• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC zeigt kein Bild weil RAM defekt?

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ich habe grade meinen neuen PC zusammengebaut,
aber er hat mit den beiden Corsair Vengeance LP Riegeln (2x4GB).
Mein Board hat so eine Anzeige und da kam, dass kein RAM installiert ist
ich hab ihn dann nur mal mit den einen Riegel gestartet
und siehe da ich komme ins UEFI.
Werte im UEFI:
3770k@ 3,6GHz (warum kein standarttakt)
CPU Temp: 30 Grad
CPU Fan: 550 RPM

Wie teste ich jetzt ohne Windows was der RAM genau hat?
 

target2804

Volt-Modder(in)
Ich denke deine Vorgehensweise ist eine falsche. Du hast nur einen Riegel reingesteckt und kommst ins bios, das ist schonmal gut. lade da erstmal die standardwerte, dann sollte dein CPU takt auch stimmen.
dann fährst mal runter und testest nur den anderen RAM-Riegel.
hast du vielleicht beide direkt nebeneinander gesteckt? Bei einem DUAL-Channel Board darfst das nicht machen.

wäre auch hilfreich, mal deine gesamte config hier aufzuschreiben.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
BIOS einmal reseten. Entweder über das Mainboard (kleiner Jumper, wird auch bestimmt in der Anleitung kurz erklärt) oder direkt im BIOS.

Eventuell nochmal Beide RAMS in die beiden anderen Slots stecken. Einfach alles mal durchprobieren. Und wenn dann das auch nicht läuft, eventuell mal im Netz nach nem BIOS Update suchen, dann sehen wir weiter ;)
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ok gehen wir mal durch
Die Zahlen in Klammern sind die belegten:
CPU (1)()(2)() geht nicht
CPU ()(1)()(2) geht nicht
CPU (1)()()() geht nicht
CPU ()(1)()() geht nicht
CPU ()()(1)() geht
CPU ()()()(1) geht
CPU ()()(1)(2) geht

Man erkennt also mit dem RAM ist alles in Ordnung.
Und 2 Slots gehen nicht

Reset wurde bereits gemacht.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Auch Windows lässt sich nicht installieren...
Erst war es der Fehlercode Fehler:0X80300024 bei der Installation und jetzt isses
0x80300024 wenn ich den Datenträger auswähle auf den ich installieren möchte.
Kommt bei SSD und HDD die drinnen sind.

Ich hab langsam echt keinen Bock mehr.
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
Wird der RAM nun erkannt? oder immernoch 1333?
Evtl. stimmen dann auch nicht die Timings. Versuche diese im BIOS manuell einzustellen.


Hast du auch mal den Ram 2 so gestestet?
CPU (2)()()()
CPU ()(2)()()
CPU ()()(2)()
CPU ()()()(2)
Eventuell ist dein Motherboard ja auch defekt? Kommt zwar sehr selten vor, doch man weiß nie...



Ansonsten scheints dann wohl doch n defekter Riegel zu sein. Hat dein BIOS ein test? Ansonsten versuch mal eine Linux-Live CD zu erstellen. Dort kannst du auch den Arbeistspeicher Testen.

Ansonsten versuch Windows nur mit einem Riegel zu installieren.

Edit: und wenn du die zurück schicken solltest, musst du beide zurückschicken, da sie im "Kit" gekauft wurden ;)
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Timings hab ich ned gesehen
aber den Takt des RAMs konnte ich umstellen 1600 war nicht da nur 1648.

Windows ist grade bei 90% weiter als sonst, gibt es auch Test Tools für Windows?
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
dann ist aber das BIOS nicht richtig resetet. Denn 1600 muss ja verfügbar sein. Außer du hast schon deinen Prozessor übertaktet.

versuch nochmal direkt mit dem jumper (oder taste) dein BIOS zu reseten. Vlt wird dein Prozessor nicht richtig unterstützt. Suche mal nach ein BIOS Update ;)
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
mmh dann sollte der Prozessor aber auch korrekt erkannt werden mit Standart Takt und auch der RAM richtig. Ich hab leider noch nie mit UEFI gearbeitet, komme noch aus nem anderen Zeitalter :P und kann dir leider nicht sagen, was du wo einstellen kannst.
Ich würd aber zuerst mal den CPU takt senken, die Volt für jegliche dinge auf die Standardeinstellung zurückstellen und dann müsste auch der RAM richtig angezeigt werden.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Und ich habe keinen Plan wie ich das mache.
Das MoBo wurde gebraucht gekauft, der Verkäufer sagte, dass er alle Slots benutzt hat.
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
trenne mal den PC vom stromnetz ... drücke den An/aus schalter nochmal für 5 sek, dann versuche mal das BIOS mit dem Jumper zu reseten. Meist sitzt er in der nähe der BIOS batterie. und wie das geht wird im Handbuch beschrieben. Wenn du das gemacht hast, sollte erstmal alles korrekt erkannt werden und alle Voreinstellungen werden gelöscht.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ok getan
CPU war dann auf 3,5 GHz und RAM auf 1333.
Ich habe den Ram dann auf 1600 hochgestellt
und deswegen musste ich das UEFI neu starten und siehe da:
i7 wieder auf 3,6 GHz und Ram auf 1372
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Profile hab ich bis jetzt noch nicht gesehen,
aber wenn es welche gäbe müssten die ja längst gelöscht sein.

