Konsolen in Läden anbieten. Es wird also schwierig werden, als Nicht-Vorbesteller am Release-Tag an eine Konsole zu kommen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Playstation 5: Ausverkauft in Japan, zum Release kein Verkauf in Läden
 

guaneri

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Anfang des Jahres hab ich Geld auf die Seite gelegt für;

1. neue Graka
2. neue Konsole
3. neuen AVR

Kaufen werd ich nun gar nix, denn die Custom Karte die ich will gibt es schlichtweg nirgends, die Konsolen gibts lediglich zu Scalper Preisen und die AVRs sind mit defekten HDMI 2.1 Chips bestückt. Läuft bei den Herstellern ;)
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Interessant ist, das mittlerweile die PS5 Spiele und die Periferie, also Controller, Ladestation, Camera und Fernbedienung mit einem Lieferdatum zum 12.11.2020 versehen wurden.
Das gilt übrigends nicht nur für einen Shop in Deutschland, sondern zieht sich durch alle, inkl. dem Online-Shop von Sony.

Jetzt stell ich mir nur die Frage: Kann es sein, dass die Konsolen doch alle zum 12.11. ausgeliefert werden?
 

Isrian

Software-Overclocker(in)
Interessant ist, das mittlerweile die PS5 Spiele und die Periferie, also Controller, Ladestation, Camera und Fernbedienung mit einem Lieferdatum zum 12.11.2020 versehen wurden.
Das gilt übrigends nicht nur für einen Shop in Deutschland, sondern zieht sich durch alle, inkl. dem Online-Shop von Sony.

Jetzt stell ich mir nur die Frage: Kann es sein, dass die Konsolen doch alle zum 12.11. ausgeliefert werden?
Ist vermutlich so wegen Japan Release am 12.11.
 

Julian K

PC-Selbstbauer(in)
Das wird die Einzelhändler nicht freuen, immerhin erhoffen diese sich auch immer weitere Verkäufe, wenn die potenziellen Kunden wegen einer neuen Gen in die Läden stürmen. Andererseits wird das ja vermutlich dennoch passieren, weil die meisten gar nicht mitbekommen, dass sie im Laden vorerst keine kaufen können. Das wird eine Menge enttäuschter Gesichter geben.
 

Phobos001

Freizeitschrauber(in)
Wollte meiner besseren Hälfte eine PS5 zu Weihnachten schenken, daraus wird dann leider nichts.
Vorbestellen ging auch nicht mehr, weil nichts mehr verfügbar war.
Irgendwo eine Frechheit, was hat Sony gegen den Einzelhandel ?
Die Mär vom Corona bedingten Verkaufsstop im Einzelhandel nehme ich Sony nicht ab.
Es ist immer noch die Verantwortung des Ladens vor Ort das entsprechend den Verordnungen zu regeln.
Zumal die Zeiten in denen in Europa die Menschen zu hunderten vor den Läden campieren um eine Konsole zu bekommen vorbei sind.
So macht es mir Sony nicht gerade leicht überhaupt Geld bei ihnen zu lassen.
Wenn meine Frau nicht unbedingt eine haben wollen würde.....
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Zumindest Target listet bei uns noch, dass sie stationär verkaufen wollen - auch wenn ich bezweifle, dass es Geräte geben wird ..
 

Kosi

Komplett-PC-Käufer(in)
Wollte meiner besseren Hälfte eine PS5 zu Weihnachten schenken, daraus wird dann leider nichts.
Vorbestellen ging auch nicht mehr, weil nichts mehr verfügbar war.
Irgendwo eine Frechheit, was hat Sony gegen den Einzelhandel ?
Die Mär vom Corona bedingten Verkaufsstop im Einzelhandel nehme ich Sony nicht ab.
Es ist immer noch die Verantwortung des Ladens vor Ort das entsprechend den Verordnungen zu regeln.
Zumal die Zeiten in denen in Europa die Menschen zu hunderten vor den Läden campieren um eine Konsole zu bekommen vorbei sind.
So macht es mir Sony nicht gerade leicht überhaupt Geld bei ihnen zu lassen.
Wenn meine Frau nicht unbedingt eine haben wollen würde.....
Sie werden schlicht und ergreifend noch nicht genug Konsolen produziert haben, um Geschäfte flächendeckend beliefern zu können.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Wieso ist eigentlich momentan alles überall ausverkauft?
Keine Grafikkarten zu haben, AMD CPUs sofort ausverkauft, keine Console lieferbar.... !??!

Wird überall absichtlich zu wenig produziert um die Preis nach oben zu drücken?
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Wieso ist eigentlich momentan alles überall ausverkauft?
Keine Grafikkarten zu haben, AMD CPUs sofort ausverkauft, keine Console lieferbar.... !??!

Wird überall absichtlich zu wenig produziert um die Preis nach oben zu drücken?
Ich glaube es gibt keine einfache Erklärung, sondern es sind eine Vielzahl von Gründen.
Ganz Asien stand im Frühjahr massivst unter Druck; fast alle Produktionen sind durch die Pandemie ins Hintertreffen geraten. Dazu kommt die extrem gestiegene Nachfrage im Bereich "recreation", d.h. also Hobbies im Privatbereich; auch verursacht durch die Pandemie.
Mountainbikes, Rennräder, E-Bikes, Spielekonsolen, PC-Komponenten - alles was für zu Hause bestimmt ist, wird überproportional nachgefragt. Wer im Moment ein gebrauchtes Rocky Mountain MTB besitzt, kann es je nach Zustand teurer verkaufen, als die damalige UVP.
Hinzu kommt der Faktor, dass die Konsolen wiederum 1:1 von den Chip-Herstellern abhängen.
 

