• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Fassung von Red Dead Redemption 2: Harsche Kritik an der Technik

MJDBln79

Kabelverknoter(in)
Ich kauf mir schon seit Jahren grundsätzlich keine Spiele mehr direkt nach Veröffentlichungen - egal wie sehr sie mich reizen. Es weden heutzutage einfach zu viele Titel unfertig auf den Markt geworfen. Genaugenommen habe ich glaube schon seit Ewigkeiten für kein Spiel mehr mehr als 20 EUR ausgegeben, weil ich immer erst zugeschlage wenn das Spiel irgendwo bei Steam oder so im Angebot ist. Dadurch spart man sich Ärger, die Modding-Community hat sich gegebenfalls schon engagiert und zum Teil bekommt man richtige Schnäppchen wenn man Geduld hat. Vor ein paar Monaten habe ich beispielsweise die komplette Witcher-Reihe mit allen DLC's für ganze 6 EUR bei Steam gekauft. Es gibt immer irgendein Spiel das man spielen kann bis das Nächste im Angebot ist und mit der Witcher-Reihe z. B. bin ich noch Monate beschäftigt - am Ende gibt es dann Read Dead Redemption 2 wahrscheinlich auch schon im Angebot und stabil.
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
wow du bist echt ein ganz kluger. Kaufst spiele einfach wenn sie kein Schwein mehr interessieren und hast dafür sogar noch gespart. Respekt. Darauf muss man erstmal kommen.

Kopf -> Tisch

In meinen Augen wird hier einfach mal wieder ( wie üblich als deutsche und bei pcgh ) massivst übertrieben. Vor allem die ganzen "nicht käufer" die jetzt die Helden zu sein scheinen weil sie das ja alles vorher gewusst haben, dürfen sich jetzt extrem auf die schultern klopfen. Ich lach mich tot. Nur gut das ich es gekauft habe und es stundenlang schon läuft ohne jegliche Probleme.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Da scheint ja irgendwas im Argen zu liegen.

Bei solchen News merkt man immer, wie viele Kids doch eigtl unter den Käufern sind.

Da wird Kritik an Spiel/Technik/Launcher gleich als persönliche Kritik empfunden, wenn man das Produkt gekauft haft und dann stumpf das fehlerhafte Produkt verteidigt, statt normal über die Sache zu reden...


Nur gut das ich es gekauft habe und es stundenlang schon läuft ohne jegliche Probleme.

Hey klasse kleiner :daumen:
 

rv112

Freizeitschrauber(in)
Also der Rockstar Launcher ist ja mal ein Witz. Baut über 100 TCP Verbindungen zum gleichen Downloadserver auf und dann wundert man sich warum nicht volle Bandbreite anliegt. Wie kann man nur so einen Müll programmieren :daumen2:
 

Rawday

Schraubenverwechsler(in)
wow du bist echt ein ganz kluger. Kaufst spiele einfach wenn sie kein Schwein mehr interessieren und hast dafür sogar noch gespart. Respekt. Darauf muss man erstmal kommen.

Kopf -> Tisch

"Kopf -> Tisch" denke ich mir bei der Aussage auch. Nein, wie kann er nur Spiele spielen die länger als ein halbes Jahr auf dem Markt sind. Brennen soll er in der Hölle.
Ich habe mir RDR2 auch noch nicht gekauft, da ich noch mit anderen Games beschäftigt bin und die erstmal fertig bekommen möchte. Anscheinend im Moment sogar gar nicht so verkehrt.


Genau da liegt der Vorteil bei Konsolen. Spiel erscheint und es läuft, keine Probleme wie beim PC. Das liegt aber auch daran, dass es was weiß ich wie viele PC Kombinationen gibt und es halt auf jedem System laufen muss. Ich war selbst mal so ein PC Junkie, die Zeiten sind aber vorbei, ich habe gar kein Bock mehr mich mit sowas auseinander zu setzen. Ich komme abends nach Hause, starte meine Konsole und Zack alles läuft. Sorgenfreies zocken, ja gut 30fps (viele laufen auch in 60fps), man gewöhnt sich daran und auf Konsole fühlen sich 30fps ganz anders an wie am PC. Außerdem ist jeder gleichgestellt und es gibt keine Cheater/Botter wie am PC.

