• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Vorausschauender ist besser und besser ist das Straight Power.
Mein e10 ist jetzt auch 4,5 Jahre alt und wird noch ne Weile mitmachen. Und das mit nur 500 Watt. Hardware wird effizienter weswegen die 500 Watt auch in ein paar Jahren noch ausreichend sind.
Du hast ein gutes Netzteil, hättest den Mehrpreis aber in ein e11 investieren sollen.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Solange du nicht in der Leistungsklasse nach oben gehst also sowas wie eine 2080Ti ist das 700er komplett sinnlos, auch in 5 Jahren.

Also gibt es doch Gründe für ein leistungsstärkeres NT. Ich schrieb ja, dass keiner weiss, wie sich die CPU und GPU Generationen ändern werden....
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Wenn du 1200 Euro für eine GPU ausgibst, hättest du dir jetzt wahrscheinlich andere Hardware gekauft. Und die nächste Gen soll nochmal deutlich effektiver werden.
Aber selbst mit einer 2080ti ist es schwer auf über 500 Watt zu kommen.
Es gibt nur manche Modelle die die zusätzlichen Anschlüsse des 750 Watt e11 benötigen die das PurePower aber nicht hat.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Ok. Genug draufgehauen. Wenn keiner mehr was, ausser zum NT, beizusteuern hat, dann würde ich gerne hier beenden.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Wir wollen nicht drauf hauen. Nur leider bleibt der Irrglaube, dass mehr Watt besser sind. Und das stimmt halt nicht. Deswegen versuchen wir etwas aufzuklären.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Also gibt es doch Gründe für ein leistungsstärkeres NT. Ich schrieb ja, dass keiner weiss, wie sich die CPU und GPU Generationen ändern werden....

Klar gibt es Gründe, aber die Hardware, die mehr Strom braucht, kostet auch deutlich mehr, ist also deutlich außerhalb dessen, was du so aktuell ausgibst.
Uns geht es nur darum, dass du jetzt Geld ins Klo geworfen hast und das muss einfach nicht sein.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

be quiet! Pure Power 11 CM 700W ATX 2.4 (BN299) = 90,71€
be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281) ohne CM = 90,80€
be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234) = 92€
be quiet! Straight Power 11 Platinum 550W ATX 2.51 (BN305) = 100,03€

Hört doch bitte mit der Centzählerei auf... Wer weiss, was ich in 5 Jahren mir kaufen will?? Oder eher???
Hier ging es ausgänglich um die Wattzahl. OK... 500W reichen derzeit. Aber Wieviel haben eure Gehäuse gekostet??? Da redet keiner vom Klo....
Meins kostete 62,90€.....

Also bitte.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

In 5 Jahren brauchst du auch ein neues Netzteil. ;)
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Weiss ja nicht, was du mit deinem NT machst. Aber ich habe noch nie eines geschrotet und baue seit 30 Jahren NT bei mir ein. Mein erstes war ein Enermax. und das lebte sehr lange. Nur wegen der Wattzahl ging es wech.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Für 92 Taler hättest du halt das besser NT bekommen wie du selbst aufgelistest hast.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Jetzt mal ehrlich. Das Bessere - in was? Jedenfalls nicht in der max Wattzahl. Also jetzt kein Geld mehr im Klo? Ich möchte jetzt keine Abhandlung über Effizienz in Abhängigkeit der Auslastung oder Allerlei Werte auf den verschiedenen Voltsträngen.
Es ist ein NT, welches mir ausreicht und somit sollte es doch jetzt gut sein.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Ich möchte jetzt keine Abhandlung über Effizienz in Abhängigkeit der Auslastung oder Allerlei Werte auf den verschiedenen Voltsträngen.
Aber genau das ist doch das was am NT wichtig ist und nicht die maximale Wattzahl :ugly:
Du verstehst einfach nicht, dass die maximale Wattzahl völlig egal ist. Weil du mehrere tausend Euro ausgeben müsstest um ein System zu bauen, welches diese höhere Wattzahl braucht. Auch in Zukunft.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Also ich geh mal davon aus, dass Be Quiet! ein effizientes NT baut. Und sicherlich gibt es bessere und noch bessere. Und jenes, welches ich mir gekauft habe ist wohl auch kein schlechtes. Und jetzt lest noch mal den Titel am Anfang durch. Es wurde Alles gesagt. Mein System steht und ich beende jetzt dieses Thema.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC für ca. 5 Jahre - Gaming & Office - ca. 1.300 € +/-

Also ich geh mal davon aus, dass Be Quiet! ein effizientes NT baut. Und sicherlich gibt es bessere und noch bessere. Und jenes, welches ich mir gekauft habe ist wohl auch kein schlechtes.

