• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Fyln

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ein Grafikkarten Update und die dafür benötigte Stromzufuhr hat dieser ältere PC nötig =)
Zunächst einmal die Auflistung der Komponenten die ich selbst verbaut habe.

Mainboard: Asus ROG Maximus VII Ranger Gaming Mainboard Sockel 1150
CPU: Intel i7-4790K
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 3
RAM: HyperX Fury 4 x 8GB 1866 mhz (Also 32gb gesamt Arbeitsspeicher)
Netzteil: Be Quiet! Pure Power BQT L8-CM-630W
Grafikkarte_1: MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G Aktiv
Grafikkarte_2: 4GB Palit GeForce GTX 1050 Ti Dual OC Aktiv
Laufwerk: LG BH16NS40 interner Blu-ray Brenner
HDD_1: Eine schon etwas ältere Samsung mit 1,5TB
HDD_2: Eine schon etwas ältere Toshiba 2TB
SSD_1: TOSHIBA_Q300 480GB
SSD_2: TOSHIBA_Q300 240GB
Extras: HDMI Doungle (Virtueller Monitor bis 4k 60Hz)

Scheinbar gehört der Montior mit dazu, deshalb erwähne ich ihn an dieser Stelle mal: Viewsonic vp2780-4k
Mit dem Monitor bin ich sehr zu frieden auch beim spielen von Games!
sowie ein FullHD S242HL, Außerdem steht auch noch ein Sony 4k 55-xe9005 zur Verfügung für den großen Gaming Genuss von AAA Titeln =)

---

Hier die Komponenten die ich mir wünsche laut Vorlage:

Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)
Bitte wählen Sie noch ein AMD-Mainboard oder ein Intel-Mainboard
Das Mainboard wird nicht benötigt, da meins ausreicht.
---

Um ehrlich zu seien, hätte ich lieber
Zwei mal (MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte) ) genommen, dass wären 80 Punkte von 85 Punkte gewesen.

Das Netzteil Hätte ich mir dann noch selbst gekauft

---

Wofür nutze ich dieses System?
Wenn man sich die Komponenten so anschaut, denkt man sich bei den Grafikkarten, die kann man ja nicht gemeinsam nutzen.

Ich Betreibe meinen "Gaming-Server" mit dem Betriebssystem "Unraid 6" auf Linux-Basis.
Mit dem Betriebssystem ist es möglich meine Windows 10 Gaming VMs zu erstellen und diesen die dedizierte Grafikkarte zu zuordnen. (Der Verlust liegt gerade mal bei 1% und in manchen Szenarien ist die virtuelle Machine sogar schneller)
So nutze ich beide Grafikkarten zeitgleich, die jeweils einer win10 VM zugeordnet ist um gegen Freunde zu spielen, die bei mir zu Besuch sind.
Ohne das ein Zweiter PC benötigt wird und hierfür wäre ein Grafikkarten update so langsam mal nötig. Da die Grafik nicht mehr ausreicht um wirklich anspruchsvolle Titel in ultra zu spielen geschweige denn in 4k =(
Jetzt sollte auch den einen oder anderen klar seien wofür ich 32gb RAM benötige, dass teile ich auf die Zwei virtuellen Systeme auf und das Grundbetriebssystem benötigt auch ein wenig RAM um staibil zu laufen.
Ansonsten nutze ich es auch gern zum testen von anderen Betriebssystemen, auch für Docker unter anderen PLEX-Server.
Der 1Gbit Ethernet Controller ist ausreichend für Gamestreaming zum Smartphone oder übers internet für Unterwegs und unterstützt die WOL-Funktion.
Die CPU ist auch noch stark genug für die nächsten Jahre und wird erst gewechselt, wenn sie den Geist aufgibt. (Leicht übertaktet auf 4,7Ghz)

Liebe Grüße

Patrick
 

Anhänge

  • IMG_20181005_201102.jpg
    IMG_20181005_201102.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 22
  • IMG_20181005_201913.jpg
    IMG_20181005_201913.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 9
  • IMG_20181005_201833.jpg
    IMG_20181005_201833.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 9
  • IMG_20181005_201818.jpg
    IMG_20181005_201818.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 12
  • IMG_20181005_201814.jpg
    IMG_20181005_201814.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 12
  • IMG_20181005_201208.jpg
    IMG_20181005_201208.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 10
  • IMG_20181005_201139.jpg
    IMG_20181005_201139.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 8
  • IMG_20181005_201117.jpg
    IMG_20181005_201117.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 14

Michi9800

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

[size=+3]**** PCGH-Pimp my PC 2018 ****[/size]



Hallo liebe PCGH,

hiermit möchte ich meinen Rechner für die Pimp my PC Aktion bewerben.
Hier noch einmal ein Lob an die tolle Aktion.


Ich bewerbe mich hier, weil ich mehr Power zum zocken brauche!
So please PCGH pimp my PC


Mein Gaming PC hat derzeit folgende Hardware:


Gehäuse: Thermaltake Shark

Mainboard: Gigabyte P67A-D3-B3 rev 2.0

CPU: Intel Core i5 3570k @4,2GHz

CPU-Kühler: Scythe Mugen 3

RAM: 12 GB DDR3 von GEIL

Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 380X Nitro

Laufwerke: Laufwerke: DVD-Brenner

Festplatte: SSD 480GB Sandisk Ultra II

Netzteil: be quiet! 700W (ca. 12 Jahre alt)

Monitor: Samsung U28E590D

Bundles: Maus Roccat Kova, Tastatur Logitech G15, Kopfhörer Superlux HD 681



Meine ausgewählten Produkte mit Erklärung:


AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
In meinem neuen PC soll eine AMD CPU Zuhause sein, dafür ist ein neues Mainboard notwenig.
Das MSI X470 Gaming Pro Carbon bietet alles was man braucht dafür.

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Netzteil: Da mein Netzteil schon ca. 12 Jahre aufm Buckel hat, wäre ein neues echt mal angebracht
Laut PSU-Kalkulator von be quiet wäre dieses Netzteil auch der Preistipp (mit der neuen Hardware)

Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Der neue Rechner soll auch ein neues Gehäuse bekommen, eins was für auch Platz für Radiatoren hat.
Das Dark Base 700 bietet genügend platz für die neue Hardwäre und sieht super aus.

Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Der G-Master GB2760QSU-B1 ist ein klasse Gaming Monitor, gerne würde ich ausprobieren, ob 144 Hz wirklich so gut ist wie die Leute immer sagen.

Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)
Grafikpower kann man nie genug haben damit sollten alle Spiele und auch die zukünftigen ohne Probleme laufen und das in voller Bracht.
Auch kann ich damit Raytracing ausprobieren.

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)



Folgende Hardware würde ich noch dazu kaufen:

CPU: AMD Ryzen 5 2600X

RAM: 16 BG DDR4

CPU-Kühler: Scythe Mugen 5 PCGH-Edition



Ich denke, mit dem Upgrade werde ich SUPER Zocken können.
Ich würde die Hardware selbst einbauen, da ich gerne Schraube.

So, dann Wünsche ich allen noch viel Glück!



Schöne Grüße aus Stuttgart

Michele D.
 

Anhänge

  • IMG-20161009-WA0004.jpg
    IMG-20161009-WA0004.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 10
  • IMG-20161009-WA0003.jpg
    IMG-20161009-WA0003.jpg
    128,3 KB · Aufrufe: 10
  • IMG-20161009-WA0002.jpg
    IMG-20161009-WA0002.jpg
    82,6 KB · Aufrufe: 10
  • IMG-20161009-WA0001.jpg
    IMG-20161009-WA0001.jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

danomat

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich um die Stelle als Glücklicher Gewinner des Pimp my PC 2018.

MFG Danomat :)

Intel-Mainboard: MSI B360 Gaming Plus (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)



Aktuell verbaut:
CPU: i7-4790k
MB: Asus z97 Sabertooth Mark 1
RAM: 16GB DDR3 2400 Cruical
GPU: EVGA 1080ti + Accelero Xtreme 3
Gehäuse: Corsair Carbide Air 540
SSD/HDD: Crucial BX 250GB WD2TB RED WD3TB Blue
Netzteil: BeQuiet Straight Power E10-CM 500W
Monitor: asus rog swift pg278q
CPU-Lüfter: Bequiet Dark Rock Pro 3
Lüfter: BQ Silent Wings und Noctua (genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht mehr)

1012300-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-whatsapp-image-2018-10-05-18.23.43.jpeg



Warum die gewünschte Hardware:
Da meine bessere Hälfte meinen PC immer öfters belegt, könnte ich so meinen htpc zu ihrem ZockPC umbauen.

Ich bekomm dann natürlich die schönen neuen Sachen: Das msi b360 bekommt einen i7-8700 spendiert inkl 32gb DDR4 und findet inkl der 2080ti im schicken silent Base 601 einen schönen platz. Mein altes Gehäuse muss dann weichen, da es mittlerweile auf über 30 lan partys war und dementsprechend aussieht (vorallem die größe mach mir mittlerweile beim Transport keinen Spaß mehr, Mann wird Alt!)
Bin dann nur gespannt welchen Lüfter ich einsetz: Der Dark Rock Pro 3 ist schon ne hausnummer. Da aber der 4790k von mir geköpft wurde, würde vermutlich auch der kleine Pure Rock ausreichen, aber das werd ich dann ja sehen und ausprobieren.

Der Alte i7-4790 wandert nebst 1080ti in den HTPC, wo ich dann schön mit meiner Freundin auf dem neuen iiyama G-Master zocken kann, während ich ohnehin bei meinem G-Sync Asus Monitor bleiben werde.

Was noch einer schöner nebenebeffekt sein wird: Mein 4k TV bekommt dann endlich mal 4k bild vom pc und nicht nur FHD, da dort noch ein alter i3.2105 auf h67 plattform arbeitet.


Wenn man sowas wirklich mal gewinnen würde, wär schon ein träumchen. Vorallem das kommende BF5 und Metro Exodus in voller Pracht genießen.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2018-10-05 at 18.23.43.jpeg
    WhatsApp Image 2018-10-05 at 18.23.43.jpeg
    248,9 KB · Aufrufe: 167
Zuletzt bearbeitet:

Thygor91

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Mit der Grafikkarte wäre ich für die nächsten Jahre versorgt und könnte mein finanzielles Budget für eine vernünftige CPU von Intel verwenden.
Zu der von mir dann gekauften CPU ein neues passendes Mainboard und ein ordentlicher Kühler.

Gewünschte Hardware:
Intel-Mainboard: MSI B360 Gaming Plus (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)


Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


Aktuelles System:

CPU: Intel Core™ i7-950 Prozessor
CPU-Kühler: Alpenföhn "Nordwand" rev.B
GPU: 2GB Gigabyte Radeon HD 7870 GHz Edition OC
MB: ASRock X58 Extreme3
RAM: Corsair CMZ12GX3M3A1600C9 Vengeance 12GB
SSD: 128GB Samsung 830 Basic Series
HDD: WD10EALX 1 TB
PSU: Sharkoon SilentStorm 660W
Gehäuse: CoolerMaster 690 II Lite Black


Beste Grüße

Thygor
 

Anhänge

  • PC.JPG
    PC.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Llares

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ah, wieder die Pimp-Aktion. Super, PCGH! Ich versuche wieder mein Glück.
Ich habe mich für folgende Kombo entschieden:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)


Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)

Warum wird aus meinem derzeitigen System ersichtlich.
Mainboard: Asus P8P67 Rev. 1.3
CPU: Intel i7 2600K
Netzteil: be quiet straight Power 10 650W
GPU: Radeon RX Vega 56
Gehäuse: Fractal Design Define R4 PCGH Edition
Monitor: BenQ XL2730Z

Die CPU hat nun schon einige Jahre auf dem Buckel. Daher brauche ich ein neues Board, CPU, RAM. Systemkosten für ein vernünftiges Upgrade liegen daher bei ~700 €, die ich derzeit lieber in meinen kleinen Sohn investiere. Wenn ich gewinnen würde, käme ein R5 2600X oder R7 2700X aufs Board.
GPU und Netzteil sind vom letzten Jahr. bin mit der Vega 56 sehr zufrieden. Läuft mit 64er Bios unter Wasser und passt halt hervorragend zu meine Freesync- Monitor. Eine RTX 2080 wäre allerdings schon ein ziemliches Update.
Die Temperaturen werden von einer modularen Wasserkühlung in Schach gehalten. Daher suche ich auch schon lange ein passendes Gehäuse. das Dark Base 900 ist eines der wenigen, in die ich meine Radiatoren intern verbauen könnte (420er und 280er), allerdings auch ein bisschen teuer. Daher habe ich den 420er auf der Außenseite meines R4 montiert.
 

