• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC stützt nach längerem Zocken ab und zu ab

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Moin Leute und fröhliche Weihnachten
ich habe ein Problem mit meinem PC und zwar stürzt er nach längerem Zocken ab und zu ab. Bei COD Warzone stürzt er eigentlich jedes mal ab, wenn ich ein paar Stunden zocke.
Der Absturz zeigt sich wie folgt: Zuerst werden die beiden Bildschirme schwarz, der Ton verschwindet aber der PC läuft dann trotzdem weiter. Erst nach dem Drücken der Power Taste, schaltet sich der Computer aus.

Mein System:

Sapphire Pulse RX 5700 XT
AMD Ryzen 5 2600
Asrock B450 Pro 4
2 x 8 GB G.Skill Aegis DDR4 3000 MHz
500 GB Crucial M.2
1 TB Crucial SSD
500 GB Samsung SSD 850 EVO
Netzteil zuerst Thermaltake Thoughpower XT 575W dachte, es würde vielleicht am Netzteil liegen und habe jetzt Seasonic Focus PX 650W verbaut.
Windows 10 Pro 20H2 Version

Ich habe die Laufwerke auf Fehler mit Windows, SeaTools und Herstellereigenen Software überprüfen lassen und alles OK
RAM habe ich mit 8 x 2000MB Memtest durchlaufen lassen und alles OK
CPU habe ich mit CPUStab Test laufen lassen und auch alles OK
GPU und CPU Temperaturen habe ich mit HWinfo gemessen.
GPU Temperaturen wurden während des FurMark Stresstests nach 10 Minuten erreicht.

CPU Temperaturen.JPG
GPU Temperaturen.JPG


Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
Also beim Zocken sind die Temperaturen:
Motherboard Current: 42,0°C Min.: 33,0°C Max.: 42,0°C
CPU Current: 65,5,0°C Min.: 40,5°C Max.: 65,5°C
GPU Current: 74,0°C Min.: 54°C Max.: 75,0°C
GPU Memory Current 82°C Min.: 62,0°C Max.: 84°C
GPU Hot Spot Temperatur Current: 94,0°C Min.: 54°C Max.: 94,0°C
Ich hatte tatsächlich nur einen Kabel vom Netzteil an die GPU angeschlossen gehabt... Habe jetzt das zweite dran gemacht.
Ereignisprotokoll siehe im Anhang
 

Anhänge

  • Ereignisprotokoll 1.JPG
    Ereignisprotokoll 1.JPG
    50 KB · Aufrufe: 22
  • Ereignisprotokoll 2.JPG
    Ereignisprotokoll 2.JPG
    42,6 KB · Aufrufe: 21
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe jetzt auch folgendes probiert:
Ich habe meine GPU mit einem zweiten Kabel mit dem Netzteil verbunden, hat aber dann trotzdem nichts gebracht. Die Abstürze kamen trotzdem.
Ich habe versucht den AMD High Definition Onboard-Sound zu deaktivieren, weil ich mir gedacht habe, dass es vielleicht da einen Konflikt gibt. Die Abstürze kamen trotzdem.
Nun habe ich einfach den AMD Grafiktreiber deinstalliert, neu installiert, auf Werkszustand zurückgesetzt und bis jetzt kamen keine Abstürze mehr. Habe 4 Tage schon gezockt und lief alles super.
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Leider ist der PC gestern gleich zweimal hintereinander abgestürzt.... Ich hatte dann aber beim Hochfahren eine Meldung im Bios und zwar: The HDD is locked.
Hier habe ich aber keine Passwörter und nach ESC drücken erscheint ein Fenster zum Passwort eingeben für die SSD (ja SSD nicht HDD) und durch erneutes drücken, geht die Meldung weg und der PC fährt ganz normal wieder hoch.
 

