• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

woisch

Kabelverknoter(in)
PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Hallo Community,

ich hab ein kleines Problem. Ich hab letztens nach sehr lange Zeit mal wieder ein Game (WoW) gestartet, auf einmal hat es komisch gerochen und ein paar sekunden später ist dann die Sicherung komplett rausgeprungen, danach ging dann der PC nicht mehr an. Ich hab dann am nächsten tag ein neues Netzteil (580 Watt) gekauft und der PC lief wieder.

Nun hab ich aber das Problem, dass eigentlich immer wenn ich ein Game starte, der PC nach kurzer Zeit komplett ohne Bluescreen einfach neustartet. Es müsste aber ein Bluescreen kommen, da ich dies so aktiviet habe in den Options.

Ich hab dann mal verschiedene Stress-Tests gestartet, Prime 95 habe ich ca. 3h laufen lassen und es gab keinen Absturz, demnach kann man ja CPU und RAM ausschliessen, richtig? Dann habe ich auch mal 3DMark Vantage durchlaufen lassen und auch 30min mal einen Furmark BURN-IN Test. Dort ist beides mal der PC auch NICHT abgestürzt....

Eigentlich kann es jetzt nur noch sein, dass es das Mainboard einen Schuss weg hat oder? Ich weiss sonst bald nichts mehr..... Also meistens stürzt der PC bei WoW ab, aber in seltenen Fällen auch mal im normalen Betrieb.

Da ich gestern eine neue SSD Platte bekommen habe, hab ich das System auch schon komplett neu aufgespielt. Jetzt kommt es mir so vor als wenn der PC häufiger abstürzt auch im Normalbetrieb abstürzt...
Ich tippe auf Mainboard oder Grafikkarte, obwohl die Grafikkarte ja auch die Stresstests mitmacht *verwirrt*

Hat noch jemand einen Tip oder kann mir einen Hinweis geben? Muss ich evtl. was an der Rate vom RAM im Bios was einstellen? Hab 4x 2GB OCZ RAM.
Freue mich über Antworten.

Gruss
woisch
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Wenn es schon komisch gerochen hat, überprüfe dein Motherboard auf irgendwelche Auffälligkeiten (Schmorstellen, gebeulte Kondensatoren, etc).
Möglicherweise hat dein NT noch andere Hardware mit beschädigt.

Unabhängig davon...wie läuft es, wenn du nur 2x2GB RAM einbaust (beide RAM-Kits einzeln testen)?
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Ich kann da nix finden. Hab mal alle RAM Riegel einzelnd getestet in jedem slot und auch mal nur zwei im Dual. Überall das gleiche. Das komische ist halt auch, dass es immer wahlos ist, mal läuft es 20-30min dann wieder nur wenige minuten wenn ich im spiel bin. Kann es nicht nachstellen......

Ich vermute wirklich das Board, oder alle 4 RAM Riegel haben den Geist aufgegeben aber dann ist es wieder komisch, warum Prime 95 ohne Probleme läuft...

Wie kann ich das Board noch testen?

Vielleicht sollte ich mich damit abfinden mir einen neuen Rechner zusammenzustellen....
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

HI,

stelle erstmal den automatischen Neustart ab: In der Systemsteuerung -> System -> erweiterte Systemeinstellungen -> Starten und Wiederherstellen -> Einstellungen das Häkchen bei automatischem Neustart entfernen.

Ich gehe zwar auch von einem Hardwaredefekt aus, aber evtl. hilft ja ein Bluescreen weiter.

Softy
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Hi,

automatischen neustart hab ich ja schon ausgestellt, hatte ich ja im ersten post geschrieben. ;)
Im Eventlog sehe ich einfach immer nur "Das System wurde um..... unerwartet heruntergefahren". Ich glaub wirklich das Board ist es, ich wüsste nicht was es sonst sein sollte.... heute ist das System mehrrfach im normalen Betrieb abgestürzt.... grmpf.