Das Netzteil ist doch auch gut. Nur hast du eben Geld ins Klo geworfen.
Wenn dich das nicht stört, ist alles bestens.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

zum damaligen Zeitpunkt konnte aber niemand ahnen das beide Grafikkartenhersteller die Leistungsaufnahme so nach oben schrauben, dies ist eher ungewöhnlich.

So lange man bei WQHD bleibt und einen "normalen" Anspruch hat (RTX3060TI, RTX3070, RX6800), ist man meiner Meinung nach mit einem guten 550 Watt-Netzteil nach wie vor gut beraten.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
Ok. Wir reden von März 2020.

Da war mir das schon klar. Es wurde schon von den neuen Grafikkarten gesprochen. Und ehrlich, es ging immer nur nach oben mit den Anforderungen.

Es gibt genau diese Woche von Igor auf YT einen Test mit meinem Netzteil. Sehr interessant.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
Oh! Da habe ich mal wieder für Aufreger gesorgt! Bloß nicht eingestehen, dass man vlt sich geirrt hat!

Ja genau. Du als einziger konntest das wissen, weil du ein Hellseher bist :schief:
Zumal 550W immer noch locker reichen wenn man nicht gerade eine 3080 verbauen will.
Bleib doch sachlich! Schau mal bei Igor auf YT nach. Der hat viele Teste durchgeführt und hat bestimmt mehr Ahnung als die meisten von uns.

Also 800 Taler - wo kauft Ihr denn ein?

3070 geht übrigends ab 649 € los.... Recherchieren!.......
Und wenn die 6000er raus sind (in etwa 2 Wochen) ...
Zitat aus der Presse:

  • Radeon RX 6800: Erhältlich ab dem 18.11.2020, Preis 579 Dollar (wahrscheinlich 499 – 550 Euro)
  • Radeon RX 6800 XT: Erhältlich ab dem 18.11.2020. Preis 649 Dollar (wahrscheinlich 550 – 650 Euro)
Also bitte schlagt nicht mit Worten drauflos, wenn Fakten anders sind. Und bereits im Mai hat die PCGH ein Be Quiet Pure Power 11 600 Watt CM für eine RX 5900 XT empfohlen...

Und wenn man schon dabei ist - Die GPU sollte ja immer etwa 50% des Budget betragen. Also bei 1.300 € = 650 €.

davidwigald11 - kannst du folgen?
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
Na ja - ich würde die Kollegen von PCGH nicht unbedingt als Deppen bezeichnen. Ich sehe das anders.

Sachlichkeit sollte schon sein. Ich bin bereit, mich mit dir geistig zu duellieren - aber ich sehe mit solchen Beiträgen, das du unbewaffnet bist...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Na ja - ich würde die Kollegen von PCGH nicht unbedingt als Deppen bezeichnen. Ich sehe das anders.

Sachlichkeit sollte schon sein. Ich bin bereit, mich mit dir geistig zu duellieren - aber ich sehe mit solchen Beiträgen, das du unbewaffnet bist...
Nö, du hast nur keine Ahnung von Netzteilen. ;)
Das Pure Power besitzt nur zwei Rails. Das 600er Model bietet 4x PCIe Stecker aufgeteilt in zwei Doppelstrang Kabel. Du musst also immer beide Doppelstrang Kabel verwenden um die Last zu verteilen und daher empfiehlt niemand das Netzteil. Pure Power bis 500 Watt kann man nehmen, alles darüber ist Crap.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
Nö, du hast nur keine Ahnung von Netzteilen. ;)
Das Pure Power besitzt nur zwei Rails. Das 600er Model bietet 4x PCIe Stecker aufgeteilt in zwei Doppelstrang Kabel. Du musst also immer beide Doppelstrang Kabel verwenden um die Last zu verteilen und daher empfiehlt niemand das Netzteil. Pure Power bis 500 Watt kann man nehmen, alles darüber ist Crap.
1. Ich habe das 700W NT.
2. Das 400W und das 500W NT haben auch nur 2 x 12V Strang - wo also ist der Unterschied????
3. 2x12V reichen für die meisten. Wofür brauche ich mehr?? (Jetzt kannst du steil aus der Kurve kommen!)
4. Crap - that is irrelevant (cool, du kannst englisch!)
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Bleib doch sachlich! Schau mal bei Igor auf YT nach. Der hat viele Teste durchgeführt und hat bestimmt mehr Ahnung als die meisten von uns.
Ja jetzt. Nicht vor 8 Monaten. Da konnte keiner, auch du nicht, wissen, dass die neuen Karten derartig viel Watt ziehen. Weil das nicht gang und gäbe ist.
Oh! Da habe ich mal wieder für Aufreger gesorgt! Bloß nicht eingestehen, dass man vlt sich geirrt hat!
Haben wir auch nicht. Für alles bis RTX3080 reicht ein qualitativ hochwertiges 550W Netzteil aus. Ab 3080 natürlich nicht mehr, aber das ist eine Karte die fast 4 stellig kostet. Die baust du dir bei deinem Budget sowieso nicht ein und selbst wenn, wäre das Pure Power auch Müll dafür. Sieht man übrigens in igors Test den du ja schon erwähnt hast :)

