• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Der Übertakter Roman "der8auer" Hartung zeigt in einem Video, wie er einen Ryzen 5 2600 (Pinnacle Ridge) köpft, also den Heatspreader entfernt. Dazu wird ein Delid Die Mate 2 verwendet. Der Einsatz von Flüssigmetall anstelle des Lots brachte in seinem Test eine Verbesserung von vier Grad Celsius.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600
 

Hasestab

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Jetzt bitte noch ein Test ohne Hs!
Mein Bulli ist schon geköpft und wird unter Wakü und ohne Hs betrieben .Ich war beim Ryzen schon am überlegen.
Allerdings würde ich den dann auch ohne Daukappe betreiben.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Wobei der R5-2600 eh nur 65W TDP hat. Bulldozer hat das doppelte.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

also 12nm = 14nm oder hat Zen+ n Paar extra Transistoren?
 

Original-80

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

also 12nm = 14nm oder hat Zen+ n Paar extra Transistoren?

Kannst Du im Computerbase Test nachlesen.
AMD Ryzen 7 2700X, 2700, 5 2600X & 2600 im Test - ComputerBase

Aber hier ein kurzer Auszug: "Wie Joe Macri, AMD Vice President & Chief Technology Officer, gegenüber ComputerBase erklärte, nutzt der Hersteller nicht alle Vorteile der neuen Fertigung. AMD nutzt einzig die schnelleren Transistoren sowie die bessere Energieeffizienz von 12LP. Allerdings nicht die kleineren Strukturen und damit die neuen Libraries. Deshalb ist der Pinnacle-Ridge-Die genau gleich groß (213 mm²) und verfügt über dieselbe Anzahl an Transistoren (4,8 Milliarden) wie Summit Ridge. Vorteil: Die Entwicklungskosten will AMD so deutlich reduziert haben."


P.S. Ähnliches haben natürlich auch Herr Spille und Herr Hoffmann in ihrem Test hier auf PCGH unter der Überschrift "Das ist neu bei Pinnacle Ridge aka Ryzen 2000" ausgeführt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Die 4°C Temperaturverbesserung wundert mich.
Roman hat jetzt aber nicht gesagt ob er den Heatspreader wieder verklebt hat oder?
Ohne den Kleber liegt der ja auch schon näher am Die an und das kann auch schon für die besseren Temperaturen sorgen.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Die CPU war ja verlötet, das man durch das Flüssigmetall nochmal 4°C rausholen kann.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Roman hat gesagt, dass LM zwar ne schlechter Wärmeleitfähigkeit hat als das Lot aber dadurch das die Schicht vom LM wesentlich dünner ist als die vom Lot hat man am Ende eine bessere Temperatur
 

Bevier

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Schon interessant und sehr schön, dass sich Roman solche Mühe macht aber wie er glücklicherweise auch anmerkte, lohnt sich der Aufwand für nur 4° nun wirklich nicht. Zumal der winzige Gewinn schon durch kleinste Fehler komplett zunichte gemacht werden kann...
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Roman hat gesagt, dass LM zwar ne schlechter Wärmeleitfähigkeit hat als das Lot aber dadurch das die Schicht vom LM wesentlich dünner ist als die vom Lot hat man am Ende eine bessere Temperatur

Jep, alter Hut. Mit Wärmeleitfähigkeit von 73 W/mk (Conductonaut) auf einem ähnlichen Level, aber durch geringere Schichtdicke von LM minimal gessere Temps gegenüber verlötetem Zustand.


Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebird

Software-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Naja wars aber nicht so das LM nach wenigen Jahren schon erneuert werden sollte ? weil es dann auch wieder nach laesst ...
Aber wenn schon denn schon wuerd ich das eh nur machen wenn Direkt DIE moeglich ist ;)
 
A

azzih

Guest
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Gut das das mal einer getestet hat. Ergebnis war allerdings wie zu erwarten enttäuschend. 4 Grad sind halt gar nix und führen auch net zu irgendwie besseren OC Ergebnissen.

Verglichen mit dem Unterschied bei Intels notorisch heissen i7ern hat AMD da bei der Wärmeübertragung ein guten Job gemacht.
 

micha34

Freizeitschrauber(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Mich hätte Interessiert ob die Kappe der verlöteten AMD CPU so verbeult wie bei den Sandys war.
Beim Sandy musste ich die Kappe ordentlich runterschleifen um eine anständige Kühlerauflage zu bekommen.
Hat bei mir 5°C gebracht.
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Was ich etwas schade finde, dass Roman nicht zu wissen scheint, dass 12nm nur Markething sind und es eigentlich nur ein verbesserter 14nm Prozess ist, wobei bereits die 14nm eher als Markething anzusehen sind und eigentlich nichts viel mit der eigentlichen Strukturgrösse zu tun hat.