Anhänge

  • wakü.jpg
    wakü.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 15
  • IMG_20180103_205103.jpg
    IMG_20180103_205103.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 5

SOS

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo,

ich möchte mich auch für das Gewinnspiel bewerben und hätte für jede Kategorie Verwendung.
Das Mainboard würde ich mit einem i7 8700K bestücken, damit ich auch endlich in den Genuss von 6 Kernen komme.
Das Netzteil würde ich sofort tauschen, da meines zwar nicht wenig Leistung hat, aber im heruntergefahrenen Zustand ein total ekliges Spulenfiepen von sich gibt.
Die Grafikkarte würde meine 980Ti ersetzen. Die ist zwar nicht schwach, aber in aktuellen Spielen merkt mann immer öfter, dass sie nicht mehr die jüngste ist. Da gehen die FPS mit max. Einstellungen auch mal unter 60. :(
Den Monitor und das Gehäuse würde ich an meinen Sohn weitergeben. Er ist im ersten Ausbildungsjahr und kann beides sehr gut gebrauchen.

Mein aktuelles System:
Monitor: BenQ XL2420T
CPU: i7- 7700K
GPU: Gigabyte GTX 980 Ti G1 Gaming
RAM: 2x8GB Corsair Vengeance LPX 3200
Mainboard: Asus Strix Z270H Gaming
Netzteil: InterTech Nitrox Nobility 900W
Sound: Asus Xonar Phoebus Solo
Gehäuse: Bitfenix Shinobi XL


Wunschhardware:
Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)


1012317-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc-1.jpg

1012318-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc-2.jpg
 

Anhänge

  • PC 1.jpg
    PC 1.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 149
  • PC 2.jpg
    PC 2.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 149
Zuletzt bearbeitet:

INFINITYl

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

*Gewünschte Hardware:*
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)

*Aktuelle Hardware:*
Mainboard: AM3+ Gigabyte 78LMT - USB 3.0
CPU: AMD FX 8350
CPU KÜHLER: Boxed Kühler
RAM: 16GB DDR3
GPU: Nvidia GTX750TI 4G
MONITOR: Medion 24" Full HD
GEHÄUSE: AeroCool V3X
SSD: 128 GB Intenso
HDD: 1 TB WD
---------------------------------------
Verbauen würde ich 16GB 3200MHZ Trident Z Arbeitsspeicher, einen Ryzen 2700X und eine Samsung Evo 970 500GB.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sputnik2309

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH-Team,
danke für die gute Aktion!

Mein momentanes System ist zwar noch Midrange, aber "Das Bessere, ist des Guten Feind".

Momentan sind ein ASRock X99 Taichi, 5820K @4,2 @H[SUB]2[/SUB]O, nebst 16Gibibyte DDR4 2666 und eine GTX1070 HoF verbaut.
Als Systemplatte dient eine 512Gbyte große M2 von Intel, neben einem 1 TB Datengrab und einer 512 Gbyte SSD (Spiele).
Das ganze steckt in einem alten Corsair Miditower und wird durch ein PurePower 650 versorgt.
Als Monitor dient (leider) immer noch ein alter Samsung TN 60HZ Monitor.
img_20181003_084439-jpg.1012321

Anbei meine Auswahl:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Bei der eventuellen neuen Konfiguration, würde ich folgende Hardware miteinander kombinieren:
Das MSI X470 Gaming Pro Carbon würde mit einem Ryzen 7 2700X bestückt werden. Den Ram 16 Gibibyte 2666 DDR4 würde ich aus meinem jetzigen System übernehmen.
Die alten Datenträger würden in das neue System einziehen.
Der Ryzen würde auch wieder mittels WaKü gekühlt werden.
Von der RTX2080 erhoffe ich mir gute Bildraten auf dem G-Master GB2760QSU in WQHD.
Die alten Datenträger würden in das neue System einziehen.
Der Ryzen würde auch wieder mittels WaKü gekühlt werden.
Von der RTX2080 erhoffe ich mir gute Bildraten auf dem G-Master GB2760QSU
in WQHD.

Danke für eure Mühen!
 

Anhänge

  • IMG_20181003_084439.jpg
    IMG_20181003_084439.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 172

DiscoSepp

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGHler

Meine Wunschliste:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Vorhanden:

https://valid.x86.fr/h7mj2h

Gruss

Manuel
 

Beicrom

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Wieder eine coole Aktion!


Ausgewählte Produkte:
Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte) - neues Mainboard
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120) (1 Punkte) - Lüfter für die Radiatoren
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte) - 30 bis 50% mehr Grafikleistung

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)
Hätte gerne noch Punkte in Lüfter und Netzteil investiert, aber das Entscheiden macht die Aktion ja aus. :-)


Aktuelle Hardware:
Bin gerade am Umrüsten weil ich auf Wakü umstelle, daher wird das Foto in 2,5 Wochen vermutlich nicht mehr aktuell sein.
- Cooler Master Cosmos C700P
- Intel Core i7 4790K
- MSI Mpower Max AC z87 (Habe anscheinend beim Wakü-Projekt das Mainboard beschädigt, der Arbeitsspeicher funktioniert nur noch auf 2 Bänken).
- Asus Xonar Essence STXII (aktuell nicht verbaut aufgrund des Wakü-Projekts)
- Noctua NH-D15 Tower Kühler
- 550 Watt bequiet! Dark Power Pro10
- 16 GB G.Skill TridentX DDR3-2400
- SSDs und HDDs
- Asus ROG Strix 1080 Ti
- Monitor AW3418DW
- Windows 10

Ergänzungen von mir:
- Wakü für die CPU (Radiator, Pumpe, CPU-Kühler etc.)
- Neuer CPU 8700k oder 9900k
- Neuer Arbeitsspeicher

Da ich sowie den CPU upgraden wollte und neue Lüfter brauche passt es perfekt. Ein Upgrade bei der Grafikkarte ist nie verkehrt :-)

*Daumen drück* Allen anderen viel Glück!
 

Anhänge

  • 2a.jpg
    2a.jpg
    193,8 KB · Aufrufe: 9
  • 1a.jpg
    1a.jpg
    138,2 KB · Aufrufe: 17
  • PC.zip
    7,5 MB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:

ts2011

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo,
mal wieder hat man die Qual der Wahl und es ist wirklich schwer die richtige Entscheidung zu treffen. Aber erstmal ein großes Dankeschön an die Sponsoren (MSI, be quiet! und iiyama) und natürlich an den Veranstalter PC Games Hardware. Ich denke mit meiner Auswahl treffe ich einigermaßen die Mitte für ein gut ausbalanciertes System, damit nichts über-/unterdimensioniert ist. Es bringt ja nichts z.B. die beste Grafikkarte zu haben, wenn der Bildschirm, die CPU, die Spiele usw. nicht mitmachen.

Hier meine ausgewählten Produkte:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim (2 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


Mein aktuelles System besteht aus:

CPU: AMD Ryzen 7 1700 @3,9GHz OC
Mainboard: Asus Prime X370 PRO
Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Gaming X 8G
Arbeitsspeicher: 16GB Corsair Vengeance LPX LP schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit (CMK16GX4M2B3200C16) @3066 (OC) mehr lässt mein mainboard nicht zu -.-
Festplatten: 1x Samsung 850 Evo 500GB und 1x WD 1TB Blue
Netzteil: Enermax Platimax D.F. 500W
Gehäuse: Fractal Design Define R5 Black
CPU-Kühler: Noctua NH-D15
Soundkarte: Creative Sound Blaster Z
Betriebssystem: Windows 10 Pro
Sonstiges: DVD-Brenner von Samsung, 1 be quiet! Silent Wings 3 Lüfter und die 2 Lüfter vom Fractal Design Define R5 Black
Monitor: Samsung SyncMaster BX2231


Das MSI X470 Gaming Pro Carbon habe ich ausgesucht, da mein Arbeitsspeicher nicht auf 3200Mhz mit meinem aktuellen Mainboard (Asus Prime X370 PRO) läuft und es nach dieser Arbeitsspeicher Kompatibilitätsliste von MSI besser laufen sollte und ich ja einen AMD Ryzen 7 1700 besitze. Aber nicht nur das, sondern mir gefällt optisch das MSI X470 Gaming Pro Carbon besser als das MSI B450 Tomahawk und mein Asus Prime X370 PRO, da man durch das Seitenteil aus Glas des be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange, ja das Mainboard sehen kann, sollte es ja auch optisch besser ausschauen, falls ich auserwählt werde.

Zwischen Netzteil und CPU-Kühler fiel mir die Entscheidung etwas schwer, da ich schon einen der besten CPU-Kühler habe, nämlich den Noctua NH-D15, brauche ich keinen CPU-Kühler. Da ich aber nur noch vollmodulare Netzteile benutze und das be quiet! Straight Power 11 mit 850 Watt für mein System überdimensioniert ist und die neue Hardware ja theoretisch immer weniger Strom benötigt. Laut dem Netzteil Kalkulator von be quiet! reicht mein Enermax Platimax D.F. mit 500W aus und das trotz übertakten. Ich habe mich notgedrungen deshalb für den be quiet! Shadow Rock Slim entschieden, der in den PC meiner Mutter kommt, wenn es erlaubt ist, indem noch ein Boxed-Kühler seine Arbeitet verrichtet und die verfügbaren Punkte für einen besseren Monitor verwendet, um ein ausbalanciertes Setup zu haben, mit meinen vorhandenen und den ausgesuchten Komponenten.

Bei der Kategorie Lüfter-Sets oder Gehäuse war es einfach für mich eine Entscheidung zu treffen und zwar deshalb, weil beim be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange schon 3x Silent Wings 3 Lüfter dabei sind (entspricht ein Lüfter-Set), er ausreichend Platz für meinen Noctua NH-D15 hat und mein iPhone 8 mit dem Qi Ladegerät laden kann. Aber nicht nur deshalb, das Dark Base schaut auch hochwertiger aus, hat ein Seitenteil aus Glas, PSU-Cover usw. ich könnte jetzt jede einzelne Eigenschaft/Funktion, was mein Fractal Design Define R5 nicht hat hier aufzählen, aber ihr wisst was ich meine. ;)

Bei den Monitoren fiel meine Wahl auf den iiyama G-Master GB2760QSU-B1, da er in WQHD 2560 x 1440 auflöst, somit hätte ich zum Beispiel in Battlefield einen Vorteil durch das größeren Blickfeld (77% laut iiyama) und natürlich auch in anderen Spielen. Leider gab es keinen mit G-Sync, der dadurch besser zur MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC passen würde, aber durch diesen teuren G-Sync Chip wahrscheinlich auch nie zur Auswahl stehen wird. Die 144Hz vom iiyama G-Master GB2760QSU-B1 dürfte es aber auch ausgleichen, da eine höhere Bildwiederholrate wichtiger ist als G-Sync/FreeSync wegen dem höheren Input Lag und sich die MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC nicht langweilt. Mein aktueller Monitor Samsung SyncMaster BX2231 hat gerade mal 60Hz.

