• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC startet nicht mehr, Mainboard defekt?!

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend,

Ich habe seit heute Morgen ein Problem mit meinem PC:
Wenn ich den PC anschalte drehen sich alle Lüfter und die Power-LED leuchtet, jedoch bekommt der Monitor kein Signal. Ich dachte zuerst, dass es an der GPU liegt, jedoch tritt das Problem auch auf, wenn ich diese ausbaue und den Monitor über das Mainboard anschließe. Ich habe die beiden RAM-Riegel auch schon in unterschiedlicher Kombination und in unterschiedlichen Steckplätzen ausprobiert, jedoch änderte das auch nichts. Als Fehlerquelle bleibt somit nur noch das Netzteil, die CPU und das Mainboard. Ich denke allerdings nicht, dass das Netzteil kaputt ist, da es ja offensichtlich genug Strom liefert, um die Lüfter, die GPU und die Festplatte zum Laufen zu bringen.
Merkwürdigerweise startet sich der PC manchmal von selbst neu. Manchmal nach 10 Sekunden, manchmal nach 20 Sekunden und manchmal läuft er einfach weiter. Des weiteren fiel mir auf, dass der PC manchmal mit einem sehr kurzen Druck des Power Buttons ausgeschaltet werden kann. Normalerweise muss man diesen ja gedrückt halten, damit das System sich ausschaltet. Aber wie gesagt, auch das ist von Versuch von Versuch unterschiedlich.

Hat jemand von euch eine Idee woran es liegen könnte?

Ich habe alle Kabel überprüft und versucht das BIOS via Entnahme der Batterie zu resetten, jedoch ohne Ergebnis. Außerdem habe ich verschiedene Monitorkabel ausprobiert.

Mein System:
Intel Core i5-2400
MSI Z68A G43 (G3) Mainboard
Corsair Vengeance 8GB DDR3 RAM
XFX RX480 8GB GPU
Cooler Master GX550W Netzteil
 
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Monitor funktioniert auf jeden Fall, habe ihn an meinem Laptop getestet. Er erkennt auch, dass ein Kabel angeschlossen ist, meldet allerdings einfach "No signal detected".

EDIT: Besitze leider kein Messgerät, um die Spannung zu testen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Iist eigentlich niemand den Startpost ?

jedoch tritt das Problem auch auf, wenn ich diese ausbaue und den Monitor über das Mainboard anschließe

Aus welchen Grund soll er eine andere GPU nehmen wenn es noch nicht einmal mit der internen funzt ? :schief:

@ TE

Das was du oben beschreibst ist das Fehlerbild eines defekten Netzteils
Aus diesen Grund habe ich dir ja verlinkt wie du es testen kannst.

Ein Multimeter kostet gerade mal einen 5er im Baumarkt am Wühltisch.
Reicht völlig um heraus zu finden ob es das NT ist

Das wäre übrigens das erste was ich testen würde wäre der Rechner bei uns in der Werkstatt ;)
 
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal danke für die ganzen Antworten.

BIOS reset und RAM Riegel austauschen habe ich auch schon versucht.

Ich werde heute mittag mal zum Baumarkt fahren. Wenn so ein Multimeter wirklich so billig ist, werde ich es damit mal probieren. Ich melde mich dann nochmal wenn ich es getestet habe. Hoffe sehr, dass das Netzteil kaputt ist und nicht das Mainboard, da es kaum noch vernünftige Sockel 1155 Mainboards gibt^^
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Das hat der te ja schon unzwar die IGPU mit dem gleichen Ergebnis.

Jast du schonmal ein BIOS reset gemacht? Mit einem ramriegel getestet?
war die letzte funtionsfähig konfigs so wie aktuell oder hast du was geändert, Hardware/software?
vermute das Netzteil hats hintersich.

Definitiv ist es einen versuch wert mit nur einem Ram Riegel in verscheiden Slots.
 
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Definitiv ist es einen versuch wert mit nur einem Ram Riegel in verscheiden Slots.

Habe die RAM Riegel in jeder erdenklichen Kombination ausprobiert, jedoch startet der PC trotzdem nicht.

Der Baumarkt hier hat leider kein Multimeter. Jedenfalls habe ich keins gefunden und der Mitarbeiter konnte mir auch nicht weiterhelfen. Ich habe jetzt einfach ein neues Netzteil und ein neues Mainboard bestellt. Ich werde beide Komponenten dann ausprobieren, das fehlerhafte austauschen und das andere zurückschicken.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok, was ist mit dem PCIe Slot? Grafikkarte mal in einen anderen Slot gesteckt? vielleicht sind da die Lanes defekt. Hatte das mal bei einem Abit Board. Bild kam dann als ich die Karte im 2. PCIe Slot hatte.

Was ist mit dem Zusammenbau der Komponenten außerhalb des Gehäuses? Vielleicht hast du einen kurzen im Board.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Habe die Festplatte zum Test mal entfernt und somit auch das SATA-Kabel ausgesteckt, jedoch hat das nichts bewirkt.

Den 2. PCIe Slot habe ich auch schon ausprobiert, allerdings hat das auch nichts gebracht. Außerdem würde ein defekter PCIe Slot nicht erklären, warum die Grafikeinheit im Prozessor nicht funktioniert.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein, aber es stellt sich für mich so dar. Habe inzwischen ja erst gecheckt das du auch kein Bild bei der IGP hast. Lese nur mit einem Auge.

Ja also nochmal, jetzt sieht das für mich nach einem defekten Chip aus. Hast du kürzlich was gemacht wie nen Kühlerwechsel oder sowas?
 
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe an der CPU nichts verändert, auch nicht am Kühler. Der Lüfter des Kühlers funktioniert auch einwandfrei, was aber natürlich nicht unbedingt heißt, dass die CPU auch funktioniert.
Mir fällt jetzt halt kein Weg mehr ein wie ich den Fehler finden könnte, außer die Teile auszutauschen und dann zu gucken, in welcher Konfiguration es funktioniert.
 
TE
M

-matze

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe das Mainboard ausgetauscht und siehe da: Alles funktioniert einwandfrei. Habe jedoch keine Ahnung was am Mainboard genau kaputt war oder wie das einfach so kaputt gehen konnte...
 
Oben Unten