• Hallo Gast,

    du hast Fragen zum PCGH-Abo oder zur Bestellung eines (Sonder)hefts von PC Games Hardware? Dann wirf einen Blick auf unser PCGH Abo-FAQ mit Antworten zu den wichtigsten Fragen. Hilfreich bei der Suche nach dem nächstgelegenen Händler, bei dem die aktuelle PC Games Hardware ausliegt, ist die Website Mykiosk. Gib dort deine Postleitzahl und PC Games Hardware (Magazin/DVD/Spezial/Sonderheft) in die Suchfelder ein und dir werden die Verkaufsstellen in deiner Nähe aufgezeigt. Wenn du PCGH digital (über App, Tablet, Smartphone oder im Webbrowser) lesen willst, haben wir eine entsprechende Anleitung für dich zusammengestellt.

  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Y

yke

Guest
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo PCGH-Team,

vielen Dank für Euer tägliches Engagement. Ich bin ein begeisteter Leser Eurer Print- und Onlinearbeiten.


Im Folgenden meine Wahl zum Gewinnspiel:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


Aktuelles System:

Intel Core i5 3570K
MSI Z77A-G45
Corsair CMZ8GX3M2A1600C9 Vengeance 8GB (2x 4GB) DDR3 1600 Mhz CL9
EVGA GeForce GTX 560 Ti
Thermalright Macho
3 x 120mm Lüfter
be quiet! Straight Power E9 700W ATX 2.4
BitFenix Shinobi gedämmt
Samsung SSD 830 128GB
Toshiba P300 High-Performance 2TB, SATA 6Gb/s
LG HL-DT-ST DVDRAM
Samsung SyncMaster S22A350H, 21.5"


Zukünftiges System (aktuelle Planung):

Intel Core i7-8700K
ASUS Prime Z370-A //oder Rev. II//
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Dual-Kit 32GB, DDR4-3000, CL14-14-14-34
//Gewählte Grafikkarte aus dem Gewinnspiel//
Seasonic Prime Ultra Titanium 750W ATX 2.4
Fractal Design Define R6 Blackout TG
EKL Alpenföhn Brocken 3
EKL Alpenföhn Wing Boost 3, 140mm
Thermal Grizzly Conductonaut Wärmeleitpaste
Gelid Solutions Silent 5
Samsung SSD 970 PRO 512GB
Toshiba P300 High-Performance 2TB, SATA 6Gb/s
LG Electronics BH16NS55 schwarz
ASUS ROG Swift PG279Q, 27", IPS, G-Sync, WQHD
 

Anhänge

  • IMG_20181005_125825.jpg
    IMG_20181005_125825.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:

KUCKFATHA

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallöchen . Ich finde es hier eine sehr coole Aktion. Echt stark.
Ich dachte ich bewerbe mich auch Mal, wird zwar wahrscheinlich nix weil meine jetzigen verbaute sachen alle sehr alt sind und ich keine guten Dinge verbaut hab wie die anderen. Ich plane meinen PC bald mal upzugraden wenn ich Mal genug geld dafür haben sollte. Neue Hardware ist so teuer. Meinen jetztigen PC habe ich damals geschenkt bekommen nur leider gibt es immer weniger Treiber und solche Sachen.
Verbaut sind aktuell:
Nvidia quadro 2000
8 GB RAM
Intel Xeon x5650
Mainboard weiss ich leider nicht
Ja noch ein dell Netzgerät und das wars eigentlich schon.
Ja ist ziemlich kacke alles ich weiss
Meine Auswahl:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 79 Punkte von 85 (6 Punkte übrig)

Würde mir dann zusätzlich einen Ryzen 5 CPU und 2 RAM Riegel holen damit ich 16 GB habe.
Hatte auch überlegt mir eine Wasserkühlung einzubauen wenn ich mir Mal einen neuen PC Baue.
Ja das wars eigentlich . Nochmal coole Aktion hier
 

Anhänge

  • IMG_20181005_165536.jpg
    IMG_20181005_165536.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:

dmdkt

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben


Die Aktion gabs hier doch schon mal?
Nun vielleicht habe ich ja auch mal Glück ^^

Aktuell fahre ich immer noch mit meinem 2010er System
Intel i5 750 @3,1GHZ
12GB DDR3 Ram
Asus P7P55D Board
Corsair 500 Watt Bronze Netzteil
diverse Uralt HDDs
Gehäuse Platzhalter seit 8 Jahren (Reste von Discounter Gehäuse da mein i-tee Case zu klein war)
Dell U2412M Monitor
ATI 6870 1 GB Grafikkarte

Wunschhardware:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 84 Punkte von 85 (1 Punkte übrig)

Dazu gäbe es freilich 1-2 SSD's
EInen 2700x und passenden Luftkühler
nebst 16GB DDR4 Ram


Ich wäre auch nicht unerfreut das alles selber zusammenzubauen.

Mein jetziges System mal im Bilde inkl Staub und Spinnen:
20180530_134617-jpg.1012183
 

Anhänge

  • 20180530_134617.jpg
    20180530_134617.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 184

DerPan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moin alle zusammen,

Mein alter Rechner gibt langsam den Geist auf (BSODs) und Shooter sind schon des längerern nicht mehr sinnvoll machbar. Ich konnte Witcher noch auf niedrigen Settings spielen, bevor die BSODs angefangen haben, doch nun wollte ich Dark souls 3 mit einem Freund spielen und das mussten wir aufgeben, da es ruckelt, aber eben auch ab und zu abschmiert. Demensprechend ahbe ich mich in letzter Zeit mit Auf/Umrüstung beschäftigt. Daher ist dies eine tolle Möglichkeit zum Aufrüsten! Danke dafür!
Ich habe ein Budget von etwa 1000 € und da wird es mit neuem Rechner und neuem Monitor leider schon kanpp.

Mein altes System:

Gehäuse: NZXT Source 210 Elite Midi Tower
Mainboard: ASRock 970 Extreme3 AMD 970
CPU: AMD FX Series FX-4300 (Ursprünglich n Phenom 2 X4, der wurde aber gegen diesen wegen Defekts umgetauscht)
CPU Kühler: Cooler Master Hyper TX3 Evo
Graka: Sapphire Radeon HD 6870 Aktiv
RAM: 8GB G.Skill NT Series DDR3-1333
Netzteil: 400 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold (ein gutes Netzteil ist auf für den kleinen Geldbeutel wichtig)

Die Bildqualität möge man mir verzeihen. Mein Handy habe ich auch kostenoptimiert gekauft und eine gute Kamera gespart, dafür aber eine lange Akkulaufzeit (für ein Smartphone zumindest) erworben.

alter_rechner.jpg
IMG_20181007_102750267.jpg

Meine Auswahl:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Das größere Mainboard ist etwas überissen, einen Threadripper werde ich für Spiele wohl eher nicht verbauen, das Gaming Carbon Pro ist aber ein super Mainboard (Aus eigener Tasche hätte ich mich allerdings schon mit dem Tomahawk oder Mortar angefreundet).
Auf gute Netzteile lege ich großen Wert, wobei das Pure Power auch schon alle Schutzschaltungen hat, was ich wirklich lobenswert finde. Das größte mit seinen 1000 Watt wäre für diesen Rechner zu überdimensioniert.
Bei meinem alten Gehäuse tun es die USB Ports nicht mehr, daher das neue. Das SilentBase hat hier von PCGHeine sehr gute Review bekommen. Ich war mit dem gehäuse sowieso am liebäugeln, es wäre aber wohl etwas zu teuer gewesen.
Mein alter Monitor ist ein Medion TN Panel, noch ohne LED. Der funktioniert auch noch, hat aber noch kein Full HD. Da ist die beste Grafikkarte natürlich verschwendet.
Der besser Monitor muss daher! 144Hz WQHD dürfen es bei so einer dicken Grafikkarte (dabei ist das nur die Mitte der Auswahl) schon sein, sonst verschwendet man meiner Ansicht nach Potential. Daher bleiben auch keine Punkte mehr für die größte Grafikkarte. Allerdings ist die nicht ti Version immernoch ein ganz schönes Kaliber und wirds noch für einige Zeit tun. Mir scheint das hier das abwägen zu den anderen Komponenten meinem Gesamtbuild mehr zu Gute kommt. Wenn ich in 5 Jahren nicht mehr auf Ultra spielen kann, werde ich das sicherlich verschmerzen können. Oder mit etwas Glück habe ich in fünf Jahren auch einfach mehr Geld.

Auf das neue Mainboard müssten noch 16GB RAM (bei den Ryzen Prozessoren wohl eher was schnelles, am besten B-Dies) Mit den Timings werd ich wohl nen Tag rumprobieren müssen, was man so liest. Das wären dann etwa 150 - 200 €, je achdem ob ich wirklich B Dies kaufe, oder doch anderen schnellen Ram. Als neuen Prozessor würde ich noch einen R7 2700x dazu kaufen und darauf wahrscheinlich einen Brocken Kühler setzten. Der Prozessor kostet ca. 300€ und der Brocken etwa 50€. Falls ich nach dem Zusammenbauen merken sollte, dass die Gehäuselüfter der lauteste Teil sind, würde ich die gegen leisere tauschen, die 140er hattet ihr ja gerade im Test. Das wären dann wohl keine bequiet, jenachdem wo man gerade gut ran kommt und ca. 60-80€. Falls die Grafikkarte eh am lautesten ist, wäre das natürlich quatsch. HInzu kommt noch eine 250 GB 860 evo (65€)fürs System und da ich noch Geld übrig hätte eine 500 GB Evo NVME für Spiele (das macht finanziell nur mäßig Sinn, ich finde die Technologie aber toll!)für ca. 130 €. Eine Barracuda für Daten (ca. 40 €). Windows bekomme ich als Student einmalig umsonst.
Das mach insgesammt etwa 850 € Eigeninvestition und damit bliebe sogar noch genug, um mir eine mechanische Tastatur zuzulegen! Dann sind die 1000€ weg und ich bin froh wie ein Schneekönig.

Das Zusammenbauen mache ich aber schön selbst, das ist der größte Spaß am neuen Rechner!

LG
DP
 
Zuletzt bearbeitet:

Fafafin

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Da mein aktueller Monitor ein Weihnachtsgeschenk meiner Frau ist, werde ich den wohl ewig haben und mein Dasein mit 1440x900 Pixeln fristen. Oder eure Pimp-up-my-PC-Aktion erlöst mich. Das wär' schon was!!! Da mein Junior (er daddelt mit einem Phenom II X4 960T, 8GB und einer GTX 1060) bald mit dem Studium fern von daheim anfängt, würde ich das SilentBase-Gehäuse, AMD-Mainboard und Netzteil für den anstehenden Studi-PC nehmen. Ich würde dafür dann noch einen Ryzen 5 2400G und 16GB DDR4-RAM dazukaufen. Oder vielleich auch einen R5 2600 und eine der Geforce dazu, das ginge auch. Für meinen eigenen PC wäre der neue Monitor und dazu passend die GTX2080. Ich hoffe, meine Plattform ist dann nicht der Flaschenhals.

Derzeitiges System:
Prozessor: i7-3770K
Kühler: Prolimatech Genesis
Mainboard: MSI Z77A-G41
Ram: 32GB DDR3-1600
GPU: Palit GeForce GTX 1050Ti 4GB
SSD/HDD: Crucial MX500 500GB/WD RED 3TB
Netzteil: BeQuiet Straight Power E9 450W
Gehäuse: Fractal Design R4 PCGH Edition

Ausgewählte Komponenten:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)



921974d1476818746t-pimp-my-pc-2016-pcgh-ruestet-ihren-pc-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-wp_20161-jpg.1012195


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

Liebe Grüße
Fafafin

P.S. Ich liebe meine Frau über alles. Sie ist nicht der Hauptgrund der Monitor-Misere. Als Familienvater sind halt meistens andere Dinge wichtiger. Isso!
 
Zuletzt bearbeitet:

PAN1X

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ahoi zusammen,

da mein kleines Schätzchen auch schon lange keine neue Hardware mehr gesehen hat, ist das natürlich eine gute Chance! Deshalb präsentiere ich hier gerne meinen kleinen mittelprächtigen Spielehengst:

  • CPU: Intel Core i7 920 (Bloomfield)
  • CPU-Kühler: Coolermaster Seidon 120V
  • Board: Asus P6T SE (Sockel 1366)
  • RAM: 12 GB DDR 3 1333 (3x4GB Mushkin)
  • GPU: Club 3D Radeon HD 7870 2GB Coolstream
  • PSU: Silverstone SST-ST50F-P 500 Watt
  • HDD: 500GB Hitachi
  • SSD: Kingston A400 240GB
  • Case: Sharkoon VS4-S Midi

Der Rechner erfüllt an und für sich natürlich seine Aufgaben. Dennoch reicht es nur gerade so für Battlefield 1 auf mittleren Details bei Full HD. Und Battlefield 5 steht in den Startlöchern :wow: Außerdem würde ich auch gerne mal das ein oder andere Match auf Twitch streamen, weshalb ich mich auch für ein AMD-Mainboard entschieden habe.