Nun müsst ihr mir mal bei meiner Entscheidung helfen. Ich weiss nicht ob ich mir nun Board, RAM, CPU und evtl. Graka neu holen sollte, oder einfach nur ein neues (alte Generation) Board. Ich hab dann Angst, dass es doch nicht am Board liegt und es so weiter geht. ;)

Hier mal mein System:

Board: Gigabyte GA-P35-DS3 Rev. 2.0
RAM: OCZ Gold Series 4x 2GB
CPU: Q6600 @ 2.3 GHz
Graka: Gigabyte Geforce 8800 GTS 512
HDD: System Crucial300 128GB (gerade neu bekommen)

Jetzt liebäugel ich halt mit einem neuen System, was dann so ausschauen könnte:

Graka: PCIe 1024MB GTX 460 Zotac AMP! Edition aktiv,2xDVI,H,DP
CPU: Core S1155 i5-2500K BOX 4x3,30Ghz 6MB-L3 4x256KB
BOARD: S1155 ASUS P8P67 R3.0 GSAF3 4D3 P67-B3
RAM: DDR3 8192MB 2x4 PC1333 G.Skill RipJaws CL9-9-9-24

Die SSD die ich habe kann ja schon SATA 3 , daher sollte ich doch keine Performanceprobleme (Sandy Bridge BUG) bekommen mit dem ASUSboard oder?

Ich denke, da ich aktueller Gelegenheitszocker bin (Arbeite mehr mit Office und Virtualisierung, daher so viel RAM), sollte die Graka vollkommen ausreichen und ich sollte evtl. auch mal neuere Spiele antesten können oder? Oder sollte ich dann doch lieber zu einer AMD Radeon 6950 oder GF 560 TI greifen?

Bin gespannt auf eure Meinungen, wie gesagt ich bin mir noch null sicher ob ich das Geld investieren sollte, um mal wieder aufm neusten Stand zu sein oder ich es lassen sollte.... ;)

Gruss
woisch
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Ich gehe stark davon aus, das es entweder dein Mainboard ist, aber noch stärker deine Rar Riegel.
Versuch mal die Speicher mit memtest mit eingelegter CD beim booten duchzutesten.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

automatischen neustart hab ich ja schon ausgestellt, hatte ich ja im ersten post geschrieben. ;)

hatte ich überlesen :schief:

Du könntest auch mal Screenshots von CPU-Z (Reiter CPU, Mainboard, Memory, SPD) hier posten.

Memtest sollte ruhig ein paar Stunden mal (fehlerfrei) laufen.

Softy
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Werde gleich mal ein paar Stunden memtest laufen lassen.
Was denkt ihr zu dem neuen System? Bzw. was würdet ihr tun?
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Was denkt ihr zu dem neuen System? Bzw. was würdet ihr tun?

Ich würde erst mal warten, ob der Fehler behoben werden kann :schief:

Deine Zusammenstellung sieht gut aus. Für gelegentliches Zocken in Full HD reicht die GTX460 schon aus. Für sehr hohe Qualitätseinstellungen eher eine GTX560. Da könntest Du dir die Asus DCII oder Gainward Phantom oder Gigabyte OC anschauen. RAM würde ich eher einen ohne Heatspreader nehmen. Die sind eh nur Show und könnten zu Problemen bei ausladenden Tower Kühlern führen.

Softy
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

So, 4 1/2h memtest laufen lassen, kein Fehler.... somit kann ich RAM auch ausschliessen. Sieht nach Mainboard aus.... Das neue Netzteil kann es ja auch nicht sein oder? Das wäre dieses -> http://www.cosew.com/wbc.php?sid=223185aba57d&pid=427450&tpl=produktdetail.html

Hach ist das schwer, soll ich nun gleich in die Zukunft investieren oder nochmal neues Board kaufen für die gleichen Komponente.... ja ich weiss, dass muss ich selber entscheiden. ;)

Welchen RAM kannst du da empfehlen?

Hast du Erfahrungen mit den Grakas von der Lautstärke her? Achja, es muss auch nicht unbedingt Nvidia sein, wie gesagt eine HD 6950 scheint auch nicht schlecht zu sein.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

nein, nix übertaktet. Hier mal die CPUZ daten, vielleicht seht ihr ja nochwas:



5.JPG 1.JPG 6.JPG 4.JPG 3.JPG 2.JPG
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

- Alles unnötige wie usb hub, tv karte oder etc vom pc trennen. Das gleiche gild auch für schnick schnack wie Beleuchtung.
- Nur Festplatte für OS verwenden und den Sata Kabeln mal austauschen
- ATX Kabel sowie der CPU Stromkabel, schau mal, ob die Pins richtig drin sitzen.
- Den Stromkabel fürs Netzteil mal direkt an die Steckdose klemmen, falls der im mom über eine verlängerung läuft.
- Festplatte mal mit HDTune auf fehler untersuchen und das Ergebnis hier mal posten.