Bei TSMC ist es mit 16nm und 12nm genau das gleichte Spiel. Denke hier ist GF einfach nur nachgezogen.

Aus diesem Grund sind die Die's auch gleich gross.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Bei meinem i7 4770K hat das Köpfen mit dem DDM2 rund 30 Grad gebracht.
Vorher kam ich unter Luft bei Prime95 bis ins Throttling und danach nur bis etwa 70-75 Grad.

Also bei der Intel Zahnpasta bringts auf jeden Fall was.

Das Risiko die verlötete CPU zu schrotten für 4 Grad wäre es mir allerdings absolut nicht wert!
Einfach nein.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Naja wars aber nicht so das LM nach wenigen Jahren schon erneuert werden sollte ? weil es dann auch wieder nach laesst ...
Aber wenn schon denn schon wuerd ich das eh nur machen wenn Direkt DIE moeglich ist ;)

Wie im Artikel beschrieben muss das Lot durch erhitzen verflüssigt werden .Die dafür notendigen Temperaturen wirst du im normalen Betrieb nicht erreichen können .Ergo bleibt die Verbindung intakt ,Anderst als Paste die austrocknet wodurch die Wärmeableitung mit der Zeit immer schlechter wird .
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Indium hat ne Schmelztemp. von grob 157°C (was recht niedrig ist),
ich vermute bei den CPU's als Lot wird da noch bissel was beigemischt (im 0,5 - 1% Bereich, wie üblich), dass man irgendwo zwischen 160-180°C landet.
(Andersherum, also Temp. nach unten korrigieren geht auch, aber das würde denke ich hier nich sinnvoll sein)

Bevor sich das also verflüssigt, ist's mit der CPU eh schon rum.

Übrigens, den HS von einem AMD FX habe ich easy going per Bunsenbrenner gelöst
:ugly:,
hat keine 10 Sekunden gedauert. Vorteil: der Rest der CPU wurde kaum heiß.

Ma schnell per Handy geschossen:
hs.png
 
Zuletzt bearbeitet:

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Meinst du damit das trotz aufwendigem Verlötens unter Luft Kühlung im Schnitt bei ca. 4,1 GHZ mit dem 2600 Schluss ist ? :huh:
Gibt es denn 8Kern Mainstreamprozessoren die auf allen Kernen höher takten? Der 2700X schafft 4,3, zur Info.^^

MfG
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Meinst du damit das trotz aufwendigem Verlötens unter Luft Kühlung im Schnitt bei ca. 4,1 GHZ mit dem 2600 Schluss ist ? :huh:

Polemik?
Für Dich: Das selbst Roman, als anerkannter Fachmann, es nicht schafft, mehr als 4°C noch rauszuholen. Und nein, Ryzen ist keine sch.... CPU. Falls Du Dir das ganze Video angeschaut hättest, wäre Dir evt. aufgefallen, wie begeistert Roman von der Architektur des Ryzen ist. Und ob jetzt mein 1800X bei 4Ghz zumacht oder Dein i7 erst bei 5.9GHz, ist mir völlig Wurscht. Die paar mehr min.FPS seien Dir gegönnt.
Was würde wohl Intel mit Lot leisten können? Ach ja, da war man ja zu "sparsam".
Gruß T.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

als ob ein 8700k 5,9GHz nur ein paar mehr Min FpS raus haut als ein 1800X auf 4,0 GHz ...
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

5,9 Ghz?? :what:

MfG
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Finde den von "der8auer" sehr gut um dann auch gleich darauf hin zu weisen, dass man das auch als Übertakte nicht machen sollte. Es ist ja mittlerweile auch bekannt, dass die Fertigung bei AMD der limitierende Faktor beim Takt ist und nicht die Temperatur. Mehr als 4,4 GHz sollen wohl auch nicht bei nur 4 Kernen gehen.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Ich mag solche Videos von ihm, vor allem, wenn er dann die CPUs komplett auseinander nimmt und die Technik dahinter zeigt.

Dafür bekommt er von mir monatlich 5,- EUR :daumen:
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

als ob ein 8700k 5,9GHz nur ein paar mehr Min FpS raus haut als ein 1800X auf 4,0 GHz ...

