PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

In der Musik-Branche geht man vom Kopierschutz weg um den Verkauf anzukurbeln und die Spiele-Industrie geht immer weiter dort hin.
Mal sehen wie weit das noch geht und wem es letztendlich nutzt.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Das wars dann für mich mit Farcry 2 und Fallout 3:

Ich verzichte auf den geplanten Kauf - basta.

Sowas wie Securom kommt mir nicht auf die Kiste. Jeder sollte dieses boykottieren.

Dann wirst du praktisch kein einziges kommendes Spiel mehr zocken können, das is dir schon klar! Oder?
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Ja, die MI ist solangsam aufgewacht und hat eingesehen, das es nichts bringt, den Kunden als potentiellen Verbrecher zu behandeln, außer das die Umsätze noch weiter einbrechen...

AFAIR geht auch die Filmindustrie a bisserl weg von der Gängelung der Kunden...
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Dann wirst du praktisch kein einziges kommendes Spiel mehr zocken können, das is dir schon klar! Oder?


Das wird die Zeit noch zeigen. Vllt kommt der Unmut der Kunden doch deutlicher an als wir alle glauben... die wahrheit ist irgendwo da draußen und in der zukunft
*akteXmelodiepfeif*
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Sry wenn ich das nu so sage aber... ^^ ein Kumpel von mir hat von beiden Spielen eine geknackte Version runtergeladen und hat 0 Probleme diese zu Spielen... es scheint so, als wäre in der Tat nur der ehrliche käufer wie immer der gelackmeierte :lol:
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Ich finde diesen Kopierschutz Kram irgendwie sinnlos da es ja mittlerweile recht einfach ist eine modifizierte EXE Datei zu bekommen, die, im gegensatz zur Original EXE, keine kopierschutzmechanismen aufweist. Solch eine Datei zu Modifizieren ist für eine erfahrenen Programmierer mit Assembler und C++/C# Kenntnissen, sowie über denn dazu gehören Kopierschutz, nicht sehr schwer, da es sich im grunde um Binärcode handelt. Jeder Kopierschutz ist, und bleibt Umgehbar.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Dann wirst du praktisch kein einziges kommendes Spiel mehr zocken können, das is dir schon klar! Oder?

Ja und? :what:
Man muss das auch mal durchhalten dann. Ich kauf jetzt halt nur noch Spiele von Stardock ohne Kopierschutz. Muss ich halt in den sauren Apfel beissen. Den Wunsch durchzusetzen ohne das man das man zuerst auf einiges verzichten muss geht nunmal nicht.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Der Kopierschutz ist eh nur ein Nachteil für die Käufer. Die müssen sich damit rumschlagen. Wenn man das Spiel "saugt" dauert es doch immer nur 1-2 Tage und man kann es ohne orgendeine aktivierung spielen. Daran sollten die Entwickler mal denken.

Egal welcher Kopierschutz, geknackt werden die immer :schief:
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Ich hab die Originalversion und kombiniere das mit einem Crack. Hab noch nie n Problem mit dem starten gehabt.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Verd***** Schei***!!!:klatsch:

Na toll... jetzt hab ichs schon gekauft, ich elender Depp!

Sowas muss man einfach boykottieren...

Ihr glaubt ja nicht, was ich jetzt für ne Wut im Bauch habe!
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Verd***** Schei***!!!:klatsch:

Na toll... jetzt hab ichs schon gekauft, ich elender Depp!

Sowas muss man einfach boykottieren...

Ihr glaubt ja nicht, was ich jetzt für ne Wut im Bauch habe! Fühl mich ausgenutzt und vergewaltigt echt...
Wäre es nicht USK 18 dann könnte man es wenigstens per ebay verscheuern. :devil:

Aber ich hab auch FarCry2 gekauft und mich nervt der Kopierschutz extrem (auch das neue SecuRom), denn obwohl die Einschränkungen so enorm sind muss dennoch die DVD eingelegt sein.
Auf Alarmstufe Rot und das neue NFS werd ich aber wohl verzichten, nochmal hol ich kein SecurROM 7 Spiel.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Wenn Ihr Spiele kauft dann spielt euch einen Crack drauf und Ihr habt ruhe.
Spiele nicht zu kaufen und sich anderweitig zu besorgen ist ein fehler. Irgendwann würde es dann keinen Hersteller geben der Spiele für den PC Programmiert. Wollt Ihr das wirklich?
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Wenn Ihr Spiele kauft dann spielt euch einen Crack drauf und Ihr habt ruhe.
Spiele nicht zu kaufen und sich anderweitig zu besorgen ist ein fehler. Irgendwann würde es dann keinen Hersteller geben der Spiele für den PC Programmiert. Wollt Ihr das wirklich?

Totaler Blödsinn, schau dir Blizzard an.. die habn nur n paar Spiele, aber diese werden nach Jahrzehnten noch sowas von Supportet.. und wie Blizzards Chef sagte, werden Sie keinen Kopierschutz in dieser Art einbauen, sie werden auf ihr hauseigenes Battle.net setzten, welches zwangsweise zum Multiplayer spielen benötigt wird.. Singleplayer wird dann weiterhin ohne Inet möglich sein..
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Wenn Ihr Spiele kauft dann spielt euch einen Crack drauf und Ihr habt ruhe.
Spiele nicht zu kaufen und sich anderweitig zu besorgen ist ein fehler. Irgendwann würde es dann keinen Hersteller geben der Spiele für den PC Programmiert. Wollt Ihr das wirklich?
:ugly:
Soviel Intelligenz, um zu erkennen, dass man im Fall der Fälle nur das Schutzsystem ändern müsste, um die Umsätze wieder anzukurbeln, darfst du den Publishern schon zutrauen. ;)

Ein Boykott hatte langfristig noch nie den Sinn zu einer Verschlechterung der Lage für den Konsumenten zu führen.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Wenn man SecuRom nicht mehr auf sein System haben möchte, dann geht man Googeln. Ladet sich ein Programm runter und Deinstalliert SecuRom .
Wenn meine Hardware wie der Brenner, nicht mehr geht wegen diesen Kopierschutz, bleibt einen ja auch nichts anderes übrig. Und wenn ich das Spiel Deinstalliere, möchte ich auch das SecuRom von mein System verschwindet.

Ich häts eigentlich ganz gerne, wenn mein Rechner auch funktioniert, wärend ein Spiel installiert ist...

Also ich selber bin ja ein harter Gegner für Onlineaktivierungen bei Spielen und habe hier auch schon oft gelesen das viele das Spiel boykottieren wollen deswegen. Habt ihr euch aber mal das Forum durchgelesen oder nur die Überschrift? Das Spiel hat keine Onlineaktivierung. Es hat auch kein Installationslimit das mich definitiv von einem Kauf abhalten würde. Es hat einzig und allein den (durchaus nervigen) CD Check. Ehrlich gesagt hab ich mich darüber sehr gefreut denn ich kann das Spiel so wieder auf meine Wunschliste setzen. Solange keine Onlineaktivierung vorhanden ist und kein Installationslimit kann ich damit leben.

Das begreife ich beim besten Willen gerade auch nicht :huh: !

Das Problem ist, dass die "nur" DVD-Abfrage mit Hilfe von Securom durchgeführt wird und das Zeug ist nunmal bekannt dafür, sich tief im System einzunisten und für diverse Probleme zu sorgen - angefangen bei diversen Programmen/Funktionen, die auf dem Rechner nicht vorhanden sein dürfen (verständlich, weil die für illegale Zwecke genutzt werden könnten. Aber das kann n Torrent-Client auch. Würde es jemand okay, finden, wenn das nächste Windows Update in Zukunft nur noch installiert werden kann, wenn man alle Software vom Rechner löscht, mit der man sich z.B. eine Office-Kopie runterladen könnte), über Probleme mit dem Spiel selbst (beliebt: "Oblivion Shivering Isles lässt sich nicht instalieren") bis hin zu Problemen mit anderen Spielen und Programmen.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Mit immer neuen Kopierschützen wird einzig und allein versucht die Sympthome des schier grenzenlosen Kapitalismus der Industrie zu bekämpfen! Die meisten scheinen sich überhaupt nicht zu fragen warum soviele Spiele kopiert werden! Wenn man sich z.B. FarCry 2 oder Stalker - Clear Sky anschaut dann kann ich nicht verstehen wieso sich überhaupt jemand diese Spiele kauft ... Stalker war die erste Zeit absolut unspielbar und FarCry 2, ich sag nur Widescreenbug, "top" Story :( und andere sehr unschöne Bugs die mir schn nach 30min Spielzeit aufgefallen sind. Und wenn jetzt dagegen jemand einwendet das Stalker jetzt nach x Patches relativ gut läuft würde mich sehr interessieren ob diese Person z.B. ein Auto kaufen würde bei dem erst nach dem 3.Werkstattbesuch die Bremsen funktionieren!
Es ist natürlich nie auszuschließen das in einer Software Bugs enthalten sind, dafür sind heutige Programme einfach zu Komplex aber allzu gravierende Fehler sollten schon vor der Veröffentlichung behoben werden.

Es ist einfach Fakt das bei immer mehr Spielen die Qualität nicht mehr stimmt und das schon seit einiger Zeit und wenn man dann noch die Leute in den Wahnsinn treibt die sich die Spiele legal kaufen, braucht man sich über sinkende Verkaufszahlen nicht wirklich wundern.

Was die immer beliebter werdende Onlineaktivierung bei Spielen betrifft (auch wenn das bei Fallout 3 offensichtlich nicht der Fall ist) vertrete ich die Meinung das es niemanden irgendetwas angeht was ich auf meinem Computer installiere und installiert habe, wenn sich jemand ein Spiel illegal lädt dann wäre er ziemlich bescheuert wenn er versuchen würde es beim Hersteller zu aktivieren und für alle anderen hat ein solcher Aktivierungszwang den "leichten" beigeschmackt von Überwachungstaat!
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

ist zwar ot aber ich hab da mal ne frage zu securom:

mir ist nach der installation von crysis warhead mein dvd brenner verreckt. ich bin eigentlich davon ausgegangen dass es ein qualitätsfehler ist, und nicht an securom liegen kann. selbst knoppix konnte ich nicht booten.

kann securom sich so stark in den brenner einnisten, dass es selbst ohne win nicht mehr geht? :huh:
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Mit immer neuen Kopierschützen wird einzig und allein versucht die Sympthome des schier grenzenlosen Kapitalismus der Industrie zu bekämpfen! Die meisten scheinen sich überhaupt nicht zu fragen warum soviele Spiele kopiert werden! Wenn man sich z.B. FarCry 2 oder Stalker - Clear Sky anschaut dann kann ich nicht verstehen wieso sich überhaupt jemand diese Spiele kauft ... Stalker war die erste Zeit absolut unspielbar und FarCry 2, ich sag nur Widescreenbug, "top" Story :( und andere sehr unschöne Bugs die mir schn nach 30min Spielzeit aufgefallen sind. Und wenn jetzt dagegen jemand einwendet das Stalker jetzt nach x Patches relativ gut läuft würde mich sehr interessieren ob diese Person z.B. ein Auto kaufen würde bei dem erst nach dem 3.Werkstattbesuch die Bremsen funktionieren!
Es ist natürlich nie auszuschließen das in einer Software Bugs enthalten sind, dafür sind heutige Programme einfach zu Komplex aber allzu gravierende Fehler sollten schon vor der Veröffentlichung behoben werden.
Das hört sich bei dir jetzt so an als ob es OK wäre wenn man qualitativ schlechtere Spiele kopiert. Nur absolute Top-Spiele dürfte man nicht kopieren.
So geht es auch nicht. Wenn man ein Spiel nicht gut findet, dann kauft man es entweder gar nicht oder wartet bis es in der Grabbelkiste liegt aber man zieht es nicht aus dem Netz.

Das Problem mit den Kopierschutz-Systemen ist ein ganz anderes:
Diese Software ist sicher nicht billig für die Publisher aber bringt quasi gar nichts. Denn egal welches Spiel, man findet eigentlich immer schon zum Release ein Crack. Das heißt, dass Nutzer illegaler Kopien ohne Problem zocken können und die ehrlichen Kunden mit dem Kopierschutz gegängelt werden.
Das wäre so als ob ich mir für 2000 Euro ein Türschloss kaufe indem der Schlüssel steckt und man ihn nicht rausziehen kann - also völlig nutzlos das Teil. :ugly:
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

ist zwar ot aber ich hab da mal ne frage zu securom:

mir ist nach der installation von crysis warhead mein dvd brenner verreckt. ich bin eigentlich davon ausgegangen dass es ein qualitätsfehler ist, und nicht an securom liegen kann. selbst knoppix konnte ich nicht booten.

kann securom sich so stark in den brenner einnisten, dass es selbst ohne win nicht mehr geht? :huh:

Nöp, so weit sind sie dann doch noch nicht, dass sie sie Firmware überschreiben, Securom ist an das Betriebssystem gebunden.
(Firmware Update wäre aber noch einen Versuch wert)


Für längeres Offtopic dann bitte nen extra-Thread erstellen.
 
AW: PCGH.de: Fallout 3: Kopierschutz Securom sorgt für Diskussionen

Wie gesagt, Originalversion kaufen und in den Schrank stellen, US-Version runterladen welches schon vorgecrackt ist dass sich erst gar kein securom einnistet und gut is. Mir kann niemand was da ich das Spiel ja Original habe.
 
Zurück