Und hier meine Auswahl zum Gewinnspiel:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 80 Punkte von 85 (5 Punkte übrig)

Mein Aufrüstplan, passend zur ausgewählten Hardware, wäre folgende:
  • CPU: AMD Ryzen 7 2600(X)
  • RAM: 16GB DDR 4
  • HDD: 2TB HDD

Behalten würde ich folgende Hardware:
  • PSU: Silverstone SST-ST50F-P 500 Watt
  • SSD: Kingston A400 240GB



Ein Gewinn würde wir (der kleine Bursche im Bild und ich) unsfreuen. Allen anderen trotzdem viel Glück! :daumen:
 

Anhänge

  • 20181005_140416.jpg
    20181005_140416.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 44

Fafafin

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Da mein aktueller Monitor ein Weihnachtsgeschenk meiner Frau ist, werde ich den wohl ewig haben und mein Dasein mit 1440x900 Pixeln fristen. Oder eure Pimp-up-my-PC-Aktion erlöst mich. Das wär' schon was!!! Da mein Junior (er daddelt mit einem Phenom II X4 960T, 8GB und einer GTX 1060) bald mit dem Studium fern von daheim anfängt, würde ich das Gehäuse, AMD-Mainboard und Netzteil für den anstehenden Studi-PC nehmen. Ich würde dafür dann noch einen Ryzen 3 2200G und 16GB DDR4-RAM dazukaufen. Oder vielleich auch einen R5 1600 und eine der Geforce dazu, das ginge auch.
Für meinen eigenen PC wäre der neue 27"Monitor und dazu passend die GTX1070Ti. Ich brauche keine 144Hz, das soll den Ego-Shooter-Fans vorbehalten bleiben. Dazu zähle ich mich nicht (mehr).

Derzeitiges System:
Prozessor: i7-3770K
Kühler: Prolimatech Genesis
Mainboard: MSI Z77A-G41
Ram: 32GB DDR3
GPU: Palit GeForce GTX 1050Ti 4GB passiv
SSD/HDD: Crucial MX500 512GB/WD RED 3TB
Netzteil: BeQuiet Straight Power E9 450W
Gehäuse: Fractal Design R4 PCGH

Ausgewählte Komponenten:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)

Gesamt: 65 Punkte von 85 (20 Punkte übrig)

921974d1476818746t-pimp-my-pc-2016-pcgh-ruestet-ihren-pc-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-wp_20161-jpg.1012198


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

Liebe Grüße
Fafafin

P.S. Ich liebe meine Frau über alles. Sie ist nicht der Hauptgrund der Monitor-Misere. Als Familienvater sind halt meistens andere Dinge wichtiger. Isso!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rescorn

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ein PC der etwas schon auf dem Buckel hat , und die ganze Zeit immer in der Ecke steht , zum ersten mal mache ich hier bei so einer Veranstaltung mit , bin gespannt wie sich so alle schlagen .


Aber ich möchte auch erklären warum ich die Komponenten gewählt habe , die ich aus gesucht habe .
da ich gern mir etwas dauerhaftes holen möchte jedoch wie beim Oben stehenden die Familie im Vordergrund. Die Preise die der Einzelhandel/Onlinehandel aktuell aufruft sind einfach Astronomisch gemessen an Performance finde ich das nicht ganz gerechtfertigt , im Bezug auf Intel , da scheint mir AMD von der Performance her ein exzellentes Angebot im Petto zu haben ,

Zumal ich den Rest entsprechen dazu kaufen würde ich einen R7 1700 + 16GB Ram & GEhäuse :) .


CPU : Intel core i5 4690 @3,5Ghz
Ram : 8 GB DDR3 - 1600
Mainboard : Gigabyte B85
Monitor: Acer K242HQL
HDD : Samsung HD103SI 1TB
SSD : Samsung 850 Pro 256 GB
DvD : HL-DT-ST DvDram GH24NS50
PSU : SF700A-14A

Wunsch :-)

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

1012197-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc.jpg
 

Anhänge

  • PC.jpg
    PC.jpg
    358,7 KB · Aufrufe: 134
Zuletzt bearbeitet:

matssa

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo ihr Lieben,

die letzten "Pimp my PC"-Jahre habe ich immer nur via Heft zugeschaut, da ich mit meinem PC rundum zufrieden war und die Aufrüstpfade nicht dem entsprachen, was ich mir gewünscht hätte.
So langsam spiele ich aber wieder mit Aufrüstgedanken und liebäugele bereits seit Längerem mit der aktuellen Ryzen Generation.
Als jemand, der immer gern ein wenig vom Mainstream abweicht und mindestens Prozessor ODER Grafikkarte von AMD haben muss (weil Konkurrenz belebt das Geschäft und so...), habe ich die letzten Jahre immer auf AMD Karten gesetzt, weil man auf Prozessor-Seite einfach keine Wahl hatte außer Intel zu favorisieren.
Leider Gottes ist VEGA nicht der heilige Gral geworden und keine echte Alternative, so dass ich nun wohl die Verhältnisse umtauschen und zu Nividia greifen muss. Wenn also schon kein Doppel-AMD-Gespann, dann kann man aktuell zu einer Nvidia Karte ja wieder guten Gewissens eine AMD Ryzen CPU wählen.

Daher fällt meine Wahl auf ein einfaches Ryzen Mainboard, die letzten Jahre haben mir gezeigt, dass ich kein Hi-End Mainboard brauche, inklusive des Pure Rock CPU Lüfters.
Weil bei meinem aktuellen PC eine Unachtsamkeit beim Grakakauf dafür gesorgt hat, dass ich auf Grund von Platzmangels meine Graka im 2. PCIe Slot mit etwas weniger Leistung betreiben muss habe ich mich für das Silent Base 601 entschieden.
Warum ich die RTX 2080 ti gewählt habe? Im Ernst... anders könnte ich sie mir niemals leisten. ;)
Und das ist dann natürlich auch der Grund, warum ich den kleinsten iiyama gewählt habe: Punktemangel. Trotzdem ein geiles Teil, das sich wunderbar als 2. Monitor für mich eignen würde. Habe schon ewig vor endlich mal einen 2. Monitor nutzen zu können, aber das liebe Geld...ihr wisst schon.

Somit sieht meine "Pimp my PC"-Auswahl wie folgt aus:

AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)




Mein aktueller PC setzt sich aus folgenden Teilen zusammen:

DSC_0579.jpg

Mainboard: MSI X99S SLi Plus
Prozessor: Intel i7 5820k
Kühler: Alpenföhn Brocken 2
Grafikkarte: Sapphire R9 Fury Nitro
Crucial Ballistix 16GB
Netzteil: Coolermaster 700W ohne Besonderheiten
Gehäuse: Coolermaster 690 II (auf dem Foto sieht man wie wenig Platz die Graka hat)
Monitor: LG 29UM67-P


Neu kaufen müsste ich demzufolge also nur noch die CPU. Meine Wahl wäre hier der Ryzen 7 2700X


Sollte ich gewinnen, würde ich übrigens -das ist ernst gemeint- meine alte Hardware einem 8. Klässler vermachen, den ich seit 3 Jahren betreue und mit dem ich immer wieder über PC Hardware fachsimpele. Leider ist seine Familie nicht besonders kaufkräftig, so dass er nun bereits seit 2 Jahren auf ein System mit AMD APU spart und hofft, dass er zu Weihnachten genug Geld beisammen haben wird. Aktuell habe ich ihm dafür mein Gehäuse versprochen, da ich auf Grund der oben erwähnten Problematik ein neues kaufen wollte. Wenn er natürlich noch mehr als nur das Gehäuse haben könnte, dann hättet ihr definitiv 2 Menschen glücklich gemacht. :)

Auf jeden Fall drücke ich jedem die Daumen! Neue Hardware kann schließlich jeder gebrauchen! :)

Viele Grüße
Matssa
 

docrocco

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Tach zusammen!

Das ist ja eine ziemlich geile Aktion, die Ihr hier am Start habt!
Da werf ich mich doch mal direkt in den Ring.


Zuerst vielleicht mal die Liste der Komponenten, mit denen ich meinen Rechenknecht upgraden möchte:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)



Die Auswahl habe ich wie folgt getroffen:

Mainboard: AMD AM4 Board, weil CPUs dafür bezahlbarer sind als Threadripper oder Intel generell. Da ich eine aktuelle CPU so oder so noch dazu kaufen müsste, erscheint mir das die sinnvollste Wahl zu sein. Theoretisch täte es zwar auch das kleinere Board, aber hier sind "übrige Punkte" eingeflossen.

CPU-Kühler: Mein Netzteil ist eh schon recht brauchbar, mein CPU Kühler jetzt aber nicht so zwingend, also fiel die Wahl nicht schwer. Und da darf es dann schon auch der beste zur Auswahl stehende sein.

Gehäuse: In mein jetziges würden keine der genannten Lüfter passen und USB3 Anschlüsse hat es auch noch nicht, also warum nicht gleich ein schickes neues Gehäuse nehmen? Da ich aber nicht gleich den großen 900er Brocken möchte und mir das 601er vom Design nicht so sehr zusagt, wie das 700er, ist es dieses geworden.

Monitor: ich besitze bereits einen 27" 144Hz Monitor (wenn auch nur FullHD), da wäre ein zweiter dazu natürlich die richtige Wahl. Somit könnte auch einer meiner beiden 24"er aussortiert werden. Beim Triple-Setup mag ich aber schon bleiben. Schon auch für Arbeit... Browser, Debugger, Entwicklungsumgebung... Zack! Drei Monitore voll.

Nvidia-Grafikkarte: ich will zurück zu Team Green! Und... Naja... für das Topmodell haben bei der restlichen Auswahl die Punkte nicht mehr gereicht, also "nur" die 2080 ohne Ti... ja... traurig. Ich weiß. Aber beim Rest wollte ich dann auch keine Abstriche mehr machen und ich denke das Upgrade von meiner R9 390 wird auch so schon ziemlich krass gut sein. Laut userbenchmark.com immerhin 121% mehr Leistung :wow:



Selber dazukaufen würde ich wohl noch eine CPU und eine M.2 SSD. Vermutlich ein Ryzen 5 2600X oder Ryzen 7 2700X, je nachdem, was mein Kontostand sagt, wenn es Zeit für den Kauf wird. Und als M.2 entweder eine ADATA XPG Gammix S11 480GB oder eine Samsung SSD 970 EVO 500GB. Das sollte als Systemlaufwerk auch noch mal nen kleinen Geschwindigkeitsschub geben.

DDR4 RAM hab ich sogar noch ein Set aus 2 8GB Riegeln da, schicke weiße KFA² 3600 MHz Module - aber kein Board dafür... :wall:

Und ein externes Gehäuse für mein Bluray-Laufwerk bräuchte ich wohl auch noch... das wollte ich eh mal lieber auf als unter dem Schreibtisch haben.

Und ne neue Windows 10 Pro Lizenz. Damit ich den alten Kram an meine Freundin weiterreichen kann und somit auch ihr PC ein Upgrade erfährt.

Hey... das wird selbst mit so einem Mordsupgradepaket noch ne teure Aktion... aber das isses wert!



Und nun zum Upgradekandidaten. Momentan sieht meine Kiste wie folgt aus:

Case: SilverStone Raven Evolution RV02-EW
PSU: Corsair RM850i
Board: MSI P67A-GD53 (B3)
CPU: intel i7-2600k @4.2Ghz
CPU-Kühler: Scythe Kotetsu
RAM: 4x 4GB DDR3 2400 Kingston HyperX Beast @2133MHz (nicht schneller stabil zu bekommen)
GPU: MSI Radeon R9 390 Gaming 8G @1080MHz
System-SSD: 250GB Samsung 850 EVO
Bluray-LW: LG CH10LS28
Spiele-SSD: 960GB SanDisk Ultra II
Moni1: AOC G2770PF (Mitte)
Moni2: Lenovo LT2452p (links)
Moni3: Lenovo LT2452p (rechts)
Keyboard: Corsair K70 RGB
Mouse: Speedlink Decus
Mousepad: Corsair MM 300 Extended
Speaker: Creative A320 2.1
Headset: SteelSeries Arctis Pro Wireless
Gamepad: XBox360 Wireless

Aussehen tut das Ganze hinter dem Seitenfenster so:

img_20181005_170304-jpg.1012184


Für die, die nicht direkt verstehen, warum das so aussieht: das Raven ist ein eines dieser etwas ausgefallenen Gehäuse, bei denen die Anschlüsse des Mainboards oben sind und das Seitenfenster rechts. Alles etwas... verdreht ;)


Tja... was soll ich sagen. Die Kiste leistet zwar gute Dienste, aber ein Update schadet eher selten.

Und sollte ich zu den glücklichen vier Gewinnern der Aktion zählen, gibts auch noch mal bessere Fotos, die nicht nur eben mit dem Handy geschossen sind. Vorher/Nachher und so.
Und vielleicht räum ich sogar den ganzen Rechnerplatz mal auf, führe die Kabel mal sinnvoll am Tisch rum und pack noch n Gesamtbild des Desktops mit Monitoren und so dazu. :)



Ähm... wo ich da eben was vom PC meiner besseren Hälfte geschrieben habe... ehm. Also... streng genommen würden also hier gleich zwei PCs gepimpt.