Bei den Grafikkarten habe ich mich für die MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC entschieden, da Nvidia „noch“ der bessere Grafikkarten-Hersteller ist, man weiß ja nicht ob AMD es mal schafft eine wirklich gute und Konkurrenzfähige Grafikkarte zu veröffentlichen und sie die nächsten Jahre reichen sollte. Dadurch komme ich auch in den Genuss von Nvidia´s neuer Technik Raytracing, da ich mir jährlich das neue Battlefield kaufe und bald vielleicht noch andere meiner Spiele es unterstützen werden. Außerdem reicht die Leistung, um den iiyama G-Master GB2760QSU-B1 in WQHD Auflösung zu betreiben und Punkte bedingt reichte es leider nicht für die MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, um noch mehr Zukunftssicherer zu sein. Aber es ist nicht nur das, sondern die DHE-Kühllösung von der MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC finde ich ist zu laut und ineffizient und nach dem lesen eures Artikels " MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost bebildert [Update]" unterstützt dieser Artikel von euch meine Entscheidung das die MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC die bessere Wahl für mich ist, obwohl ich dadurch die FreeSync-Funktion vom iiyama G-Master GB2760QSU-B1 nicht nutzen kann.
(http://www.pcgameshardware.de/Radeo...rte-266623/News/MSI-Air-Boost-Bilder-1239340/)

Meinen jetzigen PC hab ich mir letztes Jahr, als AMD die Ryzen 7 CPU´s auf dem Markt gebracht hat, zusammengestellt und gebaut. Da mein vorheriger PC extrem laut war und sich nicht mehr wirklich upgraden lässt (AMD Phenom 955 BE, 8GB Ram, Radeon 285 usw. bis auf die Grafikkarte alles noch von 2010). Hier das Bild von meinem 1. eigenen gebauten PC, den ich davor hatte, und mit dem ich schon letztes mal mitgemacht habe.

1013162-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-img_4576.jpg




Hier mein aktueller PC:

1013160-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc-aus.jpg
1013161-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc-.jpg



P.S. bestehe auch die Möglichkeit persönlich mit seinem PC vorbei zu kommen, um ihn gemeinsam zusammen zu bauen und testen und vielleicht bei euch in der Redaktion eine Führung oder so etwas bekommt (einen Blick hinter die Kulissen). Da ich „in der Nähe“ wohne ca. 110km entfernt ;)
 

Anhänge

  • PC an.jpg
    PC an.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 61
  • PC aus.jpg
    PC aus.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 73
  • IMG_4576.JPG
    IMG_4576.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

Riddler

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Gewünschte Hardware:

AMD-Mainboard: MSI X399 MEG Creation (24 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)

Aktuelle Hardware:*

Mainboard: Gigabyte GA-P55-USB3
CPU: QuadCore Intel Core i5-760, 3318 MHz (25 x 133)
RAM: Corsair XMS3 CMX4GX3M1A1600C7
GPU: NVIDIA GeForce GTX 650 Ti (1 GB)
MONITOR: Asus VK246 [24" LCD] (89LMQS034077)
GEHÄUSE: Gigabyte
 

a-rabbits-head

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin,

bei der Suche nach empfehlenswerter Hardware auf Eurer Seite bin ich auf diese, offensichtlich günstigste aller Aufrüstmöglichkeiten gestoßen.
Mein Rechner ist schon einige Jahre alt und auch damals habe ich die Teile gebraucht von einem Kumpel für eine Kiste Bier bekommen (danke Andy).

Die aktuelle Konfiguration, bitte nicht erschrecken:
Mainboard: Asus P5Q-E
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q8400
RAM: 4*2GB DDR2
Grafikkarte: Palit GeForce GTX 560 Ti
Netzteil: BeQuiet 530W
Gehäuse: Irgendein schwarzes von Antec, eigentlich ganz schick
Monitor: ASUS PB248Q

Mit dem Ding kann man noch arbeiten und für CS:GO und Rocket League reicht es. Ich hätte aber trotzdem große Lust mit dem Rest des Clans mal wieder zusammen zu spielen wenn Battlefield 5 draußen ist.
Wenn das hier nicht klappt kaufe ich einem Kumpel seinen Intel Core i7-2600K mit Mainboard und RAM ab und hole nur eine neue Grafikkarte dazu.
Sollte mir das Glück doch hold sein investiere ich in eine CPU, wahrscheinlich in einen AMD Ryzen 5-2600. Eine SSD habe ich gerade vor einigen Tagen gekauft, die wartet auf ihren Einsatz.

Folgende Komponenten habe ich zusammengestellt:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)

Vielen Dank für die nette Aktion und viel Spaß beim Lesen von hunderten von Antworten.
 

Anhänge

  • IMG_20181005_225545008.jpg
    IMG_20181005_225545008.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 20

luciushand

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)






Mein System:
Cpu: Intel i7 3770k @ 4,5GHz mit Macho
Mainboard: ASRock Z77Pro3
Sockel: 1155
Ram: 16GB-Ram DDR3 1333MHz
NT: Enermax 525Watt
Graka: Asus GTX 1070
Maus: G400




Meine Ivy Bridge hat schon einige Jahre hinter sich, genau 6 Jahre.
Sie würde in Rente gehen und auf dem Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC würde ein Core i9-9900K oder ein 8700k aufs Board kommen.


Ich müsste auch komplett wechslen, Mainboard + CPU +Ram.
Ein MSI Z370 findet seinen Weg zu mir :) und meinen 16gb Ram, wovon nur noch 12gb aktiv sind werden durch DDR4 ersetzt.
Mein altes Shinobi was mir gute Dienste geleistet hat,würde ich durch ein Be quiet! Dark Base Pro 900 REV. 2 ersetzen.
Mit meiner GTX1070 bin ich sehr zufrieden, würde aber auf die GTX 2080 upgraden.


Bild vom Innenraum von meinem PC, etwas staubig aber alles super kühl.
Der Scyth Mugen 2 kühlt alles super.

P.s. wie bekomm ich den Anhang kleiner? :/ sorry ^-^

1012325-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pinp-my-pc-.jpg


Mfg Sandro
 

Anhänge

  • pinp my pc .jpg
    pinp my pc .jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 168

adrenalin82

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo zusammen,

ich möchte auch dabei sein. Mein Rechner hat aktuell seit langem ein neues Äußeres bekommen. Aber unter der Haube sieht es aktuell was mau aus. Alle Teile sind schon längst aus der Garantie oder waren schon gebraucht. Das größte Problem: 2 Bänke RAM am Mainboard sind defekt. Aufrüsten ohne Neukauf unmöglich.

Ich spiele außerdem an 3xHannsG 19" im Eyefinity Modus und merke gerade bei aktuellen Titeln wie Origins, dass es langsam knapp wird. 3840x1024 müssen auch erst mal befeuert werden. Mehr als 30 fps sind nicht drin bei solchen Titeln. Der neue TFT würde es doch erheblich besser gestalten.

Dazu löst sich der Coolermaster V8 Kühler erster Generation auf.

Den Tower würde ich auf jeden Fall austesten. Ich denke er nimmt auch weniger Platz weg. Auch das Design spricht mich in seiner dezenten und doch starken Ausstrahlung sehr an.

Hier meine Auswahl:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)

Dazu würde ich noch einen Ryzen 2700x und 16GB GSKILL RAM packen.

Hier mein aktuelles System:
AMD FX-8320E, 3468 MHz (16 x 217) mit Coolermaster V8 Rev.1
Asus 970 Pro Gaming/Aura
8GB G Skill Ripjaws F3-12800CL9-4GBRL
Sapphire Radeon R9 280X 3GB Raijintek Custom
480GB SanDisk SDSSDA480G
Enthoo Luxe Big-Tower, Tempered Glass (gerade erst günstig online geschossen)
Coolermaster 600W

1012327-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-whatsapp-image-2018-10-06-00.00.57.jpeg
1012328-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-whatsapp-image-2018-10-06-00.00.58-1-.jpeg
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2018-10-06 at 00.00.57.jpeg
    WhatsApp Image 2018-10-06 at 00.00.57.jpeg
    171,7 KB · Aufrufe: 172
  • WhatsApp Image 2018-10-06 at 00.00.58 (1).jpeg
    WhatsApp Image 2018-10-06 at 00.00.58 (1).jpeg
    138,8 KB · Aufrufe: 161

Zarg2000

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

also mein pc ist nun schon so alt ... ich könnte so ein upgrade gut gebrauchen... besonders bei meinem wenigen geld...

Mein PC:

CPU Typ QuadCore Intel Core i7-920, 3466 MHz (21 x 165)
CPU-Kühler MARS Gaming MCPU2
Power Corsair TX650
Motherboard Name Asus P6T Deluxe V2 (2 PCI, 1 PCI-E x4, 3 PCI-E x16, 6 DDR3 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
Arbeitsspeicher 6135 MB (DDR3-1066 DDR3 SDRAM)
Grafikkarte GeForce GTX 970 (4 GB)
Monitor Asus VW246 [24" LCD] (A2LMQS017477)
Festplatte SAMSUNG HD252HJ (250 GB, 7200 RPM, SATA-II) und ST3250310NS (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)
DMI Gehäusekennzeichnung Asset-1234567890 Desktop-Gehäuse (der ist so alt das ich den namen nicht mehr erkennen kann!
Tastatur Logitech G15 (alte version) und Logitech Maus G900 .. die ist mal neueren datums

Ausgesuchte Teile:

MSI X399 MEG Creation (24 Punkte)
MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)
iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)

macht genau 85 punkte!

würde mich freuen unter den gewinnern zu sein ....
 

Anhänge

  • IMG_0053.JPG
    IMG_0053.JPG
    789 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_0054.JPG
    IMG_0054.JPG
    517,3 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_0055.JPG
    IMG_0055.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 14

sirwuffi

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH-Team,

seit der letzten Pimp my PC Aktion im letzten Jahr, hat sich in meinem PC lediglich ein neues Netzteil eingefunden, nachdem das Alte Ende letzten Jahres von mir gegangen ist.

Mainboard: Asus P8Z68-V
CPU: Intel i7-3770
CPU-Kühler: Thermalright Archon
RAM: 16GB Corsair Venagnce DDR3 1600
Grafikkarte: MSI GTX 1070 Armor 8G OC
SSDs: 2x 240GB Intel 730 (RAID 0) & 180GB Intel 520 & 240GB Intel 530 & Samsung 960 EVO 500GB
Soundkarte: Asus Xonar D1
Gehäuse: LianLi V-1100S Plus
Netzteil: BQ Straight Power E10 500W
Lüfter & Steuerung: 4x Silent Wings 2 120mm
@ Aquaero 4.0
Monitor: 24'' Philips Brilliance 240PW

Vorwort
Sind wir doch mal ehrlich: Niemand braucht ein Upgrade auf ein Threadripper (oder Intels HEDT Plattform). Als Spieler oder privater Nutzer gibt es gerade heute auf den Mainstream Plattformen mehr als genug Kerne/Leistung. Also versuche ich gar nicht erst jemanden davon zu überzeugen, dass hier irgendeine Form von Notwendigkeit besteht. Allerdings wenn eine solche Plattform bei einem Gewinnspiel zur Auswahl gestellt wird, darf man die Chance ruhig nutzen und davon träumen im Taskmanager 20+ Threads zu sehen. Deshalb hier mein Griff nach den Sternen:

Die Plattform
Obwohl die CPU von meinem System derzeit gerade noch die empfohlene Systemanforderungen von den meisten Spielen erfüllt, ist sie doch wohl eindeutig die schwächste Komponente. Im Sinne einer möglichst langfristigen Nutzung habe ich mich für die Threadripper Plattform entschieden und damit zum erstem mal für den Aufstieg in die High-End Desktop Kategorie. Mit der Zeit sind neben Spielen immer mehr Nutzungsszenarien dazu gekommen:
So geht z.B. bei mehr als 2 virtuellen Maschinen gleichzeitig meinem i7 schnell die Luft aus.
Erfreulicher Nebeneffekt der neuen Plattform ist, dass nun endlich alle meine SSDs mit maximaler Bandbreite angebunden werden können. Ein 1920X und die 32GB DDR4 werde ich dann dazu kaufen. Der Verkauf meiner derzeitigen GTX 1070 wird den Schock der aktuellen Speicher Preise hoffentlich ein wenig abfedern.