Soll ich die Anwendung Memtest nutzen?

P.S.
Die Windows Installation hat jetzt geklappt aber selbst wenn ich die Auflösung
des Monitors einstelle ist er nicht ganz ausgefüllt und bei jeden
Start kommt diese Meldung vom Bios: (eventuell Grafikkartentreiber suchen?)
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/img2012091519tedspzfubn.jpg
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
nein. DIe Meldung CPU FAN ERROR deutet auf einen defekten CPU Lüfter hin, oder hast du den CPU FAN nicht an den dafür vorgesehenen anschluss angesteckt? Läuft der Lüfter denn?

Ja bei windows kannst du auch Memtest ausführen.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Beide Lüfter laufen und sind in 2 Anschlüssen
die CPU ist im Idle bei 30 Grad und die Lüfter laufen mit 500-550 RPM
Im UEFI steht aber sie müssten mit mindestens 600 laufen.

Ach ja jetzt habe ich mit dem Grafikkartentreiber auch Vollbild
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
Ist der lüfter auch in den extra CPU-Fan Anschluss auf dem Mainboard angeschlossen?

Wenn memtest keine Fehler rauswirft kannste dein System auch noch mal mit Prime95 (da auch am besten mit fast allem an RAM) und furmark und so testen. lass mal ca 1 Std laufen. Wenn es da keine Probleme gibt, ist erstaml alles OK. Nur halt auf lange Zeit gesehen kann es immernoch unstabilitäten geben, wenn irgendwas nicht richtig eingestellt ist.

Und ansonsten kannst du auch mal im BIOS alles komplett manuell einstellen. Dabei aber immer drauf aufpassen, was du da einstellst. Da ich selber nicht so viel Ahnung von den neueren Corei Prozzis habe musst du dich hier im Forum ein bisschen einlesen ;)
 

Lotzi

Kabelverknoter(in)
stell als erstes mal in diesem reiter hier ALLES auf AUTO anstatt auf manuell

http://www.legitreviews.com/images/reviews/1882/p8z77-v-deluxe-bios-2.jpg

2tens stelle bei ALLEN Lüfter anstatt 600u/min auf ignorieren dann kommt auch keine cpu fan error meldung mehr da der lüfter zu niedrig dreht da ist NIX kaputt

stell dann deinen RAM auf 1600 und schaue das ALLES andere auf AUTO steht NICHTS manuell

stell dann deine Ram Timings GENAU so ein wie sie vom Hersteller sein müssen

und DANN lüppt das auch
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
So Windows 7 läuft perfekt auf der SSD.
Aber die HDD wird ned erkannt.
Vor der Windows Installation wurde sie erkannt,
gleich mal gucken ob sie im UEFI funzt.
 

target2804

Volt-Modder(in)
Wenn der RAMtakt krumm ist und der CPU Takt net stimmt Deutet es darauf hin, dass der bclk verändert ist. Je nachdem wie hoch der ist kann das auch Fehlermeldungen verursachen. Kannst du mal Fotos von jeder Hauptseite
Im
BIOS machen? Da kann man evt sehen was eingestellt ist ud was man ändern muss. CMOS reset nach BIOS Update gemacht?
 

Badewannenbehüter

Lötkolbengott/-göttin
Tom Gierlich schrieb:
Ich hab es gebraucht gekauft.

Ok was ist das?

Bilder mache ich heute Abend.

Ach ja welchen Adapter soll ich für die Case Lüfter nehmen, die diesen
Anschluss haben:

Aber das MoBo hat kleine Anschlüsse.



BLCK • Multi = CPU Takt (z. B. 133 • 20 = 2667 MHz)


Der Anschluss heißt ,, Molex '' und wird ans Netzteil angeschlossen.
 

Lotzi

Kabelverknoter(in)
warum hast du nicht das probiert was ich dir schrieb

das board ist ok ich denke ihr kennt euch einfach im uefi null aus was man so liest
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
warum hast du nicht das probiert was ich dir schrieb

das board ist ok ich denke ihr kennt euch einfach im uefi null aus was man so liest
Hab ich doch alles gemacht, auch die Timings.

Die CPU Fan Error Meldung, das hat geklappt.

Und auch sonst stand alles auf Auto, aber einmal teste ich es noch.
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ok ich hab es nochmal gemacht.
Mit 2 Riegeln im Dual Channel startet er nicht, sogar die Timings passen.
Helfen euch auch CPUZ Screeens?
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ach kack.
Alles ausbauen klasse.
Wieder warten und so
Neue WLP kaufen etc.