Firefox83

Freizeitschrauber(in)
Wieso ist eigentlich momentan alles überall ausverkauft?
Keine Grafikkarten zu haben, AMD CPUs sofort ausverkauft, keine Console lieferbar.... !??!

Wird überall absichtlich zu wenig produziert um die Preis nach oben zu drücken?

ich denke eher, die Weltpopulation verändert sich je länger je mehr zur kaufsüchtigen Konsumgesellschaft mit dem GAS Syndrom. Ich glaube nicht, dass Sony, AMD und Nvidia bei der Produktionsanzahl absichtlich geizen um die Preise künstlich nach oben zu drücken, ich vermute eher sie werden von der gigantischen Nachfrage der neuen Produkte wortwörtlich überrannt. Früher musste man für das physische Produkt noch in den Laden rennen, oder sogar zwei Tage lang vor dem Laden campen, das war auch schon für viele eine Hürde. Heute hämmert jeder so lange auf die F5 Taste, bis das Produkt in den Warenkorb wandert. Zudem leben wir heute in einer Welt, dass alles schneller gehen muss. Die Aktionäre wollen fette Dividenden sehen und die Hersteller können sich keine Terminverschiebungen leisten, koste was es wolle!
 

KneeDeepInBlood

PC-Selbstbauer(in)
ich denke eher, die Weltpopulation verändert sich je länger je mehr zur kaufsüchtigen Konsumgesellschaft mit dem GAS Syndrom. Ich glaube nicht, dass Sony, AMD und Nvidia bei der Produktionsanzahl absichtlich geizen um die Preise künstlich nach oben zu drücken, ich vermute eher sie werden von der gigantischen Nachfrage der neuen Produkte wortwörtlich überrannt. Früher musste man für das physische Produkt noch in den Laden rennen, oder sogar zwei Tage lang vor dem Laden campen, das war auch schon für viele eine Hürde. Heute hämmert jeder so lange auf die F5 Taste, bis das Produkt in den Warenkorb wandert. Zudem leben wir heute in einer Welt, dass alles schneller gehen muss. Die Aktionäre wollen fette Dividenden sehen und die Hersteller können sich keine Terminverschiebungen leisten, koste was es wolle!
Unterm Strich: die Welt geht vor die Hunde.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Wieso ist eigentlich momentan alles überall ausverkauft?
Keine Grafikkarten zu haben, AMD CPUs sofort ausverkauft, keine Console lieferbar.... !??!

Wird überall absichtlich zu wenig produziert um die Preis nach oben zu drücken?
Die Chips für die Konsolen sowie die AMD CPUs und GPUs werden alle bei TSMC hergestellt und deren Kontingente sind schon seit letztem Jahr vergeben. AMD muss da abwägen welche Chips sie für was abgeben. Anstatt wie sonst ein Teil CPU und ein Teil GPU hat man jetzt noch einen Teil APU Xbox und einen Teil APU PS5. Hinzu kommt das AMD auch wieder stärker in den Laptop Markt geht, also gehen da auch nochmal Chips hin wodurch es in allen Bereichen einfach weniger gibt.
Interessant ist, das mittlerweile die PS5 Spiele und die Periferie, also Controller, Ladestation, Camera und Fernbedienung mit einem Lieferdatum zum 12.11.2020 versehen wurden.
Das gilt übrigends nicht nur für einen Shop in Deutschland, sondern zieht sich durch alle, inkl. dem Online-Shop von Sony.

Jetzt stell ich mir nur die Frage: Kann es sein, dass die Konsolen doch alle zum 12.11. ausgeliefert werden?

Der Release für Controller, Ladestationen usw. war doch bereits der 30.10. zumindest in den USA. Mediamarkt und ein Händler in UK haben zwar Mails verschickt das die Konsolen bereits zum 12.11. verschickt werden sollen aber bisher gibt es noch keinen Kommentar von Sony oder den Händlern.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Die Mail kam heute vom MediaMarkt. Ein Theater was nur noch nervt...
Laut Kundendienst MediaMarkt ging diese Mail, welche übrigens nicht Bestellnummergebunden ist, an alle Vorbesteller raus, als Vorwarnung, dass einige Tage Verspätung auf Käufer zukommen könnten. Es kann jedoch auch sein, dass die Ps5 einfach am 19. wie angenommen geliefert wird. Bisher wurde also noch niemand herausgefiltert - keine Angst. Es liegt, laut der Dame am Telefon, direkt am Hersteller, also Sony, der anscheinend mehr Bestellungen angenommen haben, als er liefern kann. Ich sehe es so : Scalper, die zig Konsolen vorbestellt und schon online zum Verkauf angeboten haben, werden ihre Bestellungen stornieren, da sie dem versprochenen Lieferzeitpunkt nicht nachkommen können, so haben "echte" Spieler wieder eine größere Chance auf eine Konsole.
 
Oben Unten