Grafikkarte und Monitor
Das Upgrade auf einen 27'' Zoll Monitor mit WQHD ist sehr willkommen. Die zusätzliche Oberfläche durch die höhere Auflösung wird das Spielen und Arbeiten viel angenehmer machen.
Da ich nicht kompetitiv spiele, verzichte ich gerne auf die 144Hz des teuersten Monitors. Aber weil ich natürlich gerne Freesync nutzen möchte und es zum Spielen in WQHD mit hohen Details schon eine VEGA Karte braucht, fällt die Wahl der Grafikkarte leicht. Am besten gefällt mir aber, dass der neue Monitor nur noch 30W verbraucht, gerade mal ein Drittel meines Alten.


Gehäuse, Kühlung & Netzteil

Weil
es sich bei dem MSI X399 MEG Creation um ein E-ATX Board handelt, ist zwangsweise ein neues Gehäuse fällig, da mein geliebtes Lian Li maximal ATX unterstützt. Dazu fehlt bisher die Möglichkeit für ordentliches Kabelmanagement und das BTX artige kopfüber Format resultiert in einem unsinnigen Airflow. .
Da ich nicht der Fraktion der RGB Enthusiasten angehöre und der Platz bei mir begrenzt ist, fällt die Wahl auf das Silent Base 601. Damit würde dann im Jahre 2018 auch bei mir Front USB 3.0 Einzug halten.
Die zur Auswahl stehenden CPU Kühler unterstützen leider nicht den TR 4 Sockel. Es bleibt also bleibt die Wahl eines Netzteils. Obwohl sowohl Threadripper als auch Vega wahre Stromschlucker sind, denke ich ein 850 Watt Netzteil ist mehr als ausreichend. Es sind allerdings noch genug Punkte übrig für ein Dark Power Pro. Die Wahl überlasse ich euch. Die Kühlung der CPU wird dann wohl durch eine AIO oder einen Kühler wie den neuen Dark Rock Pro TR4 übernommen, welche ich dann selbst kaufen muss.


Damit ergibt sich dann folgende Auswahl.

AMD-Mainboard: MSI X399 MEG Creation (24 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 80 Punkte von 85 (5 Punkte übrig)


Den Zusammenbau kann ich selbst übernehmen, könnte mir aber auch vorstellen die CPU und den Speicher für den Zusammenbau in die Redaktion zuschicken, zwecks noch schönerer Bilder fürs Heft und Webseite.

Vielen Dank für die tolle Aktion.

Viele Grüße
sirwuffi
 

Anhänge

  • front2.jpg
    front2.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 8
  • side.jpg
    side.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 11
  • inside 2.jpg
    inside 2.jpg
    2 MB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH,

jetzt kommt eine Bewerbung und das obwohl bereits ein High End Rechner im System werkelt, warum?

Erst einmal zu meinem System:

Prozessor: I7-6900K im OC mit 4,1Ghz
Mainboard: Asus Rampage V Edition 10
RAM: 64GB Cruxial Tactical DDR4 3000Mhz
Grafikkarte/n: 2x GTX 1080 im SLI
Festplatten: 1x Samsung 840 Pro 256GB, 1x Samsung Evo 950 512GB, 1x Samsung 840 Evo 1TB & 512GB
Gehäuse: Lian LI O11 Dynamic
CPU Kühler: Corsair H150i RGB
Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 10

Monitore: AOC G259OPX 1920x1080 144hz + Asus PGVQ 2560x1440 165Hz

Begründung:

Da ich viel mit Rechnern teste, benche wäre ein Ryzen TR 1920X wirklich eine hervorragende CPU.
Wählt Ihr mich würde ich selbstverständlich auch einige Benchmark Werte zum 1920X ergänzen!
[PCGHX & HWBot RANKING] 3DMark (2013) ☆Time Spy Extreme added☆
(Bisher bin ich ja nur wie viele andere mit Intel Vertreten, wird Zeit das AMD zurück kommt! :devil:)

Durch ausprobiere, habe ich auch damals schon einen FX 6300 so wie einen FX 9590 getestet, hier begann meine Reise mit AMD.
Ich war zu diesem Zeitpunkt wirklich überrascht wie gut diese Prozessoren trotz ihres Rufes waren.

Mit Ryzen und Threatripper sind aber nun wesentlich potentere CPU´s in das AMD Line-Up gekommen.
Ich bewerbe mich daher für das Gewinnspiel, da es mir unter anderem die Threatripper CPU´s angetan haben.
Nun mag sich der ein oder andere User hier im Forum vielleicht fragen, der hat doch schon eine hammer Mainboard und eine highend CPU!?!?!

Aber hier möchte ich gleich dazu sagen, wer mich hier aus dem Forum kennt, weiß das ich gerne auch Hardware Komponenten gut gepflegt veräußere.
Hier: Mein PCGH Verkäufer Profil

Somit würde mein altes High End Mainboard, die CPU so wie mein Netzteil und den AOC Monitor sehr günstig im Marktplatz veräußern.
Ich denke dabei an einen Verkaufspreis von 100€ für Mainboard und CPU im Bundle, sofern ich gewinne! Indianerehrenwort :hail:
Ebenso würde meine FHD 144HZ Monitor von AOC so wie mein altes Netzteil ein BeQuiet Dark Power Pro 10 den weg in den Marktplatz finden!


Ich denke das ist ein fairer Deal und ihr würdet somit nicht nur mich sehr glücklich machen sondern sehr wahrscheinlich noch weitere User hier im Forum! :bier:


Nun zu dem geplanten Upgrade:

AMD-Mainboard ODER Intel-Mainboard?
MSI X399 MEG Creation (24 Punkte)

AMD-Grafikkarte ODER Nvidia-Grafikkarte?
MSI Radeon RX 570 Armor 8G OC (13 Punkte)

Netzteil ODER CPU-Kühler?
be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)

Lüfter-Sets ODER Gehäuse?
be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)

Monitor?
iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)

AMD-Mainboard: MSI X399 MEG Creation (24 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX 570 Armor 8G OC (13 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)


Zu dem Mainboard würde ich mir dann natürlich als CPU einen AMD TR 1920X oder 2920X kaufen mit einer sehr potenten AIO Wakü.
Was die Grafikkarten angeht, die würde ich erst einmal behalten, denn mit meinen beiden GTX 1080 im SLI bin ich hier noch sehr gut aufgestellt.
Der 1920X wird beide Karten aber durch die riesige Auswahl an Lanes ebenfalls gut befeuern können!

Ein iiyama G-Master GB2760QSU würde mir auch sehr gut gefallen, denn ich benutzte nun schon seit einiger Zeit ein Dual Monitor Setup.
Doch der Umbruch von FHD auf WQHD im Desktop Betrieb ist nicht optimal.
Hierbei würdet Ihr mir dann natürlich weiterhelfen! :daumen:

Weiterhin möchte ich auch fair sein!
Denn die "RX 570 Armor 8G OC" benötige ich nicht, auch hier würde sich anbieten, diese für den aktuellen oder nächsten PCGH Paketkreisel zu spenden, an dem ich gerne mal Teilnehmen möchte!


Im Abschluss möchte ich noch sagen:
Der Wechsel von meinem Asus Mainboard zu MSI wird mir sehr gefallen, da bekanntlich der Drache ja bei MSI im Logo ist.
Da mein Geburtstag auch im Jahr des Drachen 1988 liegt wäre es also nur passend wieder komplett mit Hardware unter dem Drachen Logo eingedeckt zu sein!
Daher kommt nun auch passend bei den Fotos nicht nur mein Desktop PC sondern der auch der MSI Drache mit den Kartonagen der GTX 1080! :pcghrockt:

Zu guter letzte natürlich noch ein paar Fotos von meinem aktuellen PC:
 

Anhänge

  • Desktop PC2.jpeg
    Desktop PC2.jpeg
    90,2 KB · Aufrufe: 19
  • Desktop PC.jpeg
    Desktop PC.jpeg
    78,9 KB · Aufrufe: 20
  • 1.jpg
    1.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

Obliterator

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin,

Derzeitiges System:

GPU: Gigabyte GTX 560Ti

CPU: i7 4770k
CPU-Kühler: Scythe Mugen 2
Mainboard: ASRock Z87 Pro4
Netzteil: Corsair 850 W
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX 8GB
Massenspeicher: Samsung 850 Evo
Gehäuse: Bitfenix Colossus
Monitor: zwei 1080p 60hz Bildschirme DELL und ASUS


Wunschkomponenten:

AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)


Bewerbung:

Meine GTX 780 ist nach fünf Jahren an grünen Klötzchen gestorben, daher habe ich erstmal meine alte 560Ti verbaut. Eine RTX 2080 wäre da natürlich ein riesen Leistungssprung und ohne Probleme in der Lage den WQHD Bildschirm von Iiyama zu befeuern. Da er FreeSync beherrscht wäre eine AMD Karte passender nur leider reicht die Leistung der RX Vega 64 bei 1440p in Witcher 3 und Kingdom Come nicht für 60Fps. Die 2080 ist hier die bessere Wahl, auch was die Lautstärke des Radiallüfters dieser Vega 64 angeht.

Der Iiyama hat außerdem eine VESA Halterung und einen dünnen Rand. Das passt zu meinem derzeitigen Monitor, den ich dann noch als zweit Monitor verwenden könnte. Die 144hz wären auch deutlich flüssiger als die bisherigen 60hz beim neuen Doom Eternal oder der gelegentlichen Runde CS.

Das Netzteil von Corsair läuft seit über sieben Jahren und muss ersetzt werden bevor teure neue Hardware eingebaut wird. Daher habe ich das Netzteil von be quiet! ausgewählt.

Ich hätte gerne ein schlichteres und eleganteres Gehäuse als mein derzeitiges von Bitfinex. Das Dark Base 700 ist genau das und hat auch noch leise Lüfter.

Das MSI B450 würde ich an meinen kleinen Bruder verschenken. Der Flaschenhals bei ihm ist der
AMD FX 6300, bei einer GTX 1060 6GB. Dann könnte er sich einen AMD Ryzen 5 2600 mit etwas Arbeitsspeicher noch dazu kaufen.

Spaß beim basteln gäbe es auch jede Menge. Mein PC müsste komplett auseinander genommen werden und der meines Bruders bekäme ein neues Innenleben.