Das ganze danach mit Linx und Furmark gleichzeitig testen . 2 stunden sollten langen.
Starte Linx erstmal und lass dieses am besten mal 2 stunden laufen. Wenn du keine abstürze hast, starte Furmark dazu ein. Das ganze bringt dein netzteil an die grenzen. wenn danach immer noch kein Absturz passiert, Wird es wohl ein Bug in deinem spiel sein.

Keiner kann dir 100% sagen, wo der Wurm bei dir dirn ist ;). Im enddeffekt wird es ein klitzekleiner fehler sein.

Wenn du das soweit hast, spiele mal paar stunden.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Hab das nun mal so gemacht wie du es gesagt hast. Linx lief 2 1/2h Stunden dann dazu Furmark gestartet und laufen lassen..... kein Absturz.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ein Bug im Spiel sein soll. Es passiert ja auch so im Windows wenn überhauptkeine Last da ist.... das ist alles sehr merkwürdig. Hab dann auch mal Battlefield 2 zur Probe mal laufen lassen, da ist es nicht abgestürzt. Ich raff es nicht mehr.....

Aber in WoW stürzt es eigentlich immer ab, da kann man sich drauf verlassen.... hehe.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Naja, wie gesagt, wenn beide Sachen ohne probs liefen, hat dein PC mit dem Vollast keine probleme. Eher probleme mit HDD oder software. du kannst mal im laufendem betrieb mal die kabel wackeln. Meistens ist es der defekte Sata kabeln. Ansonsten mal vielleicht das Spiel auf eine andere Festplatte drauf installieren.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Hast du für die Vollbestückung (RAM) die RAM-Spannung und/oder NB-Spannung angepasst?

Aber...wenn nur WoW abstürzt, sonst aber alles einwandfrei läuft, wäre ein softwareseitiger Fehler nicht ganz ausgeschlossen!?
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

So jungs, jetzt bin ich gerade absolut ratlos..... brauche mal hilfe.

Ich hatte mich dazu entschieden mir neue Teile zu besorgen, gesagt getan. Das neue System sieht nun so aus:

CPU: i5 2500k
Board: Asus P8P67 (Revision 3.0)
HDD: Crucial 300 128 GB
Graka: Radeon 6950 1GB
Netzteil: 580 Watt (Tronje)
RAM: 2x 4GB G.Skill

Jetzt ist heute die Grafikkarte angekommen weil das eigentlich das letzte sein konnte..... ABER ich hab das gleiche Problem noch immer. Jetzt kann ich aber gar nicht mehr Windows 7 neu installieren. Das System stürzt einfach ab mal während der Installation, mal vorher bei Einstellungen im Windows 7 Setup.....

Das einzigste was jetzt noch nicht ausgetauscht ist, ist das Gehäuse. Kann es sein, dass bei meinem Absturz/Kurzschluss den ich hatte, irgendwelche Kabel defekt gegangen sind am Gehäuse?

Es kann doch nicht sein, dass ich nun immer noch das Problem hab. Ich hab ALLE Komponente ausgetauscht bis eben wie gesagt das Gehäuse. Ich weiss einfach nicht mehr weiter.... Ich hab auch schon probiert nur das nötigste für die Installation drin zu haben und auch alle anderen USB Komponente abgeklemmt....

HILFE! ;)

Woher weiss ich welche Spannung ich einstellen muss für die RAM Module und wo stelle ich dieses ein im "neuen" Bios vom P67 ?

Achja, 5h RAM Test hab ich auch shcon laufen lassen, kein Fehler.... im BIOS oder beim MEMTEST stürzt das System auch nicht ab.... erst wenns Grafisch wird... ;(
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Du brauchst keinen Test mehr machen.
Netzteil Stecker mal direkt an der Wand Steckdose anschließen und den Sata Kabel von der SSD austauschen.
Warum hast du dir so ein Billig netzteil gekauft?
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Ich probier es mal. Welches Netzteil soll ich nehmen. Werde das dann auch nochmal austauschen.
 
AW: PC stürzt ohne Bluescreen ab und startet neu....

Seasonic X-560 und du hast ruhe. Ist ausserdem lautlos ;). bist gleich für die Zukunft gewappnet.
 
Zurück