Als wenn es auf Konsolen nicht auch Day1 Patches und Probleme gibt.
Auf Konsolen fühlen sich 30 FPS anders (besser?)an als auf dem PC? :D
Auch gibts genug Cheater auf Konsolen.
Alter, trollst du hier nur?
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Überrascht es denn wirklich noch jemanden, wenn es sogar Micro$chrott mit Windows 10 und auch Electronic (F)Arts, Ubisoft und Activision/Blizzard es mit zahlreichen Spielen vormachen, dass PC-Software mittlerweile erst beim Kunden ausführlich getestet wird.
Was haben diese Überraschten denn bitte die letzten Jahre getrieben, oder haben die nur ein sehr, sehr schlechtes Gedächtnis?
 
S

Solo-Joe

Guest
Auf Konsolen fühlen sich 30 FPS anders (besser?)an als auf dem PC? :D

Ich habe jetzt auch kein Problem mit 30 FPS auf den Konsolen. Das liegt aber auch nur daran, dass man dort mit dem Controller spielt. Mit M+T würde ich 30 FPS nur bei Anno ertragen. Der untere Grenzwert am PC liegt gefühlt bei 50 FPS.

Ich will mich jetzt als Laie nicht zu weit aus dem Fenster lehnen ... Digital Foundry meinte mal, dass stabile 30 FPS auf den Konsolen schon ein wenig anders sind als locked 30 FPS am PC.

Angesprochen wurde das scheinbar in der Analyse zu Witcher 3 auf Xbox One X.

Ob das so stimmt weiß ich nicht. Ich spiele wenn dann immer mit Interpolierung am TV.
 

Quantor

Freizeitschrauber(in)
Day 1 Patches auf Konsole sind meistens dafür gedacht um das Spiel freizuschalten, wie eine Art Kopierschutz, damit keiner eher spielt. Es stimmt, ab und an werden noch Fehler ausgebügelt, dass passiert aber im Gegensatz zum PC direkt am Release Tag wenn das Spiel freigeschaltet wird. Auf Konsole gibt es keine Cheater, da es ein geschlossenes System ist und einen Jailbreak gibt es atm nicht, höchstens gibt es Glichtes, die sind aber keineswegs mit Cheater zu vergleichen. Wenn du auf XIM anspielst, es kann jeder nutzen und wird von Sony toleriert, es gab nicht einen Ban deswegen. Wenn man also keine Ahnung davon hat, sollte man besser schweigen.

Day-1 Patches auf Konsolen schalten nicht nur Spiele frei... Sie dienen dazu die Software für all diejenigen die das Spiel noch als Disc im Laden kaufen auf den Release-Stand zu bringen, da die Blu-Rays schon Wochen und Monate vor dem eigentlichen Release produziert und an die Distributoren verteilt werden. Und natürlich kann man auch auf Konsolen cheaten. Allerdings ist der (technische und finanzielle) Aufwand wesentlich höher. Wenn aber unbedingt jemand bescheißen will, dann tut er es auch. Es gibt auch auf der Konsole verschiedene Ansätze. Ich werde die entsprechenden Produkte jetzt nicht namentlich nennen, da ich für sowas keine Werbung machen will. Es gibt aber kleine Kästchen mit denen man der Konsole "vorgaukelt" man spiele mit Controller. In Wirklichkeit nutzt man aber Maus und Tastatur. Und ich meine nicht XIM. XIM lässt sich wenn gewollt von einem Entwickler aufspüren. Die, die ich meine nicht. Sehr beliebt in Online Multiplayer Shootern wie Battlefield. Andere schalten einen "Proxy" zwischen Konsole und Internet über den dann bestimmte Cheats über ein Framework "injected" werden. Auf diese Weise bekommt man ESP (Radar) ähnliche Funktionen und auch der ein oder andere Aimbot lässt sich so realisieren. Ähnlich wie es bei den PC-Cheats gemacht wird. Und auch noch andere spezielle Helferlein, wie z.B. Controller mit integrierten Scripten die man am PC für bestimmte Spiele anpassen kann, gibt es. Es ist ein wenig schwieriger an solche "Helferlein" heran zu kommen, da MS und Sony sehr restriktiv gegen die "Hersteller" vorgehen... Aber wenn man weiß, wo man suchen muss, dann kommt man trotzdem an die ran. Daher ist das cheaten auf Konsolen nicht so weit verbreitet wie auf dem PC, es wird aber trotzdem gemacht.
 