Gute Aktion PCGH und Sponsoren, viel Glück an alle
:daumen:
 

Anhänge

  • IMG_20181006_004727.jpg
    IMG_20181006_004727.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 20
  • IMG_20181006_004822.jpg
    IMG_20181006_004822.jpg
    2 MB · Aufrufe: 13
  • IMG_20181006_005244.jpg
    IMG_20181006_005244.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 15
Zuletzt bearbeitet:

Sanima

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo,

mein aktuelles System:
Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B
RAM: 2x8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
Grafikkarte: Gigabyte Geforce GTX 970 Windforce 3X OC
Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro 550W (so alt, dass ich die Modellnummer nicht mehr weiß ca Jahr 2006 oder so)
Gehäuse: Enermax Thorex
Monitor: Benq EW3270U

Mein Aufrüstwunsch:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)


Begründung:
Wie man am Gesamtsystem erkennt ist die Grafikkarte das für den modernen Gaming PC schwächste Teil meines aktuellen Systems. Deshalb möchte ich dort auch schon fast die Hälfte der Punkte verbraten. Ich seh mich auch schon länger nach einem sinnvollen Upgrade dieser um, aber der Mining Hype hatte die Preise ja so verhagelt, das selbst ein Leistungsside/Speicherupgrade wie eine RX580 oder GTX 1060 6G viel zu teuer waren. Auch jetzt empfinde ich 220-250€ für ein Leistungsplus im meist einstelligen vllt. mal unteren zweistelligen Prozentbereich viel zu teuer. Und das zu teuer ist auch das Hauptproblem bei den Leistungsstärkeren Modellen, aber das wurde ja schon oft durchgekaut.
Sehr gelegen käme mir auch das Straight Power. Irgendwo in der Kombination Grafikkarte <-> Netzteil steckt der Wurm, mein System ist sehr erschütterungsempfindlich (ich habe 2 kleine Kinder). Ein leichter Stoß gegen das Gehäuse kann den Rechner einfrieren lassen und es ist nötig das Gehäuse zu öffnen und an den Stromversorgungskabeln der Grafikkarte herumzufrickeln. Nach einigem biegen und justieren kann der Rechner wieder eingeschaltet werden. Vermutlich ist also irgendwo entweder im Kabel oder an den Stromversorgungsanschlüssen der Grafikkarte ein Bruch der nach dem Gefrickel wieder Kontakt hat und das Einfrieren wird durch die Schutzschaltungen des Netzteils verursacht. Der Tausch beider Komponenten sollte dieses Problem also beheben.
Dann habe ich mich für das Dark Base Pro 900 als Gehäuse entschieden, da ich bisher noch nie ein entsprechend hochwertiges Gehäuse besessen hab (bei begrenztem Budget waren mir die "inneren Werte" wichtiger). Optisch schlicht und edel, gedämmt und mit leisen Lüftern ausgestattet, erwarte ich von diesem Gehäuse, dass der PC leise bleibt, vor allem da das Gerät mehr als die Hälfte der Zeit zum Arbeiten genutzt wird.
Kommen wir noch zu den Komponenten die für mich nicht ganz so wichtig sind: Das Mainboard und der Monitor. Das Mainboard ist sicher ein würdiger Ersatz für mein Gigabyte ich hoffe damit auch den Speicher näher an den 3200 Mhz betreiben zu können als bisher (momentan 2800 Mhz), da der Ryzen von hohem Takt profitieren kann. Den Monitor würde ich zusammen mit den anderen ausgetauschten komponenten weitergeben an das Patenkind meiner Frau. Als Schüler ist dessen Kasse für hochwertige Komponenten immer knapp und er nutzt im Moment meinen alten HTPC mit einem 19" 5:4 Monitor mit 1280x1024er Auflösung. Da wäre also alles ein Riesenupgrade. Mit zweiter Grafikkarte und zweitem Netzteil kann dann auch der Schuldige für die Erschütterungsempfindlichkeit festgestellt werden und überlegt werden, ob er dort noch Geld investieren möchte. Er hat für nächstes Jahr ca 600€ für einen spieletauglichen PC eingeplant. Wenn da einige der Komponenten wegfallen, wird dieser entweder erheblich günstiger oder besser.
Hier noch eine ungeschminkte Innenaufnahme des aktuellen PCs im Betrieb.
img_20181006_070413040-jpg.1012343
 

Anhänge

  • IMG_20181006_070413040.jpg
    IMG_20181006_070413040.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 199

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebe PCGH Redaktion,
ich wäre mit meinem System das sich mittlerweile wohl im betagten Veteranenalter befindet ein nicht nur prädestinierter sonder auch äusserst dankbarer Kandidat.

Mein Gehäuse ist ausser etwas älter ansonsten eigentlich völlig ausreichend, wenn man keinen Bruder hätte der einem selbiges zum Reperaturkandidaten macht. Er wollte mir mal was gutes tun und meine Lüfter säuber. Leider hat er irgendwie die Deckelschrauben ignoriert und jetzt liegt dieser statt angeschraubt nur noch auf. Alle Deckelschrauben sind noch verschraubt den Deckel hat er jedoch trotzdem runterbekommen. Familie kann man sich bekanntlich ja leider nicht aussuchen.

Mein alter Intel CPU Recke in Form eines Xeon 1230.v2 auf einem Z77 pro 4 von AsRock wäre seiner wohlverdienten Rente im sonnigen Siliciumparadies sicherlich nicht abgeneigt. Auch sein sich der Kühlung verschriebener Abwärmeentsorger wäre im Falle, ich wäre einer der 4 glücklichen Gewinner, kein Wechselkandidat auf eine neue CPU und dürfte auf dem Xeon bleiben wo er ist.

Auch die AMD Fury Pixelschleuder ist mit ihren 4Gb bei meinen aktuellen Monitoren schon ein Anwärter für ein Sauerstoffgerät. Meinen 27" TN/FHD Acer mit 120Hz stemmt sie noch klaglos, bringe ich sie jedoch in Zugzwang am 27" LG IPS/UHD inkl. Freesync ihr Werk zu verrichten tut sie ihren Unmut unverblümt in Form von laustarkem Propellergetöse kund. Ich kanns ihr nicht mal übel nehmen. Mehr als wie aktuell gezwungenermassen am Limit zu Rendern wäre echte Zauberei.
Da der Acer ein Monitor aus der allerersten 120Hz Generation ist und sich über den austerbende Dual-DVI konnektet ist er zwangsweise vom Anschlussausterben bedroht und würde ebenfalls seinen Platz für einen jüngeren Konkurenten räumen müssen.

Auflistung Sys aktuell siehe Sig .

Komponenten meiner Wahl :

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)

Abschliessend hoffe ich wie jeder andere hier auf das wohlwollen der Redaktion bezüglich meiner Bewerbung.
 
Zuletzt bearbeitet:

cryzen

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Bewerbung. NEW PC KIT

Wunsch Komponenten:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)


Aktuelles System: Asrock Z77 Extreme 6
I7 3770k
16gb Avexir 1600mhz Ram
Netzteil: Corsair Ax 750w
Datenspeicher< 1x120gb Samsung SSD 840 1x Samsung SSD 840 256gb
1x 1TB Seagate
Monitor: Benq Gw2760S

Gründe für die Auswahl: Würde endlich gerne mal mit mehr wie 60hz Spielen, da ich relativ viel Online Titel Spiele wie, BF1(bald BF5, Haunt, Overwatch etc.) Habe mir extra einen i7 3770k bei Ebay ersteigern können zwecks des HT.
Schön länger ist geplant den Unterbau zu wechseln, da dieser langsam sehr an sein Limit stößt, damit alles läuft, sollte direkt auch ein neues Netzteil her und meine gtx 1070 schlägt zwar noch gut, gerade so für meine Zwecke, aber mehr Leistung ist nie verkehrt. Im Großen und Ganzen wäre ein neues Set echt was Feines, möchte hier auch nicht rum heulen, wieso, weshalb etc . Ich mir selber noch kein neues System geholt habe, denke jeder kennt es, beim Umziehen ne komplett neue Einrichtung zu kaufen, kostet auch ne ordentliche Stange Geld. Gerade das Material wenn, man seine Wände/ Decken mit teurer Spachteltechnik bearbeitet. Joar das war es eigentlich schon.
 

Anhänge

  • IMG_20181006_081731.jpg
    IMG_20181006_081731.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 25
  • IMG_20181006_083545.jpg
    IMG_20181006_083545.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 18

ReVan1199

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH-Team,

da mein PC mit seiner sechs Jahre alten CPU jetzt wirklich in einigen Spielen aus den letzten Loch pfeift, mache ich gerne bei dem Gewinnspiel mit. Mein aktuelles System hat folgende Konfiguration:

CPU + Kühler: INTEL Core i5-3570K mit Thermalright True Spirit 140
Mainboard: Asrock Fatal1ty Z77 Professional
RAM: (16GB)4x4096MB Corsair Vengeance DDR3-1600 CL9
Grafikkarte: Gigabyte GTX 970 G1
Gehäuse: Thermaltake Soprano DX
Netzteil: Enermax Modu87+ 500W

Folgende neue Konfiguration habe ich gewählt:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim (2 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Falls ich gewinnen sollte, würde ich nächstes Jahr auf Ryzen 3 aufrüsten.
1012352-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-wp_000685.jpg
 

Anhänge

  • WP_000685.jpg
    WP_000685.jpg
    639,3 KB · Aufrufe: 173

zotac2012

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Schöne Aktion, da mache ich doch gerne mit! :daumen:


Hier mein System:

  1. Intel i5 8600K
  2. Asus Prime Z370-A
  3. 16GB G.Skill RipJaws 4 schwarz DDR4-3200
  4. AIO NZXT Kraken X62
  5. MSI GTX 1070 GamingX
  6. be quiet! Straight Power 10-CM 500W
  7. Corsair Crystal 570X RGB
  8. Dell S-series S2415H [FHD/IPS/1080p/60Hz]


Und hier die gwünschten Pimp my PC-Komponenten:

  1. Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
  2. Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
  3. Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
  4. Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
  5. Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)
  6. Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)

Mit all diesen Komponenten könnte ich meinen derzeitigen PC eins zu eins aufwerten, die Lüfter von be quiet! würden meine jetzigen Arctic Lüfter auf der NZXT-Kraken X62 [2x140mm] ersetzen, die wären deutlich leiser und haben mehr Luftdurchfluss!

Sollte sich mein Wunsch des Pimp my PC bei PCGH erfüllen, würde ich auch hier im Forum meine MSI GTX 1070 Gaming X / mein Asus Prime Z370-A sowie mein be quiet! Straight Power 10-CM 500W [eventuell auch meinen Dell IPS FHD Monitor, hängt davon ab, wie gut der iiyama G-Master GB2760QSU-B1 performt!] mit OVP, Kostenfrei zur Verfügung stellen, so das sich dann aucn noch ein weiterer User freuen könnte. Man muss auch Gönnen können! :daumen:


Grüße Zotac2012
 

Anhänge

  • Corsair Crystal 570X by Zotac2012_1.jpg
    Corsair Crystal 570X by Zotac2012_1.jpg
    291,3 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

nexx

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Morgen,

ich mache auch mit! :)

Aktuelles System:
Ryzen 5 1400 @3,7Ghz mit Wraith Stealth
Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI
2x8GB DDR4-2400 Ripjaws4 @2666
Sapphire R9 380 Nitro OC 4GB @1111/1610
be quiet! SP10 500W
Thermaltake Core V21
Samsung 960 Evo M.2 250GB (Arch Linux OS)
WD Blue 3,5" 3 TB (Arch Linux Daten)
Toshiba A100 120GB SSD (Win10 OS)
Corsair XTi Neutron 480GB SSD (Win10 Daten/Spiele)
iiyama ProLite B2403WS (24" 60Hz TN 1080p von 2007)
Samsung S24C650 (24" 60Hz IPS 1080p ausm Büro...)

Das System hat vor einem Jahr meine alte Q6600 + 8800GTS Kombi abgelöst. Aus Budgetgründen habe ich erstmal nur eine brauchbare Basis gewählt. Die CPU inkl. Kühler wird getauscht werden, sobald ich eine Grafikkarte besitze die den R5 1400 ins Schwitzen bringen kann, kurz darauf müsste der RAM dann aufgewertet werden. Ich denke ich warte den Januar noch ab, ob sich jetzt beim vermeintlichen Polaris 30 was tut und würde dann eine Grafikkarte kaufen; vermutlich eine RX580, dazu noch einen gescheiten FreeSync-Monitor.
Ich werde vermutlich von ITX wieder weggehen, weil ich zwei x16 PCIe-Slots haben möchte für PCI-Passthrough mit Lookingglass, um fürs Gaming nicht immer ins Windows booten zu müssen.


Pimp my PC 2018:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


(Bild im Anhang)


Wünsche allen Teilnehmern viel Glück bei der Verlosung und bedanke mich beim PCGH-Team für die coole Aktion!
 

