• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Tairo

Schraubenverwechsler(in)
PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Guten Tag alle mit einander,

Und zwar geht es sich um meinen Computer der gestern noch wubderbar lief. Doch da ich manchmal bluescreens aus dem nichts bekam habe ich ihn mal aufgemacht um Staub aus allen Lüftern zu entfernen , alle Ram Riegel nochmal neu einstecken und dann habe ich bei Gelegenheit auch direkt die wärmeleitpaste auf der cpu gewechselt. Ab da fängt das Problem nämlich an, seitdem ich die wärmeleitpaste von meiner alten CPU ( amd phenom 2) entfernt habe mit acetonfreiem Nagellack entferner ( habe selbstverständlich ordentlich gearbeitet nichts ist meiner Meinung nach aufs mainboard gekommen) geht mein Computer nicht mehr an . Alles ist angesteckt der PC startet schon jedoch kommt nicht dieser obligatorische piep Ton der aussagt das alles läuft hinzu kommt noch das der Bildschirm kein Bild anzeigt und meine Maus sowie Tastatur nicht mehr leuchten.

Als ich den Lüfter der CPU rausgebaut habe ist die CPU trotz einraSt mechanismus mit hinausgekommen ( Lüfter und CPU waren denke ich mal durch die wärmeleitpaste miteinander verklebt habe übrigends die Arctic cooling mx-2 paste benutzt).

Jedenfalls danach alles zusammen gebaut und dann gemerkt das der PC startet aber kein Bild auf dem Schirm ist.
Jetzt stellt sich mir die Frage ob das Problem endweder durch das ausversehene mit hinausziehen der cpu passiert ist oder eben durch das Mainboard, aber da usb Anschlüsse für Maus Tastatur ect sowie grafikanschlüsse nicht funktionieren sollte es doch wahrscheinlich eher was mit dem Mainboard zutun haben oder ?

Habe in einem anderen Thread was von Wegen Junper und cl_cmos gelesen habe dort aber nur einen Knopf dran den ich mittels Schraubenzieher oder Zahnstocher drücken kann .

Habe alles mit meinem Handy geschrieben also bitte nicht ganz so hart sein was die Rechtschreibung angeht .
Bin jetzt auch nicht so der auskenner also Lösungsvorschläge oder ähnliches bitte so schreiben das es auch ein Laie versteht

Anbei kann ich noch ein paar Bilder machen falls Bedarf besteht.

Mit freundlichen Grüßen
 

evilgrin68

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Eventuell haben sich an CPU oder Sockel Kontakte verbogen. Vorsichtig alles nochmal ausbauen und auf Schäden absuchen.
 

LCoubert

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Drehen sich überhaupt irgendwelche Lüfter wenn du den PC startest?
 
TE
T

Tairo

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Danke für die schnelle Antwort :)
Also so weit ich gestern gesehen habe sind 3 pinne auf der cpu verdreht aber ich glaube das dies schon seit längerem so war.

Und ja alle Lüfter drehen sich habe jegliche Lüfter vom Netzteil , der Grafikkarte sowie den der CPU kontrolliert . Noch einen Lüfter der an dem Cash ist habe ich ebenfalls gecheckt auch dieser läuft .

Im Grunde habe i h gestern nur 3 ran Riegel ausgebaut einmal draufgepustet und wieder reingesteckt sowie halt die CPU mit neuer wärmeleitpaste versorgt also eigentlich ganz normale dtandart Eingriffe
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Die Pins auf dem Sockel verbiegen schnell. Vorsichtig mit pinzette und Lupe richten.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Und, auch wenn es dir jetzt nichts mehr hilft, bei AMD Sockeln den Kühler immer erst abdrehen oder vorher etwas hin und her bewegen anstatt einfach daran zu ziehen. Dann passiert so etwas nämlich nicht.
 
TE
T

Tairo

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Demnächst werde ich aufjedenfall vorsichtig sein nur ist mir das so noch nie passiert das der Sockel so mehr oder weniger 'rausbricht' obwohl die Klemme, die die cpu drin hält eigentlich dies verhindern sollte .

Werde mal versuchen die 3 abstehenden Pins mit Pinzette versuchen hinzurichten

//EDIT: Habe nun die 3 Pinne bestmöglich hingerichtet. Ergebnis bleibt gleich, kein Piepton kein Bild auf dem Monitor ect ...
 
Zuletzt bearbeitet:

joneskey98

Freizeitschrauber(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Hatte vor kurzem das selbe Problem mit meinem 775er Intel Board.
Was du mal versuchen kannst, den 24Pol Mainboardstecker und den 4/8 Pol CPU stecker ausstecken und sauber machen. Mit der Zeit kann es sein, das sie Kontakte oxidieren, und nicht mehr gut leiten.
Ansonsten viel Glück bei der Fehlersuche;)
 
TE
T

Tairo

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Auch das , ohne Erfolg :( keine Ahnung was man jetzt noch machen soll

Den Computer irgendwo zu nem 'Experten' bringen kommt für mich nicht wirklich in Frage da er jetzt ziemlich alt ist und ich mir eigentlich ohne hin einen neuen holen wollte trotzdem bin ich weiterhin für jeden Versuch oder Tipp offen
 

simpel1970

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

Falls du bei der Reinigungsaktion auch die Stromversorgung der CPU abgestöpselt hast (4pin/8pin). Ist diese wieder angeschlossen?
(blöde Frage..ich weiß; nur zur Sicherheit)
Vielleicht doch mal ein Bild von dem Aufbau machen.
 

dgcss

Software-Overclocker(in)
AW: PC nach Entstaubung und neuer Wärmeleitpaste defekt Fehler in der CPU oder dem motherboard?

mach das mit den Pins lieber mit nem Teppich-Messer oder sowas.. so haste ne größere Anlegefläche die sich an den anderen Pins ausrichtet. Somit musste nicht 3-4 mal hin und her biegen, da brechen nur die pins von ab.

Ansonsten einfach mal den ram Trick probieren. alle rams raus, dann mit nur 1 Ram riegel starten und später den 2ten dazu stecken (im ausgeschalteten modus). Sehr viele Board ziecken bei 2 Rams rum wenn der PC mal vom Netz waren. Und bei der nächsten säuberung 3-4x auf den Power knopf drücken damit er sich komplett entläd. vll haste was statisch aufgeladen und mit der Restspannung gekillt
 
Oben Unten