Du solltest mit deinem Pure Power also höchstens 3070 nehmen und die wäre auch mit nem qualitativ besseren 550W aka Straight Power gelaufen. Fazit: Deine 700W sind komplett sinnlos und du hast Geld verschwendet.
Also 800 Taler - wo kauft Ihr denn ein?

3070 geht übrigends ab 649 € los.... Recherchieren!.......
Ok, schick mir einen Link wo ich die 3070 für 649€ kaufen kann. Gibts nicht. Deine 649€ sind nichtssagend, weil nichts verfügbar ist. Die Karten sind zum Release für 800 über den Tisch gegangen.
Und bereits im Mai hat die PCGH ein Be Quiet Pure Power 11 600 Watt CM für eine RX 5900 XT empfohlen...
Es gibt gar keine 5900XT, ich weiß nicht mal welche Karte du meinst.
Wenn du die 5700XT meinst, dann ist die Empfehlung Blödsinn und basiert auf minderwertigen NTs mit zu hohen Sicherheiten. Die 5700XT betreibe ich nämlich selber aktuell mit einem 550W NT und mein Kollege mit einem 500W NT
Wenn du die 6900XT meinst, ist die Aussage noch sinnloser, weil man im Mai über die Karte gar nichts wusste.
Und wenn man schon dabei ist - Die GPU sollte ja immer etwa 50% des Budget betragen. Also bei 1.300 € = 650 €.
Wer hat denn die Regel aufgestellt, du? Was für ein Unsinn.
Das 400W und das 500W NT haben auch nur 2 x 12V Strang - wo also ist der Unterschied????
Das beim 600er und 700er 2 Doppelstrang Kabel dabei sind. Wenn man also 2 Kabel für die GPU benutzen will hat man 4 Kabel enden im Gehäuse rumfliegen, obwohl man nur 2 davon benutzt. Müsstest du ja bei dir sehen :)
3. 2x12V reichen für die meisten. Wofür brauche ich mehr?? (Jetzt kannst du steil aus der Kurve kommen!)
Du brauchst nicht mehr, du hast aber mehr Kabel rumfliegen als nötig sind. Und wenn du nur 1 Doppelstrang Kabel benutzt, dann ist die Last nicht optimal verteilt beim Multirail NT.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
1. Ich habe das 700W NT.
2. Das 400W und das 500W NT haben auch nur 2 x 12V Strang - wo also ist der Unterschied????
3. 2x12V reichen für die meisten. Wofür brauche ich mehr?? (Jetzt kannst du steil aus der Kurve kommen!)
4. Crap - that is irrelevant (cool, du kannst englisch!)
1. Das ist ja noch schlimmer.
2. Du verwechselst gerade Doppelstrang Kabel mit 12 volt schiene.

Wie gesagt, wenn man keine Ahnung von der Materie hat, ist es hilfreich nichts zu posten oder einfach mal nett nachzufragen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Mich hätte eine Antwort zu 3. interessiert. Also doch nur heiße Luft...
Und wieder keine Ahnung. Das zieht sich ja wie ein roter Faden durch den Thread. ;)
Die Schienen sollten einzeln abgesichert sein, das ist besser.
Also eine Schiene für EPS, eine für ATX und eine für PCIe.
Beim Pure Power ist alles durcheinander, weils eben nur 2 Schienen hat.
 
TE
B

BGFighter

Kabelverknoter(in)
Nun gut..... Ich denke mal, hier vertritt jeder seine Meinung und aus Sicht der Schreiberlinge ist das auch alles richtig. Warum dann ein solch renomierter Hersteller wie BQ das Pure Power herstellt und auf so vielen Test bestanden hat, verschließt sich mir. Threshold könnte sich ja als Produktmanagerin bewerben....
Ich für meinen Teil bedanke mich trotzdem für die, teils trumpmäßig geführte, Diskussion und wünsche Allen viel Spass mit Ihrer Hardware. Vielen Dank und noch einen schönen Abend!
 
Oben Unten