• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pc macht gar nix mehr :/

MSPCFreak

Software-Overclocker(in)
Hi,
also mein Pc springt gar nicht mehr an, kein Lebenszeichen. Gestern hatte ich Windows 7 neu aufgespielt und er lief problemlos. Er hat sich dann bei längerem nicht Benutzen abgeschaltet, was vermutlich der Stand-By Modus war. Aus diesem Modus ließ er sich nicht per Start- Knopf startet sondern nur per Reset, die Sitzung war aber erfolgreich wieder da, also kein richtiger Neustart.
Als ich pennen gehn wollt war er auch wieder im Stand-By und ich hab ihn einfach über nen roten Schalter (Verlängerungsbuchse) ausgeschaltet.
So heut morgn wollt ich ihn starten und nix geht, rein gar nix. Was ich schon getestet hab:
- Ohne Graka starten
- Mit 1 Ram Riegel
- Ohne Festplatten
- Cmos Clear per Überbrückung
- Cmos Clear per Batterie raus und rein (10 min)
- Alle Kabel raus und wieder rein

PC:
Intel i7 3770k (nicht übertaktet)
Gigabyte Gtx 670
Gigabyte GA-Z77X-D3H
Corsair Venegance 2x8GB
Samsung SSD 128 Gb
2xHDD von Samsung 1 und 2 Tb

Ich weiß echt nicht mehr weiter und hoffe ihr könnt mir helfen ;) Ich schreib nächste Woche ABI und kann sowas grad gar nicht gebrauchen -.-

Gruß
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Als ich pennen gehn wollt war er auch wieder im Stand-By und ich hab ihn einfach über nen roten Schalter (Verlängerungsbuchse) ausgeschaltet.
Du behandelst deinen PC nicht gerade vorbildlich, wundert mich nicht das er jetzt streikt, sieht nach eigen verschulden aus :nene:
Das was du machst, sollte man nur mit dem Ruhezustand machen, und nicht mit Energie Sparen bzw Stand by.

Ich tippe entweder auf ein geschrottetes Mainboard, oder am mir wahrscheinlichsten ein Defektes Netzteil.
 
TE
MSPCFreak

MSPCFreak

Software-Overclocker(in)
Ja normalerweiße mach ich des au nur wenn er heruntergefahren is. Da ich den Stand-By Modus aber sonst nie genutzt hab, dachte ich er wäre aus...
Gibts weitere Möglichkeiten wie ich die Fehlersuche einschränken könnte? Hab keine Spannungsmesser o.ä. da
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn dein PC rein gar nichts mehr macht beim Einschalten (also auch kein piepen, keine Lüfter drehen sich usw.) obwohl alle Kabel korrekt angeschlossen ist dann ist der Fehler ziemlich sicher ein defektes Netzteil - die Behandlung mit einfach Steckerleiste treten (was einen nicht unerheblichen Spannungsstoß im Falle eines laufenden PCs zur Folge hat) legt das ebenfalls nahe.
Solltest du über ein qualitativ gutes Netzteil verfügen (verfügt haben) könntest du insofern Glück haben dass wirklich nur das NT dabei draufgegangen ist und nicht die restliche Hardware ebenfalls. Falls das Netzteil die Spannungsspitze überlebt hat, diese aber an der Hardware angekommen ist ist es schlichtweg Zufall was da überlebt hat und was nicht.

Herausfinden kannst du das im Prinzip nur wenn du das Netzteil durch ein sicher funktionsfähiges ersetzt - falls du das nicht zur Hand hast wird dir dein lokaler Computerhändler deines Vertrauens den Fehler kostenpflichtig finden und beseitigen.
 
TE
MSPCFreak

MSPCFreak

Software-Overclocker(in)
Ah Sorry, mein NT ist ein be quiet Straight Power 480W.
Kann wirklich meine restliche Hardware und auch das NT einen Schaden nehmen, obwohl der Rechner im Stand-By Modus war?
 