Anhänge

  • DSC00828.jpg
    DSC00828.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 18

den97

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi Zusammen,

super Idee mit der "Pimp my PC" Aktion, habe lange gegrübelt was ich upgraden würde. :)
Mein aktuellen PC habe ich erst kürlich ein wenig neu konfiguriert, mit allem was ich so da hatte.
Leider sind die Komponenten schon längst nicht mehr auf dem neusten Stand.

jetztige Komponenten:

Gehäuse: Marke unbekannt, hab einfach das genommen was ich da hatte
Netzteil: Enermax Modu87+ 700W
Mainboard: Gigybyte GA-X58A-UD3R
Prozessor: Intel i7 920
CPU Kühler: Scythe Katana 3
Arbeitsspeicher: 6 x Kingston 2GB 1333Mhz
Grafikkarte: Asus Geforce GTX 580
HDD: Seagate 1TB
SSD: Corsair F120 120GB


Wunschliste:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)

Muss leider den kleineren Monitior auswählen, da mein Schreibtisch nich besonders tief ist und 27 Zoll dort zu groß wäre.
Für das Upgrade würde ich gerne ins rote CPU Lager wechseln und noch folgende Kompnenten ergänzen:

CPU: AMD Ryzen 7 2700X
RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3000 (damit es ein wenig bunter wird :))

Grüße

Dennis
 

Anhänge

  • DSC_0227.jpg
    DSC_0227.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 14
  • DSC_0229.jpg
    DSC_0229.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 9

Sebi258

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo zusammen,

ich würde gerne meinen PC aufrüsten, vor allem weil ich gerne wieder ein richtiges ATX Mainboard hätte, nachdem ich von einem ITX Gehäuse in mein schickes Dark Base 700 umgezogen bin :D
Aktuell habe ich in meinem System:
Prozessor: i5 6600k @ 4,1 Ghz
Kühler: NZXT Kraken X31
Ram: 16GB (2x 8192MB) Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400
Mainboard: MSI z170i gaming pro ac
Grafikkarte: KFA2 GTX 970 EX OC Black Edition
Netzteil: be quiet! Straight Power 10 500W Non-Modular

Durch mein ITX Gehäuse war ich damals gezwungen die nicht-Modulare Variante vom Netzteil zu nehmen und würde mir eine Modulare Variante wünschen :) Die GTX 970 bekommt mit ihren 3,5 Gb richtigen Speicher so ihre Probleme in Full HD und da ich gerne auf WQHD umsteigen will, braucht es zusätzlich noch mehr Leistung. Als Prozessor würde ich dem Ganzen dann einen R7 2700X beiseite stellen. Deshalb meine Auswahl wie folgt:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)

Wünsche euch ein schönes Wochenende
 

Anhänge

  • IMG_20181006_100619309.jpg
    IMG_20181006_100619309.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 13

hozag

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH-Team,
nach langer Zeit habe ich mir mal wieder eine Ausgabe von euch gekauft.
Der Grund ist der Wiedereinstieg in´s Spielen.
Vor Jahren haben wir im Team online gespielt, was sich aber nach und nach aufgelöst hat.
Daraufhin habe ich meinen Gaming-PC verkauft, da ich es ja nicht mehr genutzt habe.
Sogar ein kurzer Ausflug ins Apple-Lager (Imac 27") war dabei.
Vor ein paar Wochen habe ich einen "alten" Team-Spieler getroffen und der fragte mich, ob ich nicht wieder mitspielen möchte (PUBG, CS:GO, Raibnbow-Six...). Auch andere aus dem Team sind nach langer Abwesenheit wieder "online". Neues Team "Ü50G" ;-)
Nun habe ich aber seit einiger Zeit einen einfachen PC:

MB ASUS M4-N68T
420 Watt-Netzteil
CPU X4-640
Grafikkarte HD5450
8 GB RAM
BR-ROM/DVD-Brenner
SSHD Seagate 1 TB

Damit komme ich natürlich nicht klar mit den Spielen und schaute mich nach Komponenten um, die preislich und qualitativ interessant sind.

Nun kommt ihr ins Spiel, da ich mir erst einmal eure Zeitschrift besorgt habe und mich erst einmal updaten musste :-) .

Schnell ist mir klar geworden, dass für mich ein Ryzen-System die beste Wahl ist und bei eurer Auswahl ist sogar das Board dabei, welches ich nach eurem Test aus 9/2018 ( 4*B450 Boards) in die nähere Auswahl gefasst habe.

Daher hier meine Auswahl (bei der GK etwas Reserve für zukünftige Spiele)...:


AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)

Hinzu kommt natürlich durch mich die CPU und DDR 4 RAM, und (ich war erstaunt, dass es jetzt Standard auf den MB´s ist) : eine NVMe M.2

Viele Grüße und ich würde mich freuen, von euch zu hören !IMG_20181006_111943.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20181006_112115_HHT.jpg
    IMG_20181006_112115_HHT.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 10
  • WIN_20181006_12_08_41_Pro.jpg
    WIN_20181006_12_08_41_Pro.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

Jan8419

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Freue mich sehr über die Aktion und sie kommt für mich wirklich wie gerufen.

Hier mein (teilweise) in die Jahre gekommenes System:

Mainboard: Gigabyte Z77X-UD3H
Prozessor: Intl Core I7 3770K (Boxed)
Ram: Corsair 2x8 Gig DDR3 (CMZ16GX3M2A1600C9)
GraKa: Asus GTX 690
Netzteil: Corsair HX 750W
Festplatten: 1x Samsung SSD 840 Pro Series (256Gb)
2x Samsung HD 103UJ (1TB)
1xSeagate S73000DM 001-1c166 (3TB)
Soundkarte: Sound Blaster Zx
Laufwerk: 1x Pioneer BD-RW BDR-S09
1x nicht angeschlossenes DvD Laufwerk

Gehäuse: Antec DF-85
Monitor: Asus VG 278H


Hier meine gewünschten PC- Komponenten

AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)


Ich muss aber zu den gewünschten PC Komponenten noch etwas sagen. Ich würde mich super freuen wenn ich gewinnen würde, da mein Pc TEILWEISE wirklich in die Jahre gekommen ist. Ich habe diesen Ende 2012 Anfang 2013 (bis die letzten Komponenten da waren) zusammengestellt.
Ich habe das größte Problem bei meinem PC mit der Grafikkarte da diese doch enorm leidet bei aktuelleren Spielen... bzw ich wegen den niedrigen Einstellungen.^^.. Ich sage mir schon seitdem die 10er Serie raus ist bei der 20er rüstest du die Graka auf aber bei den Preisen ist als Student leider nicht viel zu machen. Daher würde ich mich super über einen Gewinn freuen.
Auch über das Mainboard würde ich mich sehr freuen da die neuen AMD Prozessoren doch zu günstigen Preis Leistungsverhältnissen zu haben sind und dann mir der Mainboard kauf schon mal erspart bleiben würde.

Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, das ich nicht alle von den ausgewählten Komponenten brauche und sie bei einem Gewinn gerne anderen PC Games Hardware Lesern zur Verfügung stellen würde.
1.Mein Verbautes Netzteil hat immer noch 5 Jahre Garantie und hat auch eine höhere Leistung als das (zwangsweise ausgewählte)^^
2. Die Lüfter würde ich auch nicht benötigen da mein Antec Tower 7 integrierte hat.
3. Der Monitor (ja ich meine es wirklich)^^ Ich habe noch einen so tollen 3D Monitor von Asus der einwandfrei funtkioniert und ich liebe es (soweit es meine Graka noch mitmacht) die Spiele in 3D zu spielen. Des Weiteren habe ich noch eine großen Fernsehr, welcher sich darüber freuen würde wenn mal eine Grafikkarte an ihm angeschlossen werden würde die 4K mitmachen würde.^^

Ich würde mich wirklich über einen Gewinn freuen und wenn ich wie gesagt nur 2 der 5 Komponenten brauche. (Diese aber auch wirklich)

MFG Jan


PS: Ich habe keine Ahnung warum das Bild jetzt gedreht ist. Ich hoffe es macht keine Umstände.
 

Anhänge

  • 20181006_093323.jpg
    20181006_093323.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 15

OPACobra

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo

Mich reizt am meisten die GPU, da meine Grafikkarte leider das schwächste Teil in meinem System ist.
Die 970 ist von meinem alten ins neue System mit umgezogen (GPU Preis sehr hoch). Nach guten 3 1/2 jahren ist sie leider
für aktuelle Spiele nicht mehr Zeitgemäß für schöne Optik und guter FPS auf meinem Monitor.
und der rest reicht zum spielen voll aus.:D

mein System

CPU: AMD Ryzen 7 1700
Mainboard: Asrock x370 GamingX
Ram: G.Skill F4-3200 16GB
Grafikkarte: Zotac GTX970 AMP!Omega Core Edition
Monitor: AOC Agon AG271QG
Gehäuse: NZXT Source S340 Elite
Lüfter: Be Quiet Silent WIngs 2 140mm 3x
Netzteil: Be Quiet Straight Power 10-CM 600W
Kühler: Be Quiet Silent Loop 280
SSD: Samsung 840 /850/960EVO


1012377-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc-von-innen-2.jpg



AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


Vielleicht habe ich ja auch mal Glück :D

Thx PCGH -Team für das Gewinn-Spiel
 

Anhänge

  • pc von innen 2.jpg
    pc von innen 2.jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 204
Zuletzt bearbeitet:

Drayygo

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Meine lieben Herren Gesangsver...ehrm PCGH-Redakteure.

Auch dieses Jahr finde ich eure Aktion wieder überragend und versuche auch dieses Mal mein Glück. Mein aktuelles System ist noch grundsätzlich tauglich, kommt aber gerade in Anbetracht neuerer Spiele gerne mal ins Schwitzen.
Verbaut habe ich derzeit eine R9 290 Vapor X von Sapphire, MSI Z170 Gaming Carbon Pro, Intel Core i5 6600k, 16 GB G.Skill TridentZ 3200MHz DDR4, und ein Dark Power Pro 10 550 Watt.

PCGH.jpg

Gerade die GPU ist aktuell doch schon etwas eingerostet, auch wenn sie in vielen Titeln mit reduzierten Details dennoch ihren Dienst tut.
Ich habe mich deshalb für folgende Teile entschieden:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 79 Punkte von 85 (6 Punkte übrig)

Das Mainboard wähle ich, da ich dann endlich einen Grund habe, auf den 8600k umzusteigen, mit dem ich schon lange liebäugele (und welchen ich mir, sollte ich einer der Glücklichen sein, auch sofort kaufen werde).
Das Netzteil war so eine Sache. Ich hätte am Liebsten das Dark Power Pro 11 550 gehabt, da dies aber nicht zur Auswahl stammt, ich mir auch kein 1000 Watt Netzteil für eine Single-GPU ins Gehäuse klemmen will, wurde es das Straight Power. Dies ist zwar immer noch überdimensioniert - hat dadurch aber auch Spielraum, sollte ich die Vega 64 übertakten wollen.
Das Gehäuse wurde ausgewählt, da ich bereits die Rev 1 in Schwarz besitze und nahezu völlig zufrieden bin. Leider ist mir beim Umzug von Kiel nach Hamburg die Glasscheibe gebrochen - und dann bietet sich direkt ein neues Zuhause für meine Hardware eh an.
Da es das Dark Base 900 im Gewinnspiel nur in Orange gibt, würde ich in dem Fall auch noch die farbigen Seitenteile lackieren, und dies dann ebenfalls mit dem "Bericht" und der Nachbereitung hochladen.
Für den Monitor habe ich mich entschieden, da ich selbst noch auf einem uralten Dell 24" sowie einem 22" Fujitsu Siemens Monitor arbeite, letzteren habe ich einmal auf einer Büroauflösung günstig erwerben können.
Weiterhin wollte ich gerne einmal FreeSync ausprobieren und QHD wäre auch schön.

Bei der Grafikkarte war mir sofort klar, dass es AMD sein muss. Nicht, weil ich Nvidia grundsätzlich ablehne, sondern primär, da ich die Technik hinter der Vega 64 interessant finde, und diese GPU für mein Anwendungsbereich (HD-QHD, Qualität Hoch-Mittel) absolut und mehr als ausreichend ist. Zudem würde es wenig Sinn machen, sich einen Freesync Monitor zu "wünschen", und diesen dann mit einer Nvidia-GPU zu paaren.
Und ja. Ein kleiner AMD Propellerjunge bin ich auch.

Zuguterletzt noch etwas zu meiner Person:

Mein Name ist Patrick, ich bin gelernter Kunstschmied und habe dieses Jahr via Abendschule mein Abitur nachgeholt. Ich arbeite für einen der größten Smartphonehersteller im technischen Support und betrachte Gaming sowie Hardware schon seit einigen Jahren als mein Hobby.