Julpa2005

Schraubenverwechsler(in)
Hi habe vielleicht eine Vermutung das der ram Controller einen Schaden hat war bei mir so was ich dir empfehlen könnte dir von einem Freund/Bekannten eine Graka aus zu leihen und Prime 95 ist halt cpu stresstest wenn das Problem immer noch an liegt noch eine frage gekauft oder selbbau
Vielleicht konnte ich dir helfen
Lg Julpa 2005
Oh sorry habe vergessen hat die Karte ein Oc mode also Übertaktungs modus oder kein
Wenn ja Schiebe den schalter um
Hatte damals eine Gainward gtx 660 ti phantom die hatte Gleiche
Problem gemacht
Dann habe herausgefunden das die Graka Software von Gainward schuld war
Nimm mal msi afterburner hat bei mir geholfen oder was auch hilft guck mal nach ob der Pc die Lüfter schnell drehen lässt wenn die Monitoren nichts mehr anzeigen
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die Vorschläge.
Auf dem Mainboard ist die neuste Bios Version drauf. Eine andere Grafikkarte habe ich leider nicht da rum liegen. Müsste einen Kumpel fragen. Den PC habe ich selber gebaut (ist aber nicht mein erster PC). Die Karte hat einen Dual Bios und das Umswitchen hat nichts gebracht. Heute ist er 4 mal hintereinander abgestürzt. Die Lüfter drehen eigentlich normal weiter bzw. werden nicht deutlich lauter. Ich hatte bis auf heute eigentlich nur den AMD Treiber drauf, jetzt habe ich mal vom Hersteller auch drauf gemacht.... Hat auch nichts gebracht.
Ich weis wirklich nicht mehr weiter.....
 

TweakerNerd

Komplett-PC-Aufrüster(in)
O Mann das ist wohl nicht so einfach...

Spiele das uefi trotzdem nochmal auf, und lass den RAM erst mal ohne XMP laufen.

Ich hatte auch mal eine 5700xt die einfach immer 100 Prozent Lüfterdrehzal hatte. Die hat auch sehr merkwürdig getaktet. Habe sie später umgetauscht und zur RTX 2070 super gegriffen

MfG
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Ist wirklich nicht so einfach.... Ich habe schon mit OCCP Tests gemacht ohne Fehler, mit DDU den Treiber deinstalliert und neu installiert, den neusten Chipsatztreiber drauf gemacht, mit CRU alle mehrfach aufgelisteten Wert gelöscht und im Spiel schon statt Discord mit Battlenet geredet und trotzdem Black Screens.... Und bei mir drehen die Lüfter von der Grafikkarte dann auch voll auf.
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe bei mir jetzt eine neue Grafikkarte eingebaut. Seit dem hatte ich keine BlackScreens mehr. Die Frage ist jetzt ob es an der Grafikkarte lag oder am Treiber. Habe deshalb meine alte Karte mal als Garantiefall eingeschickt und mal schauen was da rauskommt.
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
klingt ja fast wie bei mir (guckst du hier) ich beobachte das mal bisschen.
klingt fast so das sich Blizzard und die 5700XT nicht vertragen
Also heute ist die Grafikkarte endlich angekommen... Nach fast 6 Wochen :O Im Protokoll steht, dass die Karte in Ordnung sei und es wurde keine Fehler festgestellt.... also lag es tatsächlich am Treiber oder an Blizzard. Naja werde die Karte trotzdem verkaufen....
 

leorphee

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also heute ist die Grafikkarte endlich angekommen... Nach fast 6 Wochen :O Im Protokoll steht, dass die Karte in Ordnung sei und es wurde keine Fehler festgestellt.... also lag es tatsächlich am Treiber oder an Blizzard. Naja werde die Karte trotzdem verkaufen....
Ja, ich habe alles (fast alles), CPU Mainboard und RAM getauscht und die GPU behalten und es läuft wieder, aber Danke für deinen Nachricht, ich bleibe neugierig.
 
TE
M

Mutchim

Schraubenverwechsler(in)
Ja, ich habe alles (fast alles), CPU Mainboard und RAM getauscht und die GPU behalten und es läuft wieder, aber Danke für deinen Nachricht, ich bleibe neugierig.
Achso na dann ist gut, dass der Fehler behoben ist. Die Frage ist jetzt ob der Fehler irgendwie mit dem Zusammenbau der Komponenten oder einfach nur am Treiber lag.... Ist vielleicht ein neues Update rausgekommen?
 

leorphee

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Achso na dann ist gut, dass der Fehler behoben ist. Die Frage ist jetzt ob der Fehler irgendwie mit dem Zusammenbau der Komponenten oder einfach nur am Treiber lag.... Ist vielleicht ein neues Update rausgekommen?
Ja, 100%tig lässt es sich ja nun nicht sagen, Aber klar gab es Treiber Updates, so wie fast jeden Monat.
 
Oben Unten