Soll ich den auch noch dazu schreiben? Hm. Mach ich einfach mal.

Case: Thermaltake Armor Revo Gene Snow Edition
PSU: Fortron FSP Hyper 700W
Board: Asus P6T Deluxe V2 - stattdessen mein MSI Board
CPU: intel Xeon E5649 - stattdessen mein i7 2600K
CPU-Kühler: Scythe Kotetsu - lass ich der Einfachheit wegen meinen auf Board und CPU
RAM 6x 2GB DDR3 1333 Corsair Platinum - logischerweise auch das, was jetzt auf meinem Board ist
GPU: Gigabyte Radeon HD 7970 - bekommt sie meine R9 390
System-SSD: 500GB Samsung 840 EVO SSD
Bluray-LW: LG GGC-H20L
Daten-HDD: 500GB Samsung HD501LJ
Moni1: Samsung C24FG70FQU (links)
Moni2: Samsung 2433BW (rechts)
Moni3: bekommt sie meinen dann aussortierten Lenovo LT2452p, wenn sie möchte
Tastatur: G.Skill RipJaws KM570 RGB
Mouse: Tt eSPORTS Black Gaming Mouse V2
Mousepad: Razer Speed Extended
Speaker: Creative A320 2.1
Headset: Sennheiser PC 320 G4ME


Tja. Wenn das nicht mal ein Doppel-Whopper wäre.

Verdammt. Jetzt hab ich Hunger. Aber sie kommt grad vom Einholen heim. Perfektes Timing!



Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit! :daumen:
 

Anhänge

  • IMG_20181005_170304.jpg
    IMG_20181005_170304.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 175

Parch

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Moinsen zusammen,

ich versuche auch mal mein Glück.
Mein PC ist zwar noch sehr jung, aber für vernünftiges VR-Gaming fehlt noch ein wenig Grafikpower.

Mein aktuelles SYS:

- Intel Core i7-8700K H²O @5GHz
- MSI Geforce GTX 1080 Sea Hawk EK X H²O @2200MHz/5500MHz
- MSI Z370 Gaming Pro Carbon
- 16GB Corsair Vengeance RGB DDR4 3600MHz
- Samsung SSD 960 EVO 500GB M2
- be quiet! Dark Power Pro 11 750W
- LG Electronics 29EA73-P 29" 21:9 -

Meine Auswahl:

Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)
 

Anhänge

  • Core 5P I7-8700K GTX1080-min.jpg
    Core 5P I7-8700K GTX1080-min.jpg
    755,4 KB · Aufrufe: 31

Octobit

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Heyho,
dann versuche ich auch Mal mein Glück! Ich habe mit folgende Komponenten ausgewählt:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)

Zwar besitze ich schon ein MSI X370 Gaming pro Carbon, aber mit Blick auf die Ryzen 3000 Generation, erhoffe ich mir mehr unterstützte Features. Zukunftsmusik, aber hoffentlich geben sie 3000er im Vergleich zu meinem 1600 nochmal einen richtigen Schub.

Mein jetziges E9 450 W läuft auch schon stark auf die 5 Jahre zu, da darf es bei einer neuen Graka auch gerne etwas neues sein - auf die alten Tage möchte ich es nicht so quälen. Klar, ein Straight Power wäre genug, aber warum nicht die höchste Qualität eintüten?

Als Gehäuse habe ich mir das Dark Base 900 Pro ausgesucht. Eine Plexiglasscheibe ist in Zeiten von Tempered Glass einfach nicht mehr up to date. Außerdem fügen sich die schon vorhandenen Silencing 2 wunderbar mit dem DarkRock 3 ins Gesamtbild ein.

Als Alternative für schnelle Spiele bietet sich natürlich ein 144 Hz Monitor an, mein jetziger kann leider nur 60 Hz. Bei langsamen Rollenspielen ein Genuss, bei DotA dürfte es aber gerne schneller sein.

Aber der eigentliche Hauptgrund zum Aufrüsten folgt erst jetzt mit der Grafikkarte: Eine 290x mit 4 Gb. Für FullHD immer noch super, allerdings in 4k oder WQHD 144 Hz schon längst abgehängt. Dank FreeSync bietet sich da natürlich die Vega 64 an.
Nach den guten Jahren im PC hat sie sich mittlerweile auch den Platz an der Wand verdient - bevor sie mir noch stirbt.

Edit: Ich habe es wohl heraufbeschworen, meine 290x ist soeben verstorben, im BIOS gibt es zwar noch ein Bild mit grünem Streifen, aber Windows booten ist leider zu viel. Damit stehe ich jetzt mit einer 7850 2Gb in 4k da... Grandios!
Edit 2: Backen hat meine 290x vorerst reanimiert. Aber ich werde mich wohl mal nach einer neuen Graka umschauen müssen. (Oder meinen PC pimpen ;) )
Edit 3: ...uuuuund nach nichtmal 10 min ingame wieder abgeschmiert. Zwar kann ich gerade immerhin in Windows booten, aber da muss was Neues her.

Mein System besteht momentan aus:
-Ryzen 5 1600
-MSI Gaming Pro Carbon X370
-16 Gb Crucial Ballistic Sport 2400 MHz
-AMD 290x mit Prolimatech MK-26 Kühler
-BeQuiet SP E9 450 W
-Dark Rock 3
-4 Silent Wings 2
-Fractal Design Define R4
-Samsung SSD 830 128 Gb
-Crucial MX100 256 Gb
-Samsung 960 Evo 512 Gb

Vielen Dank fürs Lesen und allen viel Glück!

Grüße,

Octobit
 

Anhänge

  • IMG_20181007_185354.jpg
    IMG_20181007_185354.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:

Norkzlam

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Aktueller PC:

Prozessor: Intel Core i5 4670K@4,1 GHz
Prozessorkühler: Corsair H50
Mainboard: MSI Z87-G45 Gaming
Arbeitsspeicher: 2x Corsair 2GB DDR3 + 2x Corsair 4GB DDR3 @1400/700MHz
Grafikkarte: Saphire R9 290 Tri-X OC
Festplatte 1: 250GB SATA
Festplatte 2: 128Gb Corsair M4 SSD
Festplatte3: 256 SanDisk SSD
Netzteil: be quiet Pure Power 10 600W
Gehäuse: BitFenix Shinobi

Leistung ist durch nichts als Leistung zu ersetzen. Studiumsbedingt war zuletzt weder genug Zeit noch genug Geld für den PC vorhanden. Zwar laufen aktuelle Spiele noch, doch bei den Details müssen mehr und mehr Kompromisse eingegangen werden. Der PC ist ein Bastelprodukt und die ältesten Teile (Festplatte) haben ihr 10-jähriges Jubiläum erlebt. Ich würde die PCGH-Aktion als Anlass für eine Generalüberholung nutzen. Die unvernünftig teure Geforce würde ich mir niemals kaufen, aber hier gibt es die Gelegenheit ein ganz besonderes Stück Hardware zu erhalten. Das Mainboard und den Kühler würde ich als Basis für einen Ryzen-Unterbau verwenden.
Der Bildschirm würde sich einem direkten Vergleich mit meinem 27-Zoll Koreaner stellen, da ich leider keinen Platz für ein Dual-Monitor Setup habe, würde ich dann einen der beiden an meinen Mitbewohner abgeben,
Auch die restliche alte Hardware könnte ich gut auf andere Systeme im Freundeskreis aufteilen.
 

Anhänge

  • IMG_20181012_210055.jpg
    IMG_20181012_210055.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_20181012_210040.jpg
    IMG_20181012_210040.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Soulu

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebes PcgamesHardware Team,

ich habe bisher zwei mal einen eigenen PC mithilfe dieses Forums zusammengestellt und gebaut, mit der Hilfe von der netten Community hier habe ich mich erstmals an das Thema PC bauen herangewagt. Nun ist meiner schon ein wenig in die Jahre gekommen und da ich bald aufrüsten wollte passt das super :)

Alktueller PC:

Prozessor: Intel Core i7-4790K
Prozessorkühler: be Quiet Dark Rock Pro 3
Mainboard: Gigabyte Z97X-Gaming5
Arbeitsspeicher: 2x G.Skill TridentX DIMM Kit 8GB, DDR3-2400
Grafikkarte: MSI Geforce GTX970 4Gaming
Festplatte 1: 256GB Crucial MX100 2.5l
Festplatte 2: 1000GB Seagate Barracuda
Soundkarte: Asus Xonar DGX 5.1 PCI-Express Sound Karte
Netzteil: be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4
Gehäuse: Fractal Design Define R5 Black

Monitor: Samsung SyncMaster P2450 60,9 cm (24 Zoll) nun schon seit ca. 2008 glaube ich im Einsatz und nicht todzukriegen.

Meine Wünsche:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)



Dazu würde ich folgendes kaufen da mein alter PC teilweise nicht kompatibel ist:

CPU: Höchstwahrscheinlich ein Intel Core i7 8700K
Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-3200 G.Skil



Wieso ich mir ein Upgrade Wünsche:

Da ich so lange auf die RTX 20er Reihe gewartet habe und Sie doch ein wenig zu teuer für meinen Geschmack ist wäre es der perfekte Einstieg.
Zudem möchte ich von Full HD Gaming auf dem alten Syncmaster 24 Zoller endlich auf neue Auflösungen stoßen :-)

img_20181005_171823-jpg.1012207




Danke euch, euer Soulu.
 

Anhänge

  • IMG_20181005_171823.jpg
    IMG_20181005_171823.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 338

Tengri86

BIOS-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Kurz und Knapp.

Mein Auswahl:


AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)


Mein jetzige System:
(Dieser Rechner wurde damals vom User Rosigatton zusammengebaut :P )
Vor dem Silent Loop, hatte ich die Dark Rock Pro 3 gehabt.

CPU: Intel Core i7-4790K
Mainboard: Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5
Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390 Nitro
CPU Kühler: be quiet! Silent Loop 240
RAM: G.Skill TridentX 16GB
Netzteil: be quiet! Straight Power 10 500W
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1
SSD: Crucial MX100 256GB(SSD
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 1TB(HDD)
Monitor: Iiyama XB2483HSU-B1

Upgrade Pläne wären dann:
- AMD Ryzen 7 2700X
- 16 GB DDR4
- Extra SSD

Behalten würde ich:
Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1
CPU Kühler: be quiet! Silent Loop 240
SSD: Crucial
HDD Seagte
 

Anhänge

  • 20180925_185320.jpg
    20180925_185320.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

TessaKavanagh

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Liebes PCGH Team,

auch ich würde natürlich sehr gerne, wie so viele andere, von Pimp My PC 2018 profitieren.


Warum würde ich gerne von eurer Aktion profitieren?
Aufgrund der aktuell doch Recht angespannten Preissituation bei Prozessoren und Grafikkarten wäre eine vernünftige Aufrüstung mit einem begrenzten finanziellen Budget für mich kaum möglich.
Eure Aktion bietet mir die Gelegenheit durch Wahl eines passenden Aufrüstpfades unter Einbeziehung der vorhandenen Komponenten und durch eine Umverteilung des vorhandenen Budgets, ein außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten liegendes Traumsystem zu verwirklichen.



Wie stelle ich mir meinen Aufrüstpfad eigentlich vor?
Diese Frage möchte ich gerne vorab durch eine Übersicht über die Punkteverteilung beantworten.
- Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
- Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
- Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)
- Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
- Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Insgesamt habe ich somit 85 von 85 Punkten auf die auswählbaren Komponenten verteilt, von denen ich annehme, dass sie mir bei meinen Aufrüstplänen den größten Vorteil bringen.

Klar auch eine 2080ti wäre einer super Sache, die würde mir aber unter Betrachtung der Gesamtumstände aufgrund der hohen "Punktekosten" gefühlt nicht soviel bringen wie eine gesunde Mischkalkulation. Der Rest des Punktebudgets würde dann für eine, für mich sinnvolle, Verteilung auf die übrigen Komponenten nicht mehr ausreichen.




Nachfolgend möchte ich gerne noch, wenn auch nicht mehr einzeln abgegrenzt, auf die folgenden Fragen eingehen:
- Welche Komponenten sind bisher in meinem PC verbaut?
- Was würde ich im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten zusätzlich an Hardware erwerben?
- Wieso benötige ich eine Aufrüstung?

Mainboard, Ram und CPU :hail:
Fangen wir doch einfach mal beim Mainboard an. Im PC ist derzeit ein MSI Z87 MPower SP verbaut (mit dem ich bisher im Übrigen insbesondere beim Übertakten sehr zufrieden war). Auf diesem betreibe ich einen übertakteten i7 4770K, diesem stehen insgesamt 32 Gibibyte DDR3 Ram der Marke Patriot (Viper 3 "VenomRed", 1600Mhz Cl 9) in Form von vier Riegeln zur Seite. Da ich unter anderem gerne Kerbal Space Program und GuildWars 2 spiele und beide Spiele doch sehr stark von einer hohen "pro Kern" Leistung profitieren, wäre ein Upgrade in diesem Bereich sehr willkommen.

Weitere Gründe aus denen ein Upgrade hier sehr wünschenswert wäre werde ich im Zusammenhang mit der Grafikkarte erläutern.

Das MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC aus dem Aufrüstpfad würde, nach derzeitigem Stand, dabei die stabile Basis für einen i7 8086K bilden. Sollte Intel allerdings zeitnah die 9. Gen ankündigen, könnte dieser sofern das Budget ausreicht noch durch einen 9700K oder sogar 9900K ersetzt werden. Das Z370 sollte nach den bisher vorliegenden Informationen mehr als geeignet sein auch diese Prozessoren zu betreiben.

Als Budget für die zusätzlich zu erwerbende CPU würde ich auf Basis der aktuellen Preisentwicklung erst einmal rd. 500,- € ansetzen.
Update vom 18.10.2018:
Als CPU kommt nach den neusten Entwicklungen ggf. tatsächlich auch ein 9900K (als Import aus den USA für rd. 560,-€) infrage.


Da der vorhandene DDR3 Ram nicht mehr mit dem MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC kompatibel wäre, müsste auch hier Ersatz her. Nach aktuellem Stand würde ich gerne das Modell Trident Z (F4-3200C16D-32GTZ, 3200 Mhz) aus dem Hause G-Skill, bestehend aus zwei Riegeln mit jeweils 16 Gibibyte, erwerben.

Als Budget für den zusätzlich zu erwebenden RAM würde ich auf dieser Basis rd. 300,- € ansetzen. Sollte sich das Preisgefüge dramatisch nach oben verändern, müsste ich mich ggf. nach einem anderen Arbeitsspeicher in diesem Preisbereich umsehen.

CPU Kühlung :daumen:
So ein Prozessor muss ja nachdem er verbaut ist auch anständig gekühlt werden. Dazu steht in meinem bisherigen System der Wasserkühler Kryos HF bereit, in das Reservoir der Marke EKWB ist eine Pumpe (Laiing DDC) integriert. In den Kreislauf sind zudem zwei Radiatoren der Marke Alphacool, Modell NexXxoS ST30 Full Copper (1x360 und 1x240), eingebunden. Bisher werden die Radiatoren jeweils einseitig durch Lüfter der Marke Enermax, Modell T.B. Silence 120mm mit Frischluft versorgt. Dieser Kühlkreislauf soll im wesentlichen auch in das neue System übernommen werden, hier ist also insbesondere eine Grundreinigung und ein Austausch der "alten" Schläuche durch neue vorgesehen.

Auf die teils dorch stark wahrnehmbaren Lüfter werde ich im Zusammenhang mit dem Gehäuse noch einmal eingehen.

Als Budget für die neuen zu erwerbenden Schläuche und Reinigungsmittel setze ich hier 25,- € an.

Netzteil :what:
Aus der Entscheidung gegen einen CPU-Kühler folgt die Entscheidung für ein Netzteil. Das "kleinste" Modell aus dem Aufrüstpfad PurePower Serie mit 80Plus Silver habe ich für mich persönlich auch aufgrund der Tatsache, dass mein PC durchaus viele Stunden am Tag läuft, ausgeschlossen. Ich habe mich daher für das be quiet! Straight Power 11 850 Watt mit dem "80 Plus Gold" Label entschieden. Das be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt würde zwar eine noch höhere Effiziensklasse erreichen, passt aber punktetechnisch nicht in den für mich optimalen Aufrüstpfad. Außerdem wäre ein 1.000 Watt Netzteil für das geplante System auch ziemlich überdimensioniert :schief:.

Das be quiet! Straight Power 11 850 Watt soll das bisher verbaute be quiet! Dark Power Pro 10 mit 550 Watt ersetzen. Auch wenn das jetzt auf den ersten Blick kein "wesentliches Upgrade" darstellt, ist das ersetzen des alten Stromspenders durch einen neuen für mich persönlich ein ganz wichtiges Anliegen. Die Gründe hierfür liegen mal wieder im Bereich Grafikkarte verborgen. Insofern machen wir doch am besten direkt mal mit meinem persönlichen Halbfinale der WM 2014 "Brasilien gegen Deutschland" weiter (Nein in diesem Beispiel bin ich ganz sicher nicht Deutschland).

Grafikkarte......:motz:
Als Grafikkarte werkelt in meinem PC zurzeit eine Grafikkarte der Marke Gigabyte, Modell GeForce GTX 770 Windforce 3X OC (2GB GDDR5). Diese Grafikkarte hat Einzug in die geräumige Hardwarebehausung in Form eines Corsair Carbide Air 540 gefunden, nachdem sich ihre beiden Vorgänger auf recht unfreundliche Art und Weise (zisch Bumm!) verabschiedet haben. Die ursprünglich verbaute Grafikkarte aus dem Hause Inno3D (IChiLL GeForce GTX 780 3GB X3 Ultra) hat ihren Dienst im November 2015 eingestellt. Ein durchaus bekannter Hardware Händler, bei dem die Karte erworben wurde, war zu diesem Zeitpunkt bereits insolvent. Garantie ist zwar grds. etwas tolles, bringt wie ich leidvoll erfahren musste aber nichts wenn einem die Inanspruchnahme unmöglich gemacht wird.

Im Ergebnis durfte ich also eine neue Grafikkarte kaufen, es wurde ein Karte aus dem Hause Palit, Modell GeForce GTX 980 Ti Super JetStream. Und so begab es sich ende Juli 2018 .....
Ach wem erzähle ich das eigentlich, die Funktionsweise von zisch Bumm! kennt ihr ja jetzt schon. Die Garantie (2 Jahre) war zu diesem Zeitpunkt dummerweise bereits rd. 6 Monate abgelaufen (Man teilte mir dann aber freundlicherweise noch mit, dass bei Kaufdaten ab dem 01.01.2018 die Garantie 3 Jahre betragen würde. Näh wat hat mich diese Info doch persönlich gefreut. Warum erzählt man mir das in der Situation auch noch?!:wall:)

Als Übergangslösung wurde also kurzerhand eine gebrauchte GTX 770 angeschafft, denn die "neue" Nvidia Generation in Form der RTX 20XX stand ja bereits vor der Tür und da wartet man besser ab, denn die Preise könnten sich ja eigentlich nur vorteilhaft für einen entwickeln.

Ich muss zugeben, ich hätte niemals damit gerechnet, dass der Einstieg in die neue Generation in Form einer RTX 2070 auf dem preislichen Niveau meiner damaligen GTX 980ti liegen würde. Das Brot und Butter Modell ist also das jetzt auf dem preislichen Niveau der ehemaligen Bundesliga.

Eine Grafikkarte in solch einer Preisklasse werde ich sicherlich nicht wieder an ein Mainboard bzw Netzteil hängen, dass bereits den Tod von zwei Grafikkarten miterlebt hat. Ich kann nämlich nicht einschätzen, welche Schäden durch zisch Bumm! an denen entstanden sind.

Die MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC im dann grundaktualisierten PC würde es mir ermöglichen meinen Primär Monitor endlich wieder mit der vorgesehenenen Wiederholungsrate (144hz) zu befeuern. Aiußerdem könnte ich sorgenfrei den anstehenden Egosoft Titels X4 - Foundations genießen. Anhand der Systemanforderungen gehe ich davon aus, dass dieses Spiel mit der aktuellen Grafikkate nicht viel Freude bereiten würde.

Auch wenn wir thematisch schon beim Monitor waren, mache ich jetzt doch erst einmal einen kleinen Abstecher zum Gehäuse.

Gehäuse :love:
Bisher hat die Hardware, wie dem geneigten Leser bereits oben aufgefallen sein dürfte, in einem Corsair Carbide Air 540 ihre Heimat gefunden. In den Deckel habe ich dummerweise unabsichtlich schon einen Riss hineinbekommen (kleiner Tipp: legt eure Füße nicht auf ein Gehäuse mit Plastikdeckel). Man könnte auch einen Schriftzug anbringen VORSICHT: unsachgemäßer Gebrauch kann zu zusätzlichen Lüftungsöffnungen führen. Oder vielleicht würde auch ein Schockbild von meiner Person als Abschreckung ausreichen.:evil:

Das be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange wäre für mich die erste Wahl, neben den hervoragenden Eigenschaften als Silent Gehäuse interessiert mich besonders die Möglichkeit das Mainboard Seitenverkehrt zu montieren. Denn mein PC steht mit der linken Seitenwand neben einer Mauer, die Möglichkeit das Sichtfenster auf die "offene" rechte Seite zu verlegen würde ich gerne in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus ließe sich durch die Investition in drei zusätzliche Lüfter (SilentWings 3 120mm) im Zusammenspiel mit den Silent Eigenschaften des Gehäuses das Lautstärkeniveau auf ein vollkommen neues Level bringen. Die Geräuschentwicklung stellt zudem bisher die größte Schwachstelle meiner alten Gehäuse und Lüfterkombination dar. Diese Schwachstelle würde durch die Aufrüstung eliminiert und zusätzlich würde (natürlich nicht zuletzt auch durch die dann durch das fenster auf der rechten Seite sichtbare RGB LED beleuchtung) das optische Gesamtbild aufgewertet.

Für die zusätzlichen Lüfter würde ich daher ein Budget i. H. v. 75,- € einplanen.

Weitere vorhandene Komponenten :bier:
Im neuen Gehäude würden neben den bereits genannten Komponenten noch zwei Festplatten vom Typ WD Blue 1TB und eine Samsung 840 EVO (250GB) ihre neue Heimat finden. Auch das im jetzigen Rechner vorhandene BlueRay Laufwerk von LG dürfte natürlich mit umziehen.

Monitore :kuss:
Bleiben noch die Monitore, derer stehen zurzeit zwei auf meinem Tisch. Zum einen ein LG 24 GM 77 - B. Dieser würde auch weiterhin an seinem Standort verbleiben. Der von mir zuletzt als Zweitmonitor genutze Iiyama ProLite B2403WS (Dürfte mir mittlerweile über 10 Jahre treue Dienste geleistet haben.) entwickelt seit einigen Wochen die merkwürdige Angewohnheit die Kontraste und Helligkeit "automatisch" auf das Minimum anzupassen. Ich fürchte, dass sich hier möglicherweise das Lebensende schleichend ankündigt. Unter anderem auch aus diesem Grund wäre eine Aktualisierung durch den iiyama G-Master GB2730QSU-B1 zum jetzigen Zeitpunkt für mich genau richtig.


Als letzten plane ich noch ein zusätzliches Budget i. H. v. 100,- € für "unvorhergesehenes" ein.


Bilder:
Bilder sind angehängt.



Zusammengefasst würde ich daher gerne unter Zugrundelegung der vorhandenen Komponenten, des ausgewählten Aufrüstpfades und zusätzlichen Investitionen meinerseits i. H. v. rd. 1.000,- € meinen persönlichen, außerhalb meines Budget liegenden, generalüberholten Traum-PC im Gesamtwert von deutlich über 2.000,- € zusammenstellen.

Zum Abschluss also unabhängig von eurer Entscheidung für oder gegen mich vielen Dank für diese Neuauflage von Pimp My PC, denn es wird auf jeden Fall vier Kandidaten geben die sich über eure Hilfestellung freuen werden.:pcghrockt:
 

Anhänge

  • IMG_20181005_055938.jpg
    IMG_20181005_055938.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 80
  • IMG_20181005_150231.jpg
    IMG_20181005_150231.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 81
Zuletzt bearbeitet:

Krave

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo zusammen,

an meinem PC hat sich schon seit Jahren nochts getan, da mir das benötigte Kleingeld fehlt um komplett aufzurüsten.
Diese Aktion kommt zu einem passenden Zeitpunkt, da meine Grafikkarte letzte Woche den Geist aufgegeben hat.
Freundlicherweise hat mein Freund mir seine alte RX 580 8GB auf Leihbasis gegeben.

Ich würde mich unendlich freuen einer des Auserwählten zu sein.

folgendes Paket habe ich mir zusammengestellt:


AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim (2 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)


Meine aktuelle Hardware sieht folgendermaßen aus:
Gehäuse: Thermaltake Soprano
Netzteil: Thermaltake Smart SE 730W
Mainboard: ASRock 990FX Extreme 3
CPU: AMD FX(tm)-6300
CPU-Kühler: Scythe Katana
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 750ti (leider kaputt) Zur Zeit von einem Freund die MSI RX 580 8GB im Einsatz
RAM: G.Skill 2x 8GB
SSD: 500GB Samsung 840 EVO
HDD: Toshiba 1TB
Monitor: Acer 24"

IMG_7984.jpg
IMG_7981.jpg

an meinem PC hat sich schon seit Jahren nochts getan, da mir das benötigte Kleingeld fehlt um komplett aufzurüsten.
Zu diesem Paket würde ich noch folgende Komponenten dazunehmen:
CPU: AMD Ryzen 7 1800X
RAM: 16GB G.Skill SniperX Urban Camouflage DDR4-3600 DIMM CL19 Dual Kit

Folgendes würde ich von meinem alten PC übernehmen:
Netzteil: Thermaltake Smart SE 730W
SSD: 500GB Samsung 840 EVO
HDD: Toshiba 1TB
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturmsheaper

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Rumgehopse und gecampe,
in jedem Kartenende.
Es ist mir leider noch nicht mumpe
und geht mir laufend auf die Pumpe.
Meine Punkte gehen in den Keller,
und ich sterbe ständig schneller.
Die Augen-Handkoordination wird immer schlimmer
und ich seh vor Wut nur noch geflimmer.
Erblicke ich dann auch noch Pixelbrei,
endet es in Geschimpfe und Geschrei.
Teamspeak ist da schnell vorbei
und mir hilft noch keine sedative Arznei.
Die Nachbarn müssen darunter leiden
und die Nähe zu mir meiden.
Meine Freunde sagen ich soll weiter spielen,
und besser auf die Köpfe zielen,
da ist mein Nervenlimit meist getroffen
und der PC fliegt samt allen Inhaltstoffen.

Es müssen her
mehr Pixel und mehr Power,
dann werd ich nicht mehr so schnell sauer.
Ne GTX 2080 und 27 Zoll,
wären für die Optik total toll.
Die GTX 1070 hat in vielen Schlachten,
wo die Gegner über mich nur lachten,
sich regelrecht darum bemüht,
dass sie selber nicht verglüht.
Ein AMD 2700X soll es in der Zukunft werden
und meinen i7 dann beerben.
Mit mehr Kraft und Kernen,
spiele ich wie von anderen Sternen
und alle werden mich dann kennenlernen.
Dazu noch ohne große Sicherheitlücken,
die Tastatur zerpflücken,
surfen und zocken
und den BND abblocken.

Push und Pull für kühle Temperaturen,
da kommt selbst der AMD auf touren.
In ein neues Gehäuse sollen alle Teile
und das ohne Eile bitte folgt der nächsten Zeile.
Mit tempered Glas und in schwarz,
das steht den Parts.
Ohne Lüfterlager knarren und gebrumme,
mit meiner Ingame Wumme,
den Gegner klar und deutlich hören
und Ihn im Game zerstören.
Das alles ist bis jetzt nur Fantasie
in meiner kleinen Gamergalaxie.

RAM und SSd´s dürften bleiben
und noch jede Menge Daten schreiben.
Auch die alte PSU darf weiter feuern,
alt und jung mit Strom ansteuern.

Wählt weise und bedacht,
denn ihr habt die Macht,
4 Kandidaten auszuwählen
und ihre PC´s zu stählen.

Viel Spaß beim Durchlesen der Bewerbungen und Auswählen der Teilnehmer.


Hier meine Parts:
CPU: i7 5820K
Kühler: Thermalright Macho HR02
Mainboard: Asrock x99x killer
PSU: Seasonic Prime 750 Watt
GPU: MSI GTX 1070 Gaming
RAM: 32GB
Monitor: Asus vg248qe
Gehäuse: Corsair Obsidian 750 D

Meine Parts die ich mir wünschen würde:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)
 

Anhänge

  • IMG_1365.JPG
    IMG_1365.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_1395.JPG
    IMG_1395.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 8
  • IMG_1394.jpg
    IMG_1394.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 7
  • IMG_1393.JPG
    IMG_1393.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

tFFMrPink

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ausgewählte Produkte

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)



Aktueller PC :

i7 8700k @ brocken eco
msi z370 a pro
16gb ddr4 3000
msi gtx 1070ti

27" acer predator wqhd @ gsync
24" viewsonic fullhd

spiele mittlerweile in wqhd,da reicht die 1070ti nicht mehr -immer-
ein dritter monitor ist eigentlich purer luxus,bin jedoch twitch streamer (Twitch kann man nie genug monitore haben ;)
 

Anhänge

  • CTR28200.jpg
    CTR28200.jpg
    117,4 KB · Aufrufe: 19

Edding

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo,

Neues gewinnspiel neues Glück evlt klappt es ja diesmal :devil:

Mein Momentanes System
Mein PC

Prozessor Intel i5-3570K @ 4.2Ghz
Mainboard MSI Z77A-G43
Arbeitsspeicher 16GB DDR3-1600
Festplatte(n) 256GB SSD +1TB WD HDD
Grafikkarte Gainward GTX 770 2GB
Sound USB DAC @ Superlux HD668B
Netzteil Corsair VS650
Gehäuse Antec P180
Betriebssystem Windows 10
Monitor Samsung 226BW


Ausgewählt habe ich folgende Hardware.:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)

CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Shadow Wings PWM (3 × 120 oder 140 mm) (2 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Als CPU bin ich mir noch unschlüssig .. tendiere zu nem 2600x oder 2700x .. aber evtl auch gerbauchtes wie ein 1800x .. das müsste sich budget mässig dann zeigen.
16GB DDR4 Arbeitsspeicher müssen ja auch noch dabei :)

Wie man sehen kann hat der Rechner schon einige Zeit auf dem Buckel und könnte mal eine frischzellen kur vertragen.
"Dank" der geringen Auflösung des Monitor von 1680x1050 hat mir die GTX 770 2GB bisher recht gute Dienste erwiesen.

Allerdings geht ihr selbst in dieser Auflösung langsam vorallem der VRAM aus.
Ich habe eine weile überlegt es es wirklich die 2080TI sein sollte bei dem ausgewählen monitor von "nur" 1920x1080 aber ich denke ja.
erste Benchmarks mit Raytracing haben ja ergeben des wohl mehr nicht drin sein wird um auf Spielbare FPS zu kommen, selbst mit diesem Monster.
So hallte ich mir beide Optionen mit oder ohne RTX offen.

Dieses Upgrade wäre für mich wirklich ein enormer Sprung und lässt mir selbst zu evtl Monitoren mit höherer Auflösung noch Luft.
Oder für Lange zeit wieder Ruhe zu haben :daumen:

Die verbauten Lüfter sind nur 3Pin und lassen sich mit dem Mainboard nicht gut steuern.
Die neuen Shadow Wings PWM sollten da eine bessere figur machen

Wünsche allen viel Glück :cool:
1012221-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-rechner.jpg.jpg
 

Anhänge

  • rechner.jpg.jpg
    rechner.jpg.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 156
Zuletzt bearbeitet:

takan

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)
AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)

Mit dem Mainboard würde ich einen PC für meine Eltern zusammenbasteln. Und den Rest würde ich selber gebrauchen können noch, naja die Lüfter kommen eventuell auch zu meinen Eltern. Mal gucken wie verdutzt mein Vater guckt wenn er einen Hyperschnellen PC in der Stube stehen hat im vergleich zum alten PC.:ugly:
Meine Schwester hat ja mein alten Gaming-PC schon bekommen.
Ich würde selbst die Grafikkarte einbauen und den Rest anschließen. :-)
Wenn ich eine vernünftige Video-Kamera finde, würde ich sogar ein Video machen.
Rest habe ich schon letztes Jahr geupgraded. Dazu wollt ich noch meine CPU Köpfen und mal gucken wie sich der kleine Cache des 7600K als Flaschenhals herausstellt. :ugly:
Und mit irgendwas muss ich ja mein eventuell neuen Teuren Monitor befeuern.
1012222-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-20181005_191617.jpg

Ja, ich hab die Scheibe noch nicht von meinen Fett-Fingern gereingigt. Spätestes mit der Köpfung bastel ich noch den ganzen Tag dran herum.
Restliches System.
Dazu noch ein schwarzes Sata-Kabel fürs DVD-Laufwerk (Ja die teile gibt es noch - Oder ich bau das Teil beim nächsten mal aus. Dann gäbe es schöne Porno-Shots und die Lüfter kommen für Überdruck vorne hinein. :ugly:)
Und bald ein Fairphone 2 (Mit QI-Adapter von HAMA) fürs drahtlose Laden übers PC-Gehäuse. :-)
I5 7600K @ Bequiet Silent Loop 360 | MSI Z270-A Pro | Gigabyte R9 290 @ Arctic Cooling Accelero Xtreme III | DDR4-2400 GSkill Ripjaws V F4-2400C15D-8GVR 16GB | Samsung 970 EVO 500GB | Toshiba X300 4TB | Netzteil Bequiet Dark Power Pro 11 650W | Verpackt im Bequiet Dark Base 900 Pro rev. 2
Neues Netzteil und Köpfung in Planung
Neue GPU in Planung sobald die Preise fallen.

Leider sind die LED-Streifen von Bequiet mit nicht ganz so guten Kleber bestückt. Doppelseitiges Klebeband hilft da schon.
Und da war noch das alte Netzteil (Bequiet Pure Power E8 630W) drinne.
1012233-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-pc.jpg
1012234-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-20180816_174916.jpg
 

Anhänge

  • 20181005_191617.jpg
    20181005_191617.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 133
  • PC.jpg
    PC.jpg
    183,8 KB · Aufrufe: 135
  • 20180816_174916.jpg
    20180816_174916.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 134
Zuletzt bearbeitet:

Necthor

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Ich hab ein PC
Das kann kein OC
OC Wünsch ich mir sehr
PC kann dann mehr

Ich hab ein PC
Das soll können OC
Drum bin ich bei PCGH
OC ist dann bald da


Hier meine Wunschliste:
Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)
CPU Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3×120 oder 140mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)

Mein aktuelles System:
Gehäuse (1 Jahr alt): Enermax OSTROG ECA3253
Netzteil: be quiet! 400W
Betriebssystem: MS-Windows 10 pro
Mainboard: ASUS Z87M-PLUS
CPU: Intel(R) Core(TM) i5-4670K CPU @ 3.40GHz
CPU Kühler: Standard
Arbeitsspeicher: DDR3 8GB (2X4GB)
Grafikkarte: Powercolor Radeon R9 270X
Optisches LW: DVD-Writer
SSD (Boot): Samsung SSD 840 EVO 250 GB
Festplatte: 3TB WDC WD30EZRX-00SPEB0
Monitor: 19“ Samsung SyncMaster 912 T (Digital)

Geplantes upgrade:
CPU i7 max. 500,- € (muss noch rausfinden welches am besten auf das Wunsch MoBo passt)
Arbeitsspeicher 32GB DDR4
SSD 480GB PCIe
27“ Monitor 2560 x 1440 144Hz G-Sync 1ms
Netzteil be quiet! 800W (falls 400W nicht reichen)


1012220-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-img_20181005_024747_973.jpg



Danke an die Sponsoren und PCGH
Viele Grüße aus HH


Necthor
 

Anhänge

  • IMG_20181005_024747_973.jpg
    IMG_20181005_024747_973.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 129

TheMoe87

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi,

ich bin drauf und dran mein komplettes system zu erneuern. Es kommt ja gerade gut wirbel in die hardware szene. i9 9900k und rtx 2080ti sind in den startlöchern...ja, 2080ti in den startlöchern, weil die verfügbarkeit ja trotz release noch zu wünschen übrig lässt.

Seit knapp 20 Jahren bin ich Pc Spieler. Ich genieße neben den fesselnden Stories, die viele Spiele erzählen vor allem die Technik hinter der oft so schönen Fassade und bin von den Gerätschaften fasziniert, die das alles auf die Bildschirm zaubern. 2011 baute ich mein erstes komplettes System auf Basis von Sandybridge und seitdem ruft jede technische Neuerung nach meiner Aufmerksamkeit.
Das erste Selbstbauystem war ein Midrange PC mit einem i5 2500k und einer 200€ Radeon (Davor hatte ich die 8800GTX von Nvidia... was für ein Teil :OO) von welchem ich dann auf mein momentanes, im Jahr 2015, umgestiegen bin. Mein PC hat sich auf Basis des 6700k, nach einigen Upgrades zu einem schönen HighEnd System entwickelt. Mit Cpu oc, einer 1080Ti mit arctic accelero ( die schon verkauft ist und nicht mehr im Chassis zu sehen ist ), schnellem 3200er Ram etc. Der 6700k rennt seit 2015 mit 4,9Ghz. Dass die 1080Ti übertaktet ist, gehört bei dem Kühler zum guten Ton. Aber auf einem 4k Monitor oder bei bis zu 144hz auf nem 1080p Bildschirm geht dem ganz doch langsam die Luft aus. Die Fps können eben nicht mehr auf 60hz oder 144hz niveau gehalten werden.

Jetzt, da die Spiele langsam mit mehr Kernen klar kommen und ich, wie oben gesagt, unglaubliches Interesse an der Technik habe, welche da z.B Raytracing und Dlss sind, und dafür jetzt die RTX 2080Ti vor der Türe steht, bin ich schon nah dran, mir den Traum eines Topaktuellen Biestsystems zu verwirklichen. Allerdings sind die Preise bekanntermaßen einfach nur übertrieben, was das ganze in weite Ferne rücken lässt. Aber zum Glück seid Ihr genau zum richtigen Zeitpunkt am Start und könntet mir vielleicht mit eurer Unterstützung unter die Arme greifen diesen Traum von einem PC zu verwirklichen. Viel Erfolg auch den anderen Hardware Freaks :D

Hier die Daten des aktuellen Systems:

ASUS Maximus VIII Ranger
16GB Corsair 3200er Ram
ASUS Rog Strix RX 570
BE!Quiet e10 Straight Power 800W
ein paar Samsung SSDs (Sata)
Scythe Mugen 4 PCGH Edition
Fractal Design R5

Die pcgh "pimp my pc" Idealkombination:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Pure Wings 2 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (1 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)
 

Anhänge

  • 20181005_191912.jpg
    20181005_191912.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 8
  • 20181005_184820.jpg
    20181005_184820.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 6
  • 20181005_184849.jpg
    20181005_184849.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 17
  • 20181005_191848.jpg
    20181005_191848.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 12
  • 20181005_191906.jpg
    20181005_191906.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 8
  • 20181005_191856.jpg
    20181005_191856.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 10
  • 20181005_192124.jpg
    20181005_192124.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

kloanabua

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Servus,
Ich habe dieses Jahr schon sehr viel in meinen PC gesteckt, vollendet ist er aber noch nicht.
In Battlefield 5 hatte ich zum ersten mal Probleme mit meiner CPU, 100% Auslastung auf allen 8 Threads, dafür Graka nur 80% ausgelastet.
Dies würde ich gerne ändern um niemals ins CPU Limit zu geraten.

Aktuelles System:

MSI H97 Gaming 3
Intel Xeon E3 1231 V3
16 GB Crucial Ballistix Sport 1600 MHz
Be quiet! Straight Power 10 600W CM
AMD RX Vega 64
3x Samsung SSD
Fractal Design Define R5
CPU und GPU unter Wasser.

PCGH Idealkombination:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 82 Punkte von 85 (3 Punkte übrig)
 

Anhänge

  • 20180927_212012[1].jpg
    20180927_212012[1].jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 31

harl.e.kin

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi,

mein in die Jahre gekommener I5 3570K pfeift langsam auf dem letzten Loch. Gerade bei aktuellen Spielen kommt er einfach nicht mehr hinterher. Daher würde ich mich über was neues sehr freuen.

System jetzt:
Gehäuse: Lian Li PC-A05FN
Netzteil: Cougar S550
Mainbaord: Asus Maximus V Gene Z77
CPU: Intel i5 3570k
RAM: 12 GB DDR3 Corsair
Kühler:Noctua NH-U12S
Geäuselüfter: 2x Noctua NS-S12A
Grafikkarte: MSI GTX 1060 Gaming X
SSD: 120 GB Samsung EVO 840
HDD 640GB Samsung 5200 U/min

Meine Wunschconfig:
Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 78 Punkte von 85 (7 Punkte übrig)
 

Darkscream

Freizeitschrauber(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo zusammen,


da ich es letztes Jahr irgendwie versemmelt habe mit zu machen versuche ich eben dieses Jahr wieder mein Glück. Ich bewerbe mich deshalb weil es mir dank meiner gesundheitlichen Situation fast unmöglich ist einen Arbeitgeber zu finden der mich mit den ganzen Einschränkungen einstellen würde oder überhaupt könnte. Leider ist das schon seit über 4 Jahren so. Ich habe 9 übermäßig stark abgenütze Bandscheiben welche sich auf den kopletten Bereich der Wirbelsäule verteilen. Hierzu gehören ein Vorfall in der LWS, zwei Vorfälle in BWS und 2 spitz abgenützte Wirbel in der Halswirbelsäule. Zudem habe ich seit 2 Jahren auch immer stärker werdende Probleme mit meinem linken Hüftgelenk. Auslöser von dem ganzen Übel war wohl ein viel zu spät erkannter Beckenschiefstand und 14 Jahre fast durchgehende 6 Tage Woche mit teils schwerer körperlicher Arbeit. Mit dem was das Ganze, in einem so langen Zeitraum (mit den dazugehörigen Schmerzen) in der Psyche anrichten kann fang ich lieber erst gar nicht an.


Mein System ist schon recht alt und ich sehe keine Möglichkeit dieses in absehbarer Zeit erneuern zu können. Einzig meine Gafikkarte ist neuer. Für diese gebrauchte neue 1070TI habe ich 20 Monate sparen müssen (für windige 320€).
Das Z77 Board hat schon 3 Teildefekte, was mich langsam nervös macht.
Hinzu kommt noch das sich mein Kater Gino vor 10 Wochen einen Oberschenkelhalsbruch zu gezogen hat. Habe mir deshalb privat Geld leihen müssen, welches ich noch bis ende 2019 abstottern muss (nicht so einfach mit ALG2). Einschläfern lassen konnte ich meinen gliebten Kater wegen 650€ zumindest nicht, alle Halter von Haustier werden dies wohl nachvollziehen können.


Mein jetziges System besteht aus:
Board: Asrock Z77 Extrem6
CPU: I7-3770 gekühlt mit Prolimatec Megahalems
Ram: 16GB
GraKa: GTX 1070TI Strix
Netzteil: be quiet! Straight Power 9 500W
Platten: 120+500GB SSD und 1TB HDD
Gehäuse: Anidees AI-6 + Ghetto Mod




Raus gesucht habe ich mir:
Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon

GraKa: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC

Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt

Lüfter: be quiet! Silent Wings 3 PWM

Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1



Geplant ist es meine 1070TI wieder zu verkaufen und dafür einen AMD Ryzen 5 2600 und 16GB Ram zu kaufen, einen vernünftigen Kühler würde ich wohl auch wieder brauchen weil der Megahalems scheinbar nicht mit AM4 kompatible ist. Eigentlich wäre der 2700x wohl eher mein Ding, aber da ich nur mit dem Erlös meiner gebrauchten Hardware arbeiten könnte wird das wohl nix werden. Ziel des Ganzen wäre das ich wieder ein System habe mit dem ich für die nächsten Jahre wieder ausgesorgt habe um hauptsächlich Single Player Spiele zu zocken. Multiplayer sind eher weniger was für mich weil ich immer mal wieder aufstehen muss um mich zu bewegen, was meiner Rückenproblematik geschuldet ist.


MfG
Ralf
attachment.php
attachment.php
 

Anhänge

  • DSCF2538.jpg
    DSCF2538.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 11
  • DSCF2534.jpg
    DSCF2534.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 24

Rellits15

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Abend!

Nach bisher zwei erfolglosen Teilnahmen (vermutlich meiner lieblosen Bewerbung geschuldet ;)), versuche ich es noch ein drittes Mal und hoffe, den Geschmack der Redaktion zu treffen!
Wieso sollte ich einer der Glücklichen sein? Naja, verdient o.ä. hab ich es vermutlich nicht aber trotzdem kommt hier mein Versuch:


Ein neuer PC,
das wäre schee.
Der Mann wird es loben,
das Konto würde toben...
Die Frau, sie sagt Nein!
Das kann doch nicht sein.

Da wird die Aktion
zur Revolution.
Wenn ich gewinne,
dann schärft das die Sinne.

Der neue PC
rennt wie'n ICE.
Dann schick ich euch Bilder
und die Frau, sie wird milder!

Ich danke euch allen
und drückt mir die Krallen
A Grüßle nach Fürth
wie i als Schwob saga würd.



Und jetzt wieder etwas verständlicher. Hier mein aktueller PC:

CPU: Intel Core i5 4670k @4,0 GHz
Kühler: beQuiet Dark Rock Pro 2
Mainboard: AsRock Z97 Extreme4
RAM: 8 GB (2x4) G.Skill RipjawsX @1866 Mhz
Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 470 Nitro+ 8GB
HDD: Seagate Barracuda 1 TB
SSD: Samsung 840 EVO 250 GB
Netzteil: beQuiet Straight Power E10 700W CM
Gehäuse: beQuiet Silent Base 600 Window Orange
Bildschirm: Aldi-Monitor von Medion mit 23" und 1920x1080


Meine Wunschkonfiguration liest sich folgendermaßen:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)

Gesamt: 68 Punkte von 85 (17 Punkte übrig)

Ich würde mir im Anschluss einen Ryzen 5 2600(x) plus 16GB Ram (3000er/3200er) holen, um in Verbindung mit dem neuen Mainboard endlich eine neue und gute Basis zusammen zu haben.

Liebe Grüße
 

Anhänge

  • IMG_20181005_201429.jpg
    IMG_20181005_201429.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:

Zubunapy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Tach
Ich gehöre zu den verrückten, die einfach immer top aktuelle Hardware ihr eigenen nennen wollen. Aber da ich aktuell auf eine Pimax 5k+ spare, wird das nächste Grafikkarten-Upgrade wohl noch warten müssen. Und bevor die Leute losbrüllen: JAAAAA, ES IST TOTAL UNNÖTIG!!! Aber es ist eben geil^^

Meine Wunschliste:
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)
Bitte wählen Sie noch ein AMD-Mainboard oder ein Intel-Mainboard
Auf das Mainboard möchte ich gerne verzichten. Meines ist gut und aktuell genug

Mein Rechner:
Z370 AORUS Ultra Gaming
Core i7 8700k
32GB DDR4 3000 von Apacer (tolle Firma. RAM zu erschwinglichen Preisen)
GIGABYTE 1080ti Gaming OC
Sound BlasterX AE-5
be quiet! PURE POWER 9 CM 700W
Diverse SSDs und HDDs
Alles brav unter Wasser und zart beleuchtet:
img_20181005_201645-jpg.1012245
 

Anhänge

  • IMG_20181005_200934.jpg
    IMG_20181005_200934.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 10
  • IMG_20181005_201645.jpg
    IMG_20181005_201645.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 169

Markzzman

Software-Overclocker(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Folgende Komponenten hab ich ausgewählt:

AMD-Mainboard: MSI B450 Tomahawk (5 Punkte)

Gehäuse: be quiet! Silent Base 601 Window Silver (6 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)

Verbaut ist aktuell:
- Intel Core i5 8600k
- Raijintek Ereboss Core Edition
- ASRock Z370 Pro 4
- 8 Gb Crucial Ballistix Sports
- Zotac GTX 1070 AMP! Extreme
- Samsung 840 Basic 120 Gb
- Xylne Platinum HG 100 120 Gb
- Intenso High Performance 120 Gb
- Asus Xonar DG
- Super Flower Leadex 550 Watt Platinum
- Aerocool XPredeator White Big Tower
- 3x 120mm Enermax Vegas TB White
- 2x 240mm Lüftern von Aeroccol

Das Gehäuse könnte durchaus mal erneuert werden.
Ein zweiter Monitor ist natürlich auch immer vorteilhaft.
Und Grafikpower kann man doch nie zuviel haben oder ? Nur zu wenig !

Mit dem Mainboard muss ich mir noch überlegen, was ich mit dem mache. Wie ich gelesen habe, muss ich das aber wohl auswählen.
Mainboard ist Pflicht!
Könnte mir sehr gut vorstellen, das die nächste CPU mal wieder ein AMD wird, nach 10 Jahren.

1012253-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-rechner-aufbau-1.jpeg
 

Anhänge

  • Rechner Aufbau 1.jpeg
    Rechner Aufbau 1.jpeg
    141,8 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:

KwadFan

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hey,

Da jetzt der Winter vor der Tür steht und für mich als "Drohnenpilot" sich die Saison dem Ende neigt,
muss man für Trainingsersatz sorgen.
In meinem Fall sind das Simulatoren wie Velocidrone, LiftOff und DRLSim.

Meine bisherige GT 710 ( Passiv cooled, Low Profile ) musste schon einer MSI GTX105Ti OC 4G Gaming X (1 Woche alt) weichen aber damit war das Budget auch schon fast am Ende.
Grafikpower ist aber immer noch etwas anderes da diese Simulatoren sehr stark abhängig sind von Physikberechnungen und da klemmts gewaltig in meinem PC.

Kernstück des ganzen ist ein Asus P8B75-M v1.0 ( also schon mehr als alt, BJ. 2012 ) mit einem Intel I5-3570K ( 2012 war des Dingen noch Flott für Schmales Geld.)

Aber das Schlimmste ist das (Nicht)vorhandene Gehäuse! Das ist eine Katastrophe wie sie im Buche steht.
Der PC war als Cube erdacht und damals passte auch noch ne HD5670 Low Profile wunderbar hinein.

Aber die 1050Ti ist ja dan nicht unbedingt klein hatte aber gehofft es passt ins Gehäuse. Fehlanzeige!
Da man aber nicht ohne PC einen Simulator nutzen kann musste als Notlösung der Hardwareeinschub des alten Gehäuses als "Testbench" herhalten.
Dummerweise hat die SSD die meine abgerauchte Seagate Barracuda 7200RPM 500GB ( BJ. 2011) ersetzt, das Budget für ein neues Gehäuse gefressen.

Somit mach ich bei Euch mit um die Chance zu haben ein anständiges und Schickes Gehäuse zu gewinnen.
Monitor kann man immer gebrauchen und die anderen Komponenten die ich ausgewählt habe sind ein "Nice to have" aber vordergrundig brauche ich dieses Gehäuse und die PSU !

Vllt hat ja jmd von den Gewinngeneratoren ein Herz für seinen erbärmlich wirkenden Maschinenkollegen :D

Hier meine Wahl:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 600 Watt CM (5 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)

Gesamt: 69 Punkte von 85 (16 Punkte übrig)

Ich würde dem ganzen dann noch eine CPU spendieren, in engerer Auswahl sind ( für mich als Sparfuchs ) der AMD Ryzen 3 2400G oder sein etwas grösserer Bruder der AMD Ryzen 5 2600X.
Als RAM müsste dann ein 8Gb grosses Balistix Sport Kit herhalten.
Da ich noch nie etwas von Boxed Kühlern gehalten habe, müsste jener einem Scythe Ninja5 oder dem Alpenfön Brocken 3 weichen.

