• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Upgrade - Kaufberatung ?!

tobbyflow

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ich habe von meinem großen Bruder seinen alten PC "geerbt" weil er sich zu Weihnachten einen neuen gekauft hat. Ich hab jetzt etwa 200€ zusammen gespart (lacht nicht - mit 16 Jahren und ner Freundin ist das viel xD )

Wollte von euch nun wissen wie ich das Geld am sinnvollsten in den PC investiere

Mein System:

CPU: Ryzen 3 2200G @ 3,8 GHz
RAM: 2x 4GB @ 3000GHz BALLISTIX
GPU: RX 570 OC 4GB ASUS
MB: X370er Chipsatz GIGABYTE AB350M-DS3H

Netzteil: be quiet! 550 Watt
2x SSD je 250 GB
1x HDD 1TB

Danke schon mal und wünsche ein schönes Wochenende!
 
Zuletzt bearbeitet:

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC upgrade - Kaufberatung ?!

Man kann entweder die CPU oder die GPU ersetzen.
Die GPU reicht aber, die CPU ist jetzt aber auch nicht schlecht. Das Upgrade würde sich hier nicht so sehr lohnen, vlt. mehr mit Ryzen Gen. 3 oder 4?
Steck aber nochmal 2x 4GB RAM dazu.
Mein System ist selbst nicht besser und ist vollkommen ok für einen FHD 60Hz Monitor, 144Hz wird knapp.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC upgrade - Kaufberatung ?!

Schöner Rechner, aktuell sehr ausgewogen.
Wenn es im BF V Multiplayer oder im neuen Assassin's Creed hakt, dann wäre ein Ryzen 5 - 2600 und eventuell 16GB RAM angesagt.
Wenn du gerne WQHD aufwärts in neueren Titeln für Downsampling nutzt, dann könnte man über eine Vega-56 inkl 3 Spielen für 290€ nachdenken.

Und ansonsten würde ich das Geld erst mal gut an die Seite legen und bei etwaigen Performancedefiziten dann gezielt investieren.

Ich bin älter, hab keine Sonderausgaben und in meinem Rechner werkelt eine RX470 :ugly:

@Disco Hat deine Sapphire auch nur einen DVI-Anschluss? Ich glaube ich hab da irgendwas komisches gekauft, aber solange die 1450Mhz Core macht ist mir das egal :D
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC upgrade - Kaufberatung ?!

Ich bin älter, hab keine Sonderausgaben und in meinem Rechner werkelt eine RX470 :ugly:

@Disco Hat deine Sapphire auch nur einen DVI-Anschluss? Ich glaube ich hab da irgendwas komisches gekauft, aber solange die 1450Mhz Core macht ist mir das egal :D

Ich habe gar keinen DVI-Anschluss^^. Meine Sapphire ist halt Stock und läuft nur manchmal auf den 1450MHz, das hängt ganz von den Programmen ab.
Mein ganzes System krepiert etwas, random Abstürze. Vlt. mit dem RotzMB etwas zu viel OCt, RAM krepiert oder GPU-Problem (taktunabhängig). Aber die RX 470 4GB läuft auf 1350MHz GPU und 2100MHz VRAM problemlos.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Sofern du damit noch spielen kannst, würde ich auch noch warten (und sparen). Von AMD kommt dieses Jahr noch einiges....vllt ist ja im Herbst ein Achtkerner drin ;)

RAM würde ich allerdings auch jetzt schon erweitern...
 
J

JonnyWho

Guest
Man sollte noch erwähnen das man etwas vorsichtig umgehen muss mit bestimmten Themen und Beiträgen hier. Manch einer hier ist leider völlig Blind gegenüber der Realität und schreibt einen Mist runter das es nichtmehr lustig ist. Ich will damit sagen das man im bezug auf AMDs neue Generation genau garnichts bisher bekannt ist. Scheinbar wurden hier einige mit einer kleinen Gehirnwäsche versorgt und denken das sie jetzt kommunizieren müssen das die neue Generation viele Kerne haben wird zu einem guten ordentlichen Preis und Intel locker in die Tasche steckt. Leider sind das aber nur Vermutungen und Gerüchte. Wenn man sich mal die Entwicklung von AMD derzeit ansieht, merkt man das AMD den Fokus ganz klar auf den aktuellen Trend legt und lieber mit Grafikspeicher und Kernen spielt als mit Leistung. Im GPU Bereich gibt es deshalb auch eine teure schlechte Radeon karte die zwar wenig leistet aber immerhin 16 Gb Gradikspeicher hat. Meine Befürchtungen gehen dahin das uns da sgleiche im Bezug auf die neue Ryzen Genreation blüht. Man wird sich auf viele Kerne fixieren die aber am Ende die Butter nicht vom Brot ziehen werden. Da einfach der aktuelle Trend auf Kernen liegt.

Ich weis nicht ob es wirklich sooo sinnvoll ist aktuell sich einen Ryzen zu kaufen nur weil man den Lügen und Gerüchten glaubt die hier oftmals verbreitet werden. Ich würde entweder erstmal garnicht upgraden und warten was wirklich von AMD kommt, oder auf Intel setzen weil ich da einfach weis das ich derzeit die beste Leistung bekomme. Wenn auch für "etwas" mehr Geld.
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
@JonnyWho
Gut, dass du mal sowas einbringst. Hier hat sich allerdings noch niemand wirklich stark auf AMD bezogen. AMD ist schon da und reicht hier auch noch.
Der neue 8-Kerner wird wohl das Niveau des 9900k erreichen, soweit das der offizielle Benchmark bestätigt. Da war AMD zumindest bei Ryzen Gen. 1 und 2 offen und ehrlich, was ich mitbekommen habe.
Die neue Vega VII scheint vor allem interessant für Contentcreator zu sein, ansonsten würde ich da auch noch Leuten zu einer einer günstigen RTX 2080 raten, wenn die Vega nicht gerade 600€ kostet.
Intel ist einfach im Moment zu teuer. Der 8400 kostet 190€, warum nicht gleich mit AMD SMT mitnehmen? Der nächste wäre der 9600k für 260€, welcher dann schon sehr teuer ist, aber für Gaming ideal, wie auch der 9700k, welcher dann aber auch für nur 2 Kerne mehr 150€ mehr kostet (ok bei AMD ähnlich). Leuten, die jetzt ein Gaming-System haben , ein langlebiges System besitzen und nicht mit der nächsten Ryzengeneration upgrade wollen, empfehle ich gerne weiterhin den i7 9700k, für ein Niedrigpreissegment ist der aber nicht geeinget.

Schönes Setup nebenbei. Wie ist die Gainward Phantom GS so?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Beobachte: Graka immer voll ausgelastet: Neue Graka
VRAM immer voll: Neue Graka
RAM immer voll (ab 80%): Mehr RAM
Nix von alledem: CPU

Müssen wir nicht raten was Du mit der Kiste machst.
 
J

JonnyWho

Guest
Schönes Setup nebenbei. Wie ist die Gainward Phantom GS so?

Danke :) Die Phantom GS ist super, kühlt echt gut mit 3 Lüftern und wird nicht mega laut. Maximal Temperatur bisher waren ca 72 Grad bei einer Zimmertemperatur von ca 23 Grad aber der PC steht neben der Heizung. Kann nicht klagen über diese Karte.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
@ Jonny Im Grunde gebe ich dir Recht, aber in diesem Fall haben wir ein strammes Budget und ein AMD Mainboard schon vorliegen.
Als die Ryzen 2xxx rausgekommen sind gab es einen ordentlichen Preisverfall, den man wohl in der nächsten Generation mit großer Wahrscheinlichkeit erwarten kann, daher der Hinweis.

Konkrete Daten gibt es schon: Das 8-Kern Engineering Sample, welches den 9900k im Cinebench einholt.
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
Spar lieber noch bis die neuen Ryzen demnächst im Handel sind. Dann hast den einen oder anderen Euro mehr und kannst das dann vieleicht schon in eine neue Plattform investieren. Bzw. in die aktullere CPU meinte ich.
 
TE
T

tobbyflow

Schraubenverwechsler(in)
Danke bis hier her erstmal.
Wennich mir aber jetzt schon ne bessere CPU zulegen mag was würdet ihr mir da raten?

zocke vor allem online Games mit dem Rechner
 
Oben Unten