Disclaimer: Da ich das beim Überfliegen der anderen Bewerbungen gesehen hatte, und ich diese Idee prima finde: Sollte ich ausgewählt werden, verschenke ich die ausgetauschte Hardware (also mein Mainboard, meine GPU und mein Netzteil) anschließend hier im PCGH - Marktplatz oder schicke sie der Redaktion zu, um sie bspw. einem Paketkreisel zu spendieren.


Tante Edith hat mich daran erinnert zu erwähnen, dass ich den Umbau selbstverständlich selbst durchführe und auf Wunsch zusätzlich zu den Bildern auch auf Video bannen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jembir

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Zuerst einmal mein System:

CPU: i5 6600
Mainboard: MSI B150 Mortar
Grafikkarte: Gigabyte GTX 1070 G1 Gaming
Netzteil: 550 Watt von Sharkoon
Monitor: Acer Full HD 60 Hz

Meine Wunschkomponenten von Pimp my PC:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 78 Punkte von 85 (7 Punkte übrig)

Begründung:

Mit dem neuen MSI X470 Gaming Pro Carbon würde ich endlich meinen i5 6600 und mein kleines B150 in Rente schicken und im nächsten Jahr auf die neuen RyZen 3000 aufrüsten um endlich meinen ersten großen Wunsch zu erfüllen und unter die Overclocker gehen zu können. Das ist mit meinem jetzigen System ja leider nicht möglich, da ich beim Kauf leider etwas zu kurz gedacht habe und mir die 50€ mehr für den K Prozessor und das Z Mainboard verschwendet vorkamen. Zu allem Überfluss limitiert mein Mainboard auch meinen Arbeitsspeicher auf stolze 2133 MHz.
Das be quiet! Straight Power 11 850 Watt würde mein jetziges 550 Watt Netzteil von Sharkoon zum Ersatz degradieren, welches zwar eine 80+ Zertifizierung hat, aber weit entfernt ist von der Gold Zertifizierung des be quiet!. Von den Punkten her wäre auch noch das 1000 Watt Netzteil mit Platinum Zertifizierung drin, aber da mein System selbst mit zwei Grafikkarten wohl kaum an die 850 Watt kommt, wäre das überdimensioniert und vermutlich sogar weniger effizient.
Nach Jahre langer Nutzung meiner ersten Grafikkarte, einer GTX 760, habe ich mir diesen Frühling ein Upgrade auf eine gebrauchte GTX 1070 gegönnt. Diese hat zwar für meine Bedürfnisse genügend Leistung, würde jedoch der neuen MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC weichen und vermutlich, wie meine alte 760, im Rechner eines Freundes unterkommen.
Passend zur Vega 64 würde mein alter Acer Monitor endlich vom iiyama G-Master GB2760QSU-B1 abgelöst werden, denn er ist mit seiner Full HD Auflösung und den schlappen 60 Hz der limitierende Faktor meines Systems. Der neue Monitor und die neue Grafikkarte würden mir mit Freesync meinen zweiten Wunsch erfüllen.
Das alles würde dann im be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange unterkommen, welches meinen dritten Wunsch, eine eigene Costum Wasserkühlung, in greifbare Nähe rücken lässt.

Mit freundlichen Grüßen

Jembir
 

PremiumPlaya

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Liebes PCGH-Team,

ich habe Anfang des Jahres erst am Intel Gewinnspiel teilgenommen und einen i7 8086K gewonnen und vielleicht hat das Jahr 2018 ja noch ein bisschen Glück für mich übrig^^


Hier mal mein aktuelles System
:

Prozessor: Intel Core i7 8086K
Mainboard : MSI Z370 Gaming Pro Carbon
Arbeitsspeicher: 16 GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200
Festplatte(n): 128GB SSD Crucial M4, 240GB OCZ, 2TB HDD
Grafikkarte: Gainward GTX 1080
Soundkarte: Creative Sound Blaster Z
Netzteil: 630W Be Quiet Pure Power L8
Gehäuse: Kolink Levante
Monitor: LG 29UM58-P (60HZ - 2560x1080 - 5ms)


Folgende neue Konfiguration habe ich gewählt:

Intel-Mainboard: MSI B360 Gaming Plus (5 Punkte)

Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)


Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Das Hauptmerkmal habe ich auf die Grafikkarte und den Monitor gelegt, die 2080 Ti wäre der perfekte Spielpartner für meinen i7 und ich könnte im Zusammenspiel mit dem Monitor endlich mal sehen, wie der Unterschied von 60Hz zu 144Hz ist und da wäre noch die Auflösung zu erwähnen...echtes WQHD und 1ms, was bei meinem Monitor nicht der Fall ist...gerade für Spiele wie CS Go, Battledield, PUBG etc.

Mein altes Netzteil "be quiet! L8" aber mal gegen das "
be quiet Pure Power 10" zu tauschen, wäre für die Sicherheit meiner Komponenten aber sicherlich auch nicht schlecht und das würde ich sehr begrüßen.

Ansonsten steht noch der Kauf einer SSD mit 1TB an...die 240GB SSD reicht gerade mal für 4-5 Games...der Rest rattert von meiner HDD
:rollen:

 

Anhänge

  • IMG_8845.jpg
    IMG_8845.jpg
    693,1 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_8837.jpg
    IMG_8837.jpg
    554,8 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_9102.jpg
    IMG_9102.jpg
    419,1 KB · Aufrufe: 22

RubyRabbit

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCHardwareGames,

aufgerüstet werden soll mein aktueller Gaming und gleichzeitig Streaming PC. Er ist ca. 3 Jahre alt und nicht mehr dem Standard entsprechend.

Was in meinem PC schlummert:

Mainboard: ASUS ROG Maximus VIII Hero Gaming Mainboard (Sockel 1151, ATX, Intel Z170, 4X DDR4-Speicher, USB 3.1, M.2 Schnittstelle)
CPU: Intel Core i7-6700K Prozessor (8MB Cache, LGA1151, bis zu 4.20 GHz)
CPU-Kühler: Noctua NH-D15S
RAM: 2 X G.Skill Ripjaws F4-3200C16D-16GVK Arbeitsspeicher 16GB PC 3200 (CL16 2x 8GB)DDR4-RAM Kit
Netzteil: Corsair CP-9020082-EU RMi Serie RM750i ATX/EPS Voll Modular 80 PLUS Gold 750Watt, Netzteil, EU
Festplatte: Samsung Basic MZ-7KE256BW 850 Pro interne SSD 256GB (6,3 cm (2,5 Zoll), SATA III) schwarz
Festplatte2: Seagate Desktop ST2000DX001 SSHD 2TB Interne Hybrid-Festplatte ((3,5 Zoll) 7200rpm, 64MB Cache, SATA III)
Gehäuse: Sharkoon VG4-W Blau PC-Gehäuse mit Window Kit (2x USB 3.0, 2x USB 2.0, ATX) schwarz/blau
Monitor: Acer S242HLDBID 60,1 cm (24 Zoll) Monitor (VGA, DVI, HDMI, 1ms Reaktionszeit) schwarz
Grafikkarte: Nvidia Gigabyte GTX 1080ti

Die Komponenten die zum Upgrade ausgewählt worden sind:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)

Gesamt: 77 Punkte von 85 (8 Punkte übrig)

Was würde ich von dem Upgrade nutzen:

Verwendet werden würden definitv das Gehäuse, da mein aktuelles Gehäuse zu klein ist um Kabelmanagement zu nutzen. Zudem würde ich das neue Mainboard benutzen, um die neue CPU, den Intel Core i9-9900k, nutzen zu können, auf die ich schon spare. Der Monitor würde als neuer Hauptmonitor seinen Dienst antreten. Das Netzteil würde ich ebenfalls austauschen, da es einfach Leistungs stärker ist. Einzig meine alte Grafikkarte würde das Upgrade überstehen da ich sie vor kurzem gekauft habe und sie besser als die 1070ti ist.

Mit freundlichen Grüßen
Florian aka RubyRabbit
 

Anhänge

  • 20181006_113909.jpg
    20181006_113909.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 17
  • 20181006_113948.jpg
    20181006_113948.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi , ich würde mich über eine Aufrüstung meines mittlerweile 6 Jahre alten PC´s freuen.
Aktuell verbaut ist ein

I7 4770
H97 von Gigabyte
16 GB DDR 3 1600
2 SSd´s a 500 GB und eine 1 TB HDD
Ein 660 Platinum NT von Seasonic
Ein Phantheks Enthnoo Por M Gehäuse mit Blauen Revoltec lüftern.
Zuletzt flog die 970 Raus und wurde durch eine Standart 1070 ersetzt.

Intel-Mainboard: MSI B360 Gaming Plus (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Das wäre die Wunsch Kombi. Ja da müsste dann sicherlich noch Geld in die Hand genommen werden um es zu vervollständigen aber es wäre ein Top anfang :daumen:
 

Keksdeu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Sehr geehrtes PCGH Team,

mein Rechner ist mittlerweile schon ein wenig betagter und würde mich freuen wenn man an den Komponenten ein wenig rütteln könnte.

Aktueller Rechner:
Intel Core i5-3570K 4x3,6 (OCed auf 4,2)
16 GB DDR 3 RAM 12800 (Alles was sich mal angesammelt hat)
ASRock Z77 Extreme4
Asus Strixx AMD Radeon R9 390X
Be Quit Straight Power 10 (700 Watt Gold)
Samsung SSD 850 EVO 500GB
M.2 NVME auf extra Karte im PCIe x4 TOSHIBA-RD400 256 GB, diese würde gern direkt auf das MSI X470 wandern :)
Samsung SyncMaster BX2450L

Folgende Komponenten würde ich gern als Grundlage für den Umbau nutzen

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 78 Punkte von 85 (7 Punkte übrig)




Dem Mainboard würde einen AMD Ryzen 2700x mit 16 GB DDR4 Speicher mit möglichst hohen Takt beiseite gestellt werden
Hier würde passend der neue CPU Kühler passen und den Sycthe Mugen 2 (mittlerweile mit dem Lüfter vom Sycthe Andy aufgrund eines defektes) da dieser wahrscheinlich nicht mehr auf AM4 passt, lasse mich aber eines besseren belehren.

Warum möchte ich Upgraden?

Einige Komponenten sind leider schon ein wenig betagt, würde gern wieder weiter oben "mitspielen" und die Titel in hoher Framerate sowie vollerer Grafikpracht spielen.
Die Radeon 390x ist zwar eine schöne Karte, haben schon viel Spaß gehabt ;) aber diese ist doch sehr laut und verbraucht ziemlich viel Energie (mit Underclocking und Undervolting zwar schon besser aber nicht Sinn der Sache)
Der neue Monitor wäre ein Traum und würde den Samsung nach 7 Jahren treuen Diensten in Rente schicken, da dieser vermehrt Lichthöfe zeigt und mit max 60hz doch nicht mehr ganz "master Race :ugly:" und würde nicht mehr zur neuen Grafikkarte passen
Das aktuelle Corsair Gehäuse gefällt mir gut, nur leider sind die Lüfter recht laut und knurren gerne mal, da würde das Lüfterset fürs Gehäuse im Zusammenhang mit der neuen Nvidia Karte ein wenig mehr Ruhe ins Zimmer bringen.

Die alten Komponenten werden in der Familie weiter wandern oder wenn dort kein Interesse besteht teilweise zu einer selbst gebauten NAS/Server zum testen und Später Produktiv werden.

Den Einbau/Umbau kann ich selbst durchführen.

Ich würde mich freuen wenn ich bei der geilen Aktion Glück habe und drücke allen Teilnehmern die Daumen :daumen:
 

Anhänge

  • IMG_20181006_114113.jpg
    IMG_20181006_114113.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 25

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH-Team,

hiermit möchte ich mich auch beim Gewinnspiel bewerben.

Erstmal vielen Dank an euch und auch euren Partnern, dass ihr wieder so ein großartiges Gewinnspiel auf die Beine stellt.:daumen:

Nun gleich zu meiner aktuellen Konfiguration:

CPU: FX8350 @4,2GHz
GPU: Gigabyte R9 Fury Windforce
MB: MSI 970A Sli-Krait
RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb)
SSD1:850 Evo (250 Gb)
SSD2:MX500 (500 Gb)
HDD: Toshiba P300 3TB
NT: BeQuiet E11-650W
CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2
Case: Cooltek Skall (red)
Bildschirm: AOC E2460S

Ich benutze den PC zu ca.50% für Gaming und ca.50% für 3D-CAD (Solid Works /Studiere Maschinenbautechniker) und Bild- und Videobearbeitung.
Für den Bereich Gaming ist der PC gerade noch so in Ordnung. Hier ist aber langsam eine neue Grafikkarte nötig.
Aber in den anderen Anwendungen merkt man deutlich sein Alter.
Wenn ich ein 3D-CAD-Modell fertig habe, dann rendere ich mithilfe von PhotoView 360 noch einige Ansichten zur Anschauung und Präsentation.
Das dauert meistens viele Stunden, da ich ein Bild in einer Auflösung von 8K oder sogar 16K rendere, sodass die Kanten der Modelle weicher erscheinen.

Deswegen war auch schon geplant mir zu Weihnachten einen neuen Unterbau mit einem X470 Mainboard und einem Ryzen 7 2700X anzuschaffen. Das sollte in den meisten Anwendungen nochmals einen ordentlichen Boost geben.

Aufgrund der "Probleme" habe ich mir folgende Zusammenstellung Konfiguriert:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim (2 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Warum diese Konfiguration?
Wie oben schon beschrieben soll auf das X470 Mainboard ein Ryzen 7 2700X mit 16GB RAM verbaut werden. Damit muss ich nicht mehr so viel warten, bis ein Bild fertig gerendert ist und er sollte auch das Programm SolidWorks aufgrund höherer IPC ordentlich beschleunigen. (Solid Works 2013 selbst lastet noch nicht so viele Kerne aus und braucht hohe Taktraten / Photo View 360 hingegen benötigt viel Multicore Leistung)

Die Lüfter würde ich in mein Gehäuse an der Stelle der Corsair RGBs einbauen, da mir diese viel zu laut sind. Als CPU Kühler würde ich meinen jetzigen weg lassen, da dieser ein ganz schön großer Brocken ist. Da bin ich mit den be quiet! Shadow Rock Slim besser aufgestellt. Dieser reicht auch vollkommen aus, um den Ryzen ordentlich kühl zu halten.

Die Grafikkarte habe ich gewählt, da ich nicht jedes Jahr aufrüste und mein PC dann immer gute 4-6 Jahre halten soll. Da ja die RTX2080TI zurzeit die stärkste Gaming-Karte ist, sollte diese auch wieder für ein paar Jahre reichen. Zusammen mit dem iiyama G-Master GB2560HSU-B1 sollte es doch eine Ordentliche Konfiguration werden, die noch lange hält. Mein aktueller Monitor hat eine Frequenz von 60Hz. Da wäre ein neuer mit hoher Herzzahl langsam angebracht.

Was ich denn behalten werde ist mein Netzteil, welches ich erst vor einem Monat erworben habe, das Gehäuse und die Speichermedien. Der aktuelle Monitor wird dann als zweiter Bildschirm dienen.
IMG_20181006_114847.jpg
 

Little-Gamer

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo,

super Aktion, welche ich zum ersten mal mit mache. Mein PC altert langsam aber sicher, und gerade Wolfenstein 2 muß ich schon stark reduzieren.

Derzeitige Komponenten

Monitor: ASUS VS247 24 Zoll Full HD
Gehäuse: Sharkoon (Weiß nicht mehr genau wie es hies)
Mainboard: ASUS M4A88TD-V EVO USB3.0
GPU: XFX HD 7970 GHz Edition mit Nachrüstkühler Standard-Takt Untervoltet
CPU: Phenom II X6 1075T im Originaltakt
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Groß Clockner
Arbeitsspeicher: 10GB DDR3 2x2048 GSkill F3-10666CL7 1x4096 GSkill F310666CL7
Sound: Onboard
Netzteil: Corsair VX 550W
SSD: Samsung 840 EVO 120GB
HDD: Seagate 2TB

Ausgewählte Produkte:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)



Selbst dazulegen müsste ich also noch eine neue CPU, Wahrscheinlich Mittelklasse Ryzen 5 2600X sowie
den Arbeitsspeicher ein 16GB Kit.

Vielen Dank für diese Super Aktion, die ich schon lange verfolge. Diese Jahr sind wahre Hammer-Preise drin. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg, und freue mich auf die Auswertung der Gewinner.

Macht weiter so!!! :daumen::daumen::daumen:


img_20181006_122159-jpg.1012396
img_20181006_120940-jpg.1012397
img_20181006_121010-jpg.1012398
img_20181006_121119-jpg.1012399
img_20181006_121210-jpg.1012400
 

Anhänge

  • IMG_20181006_122159.jpg
    IMG_20181006_122159.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 183
  • IMG_20181006_120940.jpg
    IMG_20181006_120940.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 185
  • IMG_20181006_121010.jpg
    IMG_20181006_121010.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 184
  • IMG_20181006_121119.jpg
    IMG_20181006_121119.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 197
  • IMG_20181006_121210.jpg
    IMG_20181006_121210.jpg
    2 MB · Aufrufe: 186

Isomery

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH-Team,
auch dieses mal eine tolle Aktion!

Ich benutze mein System für zweierlei, Games und GPU basiertes 3D-Rendering und Simulationen. Dies tut es zwar, aber nennenswertes fällt nicht vom Baum. Mit dem Mainboard, welches das alte Board austauschen würde, dem Monitor und der Grafikkarte wünsche ich mir hier die Möglichkeit, zum einen bei Spielen mal die 144Hz völlig auszureizen und erleben zu können (bei ebenfalls guter Grafik), für kommende Titel sehr gut gerüstet zu sein und im Rendering schneller zu gewünschten Ergebnissen zu kommen.
Edit: In der Zukunft, wenn die Preise deutlich günstiger sind (hoffentlich), werde ich wohl noch ein Upgrade auf einen 8700/8086 machen.
Cheers!

Mein derzeitig genutztes System:
CPU: Intel i7-6700K
Mobo: Asus Z170 Pro Gaming
GPU: MSI 8GB GTX1070 Armour
SATA: 512GB SSD + 8TB an HDDs
RAM: 16GB Ripjaw DDR4-3200
Monitore: 2x LG Flatron E2351
Netzteil: 850W beQuiet! Straight Power 11
Case: PHANTEKS Enthoo Evolv


Wunsch Komponenten:
Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)




Anhang: (Bild wird eingefügt wenn ich wieder Zuhause bin)
 

Anhänge

  • Image 2018-10-20 at 14.21.49.jpeg
    Image 2018-10-20 at 14.21.49.jpeg
    207,7 KB · Aufrufe: 5
  • Image 2018-10-20 at 14.21.50 (1).jpeg
    Image 2018-10-20 at 14.21.50 (1).jpeg
    241,4 KB · Aufrufe: 6
  • Image 2018-10-20 at 14.21.50 (2).jpeg
    Image 2018-10-20 at 14.21.50 (2).jpeg
    220,2 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

saffmeibiernet

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PCGH-Forum,

ich finde diese Pimp my PC Aktion super und würde mich irre über einen Gewinn freuen!

Mein aktueller PC ist aus der Generation 2013 minus x, die meisten Spiele gehen wohl, aber vor allem was die Grafikausgabe angeht fehlt es massiv an Leistung. Im Folgenden die Komponenten:

- auf einem 1155er System läuft ein Intel Xeon E3-1230 v2 mit 16 GB DDR3 Ram von Crucial (BLT8G3D1608ET3LX0), die Basis ist ein ASRock P67 Pro3 verbaut. Nachdem mein Z68 Pro3 in 2017 kaputt gegangen ist, habe ich mir das gebraucht geholt, da es damals nix neues mehr gab. Habe damals schon mit einem neuen Board/CPU/Ram geliebäugelt, aber die Intel 8000er waren noch nicht erhältlich. In 2015 habe ich weiterhin die CPU geköpft und sie mit Hilfe von Flüssigmetall mit einem neuen Raijintek EreBoss verheiratet. War sehr aufregend das Ganze und habe das seitdem bei zwei weiteren Kumpels wiederholt, ist zu empfehlen aufgrund der neuen extrem leisen Geräuschkulisse!
- Eine ASUS GTX 780 ti DCU2 kümmert sich um die Befeuerung des LG 25 Zöllers in 21:9 (2560x1080). Die 780 ti war in 2013 das Prunkstück des Rechners, natürlich liegt die Leistung heute im unteren Bereich, ja die Leistungsspirale im Grafikbereich dreht besonders schnell! Auch die Karte habe ich mit Flüssigmetall versehen, im Schnitt waren 350 Umdrehungen weniger und damit auch ein deutlich leiserer Betrieb möglich. Den Monitor habe ich mir in 2015 geholt, auch wieder nachdem der vorige 22er den Geist aufgegeben hat. Muss aber sagen, dass der etwas klein ist, beim nächsten Mal würde ich hier eher die 29er Version wählen. Positiv ist hier die hohe Pixeldichte und natürlich für das Gaming das Seitenverhältnis, vor allem bei Spielen in der EGO-Perspektive, einfach super!
- Um die Stromversorgung kümmert sich ein LEPA 500 W Netzteil und als Datengräber eine Crucial MX200 256GB, sowie diverse SSHDs mit einem und zwei Terabyte. Diese stammen aus der Zeit, als noch die Brieftauben die Datenpakete bewegt haben, sprich ich an einer 6000er Leitung hing und sämtliche Spiele vorrätig hielt (Stichwort 50 GB GTA5…). Das ist nun aufgrund Kabelinternet mit 400 MBit Schnee von gestern .
- Verpackt ist das Ganze in einem Fractal Design Define R5, sehr schönes und elegantes Gehäuse meiner Meinung nach.

Nun zu meiner Auswahl:

- Intel-Mainboard: MSI B360 Gaming Plus (5 Punkte)
- Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
- Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
- Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
- Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Beim Board spekuliere ich auf einen i7-8700 mit entweder 16GB oder 32GB Ram, da bin ich im Moment unschlüssig. Warum kein K? Nun, bisher hats der Xeon auch ohne OC getan und meiner Meinung nach bringt OC bei den aktuellen CPUs (wie die Turing-Grafikkarten ja auch) eher wenig, da die Chips von den Frequenzen her am oberen Limit laufen.
Die 2080 Ti ist natürlich ein mehr als würdiger Nachfolger für die 780 Ti und das muss natürlich mit einem passend dimensionierten Netzteil einher gehen. Auch der Monitor wird eine tragende Rolle einnehmen, nicht zuletzt durch die hohe Frequenz von 144 Hz.

Für die „alten“ Teile ist für Verwendung gesorgt, ein lieber Kollege, der sich noch mit einer HD3650 herumplagt weiß noch nichts von seinem Glück, die 780er würde hier sehnlichst erwartet.

Ich hoffe nun, dass ich zu den glücklichen Vier gehöre und euch, liebes PCGH-Team überzeugen konnte. Auf jeden Fall wünsch ich allen Teilnehmern viel Glück und aufgrund der Lebkuchen in den Regalen schon einmal frohe Weihnachten xD !

Liebe Grüße

saffmeibiernet
 

Anhänge

  • 20181006_100854.jpg
    20181006_100854.jpg
    973,2 KB · Aufrufe: 18
  • 20181006_100842.jpg
    20181006_100842.jpg
    991,9 KB · Aufrufe: 20
  • 20181006_100449.jpg
    20181006_100449.jpg
    986,2 KB · Aufrufe: 21
  • 20181006_114657.jpg
    20181006_114657.jpg
    990,9 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten