• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC zeigt kein bild mehr

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Hey,
Ich hab ein kleines Problem und zwar hab ich mir vor kurzem einen neuen CPU lüfter (Alpenföhn Sella) gekauft seitdem waren die Temperatur verdammt hoch. Also hab ich mir auch neue WLP gekauft. Die alte ab und die neue drauf wieder eingebaut seitdem wird kein bild mehr gezeigt



Prozessor : AMD II X4 955
Grafikkarte : Nvidia GTX 770
Mainboard : AS-ROCK N68C-S UCC
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo Toastbrowd!

Willkommen im PCGHe-Forum! ;)

Der Kühler sitzt richtig fest?
Der Lüfter springt an?
Eventuelle Schutzfolien sind entfernt?

Wie heißt das Netzteil?
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Alles sitzt fest und alles geht an nur es wird kein bild gezeigt

Das netzteil ist von thermaltake mit 600 watt
 

pedi

Software-Overclocker(in)
warum sollte er, wenn alles bis auf die bildausgabe funktioniert.
ich würde erst mal die kabel prüfen, ob alle noch fest sitzen, eventuell kabel wechseln.
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Hab auch noch ein altes mit 400 watt was ich ausgetauscht habe das funktioniert auch nicht ich hoffe mal das mein prozessor oder mainboard hin ist :/
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
warum sollte er, wenn alles bis auf die bildausgabe funktioniert.
Ich schreib das alles nicht aus Jux und Dollerei ... .
Die Thermaltakes haben keine Langzeitstabilität.

Und die GTX 770 ist kein Kostverächter beim Stromverbrauch, da kann es schon mal ein Netzteil erwischen.

Alternativ würde ich eine Ersatzgrafikkarte testen und mal das Board betrachten, ob es kaputte Elektrolytkondensatoren gibt (gewölbte Kappen oder braune Häubchen).

Und eine Schifttaste habe ich auch.
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Das Netzteil hab ich erst letzten Monat gekauft da ich langsam anfange den PC aufzurüsten

Auf dem Mainboard sind gewölbte Kondensatoren

Also ist das Board hin ?
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Gut möglich,

Das Netzteil war übrigens keine gute Wahl, auf Kundenrezensionen kannst dich da auch nicht verlassen.

Hast du schonmal Denn kühler abgebaut und die CPU Mal rausgenommen? Nicht dass durch den an und Abbau des Kühlers die CPU leicht raus ist, das ist manchmal etwas Tricky mit den AMDs und dem kleinen hebelchen am Sockel
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Sagen wir es mal so es hat seine zweck getan

Hab ich gestern gefühlt 100 mal versucht ich denke halt es ist entweder die cpu oder das Mainboard aber ich bin mir halt nicht sicher
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Leider ist keiner davon aus meiner nähe

Ja ich denke mal es ist wirklich das mainboard da die angeschlossenen Geräte auch nicht anfangen zu leuchten oder sonst was
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
alles wo deine CPU passt ist veraltet und gibt es so nicht mehr "neu" nur noch restbestände, mein rat wäre ein neu bau auf Ryzen basis angefangen mit dem 2200G
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Würde ebenfalls kein Geld mehr in die uralt Plattform investieren, am sinnvollsten wäre es wenn du ein maximal Budget nennst, dann kann man dir das beste aus Preis/Leistung empfehlen. Ebenfalls wäre es wichtig zu wissen, was du genau mit dem PC machst, sprich welchen Anwendungsbereich du damit betreiben willst.
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Ich nutze den pc zum spielen

Mein max. Budget wäre 250 - 300 €

Meine frage ist wenn ich dann wirklich das mainboard in eins tauschen würde und mir auch einen neuen cpu holen würde müsste ich dann auch neue RAMriegel kaufen da die zur zeit schon alleine zwischen 50 - 90 € kosten
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
ja du müsstest auf DDR4 RAM gehen


was für ein gehäuse hast du?

würde es so machen:

Ryzen Preisvergleich Geizhals Deutschland

ein einzelner 8GB riegel, nich ganz optimal aber dann kannst du später auf 16GB gehen, dazu steckst du deine GPU und nimmst dein Netzteil, auch wenn es nicht das beste ist


@Torben456 Netzteil ist schon vorhanden, auch wenn es nicht das beste ist aber quasi neu
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
ja du müsstest auf DDR4 RAM gehen


was für ein gehäuse hast du?

würde es so machen:

Ryzen Preisvergleich Geizhals Deutschland

ein einzelner 8GB riegel, nich ganz optimal aber dann kannst du später auf 16GB gehen, dazu steckst du deine GPU und nimmst dein Netzteil, auch wenn es nicht das beste ist

Der Unterschied zwischen Dual Channel und Single Channel ist nicht mehr so gravierend, daher empfehle ich erstmal ein Single Kit, das macht das upgraden leichter und man überfordert den Speichercontroller des MB nicht so sehr.
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab mir jetzt noch ein Mainboard für 25 € bestellt um zu schauen ob es wirklich an dem MB liegt falls ja hab dann wenigstens etwas um die zeit zu überbrücken.