EDIT:
Gestern hat CPUZ im Idle irgendwas von 4,2 GHz angezeigt, mal ehrlich,
dass ist doch nicht normal 700 MHz über Standarttakt ohne OC.
 
Zuletzt bearbeitet:

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Die Systemplatte auf einen der grauen SATA Ports (Intel6GB), die Datenplatte auf einen der blauen Sata Ports (Intel 3GB).
Die RAM in Slot A2 und B2 einbauen.

Stelle fogendes im Bios ein:
Zunächst im Exit Menü die "Load Optimized Defaults" aufrufen (sofern notwendig erst mal nur mit einem RAM - im Slot A2).
Danach folgendes einstellen/überprüfen:

AI Tweaker Menü:
- AI Overclock Tuner: [X.M.P.]
- EPU Power Saving Mode: [Disabled]

Monitor Menü:
- CPU FAN Speed Low Limit: [300 RPM]
(auf Disabled/Ignore ist nicht notwendig, damit verzichtest du auf die Lüfterüberwachung).

Änderungen abspeichern. Ausschalten (Falls nur ein RAM drin war, den 2. RAM wieder einbauen). Starten.
 

Lotzi

Kabelverknoter(in)
sorry tom aber ich habe immer mehr das gefühl das ihr von der materie KEINE Ahnung habt (ich meine das nicht böse) aber ihr scheint mir total überfordert zu sein
nehmt den pc doch mal mit innen pc laden um die ecke die sollen für en 5€ er euch die kiste einstellen

wenn du 4,2GHZ nach dem starten angezeigt bekommst dann übertaktet dein system daher ALLES auf auto was macht ihr nur??
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Unseren PC Laden kann man auch vergessen wenn die sich mit UEFI so gut auskennen wie mit der Hardware.
(Die meinen, das OCZ die besten SSDs seien)

Und billig sind die auch nicht.

Ich hab das UEFI echt oft resettet, da sollte nichts mehr eingestellt sein.

Hier mal im Slot 4, Slot 3 steht das gleiche. Der momentane CPU Takt ist 1,6 GHz also wenn er
http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/cpuzwx3pr49jod.png

@simpel
Teste ich gleich.
Laufen die dann im Dual Channel oder geht es da um den Takt.
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Die laufen dann auch im Dual-Channel, aber mir geht es hier primär darum, ob die RAM bei dem Board im XMP Modus zusammen stabil laufen. Einzeln klappts ja schon mal.
 

McClaine

Software-Overclocker(in)
Naja wenn die rams, egal wie herum gesteckt, nur im 3. und 4. Stellplatz von links laufen, hat das Board ne macke oder der cpu controller.

So ferndiagnosen sind wirklich schlecht, besonders wenn noch ein Neuling dran sitzt ;-)

TOM kannst du mal die Situation kurz zusammen fassen?
Die Riegel laufen also nur auf 2 slots?
Das Bios lässt sich nicht reseten oder die Kiste übertaktet sich von selbst?
 

target2804

Volt-Modder(in)
Nimm mal den Kühler
Von der CPU, mach den Bügel hoch und wackel mal etwas an der CPU. Evt besteht auch kein guter Kontakt ( so kann man u.a. Auch Probleme mit der igp lösen)
 
TE
S

Sparanus

Volt-Modder(in)
Die laufen dann auch im Dual-Channel, aber mir geht es hier primär darum, ob die RAM bei dem Board im XMP Modus zusammen stabil laufen. Einzeln klappts ja schon mal.
Jo machen sie, aber die Taktung bleibt nicht bei den 1600 MHz was dieses XMP selber einstellt, sondern geht wieder
auf die 1372 MHz. Im Betrieb merkt man nichts, es ist alles stabil, Spiele etc laufen perfekt.

Die Riegel laufen also nur auf 2 slots?
Ja das ist richtig

Das Bios lässt sich nicht reseten oder die Kiste übertaktet sich von selbst?
Reset geht, aber nach dem 2. Boot sind die Werte wieder z.B. CPU auf 3,6 GHz oder RAM auf 1372 MHz.

Von der CPU, mach den Bügel hoch und wackel mal etwas an der CPU. Evt besteht auch kein guter Kontakt ( so kann man u.a. Auch Probleme mit der igp lösen)
Board dabei ausbauen?
Brauche ich dann neue WLP?
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
Jo machen sie, aber die Taktung bleibt nicht bei den 1600 MHz was dieses XMP selber einstellt, sondern geht wieder
auf die 1372 MHz. Im Betrieb merkt man nichts, es ist alles stabil, Spiele etc laufen perfekt.

Läuft perfekt mit nur einem Riegel, oder auch mit beiden?

Reset geht, aber nach dem 2. Boot sind die Werte wieder z.B. CPU auf 3,6 GHz oder RAM auf 1372 MHz.

Poste nach dem 2. Boot Screenshots von CPU-Z (Reiter CPU und Memory). Den CPU Screen einmal im Idle (ohne CPU Last) und einmal mit der CPU unter Last.
 
Oben Unten