G

Grestorn

Guest
Ich habe den Verdacht, dass die Probleme gar nicht im Spielcode selbst enthalten sind, sondern dass Rockstar versucht hat, einen eigenen Anti-Tampering Schutz zu entwickeln (also etwas ähnliches wie Denuvo) und das dann erst kurz vor dem Release ins Spiel integriert hat.

Hinweise dafür sind, dass man eigentlich unmöglich so schlampig testen kann und die extreme Empfindlichkeit auf bestimmte HW-Konstellationen (AM4 Boards und deren BIOS) für ein Spiel eigentlich unerklärlich sind.

Auch dass es oft der Launcher selbst ist, der crashed, weißt für mich in die Richtung.

Wenn dem so wäre, dann hätte sich Rockstar ein echtes Ei gelegt. Ich bin selbst ja gar nicht so gegen Denuvo, weil ich absolut der Meinung bin, dass die Studios ein Recht haben, ihre Produkte zu schützen (und ein Blick in CrackWatch ist der beste Beweis, dass die These, dass ein Spiel keine zusätzlichen Umsätze macht, wenn es nicht geknackt werden kann, schlicht nicht stimmt).

Aber es muss halt schon funktionieren. Sonst ist der Effekt definitiv ins Gegenteil verkehrt.

Ich selbst habe keine Probleme mit dem Spiel, meine "alte" HW (x99, 5960x) ist offenbar konventionell genug, aber ich verstehe absolut jeden, der total frustriert ist!
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Genau da liegt der Vorteil bei Konsolen. Spiel erscheint und es läuft, keine Probleme wie beim PC. Das liegt aber auch daran, dass es was weiß ich wie viele PC Kombinationen gibt und es halt auf jedem System laufen muss. Ich war selbst mal so ein PC Junkie, die Zeiten sind aber vorbei, ich habe gar kein Bock mehr mich mit sowas auseinander zu setzen. Ich komme abends nach Hause, starte meine Konsole und Zack alles läuft. Sorgenfreies zocken, ja gut 30fps (viele laufen auch in 60fps), man gewöhnt sich daran und auf Konsole fühlen sich 30fps ganz anders an wie am PC. Außerdem ist jeder gleichgestellt und es gibt keine Cheater/Botter wie am PC.

Tja, der großteil meiner Zockerjahre (und das sind nicht wenige) habe ich auf Konsole(n) zurückgelegt und fühle mich nun endgültig am PC "zu Hause". Stell dir vor, ich komme Abends nach Hause, starte meinen PC, klicke das Spiel an und Zack läuft es. So einen Launch wie RDR2 erlebe ich persönlich maximal 1x im Jahr, und meine Güte dann wartet man in dem Fall mal ein paar Tage und die groben Fehler sind beseitigt. PC an und Zack läuft alles, erlebe ich mit dem PC auf die Stunden gerechnet zu 99,99%, diese Quote ist für mich nicht weniger sorgenfreies Zocken. 30fps fühlt sich auf Konsole genauso besch***** an wie auf PC, warum sollte das auch anders sein? Aber ja man kann sich dran gewöhnen. Manche wollen sich aber auch nicht daran gewöhnen (müssen);-). Und nebenbei, ich brauche ohnehin ein leistungsfähiges System (nicht fürs Zocken) sodass man nicht einen ~1,5k€ PC vs. 400€ Konsole vergleichen kann (und selbst wäre es ein reiner ZockerPC wäre es mir auch wert). Du siehst, ein PC ist was ganz persönliches, steckt ja nicht umsonst im Wort.
Wenn du happy mit deiner Konsole bist ist das schön!
Jeder hier weiß warum er einen PC (und teilweise auch Konsole) besitzt, versuche hier nicht zu missionieren das verläuft ins Leere, von daher gerne Tschüss!
Für dich:
Konsolenforum - Google-Suche
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Im großen und ganzen stimmt es was in den Testen so gesagt wird.
Das Spiel wurde Grafisch aufgebohrt aber es wurde vergessen die Steuerung an den PC anzupasssen.
Versuche doch mal dein Kopfgeld zu bezahlen mit Maus und Tastatur ....geht nicht...brauchste ein XBox Pad für.

Solche Fehler zeigen mir das das Spiel einfach nur von der Konsole rübergebügelt wurde.