Und dann wird es zeit an die neuen Teile zu kommen danke für eure bemühungen um alles raus zu suchen bin euch dankbar
 

Tim1974

Volt-Modder(in)
Also wenn du was neues kaufst, würde ich als Mainboard das "Asus Prime B350-Plus" empfehlen, das gibts ab ca. 76 Euro, also nicht wirklich teuer und es wird sehr oft empfohlen, weil es eben im Gegensatz zu sehr vielen anderen B350-Boards eine echt gute Spannungsversorgung und Kühlung hat.
Da könntest du später auch noch die CPU upgraden, Z.B. auf einen 2600, wobei ich persönlich gleich zu einem 1600/2600 raten würde, sonst kaufst du eh langfristig gesehen zwei CPUs, weil der 1200/2200G nicht wirklich mehr viel Reserven hat und mit seinen 4 Threads heute schon nicht mehr optimal zum spielen aller aktueller Spiele ist.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Also wenn du was neues kaufst, würde ich als Mainboard das "Asus Prime B350-Plus" empfehlen, das gibts ab ca. 76 Euro,.
Laß den Billigrümpel von ASUS liegen.
Unter 120.- EUR kommt mir nichts mehr in den PC, eher teuerer.

Sogar das Z170 Pro Gaming hatte zum Kaufzeitpunkt gewaltige BIOS-Macken.
Erst nach dem 20. Update wurde die lüftersteuerung nicht mehr überflasht und alle Werte gelöscht - auch nach mehrmaliger Eingabe.

Die 38x Version hat es dann gepackt (mit Spectre-Schutz).
 

Tim1974

Volt-Modder(in)
Das hat doch aber nicht immer nur was mit dem Kaufpreis zu tun!
Auch ein teures und überteuertes Board (und davon gibt es reichlich! :nicken:) kann im Auslieferungszustand noch arge Bugs haben.

Das "Asus Prime B350-Plus" ist kein Billigboard, sondern ein gutes Mittelklasseboard, eben für Leute, die ein solides Board wollen, aber trotzdem etwas sparen müssen, dafür ist es nahezu konkurrenzlos in dieser Preisklasse.
Siehe auch hier:
Kaufberatung AMD B350: Vier gunstige AM4-Mainboards im Video
 

Tim1974

Volt-Modder(in)
Das ein X370- oder X470-Board besser ist, sollte klar sein, sofern man da kein besonders schlechtes Modell wählt, aber wenn das Geld sehr knapp ist wüßte ich nicht, was es besseres als das Prime B350-Plus gibt.
Wenn jemand für Board + CPU zusammen nicht mehr als 180-200 Euro ausgeben will und sich dazu noch über die RAM-Preise ärgert und folglich erstmal nur 8 GB nimmt, halte ich es für deplaziert hier zu einem >120 Euro Board zu raten, wenn es für unter 80 Euro völlig ausreichende Boards für Quad- und Hexacores gibt.
 
TE
T

Toastbrowd

Schraubenverwechsler(in)
Hab noch eine frage hab ja noch den alpenföhn sella musste ich dann auch einen neuen cpu dazu kaufen ?
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Das hat doch aber nicht immer nur was mit dem Kaufpreis zu tun!
Auch ein teures und überteuertes Board (und davon gibt es reichlich! :nicken:) kann im Auslieferungszustand noch arge Bugs haben.

Das "Asus Prime B350-Plus" ist kein Billigboard, sondern ein gutes Mittelklasseboard, eben für Leute, die ein solides Board wollen, aber trotzdem etwas sparen müssen, dafür ist es nahezu konkurrenzlos in dieser Preisklasse.
Siehe auch hier:
Kaufberatung AMD B350: Vier gunstige AM4-Mainboards im Video

Tim, glaube mir ich hab das Board sehr oft verbaut, im Einkauf sehr günstig und für die damaligen "Fertig-PCs" welche ich gebaut habe ausreichend, wenn solch ein rechner in die RMA kam wars meistens das Board das rumgezickt hat, von diesem Board kann ich nur abraten


@Toastbrowd, den Sella kannst du weitererwenden für das passende Mountingkit hier Anfragen: Ersatzteilbedarf Sella
Bei "Problembeschreibung" trägst du folgendes ein: UpgradeKit AM4
 
Oben Unten