Kotor

Software-Overclocker(in)
man könnte noch:

- alles an Hardware raus, bis auf die minimal Konfiguration die zum Starten notwendig ist
- das Stromkabel zum Netzteil hin abziehen, den Power Knopf des PC's gedrückt halten, und währenddessen das Stromkabel ans NT wieder anstecken

Sonst anderes NT probieren
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
obwohl der Rechner im Stand-By Modus war?
Gerade weil es im Stand by war !

Borge dir am besten ein Netzteil aus, oder wenn du ein altes hast, verwende dies, um zu testen ob es nur daran liegt, muss kein gutes sein, reicht schon wenn du ins Bios kommst.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ah Sorry, mein NT ist ein be quiet Straight Power 480W.
Kann wirklich meine restliche Hardware und auch das NT einen Schaden nehmen, obwohl der Rechner im Stand-By Modus war?

Das Netzteil hat wenigstens das volle Repertoire an Schutzfunktionen und eine allgemein gute Qualität, was zwar keine Garantie für unbeschädigte hardware ist in einem solchen Fall, wohl aber die Wahrscheinlichkeit deutlich senkt.

Grundsätzlich entstehen immer sehr hohe Spannungs-/Stromspitzen, wenn du einen Verbraucher (besonders wenn er induktive Teile hat...) abrupt vom Strom trennst - wir reden hier unter Umständen über mehrere 10.000 Volt die für eine sehr kurze Zeitspanne entstehen wenn du auf den Schalter trittst nur um dir die Dimension davon mal klarzumachen (haste noch nie in einem Schalter mal nen Funken überspringen sehen beim Ausschalten? Das ist dieser Effekt... ;-)).


Es gibt wir gesagt keine andere sinnvolle Möglichkeit als ein anderes NT zu probieren um herauszufinden ob wirklich das NT getötet wurde oder evtl. das Mainboard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Tu das - würde mich rein zur "Erfahrungsvergrößerung" sehr interessieren, was nun bei der Aktion wirklich draufgegangen ist... :schief:
 
TE
MSPCFreak

MSPCFreak

Software-Overclocker(in)
So Leute jetzt kommt der Hammer,

also hab den PC mit zu einem Bekannten genommen, der ein Ersatz-Netzteil hatte und einen Ersatz-PC. Alles nochmal einzeln getestet, auch mit anderem NT, nichts hat sich getan. Dann mein aktuelles NT an den anderen PC angeschlossen und dieser startete. Netzteil also in Ordnung. Hmm dann wahrscheinlich Mainboard kaputt? Wirklich alle Stecker abgezogen, bis auf einen Lüfter und siehe da, der Rechner startet. Um des ganze jetzt abzukürzen:

Ein Tag vorher hatte ich ein Front-Usb meines Gehäuses geschrottet, weil ich über ein angeschlossenes Kabel gestolpert bin. Diese USB-Verbindung hat dann immer einen "Fehler" ans Mainboard gesendet, weshalb dieses nicht mehr ging, ohne des USB-Teil geht jetzt alles perfekt ;D

Ich hab endlich meinen PC wieder :daumen: Trotzdem vielen Dank an eure Ratschläge und Hilfe :)

Gruß
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Schon krank was für unbedeutende Teile einen PC komplett lahmlegen können.
Wäre doch enorm besser gewesen wenn der Mainboard Hersteller diesen Fehler beim starten nur angezeigt hätte.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
ΔΣΛ;5148895 schrieb:
Schon krank was für unbedeutende Teile einen PC komplett lahmlegen können.
Wäre doch enorm besser gewesen wenn der Mainboard Hersteller diesen Fehler beim starten nur angezeigt hätte.

Das hab ich mir auch grade gedacht. Danke jedenfalls an den TE für die Rückmeldung - wieder was gelernt. :daumen:
 
Oben Unten