Da helfen auch keine 40 Grafik Einstellungen wenn man bei der Steuerung weder Tasten ändern kann noch ein vernüpftige Übersicht hat welche Taste was bewirkt.

Von der Ausnutzung der PC Hardware fange ich jetzt nicht an aber 65FPS in guter Optik im Vergleicht zu über 100 in The Witcher3 oder über 150FPS in BF5 in teilweile hübscher zeigt fehlende Optimierungen.
Frei nach dem Motto...wenn ruckelt kauf dir halt ne größere GPU.

Auch oder grade bei der Qualität der Texturen wäre deutlich mehr drinn gewesen.
Wohl auch ein Überbleibsel der Konsole.
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
Also der Rockstar Launcher ist ja mal ein Witz. Baut über 100 TCP Verbindungen zum gleichen Downloadserver auf und dann wundert man sich warum nicht volle Bandbreite anliegt. Wie kann man nur so einen Müll programmieren :daumen2:

Lade es gerade herunter. Ich weiss zwar nicht, wie viele TCP Verbindungen der Launcher aufbaut, aber zumindest nutzt er die vollen 150 mbit/s die mein Provider bereitstellt. Ist doch schon mal was. Installation und Start des Launchers liefen bisher problemlos. In 2 Stunden ist der Download fertig, dann werden wir sehen...
 
G

Grestorn

Guest
Also der Rockstar Launcher ist ja mal ein Witz. Baut über 100 TCP Verbindungen zum gleichen Downloadserver auf und dann wundert man sich warum nicht volle Bandbreite anliegt. Wie kann man nur so einen Müll programmieren :daumen2:

Viele DLStreams ist eigentlich optimal um die Bandbreite auszuschöpfen. Er wird aber sicher nicht 100 parallele Streams haben, auch wenn er so viele Connections aufbauen sollte. Bleiben die denn alle aktiv?

Und da der DLServer unter der Last offenbar ganz gut hält, ist das eher etwas, wofür man RS loben muss. Fast jeder andere DLServer, zumal wenn es ein noch eher 'kleiner' Anbieter ist, der nicht oft unter einer solchen Last steht, wäre schon längst in sich zusammengebrochen.
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Battlefield 5 hübscher als RDR2 haut er raus. The Witcher sieht gut aus aber nicht ansatzweise so gut wie RDR2 in voller Pracht. RDR2 ist momentan wohl beste was man an Grafik bekommt, da hält kein Spiel mit.

Ein bisschen sehr pauschal. Was das Open World Genre angeht, ist RDR2 mit Sicherheit ganz vorne dabei. Ansonsten gibt's schon Spiele, die im Detail schicker sind.
 

OriginalOrigin

Software-Overclocker(in)
Gut das ich kein so großer GTA (obwohl jeden Teil gespielt) oder RDR Fan bin, ich habe abgewartet und werde jetzt einfach nochmal paar Monate warten. Dann sollten die ärgsten Probleme gefixt sein und ich kann gemütlich zocken. Ich mein, wenn ich schon lese: Bios Update damit das Game läuft. WTF?

. 30fps fühlt sich auf Konsole genauso besch***** an wie auf PC, warum sollte das auch anders sein? Aber ja man kann sich dran gewöhnen.

Ich glaube es liegt einfach an der Entfernung. Am PC ist der Bildschirm ca einen halben Meter von einen entfernt. Auf der Konsole mit Sofa lungern sind es halt 2-3 Meter, das sich da 30 Frames flüssiger anfüllen und man nicht so die Details beachtet, sollte jeden klar sein. Vor allem werden wir nicht junger, und mit 30-40 Jahren lassen auch die Augen nach. Da kann ein RDR2 mit low Details auf ca 2m genau so gut aussehen, wie ein RDR2 mit hohen Details auf einen halben Meter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny05

Software-Overclocker(in)
Erst einmal herzlichen Dank an die vielen Beta - Tester hier . So weiß Ich wenigstens das sich ein Kauf von RDR 2 in 6 Monaten evtl.mal lohnt :lol:

Gruß

Johnny05
 

Realchicken

PC-Selbstbauer(in)
nach den letzten updates läuft es einwandfrei bei mir! hatte vorher gelegentlich crashes auf den desktop beim umstellen einiger grafiksettings.

heute morgen hatte ich dauern blackscreens nach dem laden der spielwelt/spielstand, nvidia sharpening ausgemacht, dann gings.

über die fps kann man meckern, ich würde da auch gerne etwas mehr haben aber mit gamepad ist es selbst auf 60 fps für mich angenehm.

ansonsten ja.. rdr2 ist ein bezauberndes spiel mit sehr viel liebe zum detail. die openworld fühlt sich einfach bombastisch an, was an all den kleinen details, dem wettersystem und dem sound liegt.

schade das manche leute noch mit dem start zu kämpfen haben
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
So, also ich habe jetzt 2,5h gespielt- wenn man das so nennen kann, eigentlich habe ich die meiste Zeit mir und den anderen beim Reiten zugesehen und zwischensequenzen angeschaut- und habe jetzt weder Probleme mit dem Launcher, noch mit dem Spiel. Keine crashes oder freezes, nichts dergleichen. Alles mit Vulkan, DX 12 habe ich noch nicht probiert. Grafiktreiber ist der 441.08. Keine AV Software ausser dem Windows Defender, Win 10 1909.
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Die Tastaturbelegung ist die größte Frechheit die ich je in einem Spiel gesehen habe.

GTA 5 war schon schlimm, aber RDR2 topt aus meiner Perspektive alles.

Für jede noch so kleine Aktion eine extra Taste und das ganze scheinbar wahllos verteilt.

Dabei hat ein Controller doch auch keine 70 Tasten.

Und das würde mich noch nicht mal stören wenn ich nicht gezwungen würde jede einzelne Aktion konfliktfrei zu belegen.

Rockstar sollte sich eine dicke Scheibe bei Assassins Creed abschneiden.

Grüße

phila
 
G

Grestorn

Guest
Spiel stürzt mit AMD Hardware ab: AMD ist schuld.
Spiel stürzt mit NVidia Hardware ab: Spiel ist schuld.

Klingt eher nach einem Komplex von bestimmten Nutzern.

Ursachen sind völlig offen. Dass eine Applikation mit bestimmten BIOS Versionen abstürzt, mit anderen aber nicht, ist schon ziemlich eindeutig. Zumal diese BIOS Versionen ja nicht speziell erstellt wurden, um RSR2 zum Laufen zu bekommen.

Wenn ein NV Treiber einen Crash fixen würde, dann würde ich das Problem auch in eben dem Treiber vermuten (wobei es theoretisch natürlich auch immer ein gezielter Workaround im Treiber für ein Bug im Game sein kann).
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hat jemand von euch auch Probleme mit der HDR Darstellung? Auf meinem Monitor ist das Bild super milchig, egal wie ich Paper White und Peak Brightness in den Optionen einstelle.. Ich habe RDR2 auch auf der PS4 Pro und dort gibt es das Problem lustigerweise nicht. Auch alle sonstigen HDR Spiele laufen bei mir einwandfrei.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Hat jemand von euch auch Probleme mit der HDR Darstellung? Auf meinem Monitor ist das Bild super milchig, egal wie ich Paper White und Peak Brightness in den Optionen einstelle.. Ich habe RDR2 auch auf der PS4 Pro und dort gibt es das Problem lustigerweise nicht. Auch alle sonstigen HDR Spiele laufen bei mir einwandfrei.

Probier mal DX12. In Vulkan ist die HDR Darstellung bei mir auch total kaputt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Malker

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie ist denn dein PC verbunden? Mit HDMI? Schwarzwertbereich mal von "Hoch" auf "Niedrig" stellen am TV/Monitor. HDR ist meist auf Letzteres ausgelegt.

Der Monitor ist mit einem HDMI Kabel verbunden, das beim Monitor dabei ist. Leider hat der Monitor keinen weiteren Spielraum was Einstellungen anbetrifft, sobald er das HDR Signal empfängt. Ist halt ein Einsteiger Gerät.
 

snoopywtm

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

bei mir läuft´s jetzt seit dem Update von heute Morgen ;)

Und seit dem Update von heute ( Laucher 1.0.12.172 ) wieder NICHT !:wall:

Diesesmal wird mir zwar der "abgesicherte Modus" angeboten, aber der startet auch nicht.

Am 09.11. lief es bei mir wie gesagt ja, standardmäßig unter Vulkan, dann habe ich auf DX12 umgestellt, und auch da lief es gestern noch mit...:motz:
 
Oben Unten