Intel CPUs fände ich zwar besser aber diese Preise sind nicht normal! Somit war 2012 wohl der Kauf meiner letzten Intel CPU :)

MfG KwadFan
 

Anhänge

  • IMG_20181005_204527.jpg
    IMG_20181005_204527.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 20

Eddyloveland

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Sehr geehrte PCGH,

Da ich einen Recht guten Pc habe fällt mir die Auswahl sehr einfach.

Da ich sehr Krank bin und daher auch kein Geld mehr Verdiene Versuche ich mein Glück mit einem Update für meinen Pc

Ich habe mich Entschieden für :
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1.000 Watt (12 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio (60 Punkte)
Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Der Monitor :Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte) könnt ihr gerne bei Gewinn jemanden hier in PCGH schenken da ich diesen nicht benötige.

Viel schreiben möchte ich gar nicht sondern direkt raus . Ja ich will

Wenn ein Gewinnspiel ansteht warum nicht direkt mitmachen und Raytracing vielleicht genießen dürfen.
Es wäre ein Update für meinen Pc der momentan nur mit einer GTX 980 Ti läuft .

Somit bedanke ich mich für dieses Gewinnspiel und Wünsche allen Viel Glück bei Pimp my PC :-)

img-20170511-wa0007-jpeg.1012255
 

Anhänge

  • IMG-20170511-WA0007.jpeg
    IMG-20170511-WA0007.jpeg
    350,6 KB · Aufrufe: 159

McKofFly

PC-Selbstbauer(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

System aktuell:
Intel i3 4150 @ 3,5GHz
AROCK H97 Pro4
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
400 Watt Be quiet! Straight Power E10
MSI GTX770 TwinFrozer OC
500GB Hitachi Deskstar
250GB Seagate Barracuda


AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Lüfter-Set: be quiet! Silent Wings 3 PWM (3 × 120 oder 140 mm) (3 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 62 Punkte von 85 (23 Punkte übrig)









Was soll ich viel Reden, am 29.04.2014 erhielt mein Rechenknecht sein letztes "Upgrade":
1012267-pimp-my-pc-2018-pcgh-ruestet-vier-pcs-nach-wunsch-auf-jetzt-bewerben-123.png



...damals noch Student, musste man das Beste aus seinen Möglichkeiten machen - ich wollte ein "schnelles" aber zugleich sparsames System. Wenige Tage vor dem Kauf rauchte mir mein treuer C2D E8400 inkl. dem Asus P5Q Pro, dank meines billigen Netzteiles (Gott habe es seelig, es hielt Jahre lang), ab. Meine Grafikkarte damals war eine EVGA GTX 650 Ti Boost. Ersetzt wurde diese mit einer gebrauchten, hier auf dem Markplatz ergatterten MSI GTX770 TwinFrozen OC Grafikkarte - bis heute läuft sie ohne murren. Gepackt wurde das komplette System in einem ebenso gebraucht gekauften Corsair Carbide 500R - da mich die blaube beleuchtung der Lüfter schnell nervte, tauschte ich die Front- sowie alle anderen Lüfter aus (2x Enermax UCTB12 T.B. Silence Twisterbearing 120mm sowie 2 mal EKL Alpenföhn Wing Boost 2). Als Festplatten kamen bisher immer nur "normale" HDDs zum Einsatz, eine SSD hat mein Rechner noch nie gesehen. Befeuert wird das Ganze aktuell mit einem kleinen aber feinen Intel i3 4150, welcher durch einen übertrieben großen Cooler Master Hyper 412s auf Temperatur gehalten wird.
Das Ergebis wird auf 2 Monitoren wiedergegeben. Einem LG Flatron W2261VP sowie einem ebenso über Kleinanzeigen geschossenen AcerAL2016W - eine "Augenweide" (Hintergrund des 2. Monitores war das anfertigen meiner Masterarbeit vor einem Jahr).

Da ich zudem den Fokus aus Silence legte, hatte ich mich auch daran gemacht, meine Festplatten nach Shoggy Art des Hauses zu entkoppelt (siehe Signatur) ... eine feine, kleine, erste und einzige "Projektarbeit" mit großer Wirkung.

Dank eines guten Jobs liebäugel ich nun schon seit einiger Zeit mit einem erneuten Upgrate: Ich wollte nie HighEnd, dafür bin ich zu Casual aber etwas mehr dürfte es schon sein, von daher kommt mir das erneute Gewinnspiel gerade ganz recht. Meine Idee war folgende:


  • Hardware von AMD/ATI
  • FreeSync
  • FullHD 60FPS auf Ultra
  • Kompaktes Gehäuse (Am besten ein Cube, Mini Tower)
  • Eine DHE Grafikkarte
  • Leise und unauffällig

Um das System komplett zu machen würde ich noch folgende Komponenten kaufen:
  • AMD Ryzen 7 2700
  • G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200 Kit
  • Gehäuse: Unschlüssig, da bin ich noch am Recherchieren
  • CPU Lüfter: Vom Gehäuse abhängig
  • 512 GB SSD + 4TB HDD

Nun denn, allen viel Glück :daumen:
Bilder vom PC anbei ... ja, er ist etwas staubig :rollen:
 

Anhänge

  • IMG_0832.jpg
    IMG_0832.jpg
    571,2 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_0833.jpg
    IMG_0833.jpg
    524,9 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_0835.jpg
    IMG_0835.jpg
    673,1 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_0836.jpg
    IMG_0836.jpg
    632,2 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_0837.jpg
    IMG_0837.jpg
    618,8 KB · Aufrufe: 10
  • 123.PNG
    123.PNG
    26,4 KB · Aufrufe: 137
Zuletzt bearbeitet:

mbauer85

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo zusammen,

Habe mich für folgendes Setup entschieden:

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock (1 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 81 Punkte von 85 (4 Punkte übrig)

Aktuell ist bei mir folgendes verbaut:

Intel I7 8700k
MSI Z370 Gaming M5
16GB 3200Mhz DDR4 von G.Skill
EVGA GTX 1070 FTW
beQuiet Straight Power 11 550W
beQuiet Silent Loop 280
Corsair 750D
Creative SoundBlaster ZxR (+ Massdrop Sennheiser HD6XX)
1,5TB SSD´s und 1TB HDD
Benq XL2730Z

Habe mit dem Setup vor ein wenig mehr Licht und Farbe ins Spiele-/Arbeitszimmer zu bringen. Die aktuelle MB-Gehäusekombi ist dahingehend sehr zurückhaltend.
 

Anhänge

  • IMG_20181005_152123.jpg
    IMG_20181005_152123.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 9
  • IMG_20181005_151618.jpg
    IMG_20181005_151618.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 15

Balthar

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Guten Abend,

erstmal Vielen Vielen Dank für diese tolle Aktion die für mich genau zum richtigen Zeitpunkt kommt
:daumen::daumen::hail::hail:,
den ich plane seit einigen Wochen ein großes Upgrade für meinen PC da er nun nach all den Jahren in denen er einen wirklich zuverlässigen Dienst
verrichtet hat doch für viele Anwendungen und Spiele zu langsam geworden ist.
Ganz besonders beim Video-Rendering merkt man es aber auch bei den meisten neuen Spielen da ich dort ständig ins CPU Limit (Trotz 4,5 Ghz Übertaktung) komme.
Besonders toll finde ich auch die Möglichkeit einen Monitor mit ins Paket zu nehmen da ich Leidenschaftlicher Grafikdesigner bin, da macht ein vernünftiger 27" Monitor
doch schon einen großen Unterschied.


Meine Aktuelle Hardware:
Mainboard: Asus P8P67 Evo
Cpu: Intel I5 2500K
Ram: 16 GB Corsair DDR3-1600
Gehäuse: Fractal Design Define R4 Titanium
Netzteil: Corsair TX 550M
Grafikkarte: Gigabyte GTX 980ti G1 Gaming
CPU-Kühlung: Corsair H60i
Monitor: Samsung 24" & Samsung 22"
SSD: Samsung SSD 860 256GB & Crucial MX300 525 GB
HDD: Western Digital Caviar Blue 1TB & Western Digital Caviar Green 1TB


dscn0119-jpg.1012272



Meine Wunsch Hardware:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)


Gesamt: 68 Punkte von 85 (17 Punkte übrig)


Diese Komponenten würde ich mir selbst dazu kaufen:
Cpu: AMD Ryzen 5 2600x
Ram: 16GB G.Skill Trident Z RGB 3200

Gehäuse: Fractal Design Define R6
Cpu-Kühlung: Corsair H60 2018 oder BeQuiet! Dark Rock Pro 4
HDD: Western Digital Blue 4TB


Verwenden würde ich den PC natürlich in erster Linie weiterhin für Grafikdesign & Video-Rendering, Office-Arbeiten,
und selbstverständlich fürs Gaming, Schwerpunkt wäre da Diablo 3 (Und hoffentlich ein Diablo 4 welches vlt auf der diesjährigen Blizzcon angekündigt werden könnte.),
Call of Duty Black Ops 4, Fortnite, Heroes of the Storm, & Grim Dawn.

Ich möchte mich nochmals für diese tolle Aktion bedanken und wünsche ein angenehmes Wochenende
:):)
Viele Grüße.
 

Anhänge

  • DSCN0119.jpg
    DSCN0119.jpg
    1 MB · Aufrufe: 173
N

n3w7on

Guest
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo liebe PCGH Gemeinde

Bin neu hier und suche die Möglichkeit für meinen Sohn seine Uralte PC Hardware mit etwas Glück neu aufzufrischen.

Warum ich Ihm einfach keine neue Hardware kaufen kann möchte ich hier nicht weiter erläutern entschuldigt mich vorab dafür.

Was hat der gute gerade an Hardware na ja wenn ich das genau wüßte :-)

Bilder die mit dem Handy gemacht habe, werden bestimmt einiges erklären

Windows 7 / 64

Mainboard Gigabyte P35-DS3R

CPU Intel Core 2 DUO E6600

Arbeitsspeicher DDR2 / 8 GB / 399 MHz

Zu Weihnachten 2016 gab es eine NVIDIA GTX 760

Zu Weihnachten 2017 gab es einen Samsung Monitor ( wegen der Schule ) und weil er ab und zu altersgerechte Spiele spielen darf.

..........................................

Ausgewählte Produkte
Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2560HSU-B1 (13 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce GTX 1070 Ti Gaming 8G (21 Punkte)

Gesamt: 60 Punkte von 85 (25 Punkte übrig)

Ich bedanke mich bei PCGH vorab und wünsche allen Teilnehmern viel Glück

Euer n3w7on
 

Anhänge

  • 20181005_211903.jpg
    20181005_211903.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 14
  • 20181005_211910.jpg
    20181005_211910.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 14
  • 20181005_211922.jpg
    20181005_211922.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 11
  • 20181005_211930.jpg
    20181005_211930.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 12
  • 20181005_211943.jpg
    20181005_211943.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 11
  • 20181005_211950.jpg
    20181005_211950.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 10
  • 20181005_212029.jpg
    20181005_212029.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 17
  • 20181005_212040.jpg
    20181005_212040.jpg
    2 MB · Aufrufe: 14

Drago3344

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Mein alter Rechner (des Grauens^^) der für Games und mal DVDs gucken genutzt wird:

Antec 900; 2 Front- 1 Hecklüfter (120); 1x 240 im Deckel

MSI Z87-G45
I 5 -4670K
Boxedlüfter
4x 2 GB G.Skill ECO F3-12800CL7 DDR3-1600

ASUS R9 280 – 3 GB

LiteOn DVD-Brenner (SATA)
LG DVD-Rom (SATA)

Samsung SSD 840 Pro – 256GB
Kingston SSD - 120GB
Samsung HD322HJ – 320 GB

Sound Blaster Z

Be Quiet Straight Power 650 Watt 80 Plus

LG 32GK 850 G (grad gekauft, der Alte war defekt)

Aus Kostengründen hab ich auf die Übertaktbarkeit des Mainboards verzichtet und auch weil ich mich da bisher nicht ran getraut habe. Den Lüfter vom Netzteil musste ich austauschen, da er nicht mehr anlief. Zum Glück hatte ich noch einen von Be Quiet aus einem Werbegeschenk von Pc Games und so läuft es wieder. Durch den neuen Monitor wird meine alte Grafikkarte selbst bei 60 Hertz/HDMI gut laut.

Die Grafikkarte müsste ich erneuern damit ich mehr als 60 Hz und G-Sync genießen kann. Noch schrecken mich die hohen Preise und ich weiß nicht ob mein Netzteil und Przessor genügt.

Meine gewünschten Upgrade-Komponenten :

Intel-Mainboard: MSI Z370 Gaming Pro Carbon AC (10 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2730QSU-B1 (15 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Es ist leider alles sehr in die Jahre gekommen. Behalten würde ich den Monitor, die Soundkarte sowie die Festplatten. Ich glaube nicht das noch mehr Lüfter notwendig werden, aber wenn hab ich noch 3 aus dem alten Gehäuse. Den DVD-Brenner würde ich in ein externes Gehäuse tun.