Ironie mein lieber @RawMangoJuli, Ironie :D Da ja hier im Forum eine Menge Leute erzählen, wie steil ihr 8700K auf über 5GHz geht. Dabei liegt bei Umfragen in anderen Foren die Wahrheit eher bei 4.8/4.9GHz. Deswegen meine "leichte" Übertreibung. Es ging mit mir durch. Mea culpa.
Gruß T.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Meinst du damit das trotz aufwendigem Verlötens unter Luft Kühlung im Schnitt bei ca. 4,1 GHZ mit dem 2600 Schluss ist ? :huh:
Ja genau, das meinen wir. Ich würde in Zukunft auch lieber auf etwas Leistung verzichten und dafür einen richtigen, also verlöteten, Prozessor kaufen. :D
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass die machbaren Takt-Unterschiede zwischen 2700X und 8700K hauptsächlich über 120 fps zum Tragen kommen und in Zukunft nicht zwischen spielbar oder unspielbar entscheiden. ;)
Allein für die hervorgerufene "Feature-Inflation" bei CPUs bezüglich anfangs mehr als 4 Kernen im Mainstream, Hyperthreading und Übertaktungsmöglichkeiten durch einen freien Multi sollte man AMD einfach belohnen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

compisucher

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Ironie mein lieber @RawMangoJuli, Ironie :D Da ja hier im Forum eine Menge Leute erzählen, wie steil ihr 8700K auf über 5GHz geht. Dabei liegt bei Umfragen in anderen Foren die Wahrheit eher bei 4.8/4.9GHz. Deswegen meine "leichte" Übertreibung. Es ging mit mir durch. Mea culpa.
Gruß T.

Das stimmt.
Habe bisher die Tastatur hierzu still gehalten, weil ich selbst keinen 8700k habe, aber die vier oder fünf Leutz in meinem Bekanntenkreis,
die sich mehr oder weniger mit dem Übertakten auskennen, bekommen den "nur" auf 4,8 GHz und keinen Ticken schneller (außer mit Absturz).
Würde mich auch mal interessieren, ob die 5 GHz eher die Regel oder eher die Ausnahme sind...
 

Singularity

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Was haltet ihr eigentlich von diesen Benchmarks, die alle samt mit Meltdown/Spectre Patches gemacht wurden...

The resource cannot be found.

Testet PCGH etwa die Intel CPUs ohne die sicherheitsrelevanten Updates?
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Bin gerade "etwas" erstaunt :sabber:
Sei es nicht: Anandtech sind die absolut einzigen, die solche Ergebnisse hervorgebracht haben und sie sind im Moment noch selbst am Untersuchen, wie das sein kann bzw was sie falsch gemacht haben.
Der 2700X ist ein guter Prozessor, aber, dass er plötzlich in ALLEN Gaming-Benchmarks vorne ist, ist natürlich nicht korrekt hier muss also was schief gelaufen sein.

Ganz generell freut mich das Ergebnis des 2700X, auch wenn ich gehofft hätte, dass man noch mehr zulegt (bei all den Änderungen (Cache, Takt, Prozess, Speichertakt...). Aber wenigstens ist Intel unter Druck und vielleicht müssen die ja sogar wieder verlöten :D
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Ja, klingt etwas unglaubwürdig.
Aber immerhin muß man so tricksen können, das der Ryzen überhaupt gewinnt. Beim Buldozer hätte man es drehen ( in Spielen) können wie man will, der hätte stets nur die Rücklichter von den Intels gesehen :D
Was aber auch zeigt, AMD ist verdammt nah dran:daumen:
Gruß T.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Polemik?
Für Dich: Das selbst Roman, als anerkannter Fachmann, es nicht schafft, mehr als 4°C noch rauszuholen. Und nein, Ryzen ist keine sch.... CPU. Falls Du Dir das ganze Video angeschaut hättest, wäre Dir evt. aufgefallen, wie begeistert Roman von der Architektur des Ryzen ist. Und ob jetzt mein 1800X bei 4Ghz zumacht oder Dein i7 erst bei 5.9GHz, ist mir völlig Wurscht. Die paar mehr min.FPS seien Dir gegönnt.
Was würde wohl Intel mit Lot leisten können? Ach ja, da war man ja zu "sparsam".
Gruß T.




Tja wäre wohl kein Problem für Intel , seine i7 auch zu verlöten ;)

Wo dann AMD schlagartig stehen würde überlasse ich deiner Fantasie :D



Im PCGH CPU Leistungsindex schlägt schon ein Intel i5 8400 Sechskerner mit 2,8 GHZ Basistakt für ca. 160,- Eur einen Ryzen 1800X mit 8Kernen und 3,6GHZ+ für ca. 290,-Eur :schief:

Und das ohne Verlöten :daumen:
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Super da sieht man mal wieder die Vorteile einer verlöten CPU :) Bin schon ganz gespannt wenn mein 2600X ankommt und was man da noch alles rauskitzeln kann.

@plusminus:

Deine Posts enttäuschen mich. Hätte mir persönlich mehr Kreativität von dir gewünscht was deine Kritik zum neuen Ryzen angeht. Allerdings sind diese wirklich langweilig und selbst für Anfänger im PC Bereich sofort durchschaubar :/ Ryzen+ muss schon ganz schön abgeliefert haben wenn selbst du kaum Kritik findest ^^

ACHTUNG Ironie

Schreib doch mal wieder etwas über den Klimawandel immerhin verbraucht der 2700X mehr Strom als der 1800X! Absolute Frechheit von AMD, kein Wunder daß die ihre CPU's verlöten müssen um diese noch im Alltag halbwegs mit dicken Kühler zu betreiben...Man darf sich gar nicht erst vorstellen was passieren würde, falls AMD den 2800X noch raushaut hust Bulli 2.1 hust. Da nützt auch die vermeintliche langlebige Plattform nichts da B350 Boards einfach ungenügend ausgestattet sind. Preis/Leistung bei AMD?! Um die Ryzen richtig zu betreiben braucht man schon ein 300€+ Mainboard und extrem teuren RAM!!!
Nein Danke da ist man bei Intel besser aufgehoben. AMD kann einpacken :)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KrHome

Guest
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

Sehr sympathisch vom 8auer, die Prozedur beim Pinnacle (wegen des Aufwand/Nutzen Missverhältnisses) nicht zu empfehlen, obwohl man der Vertreiber des DDM ist (ergo einem Interessenkonflikt unterliegt).

Find ich gut! :daumen:
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

@ thehate

Ziemlich entäuschend das von dir keine Fakten kommen :cool:

Aber natürlich gönne ich dir den teureren , langsameren , und Stromverbrauchs höheren AMD 2600X ;) auch AMD muss unterstützt werden :)


In dieser Klasse würden sich aber andere für den schnelleren , günstigeren , und sparsameren Intel i5 8400 ( 159,- Eur ) als Gamer CPU entscheiden der nebenbei gesagt keinen teuren Ram und kein teures Board braucht :schief:

Aber auch ist es nicht verkehrt eine Firma für das im falle Intel bessere Produkt zu belohnen, und dabei noch Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen :D
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

@ thehate

Ziemlich entäuschend das von dir keine Fakten kommen :cool:
....
und dabei noch Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen :D

Hast du dich denn mittlerweile über das Thema belesen oder ist es nicht eher so, dass von dir bei ernsthaften Diskussionen keine Fakten zu finden sind? :schief:
Ich verweise dich gerne nochmal auf genau dieses Thema Klimawandel und Umweltschutz --->

Dank Xbox One X: Microsoft mit 14 Prozent Umsatzsteigerung bei Xbox-Verkäufen

Bin gespannt ob du mir dieses mal eine ernsthafte Antwort zu diesem Thema geben wirst/kannst oder ob du meinen Post einfach wieder ignorierst. Du hattest ja nun fast 3 Monate Zeit dir darüber Gedanken zu machen :ugly:


Ziemlich entäuschend das von dir keine Fakten kommen :cool:

Jetzt kannst du mich bzw. 99% der User hier verstehen, wie man sich fühlt wenn von dir ein Post gelesen wird....


Aber natürlich gönne ich dir den teureren , langsameren , und Stromverbrauchs höheren AMD 2600X ;) auch AMD muss unterstützt werden :)


In dieser Klasse würden sich aber andere für den schnelleren , günstigeren , und sparsameren Intel i5 8400 ( 159,- Eur ) als Gamer CPU entscheiden der nebenbei gesagt keinen teuren Ram und kein teures Board braucht :schief:

Aber auch ist es nicht verkehrt eine Firma für das im falle Intel bessere Produkt zu belohnen, und dabei noch Geld zu sparen und die Umwelt zu schonen :D

Das freut mich zu lesen allerdings habe ich mich jetzt für die non X Variante entschieden :) Hoffentlich reicht mein Netzteil dafür noch aus :D
Aber Spaß bei Seite, ich habe mich bewusst gegen den i5 8400/i7 8700k entschieden. Meine persönlichen Gründe könnte ich dir natürlich hier mitteilen aber sind wir beide doch mal ehrlich, dich interessiert es doch sowieso nicht^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: Pinnacle Ridge geköpft: der8auer entfernt Heatspreader eines Ryzen 5 2600

@thehate91: Geht mit genauso. Auch ich habe mich ganz bewusst gegen Intel, von einem 6600K zu einem 1800X, entschieden. Ich brauche nicht immer den Längsten :D Und trotzdem läuft alles sehr smooth mit dem AMD :daumen:
Gruß T.
 
Oben Unten