Ein neuer Tower mit genug Leistung für WQHD bei 144 Hz u. G-Sync und leise (Standort Wohnzimmer), dann kann ich mich auch mal an die neuesten Spiele ran trauen^^.

Falls ich gewinne wird ein neuer Prozessor, Lüfter und 16 GB Arbeitsspeicher fällig. Für Tipps wäre ich dann dankbar.

20181003_224217.jpg20181005_183343.jpg20181005_183441.jpg20181005_183450.jpg

Einen schönen Tag noch
 

Der_Lokator

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hi,
ich wollte mich bewerben und zwar indirekt:daumen:
Meine bessere Hälfte hat bisher immer nur Laptops gehabt. Jetzt wollt ich gerne mal "Heimlich"^^ einen Desktop Rechner zusammenstellen, weil es immer heißt; Wie Lahmarschig der Laptop doch ist/und Windows 8.1 ist sowiso doof..immer am nölen :-) (Medion Akoya P7815- 2012 gekauft). Ein Desktop wäre dann der erste eigene meines Schatzes. Ich hatte zwar schon ein paar Teile zusammen, allerdings musste ich noch einmal umschwenken, durch denn neukauf eigener Hardware, damit man quasi Teile Recyceln kann. So würde dann wohl der 1600X der hier drin steckt oder gleich der 2600X dort rein wandern

Das Laptop davor war etwa 7 Jahre alt (dann GPU defekt) dieses jetzt auch wieder 6 Jahre also langfristige Nutzung ist vorgesehen, deshalb auch Ryzen und die Vega64.
Ein Nettes schlichtes Gehäuse soll es auch werden(hab ich so vernommen das dies gewünscht ist) ohne schnickschnack und einigermaßen leise.

Eigentlich war es fest geplant und sollte auch mein altes AMD 4800+ System werden/ mit GTX 260² 216 von Zotac DHE.. aber das ist so eine extrem uralte Kiste die will ich niemandem mehr antun auch nicht "leicht" Aufrüsten....schon gar nicht meinem Engel^^ Deshalb die sinnvolle Idee eines Komplett-Neubaus. Nach einem Test des PC war ich extrem shockiert wie langsam das Ding ist. Sicher noch langsamer als das momentane Akoya:ugly:. Und das geht natürlich gar nicht. Damals kam der mir super schnell vor--- was ist bloß passiert seit 2007?? Eventuell könnt ihr mich da irgendwie unterstützen ;-)


Aktuell Vorhandene Hardware: Alles noch in Einzelteilen weil der zusammenbau fraglich ist^^.
Gehäuse: Cooler Master CM G-Lite
Netzteil: Coolermaster GX 650W
CPU: Noch nicht Vorhanden = Geplant: 1600X oder besser 2600(X)
CPU Kühler Zalman CNPS12X AM3 = Geplant Brocken 3
Mainboard: Asus Crosshair 6 Hero, Ohne alles für 100€ aus dem Outlet (war als Ersatz für mein Board im Einsatz)
GPU: 2 mal Geforce GTX 260²
Laufwerk: LG Dual Layer DVD Brenner = geplant externer Brenner für alle PCs
HDD: Western Digital Cavier Blue 1TB = Geplant: Aktuelle SSD mit 500GB und Windows 10.
RAM: 8GB DDR 4 ? = Geplant: 16GB Crucial 3000Mhz DR oder 3200SR

Das Laptop:
CPU: Intel Core i5 3210M 2x 2.50 GHz (Boost 3,1Ghz)
GPU: Geforce GT640
Speicher: ?? DDR3 8GB
HDD: 750GB
Display: 1080p
Windows 8.1 64Bit
Anhang anzeigen 1011796Anhang anzeigen 1011797Anhang anzeigen 1011804
Das Ursprünglich geplante Gehäuse Cooler Master CM--zu alt zu klobig^^
Anhang anzeigen 1011798Anhang anzeigen 1011799Anhang anzeigen 1011805
Bisherig geplanter und dafür vorgesehener Monitor LG Flatron W2452T auch mein alter Moni
Anhang anzeigen 1011806

Ausgewählte Hardware:
AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 850 Watt (8 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)

Eine Grafikkarte für 1300€ die das gesamte Punkte Budget für einen fast kompletten, aktuellen PC für sich vereinnahmt ist da Fehl am Platz. 6 Jahre GT640 da geht auch 8 Jahre Vega 64 ;-)
Wenn das was wird, dann ist ewig Ruhe- die Pflege werde wohl ich machen... wer auch sonst^^. Wollste nicht mal dein Lappi Putzen? Der ist sauber!!! Sauber? erkennst du noch die Tasten?

Hi, nur mal kurz zu dem Laptop: kauf einfach ne mittlerweile günstige SSD wie Samsung 860 Evo (250 GB 60€, 500 GB 85€) und hau sie in den Laptop rein. Dann alles neu aufsetzen und zum normalen Arbeiten etc. wird es viel schneller nicht gehen. Abgesehen davon kannst du ihr ja immernoch nen ordentlichen PC zusammenschrauben ;) - dann aber bitte nicht mit den zwei Geforce 260 ;) - Flaschenhals bei alten PCs ist immer die Festplatte. Windows 10 ist auch sehr billig zu bekommen.
 

KaiserKoenig

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hey PCGH-Team,

da ich bereits seit Jahren das Heft und im Netz eure Berichte und Tests lese, versuche ich mich nun an eurem Super Gewinnspiel!

Ich Überlege schon länger meinen Rechner etwas aufzurüsten und das wäre nun die passende Gelegenheit dazu, da mein Mainboard wohl bald das zeitliche segnet (USB 3.0 Ports sind tot) und auch schon veraltet ist. Es wäre außerdem schön, wenn ich meine Oculus Rift dann auch wieder nutzen könnte. Meine alten Komponenten würde ich dann Verschenken.

Die Grafikkarte würde mein Bruder bekommen (Eine Gainward Phönix 1080) und aus den restlichen Komponenten würde ich einen PC für meine Mutter bauen. Zum Surfen sollte das reichen und damit würde ich Ihr eine Freude machen.

Mein Jetziges System:

- Intel i5-3570K @ 4 GHz -> PC für Mutter
- Gainward Phönix GTX 1080 -> Bekommt mein Bruder
- Seasonic Focus Platinum 550W -> Würde ich übernehmen
- Asrock Fatal1ty Z77 Performance -> PC für Mutter
- 120GB SSD, 500 GB SSD, 1TB HDD -> Würde ich übernehmen (außer die 120GB SSD)
- 8GB Corsair Vengeance DDR3-1600 -> PC für Mutter
- Sharkoon T28 blue -> PC für Mutter
- Win 7 64bit Professional -> PC für Mutter

Den neuen Rechner würde ich dann vermutlich an die Wand hängen, damit er besser in Szene gesetzt wird. (Mein jetziger schaut nicht besonders Schön aus) Zudem bräuchte ich dann noch eine neue CPU und RAM. Eine M.2 SSD soll dann auch einzug erhalten.

Deshalb habe ich diese Komponenten ausgesucht:

- AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
- CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
- Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 (8 Punkte)
- Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte) (Den würde meine Mutter bekommen)
- Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 83 Punkte von 85 (2 Punkte übrig)

Zur CPU: AMD Ryzen 7 2700X
Zum RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit
M.2 SSD: Samsung 960 EVO 1 TB, Solid State Drive

und dazu noch Windows 10, auch wenn ich mit Windows 7 komplett zufrieden bin43253618_436542450207012_7558174716108734464_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

timetwister

Schraubenverwechsler(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

Hallo, meine Kiste ist auch etwas angestaubt im (wahrsten Sinne, siehe Foto) ;)
Am meisten in die Jahre gekommen ist sicherlich meine Grafikkarte und da ich in den Wintermonaten erfahrungsgemäß mehr Zeit vorm Rechner verbringe, muss da so langsam definitiv ein Upgrade her.
Auch wird es Zeit, dass UHD bei mir zuhause einzieht. Ich habe deshalb auch das Augenmerk auf Grafik gelegt.

Aus diesem Grund komme ich auf folgende Upgrade-Komponenten:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Shadow Rock Slim (2 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
Nvidia-Grafikkarte: MSI Geforce RTX 2080 Duke 8G OC (40 Punkte)

Gesamt: 85 Punkte von 85 (0 Punkte übrig)

Sollte ich einer der Auserwählten sein, würde ich die derzeit verbaute CPU noch gegen einen Ryzen 7 2700x und entsprechende 16GB DDR4-Speicher tauschen. Auch eine neue M.2 SSD würde wohl den Weg in den PC finden. (Samsung 970 EVO 500GB)

Das derzeitige Setup ist:
Mainboard: Asus 970 ProGaming Aura
CPU: AMD FX8350
RAM: HyperX Dimm 16GB DDR3-1866
Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 270x Dual-X
Netzteil: Thermaltake Smart SE 630W
CPU-Kühler: Alpenföhn Wasser
Gehäuse; PHANTEKS Enthoo Pro M Midi
Bildschirm: Samsung S27D390

20181005_212129-jpg.1012284


Ich hoffe, ich habe mal ein glückliches Händchen beim Gewinnspiel. :)

Beste Grüße
 

Anhänge

  • 20181005_212129.jpg
    20181005_212129.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 165

martin85

Kabelverknoter(in)
AW: Pimp my PC 2018: PCGH rüstet vier PCs nach Wunsch auf - jetzt bewerben

:pcghrockt:

Erstmal Danke an's gesamte PCGH Team und die Aktionspartner des diesjährigen "Pimp my PC"!

Folgende Komponenten habe ich mir ausgesucht:

AMD-Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon (9 Punkte)
CPU-Kühler: be quiet! Dark Rock Pro 4 (4 Punkte)
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 Orange (12 Punkte)
Monitor: iiyama G-Master GB2760QSU-B1 (22 Punkte)
AMD-Grafikkarte: MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC (27 Punkte)

Gesamt: 74 Punkte von 85 (11 Punkte übrig)

Folgender Hintergrund zu meiner Auswahl. Ich habe mir dieses Jahr mein lang ersehntes upgrade meines Rechners auf AMD Ryzen gegönnt. Vorher hatte ich viele Jahre einen AMD Phenom II X4 965 BE auf einem MSI 970 Gaming und 2x4 GB G. Skill Hyper X Savage RAM. Dazu gesellte sich das wohl hochwertigtse und auch mittlerweile vor 3 Jahren zuletzt aufgerüstete Bauteil - eine Sapphire R9 390 Nitro mit backplate. Das ganze steckte gut verpackt in einem Be Quiet Silent Base 800 und wird von einem Be Quiet Straight Power 10 mit 600 Watt gespeist.

Nun, da ich ja beim upgrade auf Ryzen alles samt board, CPU und RAM tauschen musste, war das Budget schnell aufgebraucht und Komponenten wie die alte GPU müssen erstmal im Rechner verbleiben. Natürlich konnte sich die R9 390 unter dem Phenom II nicht richtig entfalten. Nun mit meinem Ryzen 2700X und 16 GB G.Skill FlareX 3200 Mhz RAM läuft sie ständig auf 100 % Last und wird schnell zum Flaschenhals für hohe FPS.

Da ich als board als erste Komponente meines Systems ein ASUS X370-F Gaming gekauft hatte und erst später die Wahl auf den 2700X fiel, hatte ich natürlich erstmal das Problem des BIOS updates - das erledigte ich aber innerhalb kurzer Zeit über ein AMD boot kit! Daher würde ich zumindest das board in Form des MSI X470 Gaming Pro Carbon gerne voll dem Ryzen der neuesten Generation zur Seite stellen wollen.

Beim CPU Kühler ist es so, dass ich zwar einen Be Quiet Shadow Rock 2 meines Phenom II nutze, aber jedoch gerne etwas OC probieren möchte und somit lieber ein paar Kühlreserven hätte. Daher die Wahl auf den größer dimensionierten be quiet! Dark Rock Pro 4 - sieht ja auch schick aus!

Das Gehäuse ist ja noch das Be Quiet Silent Base 800 - ein upgrade kann also nicht schaden. Und da ich auf große Gehäuse stehe, kommt das be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2 genau richtig!

Hinsichtlich des Monitors - naja, da hab ich momentan einen 24" Benq GL2450 Full HD Monitor und da ich ja gerne die MSI Radeon RX Vega 64 Air Boost 8G OC mein Eigen nennen würde, ist natürlich der iiyama G-Master GB2760QSU-B1 der perfekte Begleiter um endlich auch mal in den Genuss dieses WQHD zu kommen :nicken:

Was ich mir demnächst noch selber kaufen würde, ist eine oder mehrere HDD's, da auf Grund vieler Bilder meiner kleinen Familie und nebenbei noch Videobearbeitung mit meiner GoPro ansteht, schnell der Speicher knapp wird.

Genutzt wird der Rechner aber auch für's zocken aller aktuellen games und dafür brauche ich Dampf in der Kiste!

In diesem Sinne nochmal vielen Dank für diese Möglichlichkeit und ein schönes Wochenende! :cool:
 

Anhänge

  • 20180930_121832.jpg
    20180930_121832.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 18
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten